Autor Thema: Linie 2  (Gelesen 51225 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bimigel

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 634
Re: Linie 2
« Antwort #60 am: 30. Juni 2015, 20:39:57 »
Tolle Impression, 13er! :)

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: Linie 2
« Antwort #61 am: 14. Juli 2015, 22:21:10 »
Wieder mal ein 2er...

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3968
Re: Linie 2
« Antwort #62 am: 15. Juli 2015, 07:22:21 »
Wieder mal ein 2er...

(Dateianhang Link)
Kommst jetzt auch immer mehr auf den Geschmack für die "blaue Stunde"......

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3968
Re: Linie 2
« Antwort #63 am: 15. Juli 2015, 07:23:25 »
Tolle Impression, 13er! :)
Gestern übrigens der 4552er von Rudolfsheim am 2er unterwegs, trotz genügend E2!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7267
Re: Linie 2
« Antwort #64 am: 15. Juli 2015, 08:28:08 »
Gestern übrigens der 4552er von Rudolfsheimam 2er unterwegs, trotz genügend E2!
Einen E1 setzt der Sektor West immer am 2er ein!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9401
Re: Linie 2
« Antwort #65 am: 15. Juli 2015, 09:19:03 »

Einen E1 setzt der Sektor West immermeistens am 2er ein!
;)
Ich hab auch schon Tage erlebt wo nur E2 und keine E1 von Otg kamen.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9184
Re: Linie 2
« Antwort #66 am: 19. August 2015, 17:40:40 »
Das goldgelbe Licht der tiefstehenden Wintersonne hat einen eigenen Reiz; hier E1 4794 + c4 vor dem Burgtor. Das sinnerfassende Lesen der Inschriften erfordert gewisse Lateinkenntnisse (Foto: noellekennady).

nord22

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1458
Re: Linie 2
« Antwort #67 am: 19. August 2015, 18:24:29 »
"Franz I, Österreichs Kaiser, 1824"
... und ",
Äh ...
"Lorbeer den des Lorbeers würdigen Soldaten, 1916" (hat mir jedenfals StartPage erzählt :)) )
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3509
  • Halbstarker
Re: Linie 2
« Antwort #68 am: 19. August 2015, 19:54:09 »
Das goldgelbe Licht der tiefstehenden Wintersonne hat einen eigenen Reiz

Wirklich sehr schöne, starke Farben in dem Bild: Dunkelblau, Goldgelb und das Rot des Wagens.  :up:

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9169
Re: Linie 2
« Antwort #69 am: 20. August 2015, 09:18:16 »
"Franz I, Österreichs Kaiser, 1824"
... und ",
Äh ...
"Lorbeer den des Lorbeers würdigen Soldaten, 1916" (hat mir jedenfals StartPage erzählt :)) )

Mit "laurum" ist hier nicht "Lorbeer", sondern "Ruhm" gemeint, also Ruhm den des Ruhmes würdigen Soldaten.

Wobei ich der Meinung bin, dass man "MCCCC" eigentlich als "MCM" schreiben müsste, oder?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31376
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 2
« Antwort #70 am: 20. August 2015, 10:19:24 »
Wobei ich der Meinung bin, dass man "MCCCC" eigentlich als "MCM" schreiben müsste, oder?

Es ist beides zulässig. So haben auch viele Kirchturmuhren nicht IV, sondern IIII stehen. Auch beim Tarock wird meistens IIII geschrieben.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9169
Re: Linie 2
« Antwort #71 am: 20. August 2015, 10:42:58 »
Wobei ich der Meinung bin, dass man "MCCCC" eigentlich als "MCM" schreiben müsste, oder?

Es ist beides zulässig. So haben auch viele Kirchturmuhren nicht IV, sondern IIII stehen. Auch beim Tarock wird meistens IIII geschrieben.

Nicht nur Kirchturmuhren, sondern generell Uhren mit römischen Ziffern am Ziffernblatt. Allerdings dachte ich bisher, dass es diese Sonderregelung eben nur für die Zahl 4 gibt. 9 wird z.B. auch auf Uhren als "IX" und nicht etwa als "VIIII" angegeben. Daher bin ich über das "MDCCCC" doch etwas überrascht.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1458
Re: Linie 2
« Antwort #72 am: 20. August 2015, 17:17:32 »
"Franz I, Österreichs Kaiser, 1824"
... und ",
Äh ...
"Lorbeer den des Lorbeers würdigen Soldaten, 1916" (hat mir jedenfals StartPage erzählt :)) )

Mit "laurum" ist hier nicht "Lorbeer", sondern "Ruhm" gemeint, also Ruhm den des Ruhmes würdigen Soldaten.

Wobei ich der Meinung bin, dass man "MCCCC" eigentlich als "MCM" schreiben müsste, oder?
Hast recht, weil "Lorbeer" metaphorisch für "Ruhm", steht. Die Übersetzung aus dem Internetz ist halt wörtlich und überlässt es dem Leser, den "Lorbeer" als "Ruhm" zu interpretieren, und Deine hat dieses Interpretation schon vollführt. So geht's mit Übersertzungen :)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: Linie 2
« Antwort #73 am: 20. August 2015, 17:27:51 »
Die spinnen ja, die Römer!
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5222
  • Bösuser
Re: Linie 2
« Antwort #74 am: 20. August 2015, 21:42:20 »
Auch beim Tarock wird meistens IIII geschrieben.

Nicht meistens, immer, zumindest bei den bei uns üblichen Tarockkarten.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!