Autor Thema: Linie O  (Gelesen 59971 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 861
Re: Linie O
« Antwort #15 am: 21. August 2012, 15:53:02 »
Heute gibts eine Besonderheit am O-Wagen, es wird ein geborgter A1-Ulf(77) dort eingesetzt. Wenn ich mich nicht irre, ist dass einer der ersten Einsätze der A1 außerhalb vom Sektor West und in dem Fall im Sektor Süd?!
Leider kann ich nur mit zwei Handyschnappschüssen dienen. Wenn aber wer Zeit hätte ordentliche Fotos zu knipsen, wäre ich durchaus dankbar und würde auch auf wunsch, die Süchtophonebilder entfernen.
Ich kann inzwischen ein Foto vom 11.8. anbieten:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9462
Re: Linie O
« Antwort #16 am: 21. August 2012, 16:07:12 »
Ich kann inzwischen ein Foto vom 11.8. anbieten:

(Dateianhang Link)
Wow, und ich dachte der wäre erst seit Heute, eventuell seit Gestern am O. Umso verwunderter bin ich aber, dass noch keiner von dieser Seltenheit berichtet hat, denn alltäglich ist definitiv was anderes.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31562
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie O
« Antwort #17 am: 21. August 2012, 16:18:22 »
Wow, und ich dachte der wäre erst seit Heute, eventuell seit Gestern am O. Umso verwunderter bin ich aber, dass noch keiner von dieser Seltenheit berichtet hat, denn alltäglich ist definitiv was anderes.
Naja, das ist ein kurzer ULF wie jeder andere, der – aus welchem Grund auch immer – vorübergehend in FAV ist. Ob A oder A1 macht für mich keinen großen Unterschied; ein E2 am O-Wagen wäre hingegen eine (schauderhafte) Überraschung.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9462
Re: Linie O
« Antwort #18 am: 21. August 2012, 16:37:42 »
Naja, ich finds schon ungewöhnlich weil doch die A1 ein Heiligtum von RDH sind, man hätte ihnen doch einen der drei A-Ulfe geben können und eine Frage bleibt noch immer. Ist es nun der erste Einsatz eines A1 außerhalb vom Sektor West?
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31562
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie O
« Antwort #19 am: 21. August 2012, 16:41:34 »
Ist es nun der erste Einsatz eines A1 außerhalb vom Sektor West?
Vermutlich schon.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Linie O
« Antwort #20 am: 21. August 2012, 16:42:26 »
Ist es nun der erste Einsatz eines A1 außerhalb vom Sektor West?
Nein, am 44er ist bereits einer (oder waren's damals zwei?), sogar ganz schön lange, unterwegs gewesen. Sozusagen Leihwagen 8). Ein Dokubild vom A1 74 am 44er (was Besseres hab ich auf der Festplatte auf die Schnelle nicht gefunden), 3.9.2009. So weit ich mich erinnere, hatte dieser seltene Einsatz mit der Umrüstung der ULFe mit dem Schutzblech nach dem Brand von 635 und damit verbunden temporärem Wagenmangel in manchen Sektoren zu tun.

Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31562
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie O
« Antwort #21 am: 21. August 2012, 16:53:25 »
Ah ja, das hätte ich fast vergessen. :lamp:
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9462
Re: Linie O
« Antwort #22 am: 21. August 2012, 17:08:26 »
Aber irgendwie schaut so ein A1 am 44er einfach passender aus, weil man sich in dem Bereich schon an die B1 gewöhnt hat. Im Sektor Süd wirken sie allerdings wie Fremdkörper und allein gelassen.
Nichts desto trotz gefallen mir beide Bilder.  :up:
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7995
Re: Linie O
« Antwort #23 am: 21. August 2012, 20:12:51 »
Aber irgendwie schaut so ein A1 am 44er einfach passender aus, weil man sich in dem Bereich schon an die B1 gewöhnt hat. Im Sektor Süd wirken sie allerdings wie Fremdkörper und allein gelassen.
Nichts desto trotz gefallen mir beide Bilder.  :up:
Also die äußerlichen Unterschiede zwischen A/B und A1/B1 sind minimal. Und für den Laien ist das erst recht blunzen.

Wattman

  • Gast
Re: Linie O
« Antwort #24 am: 21. August 2012, 20:41:31 »
... nur dass wir hier nicht in einem Forum für Laien sind. 8)

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7995
Re: Linie O
« Antwort #25 am: 21. August 2012, 20:53:33 »
... nur dass wir hier nicht in einem Forum für Laien sind. 8)
Also für mich schauen beide praktisch gleich aus, und ich bin kein Laie.  ;)

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5222
  • Bösuser
Re: Linie O
« Antwort #26 am: 21. August 2012, 21:06:25 »
Also die äußerlichen Unterschiede zwischen A/B und A1/B1 sind minimal. Und für den Laien ist das erst recht blunzen.

Äußerlich sicher, aber drinnen im Sommer auch für einen Laien sicher nicht.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7995
Re: Linie O
« Antwort #27 am: 21. August 2012, 21:08:45 »
Also die äußerlichen Unterschiede zwischen A/B und A1/B1 sind minimal. Und für den Laien ist das erst recht blunzen.

Äußerlich sicher, aber drinnen im Sommer auch für einen Laien sicher nicht.
Na das ist schon klar.

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1536
Re: Linie O
« Antwort #28 am: 21. August 2012, 21:17:31 »
So klar ist das auch wieder nicht: Ich hab schon Fahrgäste gehört, die in einem B sitzend fest davon ausgingen, dass dieser klimatisiert sei ("Weu de Leit imma de Fenster aufmochn, funktioniert de Klimaanlagn nimmer.").
_____
EDIT: n -> m
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Linie O
« Antwort #29 am: 21. August 2012, 22:07:35 »
So klar ist das auch wieder nicht: Ich hab schon Fahrgäste gehört, die in einem B sitzend fest davon ausgingen, dass dieser klinatisiert sei ("Weu de Leit imma de Fenster aufmochn, funktioniert de Klimaanlagn nimmer.").
Ja, ich hab in letzter Zeit auch vermehrt Leute gesehen, die in einem B am 5er durchgegangen sind und die Fenster zugemacht haben :(
Mit uns kommst du sicher... zu spät.