Autor Thema: Linie 26 neu  (Gelesen 82850 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1112
Re: Linie 26 neu
« Antwort #45 am: 17. Oktober 2013, 18:04:02 »
Danke für die vielen Fotos. Mir gefällt das vom Eröffnungstag mit dem Oldtimer und dem Güterzug darüber bei der Hausfeldstraße sehr gut.

Noch ein Wort zur Reihe 2143: soweit ich weiß, besitzen die angesprochenen Maschinen nur eine Tandem- aber keine Vielfachsteuerung. Der Güterzug auf dem Foto war jedenfalls der Rübenleerzug 59029 von Siebenbrunn-Leopoldsdorf nach Stadlau, der nur in der Rübenzeit verkehrt und unter anderem auch zur Rückführung von Triebfahrzeugen für weitere volle Rübenzüge zur Zuckerfabrik in Leopoldsdorf dient.

Luzius

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Linie 26 neu
« Antwort #46 am: 18. Oktober 2013, 19:16:32 »
Ich bin sowieso der Meinung man hätte - zumindest bis zur weiteren Verbauung- dort einige Haltestellennamen erheblich vereinfachen können. In Bozen werden Haltestellen entlang einer breiten Straße ja auch nicht nach Querstraßen benannt, sondern nach dem befahrenen Straßenzug und aufsteigend nummeriert. Analog dazu hätte ich dem 26er die Haltestellen Auf der Gstätt'n 1, Gewerbepark Stadlau, Auf der Gstätt'n 2 und Auf der Gstätt'n 3 spendiert (Fahrtrichtung Hausfeldstraße).
Nein, also das fände ich ehrlichgesagt keine gute Idee, da man im allgemeinenn mit Gassennnammen (und wennn es auch zur Unterscheidung nur die Quergassen sind) wesentlich mehr anfangen kann als mit irgendwelchen Nummern.

Wenn man schon mehrere Haltestellen in der selben Straße nur mit Nummern unterscheiden will, dann bitte zumindest mit Hausnummern entsprechend der jeweils nächstgelegenen Adresse. Das fände ich zwar auch nicht sehr gut, weil ja auf vielen Stadtplänen alle Gassen, nicht aber die Hausnummern eingetragegn sind. Aber immer noch besser als irgendwelchen willkürlich vergebenen Haltestellen-Nummern.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7086
Re: Linie 26 neu
« Antwort #47 am: 18. Oktober 2013, 22:12:07 »
Ich bin sowieso der Meinung man hätte - zumindest bis zur weiteren Verbauung- dort einige Haltestellennamen erheblich vereinfachen können. In Bozen werden Haltestellen entlang einer breiten Straße ja auch nicht nach Querstraßen benannt, sondern nach dem befahrenen Straßenzug und aufsteigend nummeriert. Analog dazu hätte ich dem 26er die Haltestellen Auf der Gstätt'n 1, Gewerbepark Stadlau, Auf der Gstätt'n 2 und Auf der Gstätt'n 3 spendiert (Fahrtrichtung Hausfeldstraße).
Nein, also das fände ich ehrlichgesagt keine gute Idee, da man im allgemeinenn mit Gassennnammen (und wennn es auch zur Unterscheidung nur die Quergassen sind) wesentlich mehr anfangen kann als mit irgendwelchen Nummern.

Wenn man schon mehrere Haltestellen in der selben Straße nur mit Nummern unterscheiden will, dann bitte zumindest mit Hausnummern entsprechend der jeweils nächstgelegenen Adresse. Das fände ich zwar auch nicht sehr gut, weil ja auf vielen Stadtplänen alle Gassen, nicht aber die Hausnummern eingetragegn sind. Aber immer noch besser als irgendwelchen willkürlich vergebenen Haltestellen-Nummern.
Du solltest deinen Ironiedetektor neu einstellen, er scheint zu unempfindlich zu sein :D
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4189
Re: Linie 26 neu
« Antwort #48 am: 12. Dezember 2015, 08:56:28 »
Kleiner Schnappschuss gestern Abend im Nebel, Linie 26 Hausfeldstraße!

alteremil6

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1265
  • Der Opa Petz hat im Emil sei Hetz
Re: Linie 26 neu
« Antwort #49 am: 26. Dezember 2015, 00:28:11 »
Nach der Reparatur ist E1 4732 wieder unterwegs: Hier wird er vom Bhf. FLOR aus im Bereich Nordbrücke eingeschoben: E1 4732 + c4 1320 am 23.12.2015, ca 13.30
61218591

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4189
Re: Linie 26 neu
« Antwort #50 am: 26. Dezember 2015, 08:04:50 »
Schön, wo ist der Wagen nicht schon gefahren? :up:

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31606
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 26 neu
« Antwort #51 am: 26. Dezember 2015, 09:48:12 »
Schön, wo ist der Wagen nicht schon gefahren? :up:

Möglichkeiten gibt es schon einige: Vermutlich war er noch nie in der Adlerschleife oder am Otto-Probst-Platz.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Wiener Schwelle

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 591
Re: Linie 26 neu
« Antwort #52 am: 26. Dezember 2015, 10:41:03 »
Schön, wo ist der Wagen nicht schon gefahren? :up:

Möglichkeiten gibt es schon einige: Vermutlich war er noch nie in der Adlerschleife oder am Otto-Probst-Platz.
Vielleicht im Linienbetrieb nicht, aber als Fahrschulzug war er schon Überall.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31606
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 26 neu
« Antwort #53 am: 26. Dezember 2015, 10:49:25 »
Schön, wo ist der Wagen nicht schon gefahren? :up:

Möglichkeiten gibt es schon einige: Vermutlich war er noch nie in der Adlerschleife oder am Otto-Probst-Platz.
Vielleicht im Linienbetrieb nicht, aber als Fahrschulzug war er schon Überall.

Wie oft im Jahr fährt ein zufällig ausgewählter Triebwagen als Fahrschule? Wer weiß, vielleicht war der 4732 in den letzten Jahren oder Jahrzehnten gar nur ein oder zwei Mal im Fahrschuleinsatz?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Linie 26 neu
« Antwort #54 am: 26. Dezember 2015, 10:59:26 »
Bei einem über 40 Jahre alten Wagen ist davon auszugehen, dass es nur wenige Stellen im Netz gibt, wo er noch nie war.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31606
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 26 neu
« Antwort #55 am: 26. Dezember 2015, 11:13:17 »
Bei einem über 40 Jahre alten Wagen ist davon auszugehen, dass es nur wenige Stellen im Netz gibt, wo er noch nie war.

Manche Stellen gibt es weit weniger lang als 40 Jahre ...
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Linie 26 neu
« Antwort #56 am: 26. Dezember 2015, 12:28:54 »
Manche Stellen gibt es weit weniger lang als 40 Jahre ...
Die kann man an einer Hand abzählen. Andere Stellen gibt es dafür heute nicht mehr. So wird er z.B. mit hoher Wahrscheinlichkeit am 8er gefahren sein und auch auf den Linien von VRG und KAG war er.

4732 ist jedenfalls schon ziemlich weit herumgekommen seit 1971.

Wiener Schwelle

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 591
Re: Linie 26 neu
« Antwort #57 am: 26. Dezember 2015, 13:00:06 »
Und es war der erste Triebwagen mit Vorlöschung bei der Türsteuerung.
Obwohl der Wagen in Vorgarten stationiert war, wurde er in Rudolfsheim au der Linie 52 und 58 eingesetzt. Als Beiwagen, des Testzuges,  glaube ich mich an den c2 1032 errinenzu können.

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1458
Re: Linie 26 neu
« Antwort #58 am: 26. Dezember 2015, 14:10:47 »
Diese Züge bzw. TWG hatten innen bei den Türtastern die neue Kunststoffdeckplatten, die wie heute gestaltet waren( zweiteilig, bei Haltewunsch während der Fahrt zeigte der rote teil an, Zug hält Tür öffnet selbsttätig).

Der Bhf. VRG hatte damals sehr viele E1 davon!
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15174
Re: Linie 26 neu
« Antwort #59 am: 26. Dezember 2015, 16:39:09 »
Und es war der erste Triebwagen mit Vorlöschung bei der Türsteuerung.

Bei Einführung von Vorlöschen und Haltewunsch gab es eine eigene Einschulung aller Bediensten (die sog. "Knöpferlschule"), ich glaube, es waren 3 Stunden.  :fp:
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!