Autor Thema: Linie 2  (Gelesen 43827 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27348
Re: Linie 2
« Antwort #210 am: 12. August 2018, 13:10:07 »
Ein absolut unlösbares Problem!   8)
Wie so vieles 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6591
Re: Linie 2
« Antwort #211 am: 12. August 2018, 13:34:56 »
Eigentlich sollte draufstehen:

                                                                 
Friedrich Engels-Platz
             –-> U Kagran
                                                                 


Und ab FE-Platz nur mehr "U Kagran".
Auf den kleinen E2-Displays mit sehr grober Auflösung kann man so lange zweizeilige Zieltexte aber nicht gut lesen.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14424
Re: Linie 2
« Antwort #212 am: 12. August 2018, 14:57:23 »
Ja, aber diese Aufschrift ist ja nur die Ausnahme für Einzieher, im "Normalverkehr" sollte man lange oder zweizeilige Zielangaben natürlich nicht verwenden (tut man aber leider)!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Alex

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 898
Re: Linie 2
« Antwort #213 am: 12. August 2018, 22:39:31 »
In anderen Ländern löst man das so, dass man das Liniensignal invers darstellt und den Zieltext alle paar Sekunden von "Friedrich-Engels-Platz" auf "-> Kagran U" alternieren lässt.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30222
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 2
« Antwort #214 am: 13. August 2018, 09:38:07 »
Mitunter löst man das anderswo auch viel einfacher, indem man ein Taferl hinter die Windschutzscheibe legt, in diesem Fall "weiter bis Kagran" von Dornbach bis Höchstadtplatz. Auf der Fahrt zum Engelsplatz stellt sich die Anzeige auf "Kagran U" um, das Taferl ist schon weg, die Sache erledigt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6591
Re: Linie 2
« Antwort #215 am: 13. August 2018, 09:40:54 »
Ja, aber diese Aufschrift ist ja nur die Ausnahme für Einzieher, im "Normalverkehr" sollte man lange oder zweizeilige Zielangaben natürlich nicht verwenden (tut man aber leider)!
Die Einzieher mit unleserlichen Anzeigen fahren zu lassen, bringt aber in meinen Augen keinem Fahrgast einen Vorteil. Das ist ähnlich sinnvoll, wie die E1-Blechschilder, auf denen groß "Einziehfahrt" und darunter in winziger, kaum lesbarer Schrift der Bahnhof steht.

schaffnerlos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1977
Re: Linie 2
« Antwort #216 am: 13. August 2018, 12:23:27 »
Die Anzahl der Fahrgäste, welche bewusst auf Züge mit abweichenden Routen wie eben den Einzieher nach Kagran warten, wird wohl gegen Null gehen. Kein normaler Mensch begibt sich zur Haltestelle Innstraße um mit einem 2er-Einzieher nach Kagran zu fahren. Daher wäre die fahrgastfreundlichste Vorgehensweise am Beispiel dieses Einziehers:

Zielanzeige
* bis Dresdner Straße "Friedrich-Engels-Platz" (für Fahrgäste der Linie 2)
* bis Matthäus-Jiszda-Straße "Floridsdorf S U" (für Fahrgäste der Linie 31)
* ab dann "Kagran U" (für Fahrgäste der Linien 25 und 26)

Ansage und Innenanzeige
* vor Friedrich-Engels-Platz "Zug fährt nach Floridsdorf S U" (für Umsteiger zum 31er)
* vor Floridsdorf "Zug fährt nach Kagran U" (für Umsteiger zu 25/26)

Im Fahrplan soll dieser Kurs nur bis Friedrich-Engels-Platz aufscheinen und dann "verschwinden" (außer er füllt bewusst eine Intervalllücke der Stammlinie).

Genauso sollte der Zug auf den Haltestellendisplays nur knapp vor der Abfahrt aufscheinen (ab besten nach der Abfahrt des vorherigen Zuges der Stammlinie) und nicht schon 45 Minuten vorher.

Das Ganze gilt unter Tags, wenn eh alle Linien im Normalintervall fahren. Zu Betriebsbeginn bzw- Betriebsschluss kann es hingegen sinnvoll sein, solche Kurse offiziell fahrplanmäßig zu führen.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14424
Re: Linie 2
« Antwort #217 am: 13. August 2018, 13:19:03 »
Es geht nicht ums gezielte Warten. Wenn ich aber z.B. von der Heinestraße zum Hoßplatz will und sehe, dass der Zug bis Kagran fährt, weiß ich schon beim Einsteigen "Super, brauch' ich nicht umsteigen!". Was ist so schwierig, solche Information auf einfache Weise zu bieten?
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

schaffnerlos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1977
Re: Linie 2
« Antwort #218 am: 13. August 2018, 13:54:17 »
Es geht nicht ums gezielte Warten. Wenn ich aber z.B. von der Heinestraße zum Hoßplatz will und sehe, dass der Zug bis Kagran fährt, weiß ich schon beim Einsteigen "Super, brauch' ich nicht umsteigen!". Was ist so schwierig, solche Information auf einfache Weise zu bieten?

Diese Information bekommst du eh vor Floridsdorf und es bringt dir auch keinen Nachteil, wenn du sie erst dort bekommst.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14424
Re: Linie 2
« Antwort #219 am: 13. August 2018, 14:42:29 »
Warum einfach, wenn's kompliziert auch geht!?
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

schaffnerlos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1977
Re: Linie 2
« Antwort #220 am: 13. August 2018, 14:52:16 »
Warum einfach, wenn's kompliziert auch geht!?

Weil die Information

Friedrich-Engels-Platz
-> Floridsdorf S U -> Kagran

auf den Anzeigen nicht unterzubringen und selbst wenn, viel zu klein ist.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10347
Re: Linie 2
« Antwort #221 am: 13. August 2018, 16:46:39 »
Die Anzahl der Fahrgäste, welche bewusst auf Züge mit abweichenden Routen wie eben den Einzieher nach Kagran warten, wird wohl gegen Null gehen. Kein normaler Mensch begibt sich zur Haltestelle Innstraße um mit einem 2er-Einzieher nach Kagran zu fahren. Daher wäre die fahrgastfreundlichste Vorgehensweise am Beispiel dieses Einziehers:

Zielanzeige
* bis Dresdner Straße "Friedrich-Engels-Platz" (für Fahrgäste der Linie 2)
* bis Matthäus-Jiszda-Straße "Floridsdorf S U" (für Fahrgäste der Linie 31)
* ab dann "Kagran U" (für Fahrgäste der Linien 25 und 26)

Ansage und Innenanzeige
* vor Friedrich-Engels-Platz "Zug fährt nach über Floridsdorf S U nach Kagran U" (für Umsteiger zum 31er)
* vor Floridsdorf "Zug fährt nach Kagran U" (für Umsteiger zu 25/26)
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging