Autor Thema: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co  (Gelesen 21099 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4969
  • romani ite domum!
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #15 am: 19. Januar 2012, 11:32:11 »
Das gilt aber nur für die Gleise, Lokomotiven und Waggons sind zu 90% von anderen Herstellern.
Aber im fallobstgleichen Wechselstrombetrieb, oder? :D

Wer nicht bastelt der nicht Modellbahnt!  ;D
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #16 am: 19. Januar 2012, 12:03:51 »
BTW: Was für ein Zufall, dass du auf Märklin setzt... quasi den Apple unter den Modellbahnherstellern. 8)
:up: :D :D :D

Ihr habt's ja einfach mit eurer Eisenbahn. Ich muss mir die Straßenbahnweichen selbst basteln. Das ist ganz schön Arbeit. Dafür brauch ich's aber nur für den optischen Eindruck, fahren soll da eh nix drauf.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4969
  • romani ite domum!
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #17 am: 19. Januar 2012, 12:41:56 »
BTW: Was für ein Zufall, dass du auf Märklin setzt... quasi den Apple unter den Modellbahnherstellern. 8)
:up: :D :D :D

Ihr habt's ja einfach mit eurer Eisenbahn. Ich muss mir die Straßenbahnweichen selbst basteln. Das ist ganz schön Arbeit. Dafür brauch ich's aber nur für den optischen Eindruck, fahren soll da eh nix drauf.


http://www.tillig.com/cgi-bin/tillig.pl?templ=tillig-pl/product-list3.html&sid=129523&spur_id=20&r3=103&r4=613

Basteln geht aber sicher schneller, und billiger.

Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31438
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #18 am: 19. Januar 2012, 13:54:53 »
http://www.tillig.com/cgi-bin/tillig.pl?templ=tillig-pl/product-list3.html&sid=129523&spur_id=20&r3=103&r4=613

Basteln geht aber sicher schneller, und billiger.
Genau, ich würde nicht 50 Euro für eine Weiche ausgeben wollen.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #19 am: 19. Januar 2012, 14:08:38 »
Ja, danke, die kommerziellen Alternativen kenne ich und wende ich genau aufgrund des Preises nicht an ;)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.


13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #21 am: 19. Januar 2012, 14:23:16 »
http://www.hassler-profile.li/TramgleisH0D.html
http://www.luna-tram.ch/Gleissortiment.htm
http://www.mbt-hof.de/tramline.htm
http://www.conrad.de/ce/de/overview/1606327/H0-Tillig-Luna-Strassenbahn-Gleis
Danke, aber siehe Posting über dir! ;) Ich hab mir nur ein paar Meter gerades bzw. flexibles Rillengleis gekauft (das war im Gegensatz zu den Spezialteilen spottbillig) und mach daraus selbst was.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

E2

  • Gast
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #22 am: 19. Januar 2012, 14:43:35 »
jop gesehen, mein posting war 8 Sekunden zu spät. Habs nachher erst gesehen, eine "ein andrer hat schon was geschrieben" Meldung kam nicht. Ich habs so gelassen, falls der eine oder andre Interesse hat.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11499
    • In vollen Zügen
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #23 am: 19. Januar 2012, 15:12:48 »
Irgendwie haben diese zweigleisigen Teile für österreichische Verhältnisse viel zu große Gleismittenabstände.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7985
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #24 am: 04. September 2014, 10:32:49 »
Weil ich den Thread wieder hervorkrame:

Meine letzten Erwerbungen: Eine Blech- Iljuschin 62 der Fluglinie KLM (!) aus DDR-Produktion. Die KLM flog in den 1970ern tatsächlich mit Il-62, allerdings nur die Tokio-Route über Moskau, wobei da Maschinen der Aeroflot zum Einsatz kamen, die nur ganz klein das KLM-Logo aufgebracht hatten. Auch das Bordpersonal war fast ausschließlich von der Aeroflot gestellt.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich habe vor, den Bahnhof der Eisenbahn auch gleichzeitig als Flughafenterminal zu betreiben  :)

Und dann habe ich natürlich eine Istanbuler Nostalgiestraßenbahn gekauft. Die ist leider nicht betriebsfähig, weil die Räder aus Plastik sind und festgeklebt. Die möchte ich einmal bei Gelegenheit auf Spur 0 (Spurweite 3,8 cm) umbauen und zumindest per Handschieben auf Gleisen führen  8)
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Von den dreien im Bild habe ich die kleinste gekauft, die passt maßstabsmäßig am ehesten zur Anlage.

Irgendwann möchte ich auch meine alte Lego-Eisenbahn (12V-Trafo, nicht die neue 9V-Anlage!) wieder in Betrieb nehmen und vielleicht mit zwei selbstgebastelten Kreuzungen mit der Blecheisenbahn kombinieren. Ja, wenn ich einmal viel Zeit habe...

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7985
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #25 am: 04. September 2014, 10:34:05 »
Ach ja @Admins: Wäre der Thread was fürs Modellbauforum?

Vento66

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 241
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #26 am: 04. September 2014, 10:35:02 »
Ja, an so ein Blechflugzeug kann ich mich auch noch erinnern.....

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7985
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #27 am: 22. September 2014, 09:18:28 »
Flohmarktfund: Für nicht mal 5 Euro musste ich einfach zuschlagen.

Batteriebetriebene Blecheisenbahn (Spurweite 5 cm) aus den 1970er/80er-Jahren, Sowjetproduktion.
An Bord sind die Filmstars der Zeichentrickfilme des berühmten Soyuzmultfilm-Studios.

Karlsson vom Dach als Lokführer, im Passagierwaggon die drei kleinen Schweinchen
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Winni Puch und Pjatotschok (Ferkel) in der Lok, als Passagiere drei Figuren aus "Tscheburaschka": Krokodil Gena, Tscheburaschka himself und noch eine Figur aus diesem Film.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Offensichtlich fehlen bereits einige Waggons, weil einige Topstars fehlen (u.A. Wolf und Hase aus "Nu Pogodi").

Der Zug wurde batteriebetrieben, eine Riesenbatterie wurde in den Dampfkessel der Lok gesetzt. Die vordere Abdeckung dieses Kessels ist leider auch verlustig gegangen. Der Zug ist mit Plastik-Eisenbahnrädern ausgestattet, in der Mitte befinden sich zwei Gummiräder, die offensichtlich auf einer Mittelschiene per Reibung den Zug in Bewegung gesetzt haben.


95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31438
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #28 am: 22. September 2014, 11:28:04 »
im Passagierwaggon die drei kleinen Schweinchen

Ausgeborgt von den WL? :ugvm: ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7985
Re: Altes Blechspielzeug - Eisenbahn und co
« Antwort #29 am: 22. September 2014, 13:55:03 »
im Passagierwaggon die drei kleinen Schweinchen

Ausgeborgt von den WL? :ugvm: ;)

Sicher nicht! Das wären wenn dann große Schweinchen und die sitzen nicht im Zug sondern in der Dienstlimousine  ;)