Autor Thema: Linie 42  (Gelesen 29151 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wattman

  • Gast
Linie 42
« am: 04. März 2013, 21:13:47 »
Eine kurze, schwächer frequentierte Linie, die zu unrecht etwas im Schatten steht, wenn ihre Strecke nicht gerade als Umleitung für 40/41 dient.

Als Abfallprodukt bei Fotografieren dieser Fahrt am 09.10.2010 entstand dieses Bild des 4838 als Einziehfahrt zum Bhf. Gürtel bei der Sternwartestr.:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Bewusst habe ich bei diesem Bild die Betonung auf die Herbstfarben gelegt.

Nun ein paar Schnappschüsse vom letzten Winter. 4845 am 15.02.2013 an der Kreuzung Kreuzgasse/Vinzenzgasse:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die in der Nacht vom 22., auf dem 23.02.2013 einsetzenden erneuten starken Schneefälle boten am 23.02. Gelegenheit
für ein paar weitere Motive - an diesem Samstag war von 4 Kursen einer mit E1.
Hier am Währinger Gürtel bei der Kreuzgasse:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und hier am selben Tag bei der Kreuzung Gürtel/Währinger Straße - Volksoper:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Beim letzten Motiv konnte ich mich nicht entscheiden, welches Bild besser ist ...

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Linie 42
« Antwort #1 am: 04. März 2013, 22:01:56 »
Beim letzten Motiv konnte ich mich nicht entscheiden, welches Bild besser ist ...
Mir gefällt das erste besser, da man da auch noch den Zug der anderen Linie im Hintergrund sieht. 95B wird wohl eine andere Meinung dazu haben 8)

Super Bilder! Der 42er ist etwas unverdient das häßliche Entlein unter dem ganzen 37-44-Bündel. Eine Zusammenlegung mit einer anderen Linie könnte hier Wunder wirken - aber das hatten wir ja schon zur Genüge :)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Wattman

  • Gast
Re: Linie 42
« Antwort #2 am: 04. März 2013, 22:10:08 »
Eine Zusammenlegung mit einer anderen Linie könnte hier Wunder wirken

F-Wagen schau oba?

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9465
Re: Linie 42
« Antwort #3 am: 04. März 2013, 22:30:17 »
Mir gefällt auch das erste besser, aus dem selben Grund wie 13er.


So langsam ist unser 13er schon E2-Fan, da bei einer Neuerrichtung des 13er, diese schönen Züge, sein Lebensinhalt bilden werden.  ;D 8)
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Linie 42
« Antwort #4 am: 04. März 2013, 22:34:17 »
Eine Zusammenlegung mit einer anderen Linie könnte hier Wunder wirken
F-Wagen schau oba?
Das übernimmt jetzt ja in etwa der 71er, das wäre dann doch eine Überversorgung. Ich würde eher in die andere Richtung schauen und zwar über den Schottenring - Schwedenplatz zum Praterstern.

Hier eine Variante mit der IMHO geringstmöglichen Verkehrsauswirkung auf alle Verkehrsteilnehmer und den geringsten Kosten 8)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11245
Re: Linie 42
« Antwort #5 am: 04. März 2013, 23:22:07 »
So brutal kannst nicht am Schottentor vorbeifahren.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Linie 42
« Antwort #6 am: 04. März 2013, 23:39:03 »
Abgesehen von Vorbeifahren am Schottentor wäre diese Planung mit 5 Kurven für einmal abbiegen selbst für Wiener Verhältnisse eine neue Qualität an Fehlplanung.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Linie 42
« Antwort #7 am: 04. März 2013, 23:41:43 »
So brutal kannst nicht am Schottentor vorbeifahren.
Wer wirklich punktgenau zum Schottentor will, muss halt bei der Schwarzspanierstraße bahnsteiggleich umsteigen. Das betrifft natürlich nur Fahrgäste, die in der Kreuzgasse eingestiegen sind, alle anderen ab Gürtel oder Spitalgasse konnten davor ja schon eine andere Linie wählen. In die U2 kann man auch noch am Schottenring umsteigen (oder in Richtung Karlsplatz mit kurzem Fußweg) und alle Ringlinien, die beim Schottentor verkehren, fahren auch bei der Börse.

Hat doch früher mit den 2er-Linien auch funktioniert, da hat man auch gewusst, dass man mit dem E2 oder G2 nicht fahren darf, wenn man zum Schottentor will?

Die direkte Erreichbarkeit von Schottenring und Schwedenplatz aus der Währinger Straße (umsteigefreie Verbindung zu 2, 31, U1 und U4) wiegt für mich schwerer als die eine ausgelassene Haltestelle, die weiterhin von vier anderen Linien erreicht wird.

@4463: Du kannst natürlich auch in der Hörlgasse gradaus weiterfahren und in den D einbinden. Dann brauchst du aber am Ring eine weitere Weiche Richtung Kai, wenn du nicht wieder um den Block fahren willst.

Mal schauen, ob so was nicht ohnehin kommt, wenn das Schottentor generalsaniert wird :)

So was spielt's halt heute klarerweise nicht mehr:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Wattman

  • Gast
Re: Linie 42
« Antwort #8 am: 05. März 2013, 06:41:09 »
Na, den Herrmann-Göring-Platz spielt's gottseidank nicht mehr.

Ansonsten: jawohl, so gehört's, in jede Gasse ein Gleis! ;D :up:

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9362
Re: Linie 42
« Antwort #9 am: 05. März 2013, 10:06:51 »
So brutal kannst nicht am Schottentor vorbeifahren.
Was bitte haben seinerzeit E2 und G2 getan?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 42
« Antwort #10 am: 05. März 2013, 10:51:26 »
So brutal kannst nicht am Schottentor vorbeifahren.
Was bitte haben seinerzeit E2 und G2 getan?

E2, G2 und H2

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3044
  • Kompliziertdenker
Re: Linie 42
« Antwort #11 am: 05. März 2013, 11:46:10 »
So brutal kannst nicht am Schottentor vorbeifahren.
Was bitte haben seinerzeit E2 und G2 getan?
Damals gab es aber noch keine U2 am Schottentor.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31567
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 42
« Antwort #12 am: 05. März 2013, 11:52:35 »
So brutal kannst nicht am Schottentor vorbeifahren.
Was bitte haben seinerzeit E2 und G2 getan?
Damals gab es aber noch keine U2 am Schottentor.
Nein, aber jede Menge Ringlinien.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Linie 42
« Antwort #13 am: 05. März 2013, 12:07:07 »
So brutal kannst nicht am Schottentor vorbeifahren.
Was bitte haben seinerzeit E2 und G2 getan?
Damals gab es aber noch keine U2 am Schottentor.
Wie gesagt, in Richtung Aspern kann man beim Schottenring in die U2 umsteigen. In die andere Richtung muss man eben aus der Kreuzgasse kommend in 37-41 umsteigen, um weiterhin zum Schottentor zu gelangen oder aber einen kurzen Fußweg einplanen (Hörlgasse - Abgang zur U2 sind ca. 150m). Zu den Ringlinien kann man bei der Börse umsteigen.

Klar ist eine Umlegung immer eine Abwägung von Vor- und Nachteilen. Aber ich denke, die direkte Erreichbarkeit vieler weiterer Ziele von der Währinger Straße aus wiegt schwerer. Eine weitere Linie (37 wahrscheinlich) sollte auch in die andere Ringrichtung weiterfahren. Vor der 71er-Verlängerung haben alle gesagt, vier Linien am Ring kann nie funktionieren - aber wo sind die Probleme jetzt? Ich fahre selbst oft genug dort und hab noch keine Staus miterlebt.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

106er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 353
Re: Linie 42
« Antwort #14 am: 05. März 2013, 12:48:41 »
So brutal kannst nicht am Schottentor vorbeifahren.
Was bitte haben seinerzeit E2 und G2 getan?

E2, G2 und H2


Und S2  ;)
Beelzebub has a devil put aside for me ...