Autor Thema: [DE] Cottbus  (Gelesen 4337 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Daniel Kramer

  • Gast
[DE] Cottbus
« am: 16. September 2012, 00:42:45 »
Hallo Forengemeinde,

nach dem ich kürzlich einen ersten Beitrag zu meinem Heimatverkehrsbetrieb Görlitz hier einstellte,
möchte ich nun gern etwas zu Cottbus, ca.100 Km nördlich von Görlitz, zeigen.

Cottbus erhielt einst Tatrawagen (CKD), vom Typ KT4D.
Seit rund einem Jahrzehnt verfügen diese über ein zusätzlich eingebautes Niederflur-Mittelteil,
was bereits in einigen weiteren Betrieben ebenfalls nachgerüstet wurde.
Damit bekamen die nun dreiteiligen Fahrzeuge die Typbezeichnung KTNF6.

2012 wurde von den vorhandenen KTNF6 (ex KT4D) der erste  "Langläufer" (KTNF6-TW 135) vorgestellt,
ein modernisiertes Fahrzeug, was „weitere“ 16 Jahren zum Einsatz gelangen soll.
Das war u.a. auch ein Anlass meines Besuches im Frühjahr, welches ich hier gern noch als Nachtrag zeigen möchte.
Die meisten  Aufnahmen sind Standardaufnahmen an Endstellen oder Knotenpunkten von TW 135 sowie auch von weiteren Linienfahrzeugen.



TW 135 an der Endstelle Sandow.



Dieses Schild befindet sich über der Tür 3.



Noch einmal TW 135 an der Endstelle Sandow.



An der Stadthalle, diesmal die Türseite



Innenaufnahme des TW 135


Weitere Linienfahrzeuge...


TW 146 in Sandow



TW 168 in Sandow



TW 134 an der Haltestelle Stadtpromenade, gefolgt von TW 149.



TW 170 an der Stadthalle.



SEV-Linie 1 an der Stadthalle



TW 150 an der Stadthalle



TW 169 am Altmarkt Richtung Sandow



TW 134 bei Ankunft an der Endstelle Madlow, daneben die Reste der abgetrennten Gleise zur ehemaligen Wagenhalle in Madlow.



TW 134 in der WS Madlow



Unweit der Endstelle Madlow.
Ein noch romantischer Streckenabschnitt zeigt Cottbus auf der Linie 3 im Bereich Madlow.
Unmittelbar entlang einer Bundesstraße (B168; Stadtverbindung u.a. zu der Auffahrt an der A15 CB-Süd)
verkehrt die Straßenbahn in Seitenlage und fährt in Richtung Madlow dem KFZ-Verkehr regelrecht entgegen.
Eine tägliche Verkehrssituation, was heute sicher eher seltener ist?


Auch wenn mir zu Cottbus einige detaillierte Informationen fehlen,
hoffe ich trotzdem einen interessanten Einblick zeigen zu können.

Damit sage ich
viele Grüße aus Görlitz,
Daniel

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3478
  • Halbstarker
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #1 am: 16. September 2012, 03:07:33 »

Eine sehr schöne Reportage!
Die letzten 3 Bilder gefallen mir besonders gut!  :up:

Eine Frage zum "Langläufer":
Was genau wurde da modernisiert?
Das Schaltwerk? Irgendetwas an der Elektronik?
Rein äußerlich sehe ich beim TW 135 nämlich keinen Unterschied zu den anderen KTNF6.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9206
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #2 am: 16. September 2012, 12:57:02 »
Super Zusammenstellung.  :up:
Ja die Linie 3, draußen in Madlow, ist schon etwas sehr speziell, vorallem gepaart mit der Bundesstraße die von bzw zur Autobahn führt. Das wäre heutzutage kaum noch so Plan- und Baubar. Hinzu kommt, dass ca einen Kilometer von dieser Stelle entfernt die Berufsfeuerwehr, die auch gleichzeitig den Rettungsdienst stellt, ihre Ausfahrt hat und es dadurch dort oft sehr eng wird und auch ein gewisses Gefahrenpotential darstellt.

Auch war bzw ist Cottbus die erste Stadt, zumindestens in Ostdeutschland, die ihre KT4D in den KTNF6 umbauen ließen und sie somit noch immer zum Stadtbild von Cottbus zählen.

Anbei noch einen Link wo sich weitere Informationen über diese Stadt und ihren ÖV finden lassen. http://www.tram-cottbus.de/content.php?content=indexih&banner=tram&files=all
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

N1

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1459
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #3 am: 16. September 2012, 14:23:58 »
Bei den Tatrakisten ist die Kaschierung der fehlenden Dachpartie echt gelungen! :up:
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

Daniel Kramer

  • Gast
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #4 am: 16. September 2012, 14:58:32 »

Eine sehr schöne Reportage!
Die letzten 3 Bilder gefallen mir besonders gut!  :up:

Eine Frage zum "Langläufer":
Was genau wurde da modernisiert?
Das Schaltwerk? Irgendetwas an der Elektronik?
Rein äußerlich sehe ich beim TW 135 nämlich keinen Unterschied zu den anderen KTNF6.

Vielen Dank!

TW 135 wurde grundlegend saniert und erhielt u.a. eine neue Inneneinrichtung!
Äußerlich unterscheidet er sich nur von seiner neuen Lackierung in Zusammenhang mit der Werbung.

Richtig, Cottbus war  der erste Betrieb der seinen Fahrzeugen ein Mittelteil verlieh.
Damit konnten die noch teilweise eher jüngeren Fahrzeuge erhalten bleiben, man sparte teuere Neuanschaffungen
und bot gleichzeitig ein Niederflurangebot bei jeder Fahrt an.

Eine weniger gute Lösung sind die "Losräder" (KTNF6) im Mittelteil, welche recht laut bzw. unruhig laufen, besonders auf schnellerer Fahrt.
Da hat Gera wenige Jahre später etwas weiter gedacht, in dem das Mittelteil "Achsen" (KTNF8) bekam und somit ruhiger läuft.

Viele Grüße
Daniel

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9206
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #5 am: 17. September 2012, 09:40:06 »

TW 135 wurde grundlegend saniert und erhielt u.a. eine neue Inneneinrichtung!
Äußerlich unterscheidet er sich nur von seiner neuen Lackierung in Zusammenhang mit der Werbung.

Wurde technisch auch was verändert? Ich bringe mit dem Ausdruck "Langläufer" eher was mit Technik in Verbindung?
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27699
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #6 am: 27. Dezember 2013, 21:36:02 »
Cottbus, Wendisches Viertel:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Aus: "Reisebuch DDR". VEB Tourist Verlag Berlin/Leipzig
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

pTn

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 177
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #7 am: 23. August 2017, 05:53:23 »
Ein paar Bilder der Straßenbahn in Cottbus. Leider war aufgrund von Bauarbeiten und dem Besuch an einem Sonntag nicht sehr viel los ...

http://public-transport.net/tram/Cottbus/

dalski

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 487
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #8 am: 29. April 2018, 15:09:39 »
Ein interessanter Betrieb ist jener in Cottbus, dessen Wagenpark ausschließlich aus modernisierten Tatras besteht.
Mittlerweile hat man sich aber afaik dazu entschlossen, endlich neue Wagen anzuschaffen.
Hier zwei Eindrücke von diesem Monat:
Всё будет хорошо

Helga06

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 960
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #9 am: 29. April 2018, 16:47:38 »
Ein interessanter Betrieb ist jener in Cottbus, dessen Wagenpark ausschließlich aus modernisierten Tatras besteht.
Mittlerweile hat man sich aber afaik dazu entschlossen, endlich neue Wagen anzuschaffen.
Hier zwei Eindrücke von diesem Monat:
As älterer Mensch bin ich ja nicht mehr so update. Bitte was heißt "afaik"?

Kanitzgasse

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 826
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #10 am: 29. April 2018, 16:59:08 »
As älterer Mensch bin ich ja nicht mehr so update. Bitte was heißt "afaik"?
Soweit ich weiß (as far as I know).  ;)

Helga06

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 960
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #11 am: 29. April 2018, 17:36:57 »
Danke, aber kann man das nicht auch in einem verständlichen Deutsch schreiben und nicht in einer Abkürzung die einige nicht verstehen..

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10660
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #12 am: 29. April 2018, 19:06:24 »
Danke, aber kann man das nicht auch in einem verständlichen Deutsch schreiben und nicht in einer Abkürzung die einige nicht verstehen..
Sollte man machen und zwar ASAP  >:D

As Soon As Possible - so schnell wie möglich
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8899
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #13 am: 30. April 2018, 12:28:08 »
Danke, aber kann man das nicht auch in einem verständlichen Deutsch schreiben und nicht in einer Abkürzung die einige nicht verstehen..

Solche Abkürzungen sind im Web aber eigentlich gang und gäbe, und das schon seit vielen Jahren. Eine umfangreiche Liste findest du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Abk%C3%BCrzungen_(Netzjargon).
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2140
Re: [DE] Cottbus
« Antwort #14 am: 30. April 2018, 12:42:41 »
Danke, aber kann man das nicht auch in einem verständlichen Deutsch schreiben und nicht in einer Abkürzung die einige nicht verstehen..

Solche Abkürzungen sind im Web aber eigentlich gang und gäbe, und das schon seit vielen Jahren. Eine umfangreiche Liste findest du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Abk%C3%BCrzungen_(Netzjargon).

Sie waren es, Ferry, sie waren es. Aber wenn du die Nostalgie hier hoch halten willst…  ;D