Autor Thema: Vienna Ring Tram im Doppelpack  (Gelesen 12215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31532
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #15 am: 02. August 2012, 09:56:55 »
Aber es könnte ja geneu diese Gelbjacke genau in diesen Zug einsteigen und Wagenpass, Gruppenbuch...etc verlangen und dem Fahrpersonal beanstanden.  ::)
Es gibt aber nicht wirklich einen Grund, warum die Gelbjacke das tun sollte, da ihr ja gar nicht auffällt, ob der D-Wagen zu früh, zu spät oder pünktlich ist.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9441
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #16 am: 02. August 2012, 09:58:34 »
Aber es könnte ja geneu diese Gelbjacke genau in diesen Zug einsteigen und Wagenpass, Gruppenbuch...etc verlangen und dem Fahrpersonal beanstanden.  ::)
Es gibt aber nicht wirklich einen Grund, warum die Gelbjacke das tun sollte, da ihr ja gar nicht auffällt, ob der D-Wagen zu früh, zu spät oder pünktlich ist.
Deshalb der Smiley.  ::)
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31532
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #17 am: 02. August 2012, 10:04:06 »
Deshalb der Smiley.  ::)
An dem  ::) konnte ich beim besten Willen nicht erkennen, dass du deinen Beitrag nicht ernst meinst. :P
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9338
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #18 am: 02. August 2012, 10:44:26 »
Bei der Einführungsfahrt haben sich die Wagen am Südbahnhof in die Innenschleife hinter den D gestellt. Nach Ankunft des nächsten D war dadurch für kurze Zeit die gesamte Schleife (inklusive Einfahrtsweichen) verstellt, weswegen auch ein 68er etwa 3 Minuten warten mußte, bevor er die Schleifenfahrt antreten konnte...  ::)
Wieso fahren eigentlich beide Wagen aus? Bei dem 30-Minuten-Intervall muss sich die Runde um den Ring doch locker mit einem Wagen ausgehen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31532
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #19 am: 02. August 2012, 10:53:34 »
Wieso fahren eigentlich beide Wagen aus? Bei dem 30-Minuten-Intervall muss sich die Runde um den Ring doch locker mit einem Wagen ausgehen.
Diese Fahrt fand vor dem eigentlichen Betriebsbeginn der VRT statt. Vermutlich handelte es sich um eine gemietete Fahrt oder einen Fototermin am Karlsplatz. (Die Weiche in der Karlsplatzschleife stand nach links, es könnte also sein, dass beide Wagen nebeneinander waren.)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 861
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #20 am: 26. August 2012, 10:35:59 »
Offenbar wird die VRT jetzt häufiger für größere Gruppen gebucht - gestern waren in der Früh wieder mal beide Wagen im Konvoi unterwegs:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

E2

  • Gast
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #21 am: 26. August 2012, 10:39:17 »
Könnt man ja einen Beiwagen adaptieren  ;)

Oder spielt die zweite "Angstlok"?  ;D

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 861
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #22 am: 26. August 2012, 10:43:45 »
Könnt man ja einen Beiwagen adaptieren  ;)

Um solche Bestrebungen zu verhindern, hat man ja bei den beiden Triebwagen vorsorglich die Elin-Dosen am Heck ausgebaut.  ;)

E2

  • Gast
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #23 am: 26. August 2012, 10:44:47 »
Oha, wusst' ich nicht. Sehr sinnvoll!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9441
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #24 am: 26. August 2012, 13:16:17 »
Eventuell auch gut so, denn der Stromverbrauch allein schon vom E1 wird wohl höher sein als die eines ULF und mit Beiwagen könnte es durchaus knapp werden.

[utopie]Man könnte aber beide E1 kuppeln, somit hat man dieses Problem nicht mehr. [/utopie]
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

E2

  • Gast
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #25 am: 26. August 2012, 13:32:18 »
Eventuell auch gut so, denn der Stromverbrauch allein schon vom E1 wird wohl höher sein als die eines ULF und mit Beiwagen könnte es durchaus knapp werden.

Na dann halt cx mit Stromabnehmer?

Zitat
[utopie]Man könnte aber beide E1 kuppeln, somit hat man dieses Problem nicht mehr. [/utopie]

Da gibts früher noch die ULF-Doppeltraktion ;D

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9441
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #26 am: 26. August 2012, 13:35:51 »
Da gibts früher noch die ULF-Doppeltraktion ;D
In Postkastl Gelb.  ;D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15133
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #27 am: 26. August 2012, 13:49:24 »
. . . .  denn der Stromverbrauch allein schon vom E1 wird wohl höher sein als die eines ULF . . . .
Wie kommst' auf so was?  ???
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9441
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #28 am: 26. August 2012, 14:03:29 »
. . . .  denn der Stromverbrauch allein schon vom E1 wird wohl höher sein als die eines ULF . . . .
Wie kommst' auf so was?  ???
Durch das ganze Entertaimentzeug? Ist auch nur eine Vermutung und keine Tatsache.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Linie 38

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 671
Re: Vienna Ring Tram im Doppelpack
« Antwort #29 am: 26. August 2012, 14:36:37 »
Zitat
[utopie]Man könnte aber beide E1 kuppeln, somit hat man dieses Problem nicht mehr. [/utopie]

Da gibts früher noch die ULF-Doppeltraktion ;D
So? Wo hast sie denn gesehen? ;D
Zwei E1 Heck an Heck gekuppelt sind kein Novum - auch wenn die eine Fahrt, an die ich gerade denke, außerhalb des Fahrgastbetriebes stattfand und in die HW führte.

Rein aus Neugier: Was spräche theoretisch und praktisch dagegen, zwei "normale" E1 im Zuge einer gemieteten Sonderfahrt Heck an Heck zu kuppeln und die Kundschaft darin zu befördern?