Autor Thema: Falschparkerproblematik (war: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn))  (Gelesen 38221 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

E2

  • Gast
Seit 08.37 Währinger Straße 123 - Falschparker.

Umleitung 9 - 42 Richtung Schottentor.

Betroffener: B1 750

E2

  • Gast
Währinger Straße 140 der nächste Falschparker
FaRi Gersthof, seit 09.27 Uhr

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11476
    • In vollen Zügen
Nächster Falschparker 10:30 Kutschkergasse.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

E2

  • Gast
08.37 Währinger
09.27 Währinger
09.48 Gentzgasse
10.30 Kutschker

NEU!!!
10.35 Linie 60 Speisinger Straße 93 Falschparker



das häuft sich heut aber.

Vielleicht sollte die Gemeinde mal die Schneehaufen wegräumen.

Zeit war ja schon genug, und speziell an diesen exponierten Stellen. Eigenverantwortlichkeit der Autofahrer hin oder her.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9340
Vielleicht sollte die Gemeinde mal die Schneehaufen wegräumen.
Nein warum?! So hab ich die Chance auch mal wieder einen zu haben.  ;D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27747
08.37 Währinger
09.27 Währinger
09.48 Gentzgasse
10.30 Kutschker
12.30 Währinger Straße 128 :)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14992
08.37 Währinger
09.27 Währinger
09.48 Gentzgasse
10.30 Kutschker
12.30 Währinger Straße 128 :)
Falschparken ist in Währing halt homolegiert.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

E2

  • Gast

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7032
08.37 Währinger
09.27 Währinger
09.48 Gentzgasse
10.30 Kutschker
12.30 Währinger Straße 128 :)
Falschparken ist in Währing halt homolegiert.
*rofl*

Bei dem um 9:48 war ich übrigens live dabei. Zugstapel ca. von der Weinhauser Gasse bis Ecke Gentzgasse/Lazaristengasse und in der Währinger Straße die nächsten beiden Züge. Für die Gegenrichtung waren da natürlich nicht mehr viele Züge vorhanden.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

E2

  • Gast
Heut is der Tag des Foischparkers:

14.28: Lainzer Straße 22 Linie 60

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7032
08.37 Währinger
09.27 Währinger
09.48 Gentzgasse
10.30 Kutschker
12.30 Währinger Straße 128 :)
16:00 (ca.) Währinger Straße 102
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31226
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Bitte seien Sie achtsam, zwischen Gleiskörper und Randstein ist ein Falschparker. :D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11476
    • In vollen Zügen
Langsam ist das echt zum Kotzen und die Bezirksvertretung schläft.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

roadrunner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 803
  • Fahrer i.R.
Einer geht noch!  :bh:
Falschparker Kreuzgasse. 9er Wattgasse und 42er über 40/41 Gersthof.



Edit: Verkehrsaufnahme ca. 19h00
Wann und wo etwas zerbröselt bestimmen noch immer wir! Unverzüglich,sofort!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9340
Einer geht noch!  :bh:
Falschparker Kreuzgasse. 9er Wattgasse und 42er über 40/41 Gersthof.



Edit: Verkehrsaufnahme ca. 19h00
Über den hab ich mich besonders gefreut, also lasst mir ja die lieben Falschparker in den Bezirken.  ;D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr