Autor Thema: [DE] Schwebebahn Wuppertal  (Gelesen 30031 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

raifort1

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 313
[DE] Schwebebahn Wuppertal
« am: 04. Mai 2012, 12:35:03 »
Das letzte originale Bauwerk aus 1903, die Wagenhalle am östlichen Ende der Schwebebahn wird abgerissen. Der neuen Wagenhalle wird eine Kehre vorgelagert um die Wagen schneller wenden zu können.

Edit durch twf: Betreff korrigiert.

Conducteur

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 714
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #1 am: 04. Mai 2012, 13:21:18 »
Das letzte originale Bauwerk aus 1903, die Wagenhalle am östlichen Ende der Schwebebahn wird abgerissen. Der neuen Wagenhalle wird eine Kehre vorgelagert um die Wagen schneller wenden zu können.

Edit durch twf: Betreff korrigiert.

Meinst Du dieses Bauwerk:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Photos sind leider nur mit dem Handy aufgenommen und stammen vom 16.10.2010, als die Bahn gerade wegen Wartungsarbeiten vorübergehend eingestellt war.

Hier die anschließende Endstation vor der Wagenhalle mit äußerst "feinfühlig" zugebautem Stiegenhaus - eine wahre, architektonische "Meister-"Leistung:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und hier Endstation und Wagenhalle zusammen von etwas weiterer Entfernung her aufgenommen:
 
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Vielleicht wird die neue Wagenhalle auch im Stil so "exzellent" dazupassen wie das neue Stiegenhaus zur Station?

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #2 am: 04. Mai 2012, 13:24:40 »
Haha, ja, Stilempfinden... schaut am vorletzten Bild aus wie ein eingekastelter Flakturm...
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

raifort1

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 313
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #3 am: 04. Mai 2012, 15:23:46 »
ja, die Eisenkonstruktion ist mit Holz verplankt, die durch ihren schwarz-weiß gebänderten Anstrich auffällt. Danke für die Fotos.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33006
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #4 am: 04. Mai 2012, 20:34:24 »
Nachdem es jetzt einen eigenen Wuppertal-Thread gibt, verlinke ich die Bilder, deren Upload letztes Jahr nicht geklappt hat, hier herein: :up:




Schön zu sehen, dass es hier einst auch eine Straßenbahn gab.


Und hier kommt auch schon ein Zug. Zur Erklärung: Oben am Bug ist die Wagennummer angeschrieben, der Liniensignalkasten zeigt die Kursnummer. Die Schwebebahn wird ohne Liniensignal geführt, da es ja nur eine einzige Linie gibt. Im Verkehrsverbund trägt sie die Linienbezeichnung 60. Übrigens dürfte es sich hierbei um das einzige schienengebundene städtische Nahverkehrsmittel (im zivilisierten Raum) ohne Scheinwerfer handeln, von diversem Cableliner-Schnickschnack einmal abgesehen.


So ein Straßenbild ist jedenfalls gewöhnungsbedürftig.


Von den naturgemäß in Hochlage befindlichen Stationen geht es barrierefrei in die Tiefe - Sicherheitsbeauftragte bitte wegschauen.


Wagen 22 trägt die Standardlackierung. Die gesamte Flotte der Schwebebahn stammt aus dem Jahr 1972. Die Fahrzeuge verfügen über einen straßenbahnähnlichen Fahrerstand.


Die Fahrgestelle und Motoren befinden sich oberhalb des Zuges, was nicht nur ungewöhnlich aussieht, sondern auch für ein starkes Schwanken des Wagenkastens sorgt,


worauf auch deutlich hingewiesen wird. In der Tat können die Wagen bis zu 30, 40 Zentimeter hin und her pendeln und kommen auch während des Fahrgastwechsels nicht zur Ruhe.


Eine Schwebebahngarnitur von innen. Alle Wagen sind Einrichtungs-Doppelgelenktriebwagen mit vier Einstiegen auf der rechten Seite.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Conducteur

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 714
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #5 am: 04. Mai 2012, 22:03:40 »
@95B: Danke für die informativen Bilder.

Von den naturgemäß in Hochlage befindlichen Stationen geht es barrierefrei in die Tiefe - Sicherheitsbeauftragte bitte wegschauen.
Das wäre bei uns heutzutage ein Einstellungsgrund. Man stelle sich nur eine Mutter mit 3 Kindern aber nur zwei Händen und dem "Gewaltverbot" vor, wenn sich diese Kinder einbilden, genau dort am Abhang umherlaufen zu müssen. Das Fahren bei uns mit offenen Türen ist ja auch schon ein Problem.

... für ein starkes Schwanken des Wagenkastens sorgt, worauf auch deutlich hingewiesen wird. In der Tat können die Wagen bis zu 30, 40 Zentimeter hin und her pendeln und kommen auch während des Fahrgastwechsels nicht zur Ruhe.
Nicht nur das. Mich hat es ja gewundert, daß diese Einrichtungsfahrzeuge in der schmalen Wagenhalle am Ende (siehe meine Photos oben) eine 180-Grad Wendung in einer Schleife fahren müssen. Solche Bogenradien sind nur mit Einschienenbahnen möglich. Ein Blick in diese Umkehranlage hätte mich ja sehr interessiert. Leider war damals, als ich dort war, alles fest verschlossen. Damals wäre ich gerne eine Giraffe gewesen.  :)

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1547
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #6 am: 04. Mai 2012, 22:43:58 »
So ein Straßenbild ist jedenfalls gewöhnungsbedürftig.
Abgesehen davon: Jö, noch eine Stadt, wo ungehindert am Gehsteig geparkt werden darf.  >:(


Weil ich es heute Vormittag gerade zufälligerweise angeschaut habe und prompt dieser Thread eröffnet wurde, verlinke ich es hier: ein schwebebahnbezogenes Video, das vom Abschied eines Wuppertaler Schwebebahnfahrers handelt. Neben Einblicken in die deutsche Mentalität  :D gibts auch Blicke in den Führerstand und der Fahrer preist die (Ex-)Straßenbahn an  :)

Ein Mann der Schiene bei der Wuppertaler Schwebebahn

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3297
  • Kompliziertdenker
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #7 am: 04. Mai 2012, 23:42:19 »
So ein Straßenbild ist jedenfalls gewöhnungsbedürftig.
Abgesehen davon: Jö, noch eine Stadt, wo ungehindert am Gehsteig geparkt werden darf.  >:(
In Deutschland gibt es ja auch Verkehrsschilder, die das ganz offiziell erlauben - hier ein Foto aus Nürnberg.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #8 am: 05. Mai 2012, 00:59:36 »
Neben Einblicken in die deutsche Mentalität  :D
Na die angenehmste Ecke von Deutschland is dat aber grad nich ;)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11776
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #9 am: 05. Mai 2012, 01:52:45 »
Das letzte originale Bauwerk aus 1903, die Wagenhalle am östlichen Ende der Schwebebahn wird abgerissen. Der neuen Wagenhalle wird eine Kehre vorgelagert um die Wagen schneller wenden zu können.
Vielleicht wird die neue Wagenhalle auch im Stil so "exzellent" dazupassen wie das neue Stiegenhaus zur Station?

Hallo,

man scheint doch feinfühliger vorzugehen.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Conducteur

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 714
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #10 am: 05. Mai 2012, 10:38:14 »
Das letzte originale Bauwerk aus 1903, die Wagenhalle am östlichen Ende der Schwebebahn wird abgerissen. Der neuen Wagenhalle wird eine Kehre vorgelagert um die Wagen schneller wenden zu können.
Vielleicht wird die neue Wagenhalle auch im Stil so "exzellent" dazupassen wie das neue Stiegenhaus zur Station?

Hallo,

man scheint doch feinfühliger vorzugehen.

Hannes

Scheint wenigstens an den alten Stil angelehnt, wenngleich aber auch stark vereinfacht zu sein. Schade ist es trotzdem um die alte Halle. Hätte man sicher anderswo z.B. als Museumshalle für ein Schwebebahnmuseum erhalten können, vielleicht ein paar Meter flußaufwärts.

Zitat
Während dieser Bauaktivitäten wird auch der Busbahnhof Berliner Platz verlegt, er befindet sich vorübergehend hinter der Wagenhalle.
Quelle: http://www.schwebebahn-in-wuppertal.de/umbau.html


Dort sah es im Oktober 2010 so aus:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und hier ein Luftbild von Bing Maps:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

raifort1

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 313
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #11 am: 05. Mai 2012, 17:26:09 »
Die Fotos sind sehr interessant und das Video ausgezeichnet. In der Meldung aus der ich exzerpierte, wird die Wagenhalle als Stahlkonstruktion beschrieben. Weiß jemand bescheid, ob um 1903 Stahlkonstruktionen dieser Art schon gegeben hat? Ich hätte ein (Guß)eisenbau aus dieser Zeit angenommen. Eine wunderschöne Konstruktion aus der 'Eisenzeit' ist die Wandelhalle in Marienbad, in Wien gefertigt.

Marienbad hatte bis 1952 eine Straßenbahn, sie war der westlichste Straßenbahnbetrieb in Böhmen. Heute ist es die Straßenbahn von Pilsen.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6444
    • www.tramway.at
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #12 am: 05. Mai 2012, 19:01:06 »
Die Fotos sind sehr interessant und das Video ausgezeichnet. In der Meldung aus der ich exzerpierte, wird die Wagenhalle als Stahlkonstruktion beschrieben. Weiß jemand bescheid, ob um 1903 Stahlkonstruktionen dieser Art schon gegeben hat?

Du kennst den Eiffelturm?
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15598
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #13 am: 05. Mai 2012, 19:08:18 »
Die Fotos sind sehr interessant und das Video ausgezeichnet. In der Meldung aus der ich exzerpierte, wird die Wagenhalle als Stahlkonstruktion beschrieben. Weiß jemand bescheid, ob um 1903 Stahlkonstruktionen dieser Art schon gegeben hat?

Du kennst den Eiffelturm?
Und das Riesenrad, Brücken, . . . . !  ;)


Aber auch die meisten (alten) Hochhäuser in Amerika waren genietete Stahlkonstruktionen!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3667
Re: [DE] Schwebebahn Wuppertal
« Antwort #14 am: 11. Mai 2012, 21:26:23 »
Neben Einblicken in die deutsche Mentalität  :D
Na die angenehmste Ecke von Deutschland is dat aber grad nich ;)
Na, hallo, alles rheinische Froh-Naturen  8)  :D
Und ich dachte, mit der Straßenbahn bin ich schneller als zu Fuß.