Autor Thema: Linie 31/5 (1928-1996)  (Gelesen 149736 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bahnpetzi

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 461
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #465 am: 11. Oktober 2018, 12:26:45 »
L4 575 + l3 in der Spitalgasse (Foto: Archiv nord22, 03.1975).

Was steht auf dem Zielschild? Kann das jemand lesen?

Floridsdorf-Schnellbahn

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30717
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #466 am: 11. Oktober 2018, 12:34:00 »
Floridsdorf-Schnellbahn

Ich glaube nicht.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Bahnpetzi

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 461
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #467 am: 11. Oktober 2018, 13:09:10 »
Floridsdorf-Schnellbahn

Ich glaube nicht.

Wie (was) dann?

Könnte auch Peitlg. Bhf. Floridsdorf sein.

Schade das man es nicht gut lesen kann.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8757
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #468 am: 11. Oktober 2018, 13:17:28 »
Ich habe das Bild jetzt noch einmal gescannt und das Zielschild ist mit "Floridsdorf Schnellbahnhof" beschriftet.

nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8757
Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Antwort #469 am: 27. November 2018, 21:56:27 »
Begegnung von G4 314 + BW der Linie 5 mit G + p 1166 der Linie 31/5 Anfang der 50er Jahre am Julius-Tandler-Platz (Foto: Archiv Dr. Peter Standenat). An der Behebung der schweren Kriegsschäden am Gebäude Julius-Tandler-Platz 6/ Rotenlöwengasse 21 wurde bereits gearbeitet.

LG nord22