Autor Thema: [DE] München  (Gelesen 273111 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4919
Re: [DE] München
« Antwort #780 am: 06. Oktober 2020, 14:38:25 »
Im Zuge eines längeren Aufenthaltes in München im August 2020 blieben an einem Tag ein paar Stunden für die Tram übrig, nach weniger als 5 Minuten Wartezeit am Tiroler Platz fuhr mir ein wunderschöner Altbauwagen am 15er vor die Linse:

Du lieber Himmel, ein P-Wagen! Diese Fahrzeuge wurden von 1967-1969 beschafft, baugleiche Wagen gab es auch in Bremen. Ich hätte nicht gedacht, dass diese Wagen noch aktiv im Liniendienst stehen. Das wäre in etwa, wie wenn in Wien die Reihe F noch fahren würde!
Naja nur nicht übertreiben, die E1 wurden auch um diese zeit gefertigt!

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1769
Re: [DE] München
« Antwort #781 am: 06. Oktober 2020, 17:04:05 »
Im Zuge eines längeren Aufenthaltes in München im August 2020 blieben an einem Tag ein paar Stunden für die Tram übrig, nach weniger als 5 Minuten Wartezeit am Tiroler Platz fuhr mir ein wunderschöner Altbauwagen am 15er vor die Linse:

Du lieber Himmel, ein P-Wagen! Diese Fahrzeuge wurden von 1967-1969 beschafft, baugleiche Wagen gab es auch in Bremen. Ich hätte nicht gedacht, dass diese Wagen noch aktiv im Liniendienst stehen. Das wäre in etwa, wie wenn in Wien die Reihe F noch fahren würde!

Bin leider nie in einem Münchner P gesessen, aber so von außen kommen sie mir eher äquivalent zu den E1 vor. Und auf die Beiwagen bin ich auch ein wenig neidisch. Bloß diese c6 in Wien ... so ein e1 wär' was gewesen, denke ich mir immer :)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5516
Re: [DE] München
« Antwort #782 am: 06. Oktober 2020, 17:56:05 »
Im Zuge eines längeren Aufenthaltes in München im August 2020 blieben an einem Tag ein paar Stunden für die Tram übrig, nach weniger als 5 Minuten Wartezeit am Tiroler Platz fuhr mir ein wunderschöner Altbauwagen am 15er vor die Linse:

Du lieber Himmel, ein P-Wagen! Diese Fahrzeuge wurden von 1967-1969 beschafft, baugleiche Wagen gab es auch in Bremen. Ich hätte nicht gedacht, dass diese Wagen noch aktiv im Liniendienst stehen. Das wäre in etwa, wie wenn in Wien die Reihe F noch fahren würde!

Bin leider nie in einem Münchner P gesessen, aber so von außen kommen sie mir eher äquivalent zu den E1 vor. Und auf die Beiwagen bin ich auch ein wenig neidisch. Bloß diese c6 in Wien ... so ein e1 wär' was gewesen, denke ich mir immer :)
Die P Wagen wurden für ein nicht realisiertes Tiefbahnnetz gebaut. Damit alle Türen mit wenig Spalt zu Bahnsteigen wären, wurden diese nur in geraden Seitenwänden eingebaut. Deswegen das etwas wuchtige Erscheinungsbild.

MK

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 338
Re: [DE] München
« Antwort #783 am: 07. Oktober 2020, 13:06:11 »
Ich hätte nicht gedacht, dass diese Wagen noch aktiv im Liniendienst stehen.

Das Problem in München ist einerseits, dass in den letzten 20 Jahren immer nur Kleinserien von kurzen Wagen beschafft wurden, und andererseits, dass für die Zulassung die Regierung von Oberbayern zuständig ist, die Zulassungsverfahren in die Länge zieht - als gelernter Österreicher könnte man hier einen Konflikt zwischen der CSU-dominierten bayerischen Landesregierung und dem traditionell SPD-regierten München sehen.

Aber inzwischen hat sich zumindest die eine Seite entspannt, letztes Jahr hat man 73 immerhin vierteilige Avenios bestellt, und auf der anderen Seite wird ab 2023 der Regierungsbezirk Oberbayern in München und "Rest-Oberbayern" geteilt, was die Chance geben würde, die Blockierer in die Provinz abzuschieben, wo es ohnehin keine Straßenbahnen gibt.
So vergeht Jahr um Jahr, und es ist mir längst klar, dass nichts bleibt, dass nichts bleibt, wie es war.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10068
Re: [DE] München
« Antwort #784 am: 07. Oktober 2020, 16:32:45 »
Im Zuge eines längeren Aufenthaltes in München im August 2020 blieben an einem Tag ein paar Stunden für die Tram übrig, nach weniger als 5 Minuten Wartezeit am Tiroler Platz fuhr mir ein wunderschöner Altbauwagen am 15er vor die Linse:

Du lieber Himmel, ein P-Wagen! Diese Fahrzeuge wurden von 1967-1969 beschafft, baugleiche Wagen gab es auch in Bremen. Ich hätte nicht gedacht, dass diese Wagen noch aktiv im Liniendienst stehen. Das wäre in etwa, wie wenn in Wien die Reihe F noch fahren würde!
Naja nur nicht übertreiben, die E1 wurden auch um diese zeit gefertigt!

Die ersten E1. Aber die E1 aus 1967-1969 sind schon lange nicht mehr vorhanden! Die jetzt noch eingesetzten Wagen stammen größtenteils aus 1975/76, also etwa zehn Jahre später.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Tramwayhüttl

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 612
Re: [DE] München
« Antwort #785 am: 13. Oktober 2020, 14:59:14 »
Von der Konstruktion/Technic/dem Design sind die aber aus der selben Zeit, zumal die E1 ja doch stark auf den E basieren und somit quasi am Stand der Technik der frühen 60er Jahre sind.
Bitte seien Sie achtsam! Zwischen Ihren Ohren befindet sich nichts als Luft.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4367
Re: [DE] München
« Antwort #786 am: 13. Oktober 2020, 15:39:31 »
Abgesehen davon ist der Vergleich mit den F sowieso unsinnig, weil die P-Wagen ein modernes Fahrzeugkonzept darstellten und keine Restlverwertung waren.

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 794
  • The Streetcar strikes back!
Re: [DE] München
« Antwort #787 am: 13. Oktober 2020, 17:01:21 »
Zitat von: T1 l... ink=topic=1791.msg375346#msg375346 date=1602596371
... Restlverwertung ...
;D :up:
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1769
Re: [DE] München
« Antwort #788 am: 13. Oktober 2020, 17:38:28 »
Zitat von: T1 l... ink=topic=1791.msg375346#msg375346 date=1602596371
... Restlverwertung ...
;D :up:
Stimmt wohl, aber:
  • Besser als gar nichts
  • Die F waren/sind (gibt ja noch mindestens 2) interessante Kuriositäten, die sich lange gehalten haben
  • Ist das hiesige Thema doch die Münchener Straßenbahn, nicht wahr?
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 794
  • The Streetcar strikes back!
Re: [DE] München
« Antwort #789 am: 13. Oktober 2020, 18:45:00 »
Ist das hiesige Thema doch die Münchener Straßenbahn, nicht wahr?
Ja, aber den F hat nicht T1 ins Spiel gebracht.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1769
Re: [DE] München
« Antwort #790 am: 13. Oktober 2020, 18:55:50 »
Stimmt wohl auch, aber ich habe nicht darauf abgezielt, T1 zu bekritteln. Ich wollte nur zum Thema zurück, und das ist eben die Münchner Straßenbahn.
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 794
  • The Streetcar strikes back!
Re: [DE] München
« Antwort #791 am: 13. Oktober 2020, 19:34:23 »
Da hast Du recht, daher hier gleich ein paar Bilder vom 21.11.2014. Sind aber weder Sonnen- noch Schneefotos. :(
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Hawk

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1598
Re: [DE] München
« Antwort #792 am: 13. Oktober 2020, 19:40:15 »
Super Bilder!  :up:

Danke!  :)
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Tunafish

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 421
Re: [DE] München
« Antwort #793 am: 13. Oktober 2020, 20:38:21 »
Ich bin fasziniert, wie lange Segmüller die Straßenbahnwerbung schon fest für sich beansprucht (neben Adelholzener, versteht sich).

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1894
Re: [DE] München
« Antwort #794 am: 14. Oktober 2020, 12:50:13 »
Sehr schön, gefällt mir! Hoffentlich ist das sch........... Corona bald vorbei, damit ich dem Tramhobby in anderen Städten frönen kann.