Autor Thema: Linie 30  (Gelesen 74713 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alteremil6

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1367
  • Der Opa Petz hat im Emil sei Hetz
Re: Linie 30
« Antwort #120 am: 09. Juni 2017, 21:58:15 »
Momentan befinden sich hauptsächlich E2/c5-Garnituren im Auslauf der Linie 30. Einer der beiden E1/c4-Züge im Nachmittagsauslauf war 4844/1319, der im Bild, vom Bhf. Floridsdorf kommend, in die Brünner Straße einbiegt.
61218591

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 904
Re: Linie 30
« Antwort #121 am: 14. Juni 2017, 11:13:42 »
Wenig Tramwayverkehr herrscht derzeit in der Wexstraße. Gestern (Dienstag 13.6.2017) macht sich der erste der drei mittäglichen 30er-Einschübe in Form von 4744+1339 auf die Reise nach Stammersdorf.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Dritter Einschub war 4076+1474, hier am Friedrich-Engels-Platz im Bild festgehalten.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

tom128

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 110
Re: Linie 30
« Antwort #122 am: 15. Juni 2017, 19:59:24 »
Bin mir zwar zu 99,9% sicher, wollte aber sicherheitshalber nochmals nachfragen, weil man einen einzelnen Einsatztag ja leicht übersehen könnte: Es stimmt noch, dass am 30er seit Bestehen der Linie noch nie ein ULF zum Einsatz gekommen ist, oder?

Danke.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33006
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 30
« Antwort #123 am: 15. Juni 2017, 20:07:21 »
Es stimmt noch, dass am 30er seit Bestehen der Linie noch nie ein ULF zum Einsatz gekommen ist, oder?

[toni_polster]Ja, das stimmt.[/toni_polster] :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

tom128

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 110
Re: Linie 30
« Antwort #124 am: 15. Juni 2017, 20:11:50 »
Es stimmt noch, dass am 30er seit Bestehen der Linie noch nie ein ULF zum Einsatz gekommen ist, oder?

[toni_polster]Ja, das stimmt.[/toni_polster] :)

Vielen Dank. :)

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10560
Re: Linie 30
« Antwort #125 am: 15. Juni 2017, 20:15:28 »
2010 gab es auf der Linie 30 außerplanmäßig einmal den Einsatz eines B als Tauschzug für einen defekten E1 + c4. Ansonsten ist auf der Linie 30 seit ihrer Einführung noch nie ein ULF zum Einsatz gekommen.

nord22

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1530
Re: Linie 30
« Antwort #126 am: 15. Juni 2017, 20:37:40 »
2010 gab es auf der Linie 30 außerplanmäßig einmal den Einsatz eines B als Tauschzug für einen defekten E1 + c4. Ansonsten ist auf der Linie 30 seit ihrer Einführung noch nie ein ULF zum Einsatz gekommen.

nord22

Denk ich mir doch, dass ich mich dunkel erinner, dass einmal einer für eine Runde oder so draußen war.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5606
Re: Linie 30
« Antwort #127 am: 15. Juni 2017, 20:48:51 »
2010 gab es auf der Linie 30 außerplanmäßig einmal den Einsatz eines B als Tauschzug für einen defekten E1 + c4. Ansonsten ist auf der Linie 30 seit ihrer Einführung noch nie ein ULF zum Einsatz gekommen.

nord22

Denk ich mir doch, dass ich mich dunkel erinner, dass einmal einer für eine Runde oder so draußen war.
Aber ein Foto dieses Zuges gibt es nicht oder?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10560
Re: Linie 30
« Antwort #128 am: 15. Juni 2017, 20:52:10 »
Leider nicht ....

nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10560
Re: Linie 30
« Antwort #129 am: 16. Juni 2017, 19:55:51 »
Abendstimmung auf der Brünner Straße/ Peitlgasse mit E1 4743 + c4 (Foto: Kurt Rasmussen, 12.05.2017). Gerade mal sechs SGP E1 von 42 im Jahr 1971 gelieferten Fahrzeugen (4729 - 4770) sind noch in Betrieb.

LG nord22   

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Linie 30
« Antwort #130 am: 18. Juni 2017, 21:17:43 »
Wenig Tramwayverkehr herrscht derzeit in der Wexstraße.
Wo hängt im Bereich BRG eigentlich das Fahrverbot für alle Züge? Was hängt bei der Kreuzung Jägerstraße/Wexstraße? Hängt vor BRG auch irgendwas am "falschen" Gleis? Bei Rangierfahrten wäre es ja denkbar, dass ein Zug auf ebendiesem ein Stück Richtung Klosterneuburger Straße fährt.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11615
Re: Linie 30
« Antwort #131 am: 18. Juni 2017, 21:45:25 »
Wenig Tramwayverkehr herrscht derzeit in der Wexstraße.
Wo hängt im Bereich BRG eigentlich das Fahrverbot für alle Züge? Was hängt bei der Kreuzung Jägerstraße/Wexstraße? Hängt vor BRG auch irgendwas am "falschen" Gleis? Bei Rangierfahrten wäre es ja denkbar, dass ein Zug auf ebendiesem ein Stück Richtung Klosterneuburger Straße fährt.

Bei der Jägerstraße/Wexstraße hängt mMn nichts, ist aber nur eine Vermutung. Und bei der Kreuzung Wexstraße/Klosterneuburger Straße wird es höchstwahrscheinlich irrgendwo in der Kurve hängen, so dass man auch noch aus der Haltestelle dann verkehrt in die Abstellanlage Brigittenau fahren kann. Oder aber man hat die Weichen so verkeilt, dass die Züge rund um das Betriebgebäude fahren müssen, um auch in die linke Halle einziehen zu können.

Aber das könnte höchstwahrscheinlich Nord22 besser sagen
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Linie 30
« Antwort #132 am: 18. Juni 2017, 21:50:00 »
Und bei der Kreuzung Wexstraße/Klosterneuburger Straße wird es höchstwahrscheinlich irrgendwo in der Kurve hängen, so dass man auch noch aus der Haltestelle dann verkehrt in die Abstellanlage Brigittenau fahren kann. Oder aber man hat die Weichen so verkeilt, dass die Züge rund um das Betriebgebäude fahren müssen, um auch in die linke Halle einziehen zu können.
Seit wann ersetzt eine verkeilte Weiche bitte ein Schild, das das Fahrverbot für alle Züge kundtut? ???
Dann bräuchte man ja bei diversen Sperren (z.b. Währinger Straßenfest) auch nur die Weichen verkeilen und abschalten und nix aufhängen. :o
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2772
Re: Linie 30
« Antwort #133 am: 18. Juni 2017, 22:18:16 »
Und bei der Kreuzung Wexstraße/Klosterneuburger Straße wird es höchstwahrscheinlich irrgendwo in der Kurve hängen, so dass man auch noch aus der Haltestelle dann verkehrt in die Abstellanlage Brigittenau fahren kann. Oder aber man hat die Weichen so verkeilt, dass die Züge rund um das Betriebgebäude fahren müssen, um auch in die linke Halle einziehen zu können.

Aber das könnte höchstwahrscheinlich Nord22 besser sagen
Das Fahrverbot hängt in der Kurve, die Einzieher können jedoch noch ein Stück in die Kurve weiter fahren, um von der Haltestelle aus einziehen zu können. Verkeilte Weichen sind mir in BRG keine aufgefallen.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15596
Re: Linie 30
« Antwort #134 am: 19. Juni 2017, 02:01:26 »

Dann bräuchte man ja bei diversen Sperren (z.b. Währinger Straßenfest) auch nur die Weichen verkeilen und abschalten und nix aufhängen. :o
Richtig!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!