Autor Thema: Linie 67  (Gelesen 77210 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5221
  • Bösuser
Re: Linie 67
« Antwort #30 am: 14. Juli 2013, 21:43:01 »
2. Was enthälst Du uns da am rechten Bildrand vor? ;)

Wahrscheinlich meinst Du das:
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Linie 67
« Antwort #31 am: 14. Juli 2013, 23:30:36 »
Dankeschön! :)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27814
Re: Linie 67
« Antwort #32 am: 15. Juli 2013, 08:23:38 »
Da mutet er uns zuerst ein Bild von der schiachen Kraxn zu, wenn daneben so ein formschöner, eleganter Wagen steht, tststs! :P
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9428
Re: Linie 67
« Antwort #33 am: 15. Juli 2013, 12:30:44 »
Da mutet er uns zuerst ein Bild von der schiachen Kraxn zu, wenn daneben so ein formschöner, eleganter Wagen steht, tststs! :P
Das macht er mit Absicht, mit Absicht, mit Absicht.  ;D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31477
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 67
« Antwort #34 am: 15. Juli 2013, 13:05:28 »
Da mutet er uns zuerst ein Bild von der schiachen Kraxn zu, wenn daneben so ein formschöner, eleganter Wagen steht, tststs! :P
Das macht er mit Absicht, mit Absicht, mit Absicht.  ;D
Na, seids doch froh, dass es wenigstens ein Gummihund war und kein E2! :P
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9428
Re: Linie 67
« Antwort #35 am: 15. Juli 2013, 13:16:47 »
Das hatten wir schon mal. Auch Du wirst ihm noch nachweinen.  :))
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5221
  • Bösuser
Re: Linie 67
« Antwort #36 am: 15. Juli 2013, 13:28:35 »
Na, seids doch froh, dass es wenigstens ein Gummihund war und kein E2! :P

Das war an diesem Samstag nicht möglich, der 67er war rein niederflurig.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31477
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 67
« Antwort #37 am: 28. Oktober 2013, 19:29:25 »
Der letzte Herbst ... 4076+1476 am 28. Oktober 2013 auf der 25-km/h-Schnellstraßenbahnstrecke.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3525
  • Halbstarker
Re: Linie 67
« Antwort #38 am: 28. Oktober 2013, 20:42:26 »
Der letzte Herbst ...

Dieser Wald-Abschnitt ist echt sooo schön!
Ewig schade drum. :'(

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27814
Re: Linie 67
« Antwort #39 am: 29. Oktober 2013, 00:01:06 »
Der letzte Herbst ...
Dieser Wald-Abschnitt ist echt sooo schön!
Ewig schade drum. :'(
Wenn's wenigstens was bringen würde, weil der 67er dramatisch überlastet wäre und die U-Bahn der einzige Ausweg wäre :( Aber so ist es einfach nur gigantische Geldverschwendung  :'(
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

WolfgangSchräuble

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 52
Re: Linie 67
« Antwort #40 am: 29. Oktober 2013, 05:08:10 »
Zitat
Übrigens ist die Zweiersitzordnung das, was mich am E1 am massivsten stört. Vierersitzordnung halte ich für viel geeigneter, auch wenn ich offenbar damit alleine dastehe. Im Vollbahnbereich sind da interessanterweise viel mehr Leute meiner Meinung.
Scherzküberl, im Vollbahnbereich gibts auch keine Einrichtungswagen ;)
Die Vierersitzordnung finde ich in der Enge einer Bim für komplett ungeeignet. Man hat schlicht wesentlich weniger Fußfreiheit. Ich bin außerdem der Meinung, dass man nur Sitze parallel zum Fenster anbieten sollte, vor allem in den U-Bahnzügen, das schafft mehr Raum für Stehplätze und sorgt für eine bessere Verteilung der Fahrgäste im gesamten Innenraum des Fahrzeugs.

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2119
  • Der Bushase
Re: Linie 67
« Antwort #41 am: 29. Oktober 2013, 08:29:14 »
Unbequemer geht's nimmer. Stell dir mal vor, du würdest im Auto quer sitzen.  :down:

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9282
Re: Linie 67
« Antwort #42 am: 29. Oktober 2013, 10:28:10 »
Ich bin außerdem der Meinung, dass man nur Sitze parallel zum Fenster anbieten sollte, vor allem in den U-Bahnzügen, das schafft mehr Raum für Stehplätze und sorgt für eine bessere Verteilung der Fahrgäste im gesamten Innenraum des Fahrzeugs.
Ich habe das erstmals in Budapest kennengelernt und habe es als nicht sehr bequem empfunden (vielleicht war's aber auch nur ungewohnt). Wenn der Fahrer schnell anfährt bzw. bremst, ergibt sich schnell ein intensiverer Körperkontakt zu den Nachbarn, als gewünscht ist (nein, meine Nachbarn waren leider keine jungen Mädels! ;)). Außerdem habe ich immer Angst, dass mir jemand auf die Zehen steigt (was in einem vollen Zug durchaus passieren kann und mir auch zweimal passiert ist).

Ich vermute, dass die Zweiersitzordnung bei der Straßenbahn häufiger verwendet wird, weil diese - zumindest in Wien - mit Einrichtungsfahrzeugen betrieben wird. U-Bahn-Wagen bzw. Garnituren sind hingegen fast immer für den Zweirichtungsbetrieb ausgelegt, daher kommt dort die Vierersitzordnung vermehrt zur Verwendung.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2119
  • Der Bushase
Re: Linie 67
« Antwort #43 am: 29. Oktober 2013, 11:42:53 »
Ja selbst in London werden auf den neueren Strecken, wo breitere Züge im Umlauf sind, selbige Sitzanordnung wie bei uns gewählt. Quersitze sind grauslich.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11172
Re: Linie 67
« Antwort #44 am: 29. Oktober 2013, 14:10:56 »
Ich hab sie nicht als wirkich unangenehm empfunden und die Londoner passen im Allgmeinen auf die Füße der Sitzenden auf.
Es gibt aber auch Züge mit klassischer Sitzanordnung.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging