Autor Thema: [QA] Doha  (Gelesen 12633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wattman

  • Gast
Re: [QA] Doha
« Antwort #30 am: 03. August 2012, 09:13:15 »
Da hast Du natürlich recht. Es ist nur so, dass diese leicht beleidigten Leute in deren Heimatländern mit Angehörigen unserer Religionen, die dort eine Minderheit darstellen, tlw. nicht sehr zimperlich umgehen. Das wäre dann für uns ein Grund, noch viel mehr beleidigt zu sein.
––––––––––––-
So sehr natürlich die Anlage eines kpl. neuen Straßenbahnbetriebs ein Grund zur Freude ist, drängt es sich doch auf, auf das gesellschaftliche Umfeld dort hinzuweisen, auch sarkastisch.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7992
Re: [QA] Doha
« Antwort #31 am: 03. August 2012, 09:21:53 »
Da hast Du natürlich recht. Es ist nur so, dass diese leicht beleidigten Leute in deren Heimatländern mit Angehörigen unserer Religionen, die dort eine Minderheit darstellen, tlw. nicht sehr zimperlich umgehen. Das wäre dann für uns ein Grund, noch viel mehr beleidigt zu sein.
––––––––––––-
So sehr natürlich die Anlage eines kpl. neuen Straßenbahnbetriebs ein Grund zur Freude ist, drängt es sich doch auf, auf das gesellschaftliche Umfeld dort hinzuweisen, auch sarkastisch.

Wenn du drauf hinweisen willst, was sicher notwendig ist, dann solltest du das sachlich machen.

Der Vergleich, dass in anderen Ländern Dinge anders sind, und wir deswegen auch... lasse ich nicht gelten. Schließlich sind "wir" doch die sogenannte zivilisierte Welt, die daher auch mit gutem Beispiel voran gehen sollte.

Stell dir vor, die Wiener Linien sagen: "Wir stellen jetzt alle Straßenbahnlinien bis auf eine einzige ein. Weil in Amerika ist der öffentliche Verkehr noch viel schlimmer"

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7992
Re: [QA] Doha
« Antwort #32 am: 03. August 2012, 15:02:58 »
Um wieder back to topic zu kommen: Die Straßenbahn in Doha ist auch in einem Luftfahrtforum Thema:

http://austrianaviation.net/phpBB3/viewtopic.php?f=3&t=10163

User videospotter schreibt:
Zitat
Bombardier ließ seine letzte Straßenbahnlieferung damals ab Wien per AN-124 ausliefern.
Wird es Siemens hoffentlich genauso machen? :)

Das wäre sicher ein tolles Fotomotiv, wenn die Straßenbahnen in die Antonow geladen werden. Und man will wohl verhindern, dass die Somalischen Hochseepiraten die Straßenbahnen klauen. Was sollten sie damit überhaupt anfangen? Ein Strandkaffeehaus eröffnen  :D
Obwohl... die Schifffahrt über Donau-Sulinakanal-Bosporus-Suezkanal-Straße von Aden ist vielleicht schneller als so manche Wiener Straßenbahnlinie, weil am Meer gibts keine Ampeln  8)

Wattman

  • Gast
Re: [QA] Doha
« Antwort #33 am: 03. August 2012, 17:13:54 »
Wenn du drauf hinweisen willst, was sicher notwendig ist, dann solltest du das sachlich machen.

Manchmal ist Sarkasmus notwendig.

Der Vergleich, dass in anderen Ländern Dinge anders sind, und wir deswegen auch... lasse ich nicht gelten. Schließlich sind "wir" doch die sogenannte zivilisierte Welt, die daher auch mit gutem Beispiel voran gehen sollte.

Das tun wir eh, denn unsere hochverehrten Mitbürger mit Migrationshintergrund werden bei uns mit Samthandschuhen angefasst.
Und der Hinweis, wie Andersdenkende in anderen Ländern - trotz unseres guten Beispiels - immer noch behandelt werden, muss gestattet sein.

Stell dir vor, die Wiener Linien sagen: "Wir stellen jetzt alle Straßenbahnlinien bis auf eine einzige ein. Weil in Amerika ist der öffentliche Verkehr noch viel schlimmer"

Falsch, da müssten sie gerade das Gegenteil tun.

Obwohl... die Schifffahrt über Donau-Sulinakanal-Bosporus-Suezkanal-Straße von Aden ist vielleicht schneller als so manche Wiener Straßenbahnlinie, weil am Meer gibts keine Ampeln  8)

Jetzt wirst Du sarkastisch! :P

Du solltest das Thema "nötige Beschleunigungsmaßnahmen bei der Strab in Wien" sachlich behandeln!

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 553
Re: [QA] Doha
« Antwort #34 am: 08. Februar 2019, 06:06:29 »
Weiß eigentlich jemand was aus der Straßenbahn in Doha wurde? Der Betrieb dieser Linie wurde bis heute nicht aufgenommen.
Всё будет хорошо