Autor Thema: TARS631 Strassenbahnmodelle  (Gelesen 20158 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11499
    • In vollen Zügen
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #15 am: 31. März 2013, 22:10:30 »
Für die Würfeluhr gibt's übrigens einen Extrapluspunkt von mir. :)
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5732
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #16 am: 31. März 2013, 22:32:14 »
Strassenbahnanlage Spur I
...
1980 bis 1982
Respekt für das Projekt. Ich hatte selbst mal eine Spur I Anlage, aber damals im Garten und das war auf Dauer sehr anstrengend, diese in Betrieb zu halten.

Achja... Verzeihe bitte die Frage: bist Du damals so zart gewesen, oder ist da eine Dame im Evakostüm als Fotografin am 3. Bild in der Spiegelung zu sehen? ;)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1148
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #17 am: 31. März 2013, 23:22:38 »
Lieber 4463
Zum ersten Teil deiner Frage: Die Scheibe im Hintergrund verzerrt, das mit der Zartheit könnte hinkommen speziell im Vergleich zu heute (ca. pro Jahr 1Kilo). Beim zweiten Teil deiner Frage muss ich dich zu deiner wünschenswerten Phantasie aufs brutalste enttäuschen – das bin nur ich und sicherlich mit Hose.

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1148
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #18 am: 01. April 2013, 12:31:59 »
1984
Herr Dr. Standenat (Mödlinger Stadtverkehrsmuseum) hatte etliche Strassenbahnmodelle (Maßstab 1:25) von Herrn Heinz Fink. Bei dem Modell der Type Z so wie bei einem anderen Wagen habe ich den Antrieb eingebaut und für diverse Typen Elin Dosen angefertigt.


TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1148
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #19 am: 01. April 2013, 12:36:58 »
1984
Zwischendurch ein Modell der Type B in Spur N

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1389
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #20 am: 01. April 2013, 14:01:50 »
Wunderschön ! Da kann ich nur meinen Hut ziehen,spitze.
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11122
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #21 am: 01. April 2013, 15:03:43 »
für diverse Typen Elin Dosen angefertigt.

Ich bewundere deine Modelle. Ich hab vor so 14 Jahren ein Revell-Modell von einem VW T1-Campingbus bekommen und trau mich  nicht drüber, das zusammen zu bauen, fängt bei der Lackierung an und geht über die fummeligen Kleinteile und aufzuklebenden Zierleisten weiter. Gibt jedes Mal böse Blicke von der LAG, wenn sie die Schachtel sieht :)
Diese Miniaturarbeiten bewundere ich besonders.

Hast du bei den Elin-Dosen zwei Versionen gebaut (mit und ohne Kabel) und sind die zum Wechseln (Zugmitte, Zugschluss bzw. Zugfront)?

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1148
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #22 am: 01. April 2013, 16:19:47 »
Die  Elin Dosen bestehen aus FIMO das in eine Form gepresst wurde und dann zum härten entsprechend „gebacken“.
Bei der Stirnseite zB. der Typ K ist die Elin Dose fix aufgeklebt. Am Heck ist eine  Elin Dose nur eingesteckt. Zur Verbindung von zB. Triebwagen und Beiwagen ist ein Kabel mit Elin Dosen an beiden Ende die dann in den jeweiligen Wagen eingesteckt wird.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9229
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #23 am: 02. April 2013, 09:13:40 »
Auf Anregung unseres Kollegen Harald Jahn wurde das  neue Board über Modellbau eingerichtet. Da ich mich früher auch als Modellbauer versucht habe möchte ich hier ein paar Beispiele bringen.
Nachdem ich bei einer Ausstellung (ca 1977) Strassenbahnmodelle von Heinz Fink gesehen habe, dachte ich mir ein Versuch wäre es Wert auch so etwas zu machen. Grundlage waren die Typenskizzen aus dem Buch Strassenbahn in Wien vom Verlag Slezak. Zeichnungen von Stromabnehmern hatte ich damals keine, daher sehen sie auf den Modellen etwas komisch aus. Es sind Standmodelle im Maßstab 1:20.
Toll! Bin sehr beeindruckt! Die Nummer 4385 beim M ist allerdings etwas exotisch...
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1148
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #24 am: 02. April 2013, 14:44:46 »
1985
Ein Auftrag von Herrn Dr. Standenat. Ein Modell der Type K im Maßstab 1:25

Teil 1  Bau

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1148
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #25 am: 02. April 2013, 14:46:45 »
1985
Ein Auftrag von Herrn Dr. Standenat. Ein Modell der Type K im Maßstab 1:25


Teil 2  fertig

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1148
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #26 am: 02. April 2013, 14:49:21 »
1985
Gartenanlage Herr Dr. Standenat (mein) Typ K mit Modellen von Herrn Heinz Fink

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1148
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #27 am: 03. April 2013, 11:01:26 »

1985
Ein weiterer Auftrag von Herrn Dr. Standenat, zwei Modelle Typ c3. Einmal mit und einmal ohne weißen Zierstreifen.

Teil 1

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1148
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #28 am: 03. April 2013, 11:03:29 »
1985
Ein weiterer Auftrag von Herrn Dr. Standenat, zwei Modelle Typ c3. Einmal mit und einmal ohne weißen Zierstreifen.

Teil 2

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9410
Re: TARS631 Strassenbahnmodelle
« Antwort #29 am: 03. April 2013, 11:05:07 »
Unglaublich deine Talente. Ich werd von Bild zu Bild sprachloser.  :up:
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr