Autor Thema: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation  (Gelesen 1008996 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2500
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4920 am: 24. Oktober 2020, 12:27:12 »
Der 10er ist auch schon weg von der Haltestellentafel  :)
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellentafeln

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5779
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4921 am: 24. Oktober 2020, 12:52:34 »
Der 10er ist auch schon weg von der Haltestellentafel  :)
Und die FR des 52ers stimmt. Kurzum, es stimmt nun so!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Mike60

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 186
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4922 am: 24. Oktober 2020, 12:53:59 »
Ohne Worte ...  :ugvm:

LG t12700
Zugegeben, als ich vorhin noch einmal beim Westbahnhof vorbei kam, war ich positiv überrascht, dass man dies nun schon korrigiert hat. Auch am Urban-Loritz-Platz ist schon die Linie 52 angeführt, beim Westbahnhof in FR Ring hingegen ist der 52er noch nicht ergänzt.

LG t12700

Wahrscheinlich testen sie nur wie gut die Netzkenntnisse von uns Forumsmitgliedern sind ;)

Mike60

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 186
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4923 am: 24. Oktober 2020, 12:55:01 »
Sonntag, 25. Oktober:
Zwischen ca. 15:00 Uhr und ca. 20:30 Uhr kommt es zu folgenden Umleitungen bzw. Kurzführungen:

Linie 1: fährt ab Kliebergasse über die Linien 18 und O zur Prater Hauptallee und über Franz Josefs Kai - Börse - Franz Josefs Kai - Linien O und 18 zurück zum Stefan Fadinger Platz.
Linie 2: fährt ab Stadiongasse / Reichsratsstraße in beiden Richtungen über den Ring - Franz Josefs Kai und Schwedenplatz.
Linie 71: fährt ab Rennweg über Landstraßer Hauptstraße -Schlachthausgasse - Markhofgasse - Würtzlerstraße -Erdbergstraße - Schlachthausgasse - Landstraßer Hauptstraße - Rennweg zurück nach Kaiserebersdorf, Zinnergasse.
Linie 74: fährt nur zwischen Wittelsbachstraße und Lisztstraße.

Juhu es gibt ne neue Tramlinie 74 ;) Geht schneller als gedacht (https://www.wienerlinien.at/eportal3/ep/contentView.do/pageTypeId/66526/programId/74577/contentTypeId/1001/channelId/-47186/contentId/4203242)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33334
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4924 am: 24. Oktober 2020, 13:00:28 »
Und was soll überhaupt „nur montags bis donnerstags bis Alterlaa“ heißen? An den anderen Tagen gar nicht (allerdings freitags offenbar schon)? Oder an den anderen Tagen bis Siebenhirten?

Nun, das ist recht logisch. Mo-Do fahren die bis Alterlaa und ziehen ein. Am Freitag bleiben sie draußen und gehen auf die Nacht-U-Bahn über. Dass es die momentan nicht gibt, ist wiederum ein anderes Kapitel

Das ist im Prinzip logisch, aber nachdem diese Kurse nach Mitternacht fahren, stimmt es genau genommen so auch nicht.

Denk in Betriebstagen! ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5779
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4925 am: 24. Oktober 2020, 13:19:57 »
Ohne Worte ...  :ugvm:

LG t12700
Zugegeben, als ich vorhin noch einmal beim Westbahnhof vorbei kam, war ich positiv überrascht, dass man dies nun schon korrigiert hat. Auch am Urban-Loritz-Platz ist schon die Linie 52 angeführt, beim Westbahnhof in FR Ring hingegen ist der 52er noch nicht ergänzt.

LG t12700

Wahrscheinlich testen sie nur wie gut die Netzkenntnisse von uns Forumsmitgliedern sind ;)
Nachdem ichs auch gleich bei der Kundeninformation am Westbahnhof gemeldet habe mit der Bitte das entsprechend weiterzuleiten, kann das auch deshalb so flott gegangen sein. ;)

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 645
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4926 am: 24. Oktober 2020, 16:14:55 »
Dafür wird beim Westbahnhof Richtung Ring die Linie 52 verschwiegen.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5779
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4927 am: 27. Oktober 2020, 19:24:15 »
Im D 305 wurde mir heute beim Urban-Loritz-Platz der 49er als Umstiegsmöglichkeit angeboten, sowohl durch die Ansage als auch am Linienplanbildschirm. Jetzt müsste man nicht mal die Linienpläne händisch wechseln und scheitert dennoch!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

U3

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4928 am: 27. Oktober 2020, 19:46:05 »
Ich fuhr vor 2 Tagen mit dem 71er am Abend so gegen 21.30.
Wie ein Wunder,wurde darauf hingewiesen,dass hier der 11E fährt

"Enkplatz,Grillgasse. Umsteigen zu U3,15A,76A,76B,11E"

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5779
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4929 am: 28. Oktober 2020, 17:24:56 »
Man hat sich übrigens bei allen Haltestellen der Stammstrecke des 52ers nicht die Mühe gemacht, das Zielschild auszutauschen, wonach der 52er bis Gerstnerstrasse lediglich bis Westbahnhof fährt!

Darf man sie dennoch "loben", dass an den Haltestellen zumindest die aktuellen Fahrpläne ausgehängt sind?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

LH

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 288
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4930 am: 30. Oktober 2020, 01:27:02 »
Ob dadurch jemand außer dem Fahrer ein Verzögerung hinnehmen muss? - "Wegen eines Falschparkers im Bereich Hormayrgasse ist die Linie 41 in Fahrtrichtung Bhf. Hernals an der Weiterfahrt gehindert. Die Störung dauert voraussichtlich bis 01:40 Uhr"

abc

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 798
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4931 am: 03. November 2020, 22:06:56 »
Einen Monat nach der Eröffnung des O-Wagens ins Nordbahngelände wurde nun auf der WL-Homepage der Netzplan... "aktualisiert" (also ein veralteter Plan durch einen weniger veralteten ersetzt). Die Verlängerung des O-Wagens ist nun, vier Wochen nach Eröffnung, tatsächlich eingezeichnet - als im Bau, Eröffnung Herbst 2020. Stand angeblich, wie seit Wochen, 17.09.2020 (ich meine aber, zwischendurch trotzdem immer wieder angeklickt zu haben, und der O-Wagen war nicht drin).

Die Änderungen der letzten Monate im Busnetz (Neu-Leopoldau, Siemensäcker) sind selbstverständlich nicht enthalten.

https://www.wienerlinien.at/media/files/2020/tagnetz_2020_368322.pdf

Linie 25/26

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 356
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4932 am: 03. November 2020, 22:39:56 »
Einen Monat nach der Eröffnung des O-Wagens ins Nordbahngelände wurde nun auf der WL-Homepage der Netzplan... "aktualisiert" (also ein veralteter Plan durch einen weniger veralteten ersetzt). Die Verlängerung des O-Wagens ist nun, vier Wochen nach Eröffnung, tatsächlich eingezeichnet - als im Bau, Eröffnung Herbst 2020. Stand angeblich, wie seit Wochen, 17.09.2020 (ich meine aber, zwischendurch trotzdem immer wieder angeklickt zu haben, und der O-Wagen war nicht drin).

Die Änderungen der letzten Monate im Busnetz (Neu-Leopoldau, Siemensäcker) sind selbstverständlich nicht enthalten.

https://www.wienerlinien.at/media/files/2020/tagnetz_2020_368322.pdf
Also heute wurde nichts aktualisiert. Es ist immer noch der Plan vom April, der am 17.09.20 auf der Seite veröffentlicht wurde!
Alles Gute im Jahre 2021!
Die Type E1 wird es noch schaffen!

abc

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 798
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4933 am: 04. November 2020, 06:11:34 »
Ich schrieb ja auch nicht, dass es gestern aktualisiert wurde, sondern dass es mir gestern aufgefallen ist. "Stand: 17.09.2020" steht seit Monaten da, ich meine aber, dass der O-Wagen dennoch nicht eingezeichnet war.

So oder so war der Plan am 17.09.20 schon veraltet, weil die Buslinien 30A und 32A bereits im August nach Neu Leopoldau verlängert wurden.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33334
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #4934 am: 13. November 2020, 19:42:36 »
Die Haltestelle Donaustadtstraße der Linie 25 Richtung Floridsdorf bekommt einen neuen Bahnsteig. Derzeit ist der alte entfernt, der gewöhnliche Haltestellenbereich ist ein Trümmerfeld, die Ersatzhaltestelle befindet sich nach der Kreuzung, also auf Höhe Erzherzog-Karl-Straße 61.

Die VFGI in der zertrümmerten Haltestelle zeigt den 25er an, als wäre nichts. Die VFGI der Haltestelle Richtung Aspern, die nicht verlegt oder aufgelassen ist, zeigt hingegen "Züge halten ggü. Erzherzog-Karl-Straße 70-72".

Die Displays zeigen also die (inexistente) Situation an, als wäre die Haltestelle der Gegenrichtung aufgelassen und verlegt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!