Tramwayforum

Straßenbahn Wien => Galerie => Thema gestartet von: Wattman am 05. Oktober 2013, 15:27:46

Titel: Linie 26 neu
Beitrag von: Wattman am 05. Oktober 2013, 15:27:46
Ich hoffe, es ist o.k., wenn ich für diese doch nicht unwichtige Streckenverlängerung eine eigene Galerie eröffne, natürlich mit Bildern vom 05.10.2013, dem Eröffnungstag des Streckenteiles Kagran - Hausfeldstraße.

Der 'offizielle' Eröffnungszug mit dem 669 - mit äußerst sinniger Werbung für die am gleichen Tag stattgefundene U2-Verlängerung - auf dem Kagraner Platz, mitten durch den PKW-Verkehr durchgeschossen:

[attach=1]

Auch dort heißt die Straße immer noch Kagraner Platz -
698, einer der ersten Planzüge mit leserlichen Außenanzeigen:

[attach=2]

Man kann natürlich über Schmuck etc. verschiedener Meinung sein -
ich finde, zu diesem Anlass passt er auf der Garnitur 2447+5376:

[attach=3]

Für die Puristen gab es auch eine ungeschmückte Museumsgarnitur -
4149+5235 ebendort:

[attach=4]

Zeit für einen Stellungswechsel - 4748+1335 bei der Ziegelhofstraße:

[attach=5]

Ach eine geschmückte M-Garnitur gab es -
4152+5400 in der Oberfeldgasse:

[attach=6]

Leider mit großen U2-Eröffnungsaufklebern verunstaltet -
'Museums-ULF' 7 ebendort:

[attach=7]

Für die E1-Fans - 4778+1344 in der Hst. Am Heidjöchl:

[attach=8]

Für mich der Star des Tages - 2447+5376 ebendort:

[attach=9]

Die Geschmäcker sind eben verschieden, aber ich mag die Achtfensterwagen. ^-^

Abschied am Kagraner Platz bei der Zillingergasse mit der 'Stargarnitur' und dem 701:

[attach=10]

[attach=11]
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 05. Oktober 2013, 15:29:40
Ein paar Bilder vom heutigen Tag. Ich hab leider grad keine Zeit, um sie zu bearbeiten. Die Strecke fährt sich recht gut, wobei der ULF ganz schön dahinrumpelt, aber mit dem E1 (der vom ersten Bild) war es ziemlich laufruhig. Das Stück nach dem Gewerbepark fährt sich recht flüssig, sehr positiv! Schade, dass bei der großen Kreuzung vor der Forstnergasse auch die Busse am Gleiskörper fahren und sich die drei Fahrzeuge (22A, 24A, 26) dauernd gegenseitig aufhalten. Das ist aber eigentlich der einzige echte neue Kritikpunkt - abgesehen von denen, die wir schon diskutiert haben.

[attach=1]

[attach=2]

[attach=3]

[attach=4]

[attach=5]

[attach=6]

[attach=7]
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: TARS631 am 05. Oktober 2013, 22:27:13
Ein paar Bilder im Bereich Haltestelle Hausfeldstrasse.
Die rot – weiße Farbgebung der Nostalgiefahrzeuge hebt sich hier deutlich von dem Betongrau und den gewaltigen schwarzen Asphaltflächen der Umgebung ab.
Teil 1
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: TARS631 am 05. Oktober 2013, 22:28:56
Ein paar Bilder im Bereich Haltestelle Hausfeldstrasse.
Teil 2
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: TARS631 am 05. Oktober 2013, 22:30:25
Ein paar Bilder im Bereich Haltestelle Hausfeldstrasse.
Teil 3
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Wattman am 05. Oktober 2013, 22:49:31
Na bitte - ich dachte schon  der Thread verwaist!
Sind gute Bilder dabei - trotz des vielen Betons in der Umgebung Hausfeldstr.!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 05. Oktober 2013, 23:14:54
Zu diesem Thread möchte ich auch meinen bescheidenen Beitrag leisten:

[attach=1]
Prinzgasse in der Morgensonne.

[attach=2]
Der geschmückte Oldtimerzug erreicht die Hausfeldschleife.

[attach=3]
"Seeeeeeeeeeeeechsundzwanzig" wäre mir lieber gewesen. ;)

[attach=4]
Blick hinüber zum U-Bahn-Gebäude mit Ostbahn-5047er. Übrigens, das Wartehütterl am ÓBB-Bahnsteig stammt vom aufgelassenen Bahnhof Stadlau.

[attach=5]
So betonlastig ist es da draußen gar nicht. Man muss sich nur an der richtigen Stelle positionieren.

[attach=6]
Vorstadtidylle – wie schön wäre da eine Tramway nach französischem Vorbild! :-[

[attach=7]
Endlich ein E1! :D

[attach=8]
Die Haltestelle der Zukunft mit dem in die Vergangenheit weisenden A 7.

[attach=9]
Kagraner Platz – weiß der Teufel, warum die ungenutzte Fläche betoniert und nicht zur Grüninsel ausgestaltet wurde. ::)

[attach=10]
Schuss in die Gegenrichtung.

[attach=11]
Nochmals mit zugmäßig geändertem Motiv.

[attach=12]
Bitte um Verzeihung für das Busfoto, aber der Stinker war geschmückt und verdient sich deshalb ausnahmsweise die Verewigung.

[attach=13]
Dafür fuhr er auch bei gesperrtem Signal. :P

[attach=14]
Am Nachmittag war leider keine Sonne mehr am Himmel. Trotzdem dreht A 7 wacker seine Runden durch die Hirschstettner Gemeindebauten.

[attach=15]
Die Haltestelle in der U-Bahn-Unterführung Hausfeldstraße ist fototechnisch eine Scheußlichkeit sondergleichen.

[attach=16]
In der Gegenblickrichtung ist es auch nicht viel schöner, aber was will man von einer Gegend, in der außer einer Straßenbahnschleife und einer U-Bahn-Station sonst nichts ist? In 10 Jahren schaut das alles sicher anders aus, wenn alles verbaut ist, aber derzeit ist das pure suburbane Trostlosigkeit.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: TARS631 am 05. Oktober 2013, 23:35:43
Blick hinüber zum U-Bahn-Gebäude mit Ostbahn-5047er. Übrigens, das Wartehütterl am ÓBB-Bahnsteig stammt vom aufgelassenen Bahnhof Stadlau.

Bei diesem Bild sind wir wahrscheinlich nebeneinander gestanden
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 05. Oktober 2013, 23:38:23
Bei diesem Bild sind wir wahrscheinlich nebeneinander gestanden
Allerdings zeitlich versetzt, denn ich habe den 5047.023 aufgenommen, du den 5047.046. ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Anid am 05. Oktober 2013, 23:57:09
Die Bilder sind echt alle ganz toll geworden :) Ich finde es grandios dass die Oldtimer-Züge als 26 besteckt waren, ganz so als würden sie im normalen Liniendienst stehen - man sich sogar die Mühe gemacht hat ein Zielschild mit der Aufschrift "Hausfeldstraße" in Originalschriftart zu entwerfen  ^-^
Interessant ist dass ich noch kein Bild von den Bahnsteigen, Aufgängen, Eingängen oder Ähnlichem von der neuen Hochstation am Gewerbepark gesehen hab. Ist die so schiarch geworden dass man die nicht fotografieren mag? ;)

Daniel
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 06. Oktober 2013, 00:11:13
Interessant ist dass ich noch kein Bild von den Bahnsteigen, Aufgängen, Eingängen oder Ähnlichem von der neuen Hochstation am Gewerbepark gesehen hab. Ist die so schiarch geworden dass man die nicht fotografieren mag? ;)
Die Situation ist dort äußerst beengt, man kann keine schönen Aufnahmen anfertigen. Im Bereich der Hochstrecke sind dicke orange Geländer und die Streckenbeleuchtung im Weg, in der Station selber war der Andrang den ganzen Tag über so groß, dass man sich nicht richtig für ein Foto postieren konnte. Das ist am Sonntag sicher einfacher, wenn die Geschäfte zu sind. Mit dem Bahnsteig der Hochstation hat man zudem für die nächsten Jahrzehnte postiert, dass man keine Züge einsetzen will, die länger als 35 Meter sind, da hat sich die Betoniererfraktion im wahrsten Sinn des Wortes ein Denkmal gesetzt.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Anid am 06. Oktober 2013, 00:46:15
Mit dem Bahnsteig der Hochstation hat man zudem für die nächsten Jahrzehnte postiert, dass man keine Züge einsetzen will, die länger als 35 Meter sind, da hat sich die Betoniererfraktion im wahrsten Sinn des Wortes ein Denkmal gesetzt.

Gäbe es keine Möglichkeit den Bahnsteig zu verlängern? Wenn nein wäre das wirklich sehr kurzsichtig. Wenn die Siedlungsentwicklung in der Donaustadt so stark ist wie man das derzeit prognostiziert wird der 26er in seiner jetzigen Form wohl irgendwann innerhalb der nächsten beiden Jahrzehnte an seine Grenzen stoßen...

Daniel
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hauptbahnhof am 06. Oktober 2013, 00:48:07
Falls es irgendwen interessiert, ich habe hier (http://www.youtube.com/watch?v=n78olxWLotU#) soeben eine (fast) komplette Mitfahrt auf der Neubaustrecke - hinten hinausgefilmt - gefunden!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 06. Oktober 2013, 01:32:56
Interessant ist dass ich noch kein Bild von den Bahnsteigen, Aufgängen, Eingängen oder Ähnlichem von der neuen Hochstation am Gewerbepark gesehen hab. Ist die so schiarch geworden dass man die nicht fotografieren mag? ;)
Ich habe eh schon von kurz vor der Eröffnung Bilder von oben gepostet - dort schaut es jetzt genau gleich aus. Heute war auch zu viel Andrang für solche Fotos.

@95B: Ich habe auch einen 24A gesehen, der unmittelbar vor mir bei gesperrtem Signal abgebogen ist - ich mach ihm allerdings keinen echten Vorwurf, er hat lang genug gewartet... ist sicher noch optimierungsfähig ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Linie 38 am 06. Oktober 2013, 02:00:56
Ich finde es grandios dass die Oldtimer-Züge als 26 besteckt waren, ganz so als würden sie im normalen Liniendienst stehen - man sich sogar die Mühe gemacht hat ein Zielschild mit der Aufschrift "Hausfeldstraße" in Originalschriftart zu entwerfen  ^-^
Bemerkenswert fand ich dabei, dass die Zielschilder selbst IIRC blank waren und an den Endstationen lediglich Magnetfolien mit jeweils passendem Aufdruck getauscht wurden.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: benkda01 am 06. Oktober 2013, 02:05:47
Blank nicht, es waren (zumindest bei einem Zug) normale Sonderzugschilder mit roter Schrift.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 06. Oktober 2013, 02:15:56
. . . .  und die Streckenbeleuchtung im Weg . . . .
Beleuchten die dort echt die Strecke?  ???
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Klingelfee am 06. Oktober 2013, 08:42:15
. . . .  und die Streckenbeleuchtung im Weg . . . .
Beleuchten die dort echt die Strecke?  ???

Im Störungsfall, wenn in den Nachtstunden auf der Hochstrecke per Pedes unterwegs sind, dann ja.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: N1 am 06. Oktober 2013, 10:02:39
Kagraner Platz – weiß der Teufel, warum die ungenutzte Fläche betoniert und nicht zur Grüninsel ausgestaltet wurde. ::)
Wahrscheinlich weil ihnen die Gestaltung des öffentlichen Raums ziemlich am Allerwertesten vorbeigeht und Beton zudem weniger Pflege bedarf, als Rasen oder gar ein Blumenbeet.

Mit dem Bahnsteig der Hochstation hat man zudem für die nächsten Jahrzehnte postiert, dass man keine Züge einsetzen will, die länger als 35 Meter sind, da hat sich die Betoniererfraktion im wahrsten Sinn des Wortes ein Denkmal gesetzt.
Kann man auch positiv sehen: Die Option auf eine Umwandlung zur U-Bahn-Strecke ist damit ebenfalls im wahrsten Sinne des Wortes verbaut. 8)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 06. Oktober 2013, 10:28:35
Kann man auch positiv sehen: Die Option auf eine Umwandlung zur U-Bahn-Strecke ist damit ebenfalls im wahrsten Sinne des Wortes verbaut. 8)
Aber nein, da würden sie dann Seitenbahnsteige anbauen und den Mittelbahnsteig verschließen bzw. zum Standort monumentaler Werbeflächen machen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 06. Oktober 2013, 12:29:04
Mein kleiner aber feiner Beitrag zur 26er Eröffnung. Bei Bild eins und zwei hatte ich Glück, da maschierten die Massen gerade Richtung  U-Bahn Eröffnung. Bild drei zeigt die Garnitur 4152-5400, diese und auch die übrigen Oldtimer fuhren schon vor dem eigentlichen Eröffnungszug.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 06. Oktober 2013, 16:24:19
Den Mast hast du am 3. Bild sehr schön in Szene gesetzt!  ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4777 am 06. Oktober 2013, 18:01:46
Zunächst einmal ein herzliches Dankeschön für die vielen schönen Bilder, die hier schon zu sehen sind.  :up:
Möchte nun in zwei Teilen auch meinen Beitrag leisten.

Am Kagraner Platz wird man von der neuen Haltestelle empfangen, allerdings mit alt gewohnten Anzeigen...

[attach=1]

Bei der Forstnergasse kehrt der Eröffnungszug leer von der Hausfeldstraße zurück, während in der Gegenrichtung der K+m3-Zug sowie der erste Hochflur-26er des Tages (4841+1336) recht gut besetzt sind.

[attach=2]

[attach=3]

[attach=4]

Zwei Versuche, von der Station Gewerbepark aus Hochstrecke, Zug und Hintergrund halbwegs auf ein Bild zu bringen.

[attach=5]

[attach=6]

Etwa "vierzig Wagen westwärts" davon rauscht 4841+1336 mit einer ordentlichen Staubfahne durch die Prärie Oberfeldgasse, kurz darauf ein M-Zug in der Gegenrichtung.

[attach=7]

[attach=8]

Zwei Oldtimer in der Prinzgasse.  ;)

[attach=9]

[attach=10]

Die Endschleife mit dem nunmehr in den Planumlauf eingefädelten Eröffnungszug, dem Werbe-ULF 7 und einer Begegnung von Alt und Jung.

[attach=11]

[attach=12]

[attach=13]

[attach=14]

Fortsetzung folgt ... in Teil 2 !
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4777 am 06. Oktober 2013, 18:16:53
Hier nun Teil 2 - es ist inzwischen Nachmittag, die Sonne hat sich mittlerweile zurückgezogen (oder wie Ostbahn-Kurti gesagt hätte: "Es is wia im Kino -
die Sunn vatschüßt si im Marchfeld..."  ;D) - wir befinden uns aber noch immer im Berech der Endschleife Hausfeldstraße.

Begegnungen zwischen zwei Oldtimern ...

[attach=1]

... und zwei Niederflurwagen ...

[attach=2]

... zwischen Bahn & Bim ...

[attach=3]

... sowie U-Bahn und Straßenbahn.

[attach=4]

Die K+m3-Garnitur nimmt zum letzten Mal die wartenden Fahrgäste auf...

[attach=5]

... während aus dem Marchfeld ein Güterzug heranbrummt.

[attach=6]

[attach=7]

In der Ausweiche findet man ebenfalls einen Oldtimer ... nein, zwei ... nein, drei !  ;)

[attach=8]

[attach=9]

[attach=10]

Zum Abschluß noch der dritte eingesetzte Werbewagen auf Bergfahrt in der Schleife...

[attach=11]

... sowie A 7 am Heimweg nach Floridsdorf am Franz-Jonas-Platz.

[attach=12]
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: normalbuerger am 06. Oktober 2013, 19:37:36
Das Foto mit dem "Güterzug" finde ich ganz interessant, gleich 2 Hercules & 2 2143 ziehen die Güterwaggons, der Zug muß ganz schön lang gewesen sein:)
Hätte man nicht für den besonderen Anlass die Züge mit Fähnchen bestücken können, die Züge wirken viel feierlicher wenn sie welche angesteckt haben.
Schade das der Eröffnungszug nicht geschmückt war, hatte ja auch leider die falsche Werbung drauf, eine Reklame über den neuen 26er wäre besser gewesen.
Sonst, wirklich sehr schöne Bilder von diesem Eröffnungstag!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Linie 41 am 06. Oktober 2013, 20:03:54
Das Foto mit dem "Güterzug" finde ich ganz interessant, gleich 2 Hercules & 2 2143 ziehen die Güterwaggons, der Zug muß ganz schön lang gewesen sein:)
Die Maschinen sind höchstwahrscheinlich nur zur Überstellung mitgelaufen. Auf der Flachstrecke braucht kein Zug vier Zugloks (außerdem hätte man dann die 2016er meiner Meinung nach hintereinander gereiht, um einen Lokführer einzusparen).
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hauptbahnhof am 06. Oktober 2013, 20:46:20
Noch dazu sind die Wagen in der Richtung leer.
Das war sicher eine Rückführung der Loks von Siebenbrunn-Leopoldsdorf (Rübenfabrik) nach Stadlau.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: haidi am 06. Oktober 2013, 21:37:00
Ist die Vielfachsteuerung der 2143 mit der der Hercules und Taurus kompatibel?

Hannes
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: W_E_St am 06. Oktober 2013, 21:37:39
Zitat
Etwa "vierzig Wagen westwärts" davon rauscht 4841+1336 mit einer ordentlichen Staubfahne durch die Prärie Oberfeldgasse, kurz darauf ein M-Zug in der Gegenrichtung.

Ich bin sowieso der Meinung man hätte - zumindest bis zur weiteren Verbauung- dort einige Haltestellennamen erheblich vereinfachen können. In Bozen werden Haltestellen entlang einer breiten Straße ja auch nicht nach Querstraßen benannt, sondern nach dem befahrenen Straßenzug und aufsteigend nummeriert. Analog dazu hätte ich dem 26er die Haltestellen Auf der Gstätt'n 1, Gewerbepark Stadlau, Auf der Gstätt'n 2 und Auf der Gstätt'n 3 spendiert (Fahrtrichtung Hausfeldstraße).
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Linie 41 am 06. Oktober 2013, 23:16:42
Ist die Vielfachsteuerung der 2143 mit der der Hercules und Taurus kompatibel?
Die Rh. 2143 hat überhaupt keine Vielfachsteuerung.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Revisor am 06. Oktober 2013, 23:26:57
Zitat aus Wikipedia: Die Loks von Nummer 2143.34 bis 2143.77 (Baujahr 1972 bis 1974) wurden mit einer Vielfachsteuerung ausgerüstet.  ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 07. Oktober 2013, 00:50:24
Ganz tolle Fotos von dir, 4777! Ein Foto mit K und Güterzug wird man dort so schnell wohl nicht mehr zusammenbringen! :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: haidi am 07. Oktober 2013, 01:15:59
Zitat aus Wikipedia: Die Loks von Nummer 2143.34 bis 2143.77 (Baujahr 1972 bis 1974) wurden mit einer Vielfachsteuerung ausgerüstet.  ;)
Eben und ich nehme nicht an, dass man gerade diese  Loks ausgemustert hat.

Hannes
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hauptbahnhof am 07. Oktober 2013, 06:40:44
Eine 2143 lässt sich aber nur von einer anderen 2143 steuern, von einer 2016 aus wird sich da nichts abspielen, weil das Verbindungskabel nicht passt.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Revisor am 07. Oktober 2013, 07:46:53
Eine 2143 lässt sich aber nur von einer anderen 2143 steuern, von einer 2016 aus wird sich da nichts abspielen, weil das Verbindungskabel nicht passt.
Das Kabel dürfte da aber das geringste Problem sein. Die Vielfachsteuerung der 2016 ist nämlich komplett anders aufgebaut.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hauptbahnhof am 07. Oktober 2013, 16:53:57
Ja natürlich. Aber - laienhaft ausgedrückt - wenn die Kabel nicht einmal passen, wird das sowieso nix mit einer Verbindung von einer Lok zur anderen!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 14. Oktober 2013, 18:34:24
Ein paar Eindrücke von heute Nachmittag. Der 26er war stadtauswärts ganz schön voll (alle Sitzplätze belegt, auch etliche Stehplätze), stadteinwärts aber sehr schütter besetzt (wobei es pro Zug sicher noch doppelt so viele Leute waren wie bei der U2 ;) ).

Fahrerlebnis mit dem E1: ruhig, komfortabel; ULF: vergleichsweise schlimm (gerade auf der Hochstrecke schwankt teilweise der ganze Zug)

[attach=1]

[attach=2]

[attach=3]

[attach=4]

[attach=5]

[attach=6]
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 17. Oktober 2013, 13:38:15
Es scheint Eile geboten zu sein mit schönen Fotos vom 26er. Heute arbeiten im Bereich Oberfeldgasse, es wird ein Zaun errichtet!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 17. Oktober 2013, 13:39:24
Es scheint Eile geboten zu sein mit schönen Fotos vom 26er. Heute arbeiten im Bereich Oberfeldgasse, es wird ein Zaun errichtet!
Alles absperren, isolieren, einzäunen, das können's am besten. Aber auf der anderen Seite jammern, dass kein Geld da ist... bei der Haltestelle Süßenbrunner Straße wird auch völlig unnötigerweise die Haltestelle abgezäunt (provisorischer Zaun steht schon).
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 17. Oktober 2013, 13:55:59
Ja leider, nach dem Motto: Achtung Wildwechsel! :fp:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 17. Oktober 2013, 13:57:38
Ja leider, nach dem Motto: Achtung Wildwechsel! :fp:
Immerhin gibt es entlang genau der Strecke genügend Tiere, aber eingezäunt (auch die Schafe, also wieder kein Rasengleis).
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hauptbahnhof am 17. Oktober 2013, 15:00:03
Wird die Haltestelle auf der der Straße zugewandten Seite eh nicht eingezäunt?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 17. Oktober 2013, 15:02:52
Wird die Haltestelle auf der der Straße zugewandten Seite eh nicht eingezäunt?
Oja, damit ist man bloß nicht rechtzeitig fertig geworden.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 17. Oktober 2013, 15:09:17
Wird die Haltestelle auf der der Straße zugewandten Seite eh nicht eingezäunt?
Doch, da steht schon ein provisorischer Zaun, genau die hab ich gemeint.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hauptbahnhof am 17. Oktober 2013, 16:05:36
 :bh:
Und wie kommt man dann noch zur Haltestelle? Muss man dann extra zur Süßenbrunner Straße vorgehen?  :fp:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Linie 58 am 17. Oktober 2013, 18:04:02
Danke für die vielen Fotos. Mir gefällt das vom Eröffnungstag mit dem Oldtimer und dem Güterzug darüber bei der Hausfeldstraße sehr gut.

Noch ein Wort zur Reihe 2143: soweit ich weiß, besitzen die angesprochenen Maschinen nur eine Tandem- aber keine Vielfachsteuerung. Der Güterzug auf dem Foto war jedenfalls der Rübenleerzug 59029 von Siebenbrunn-Leopoldsdorf nach Stadlau, der nur in der Rübenzeit verkehrt und unter anderem auch zur Rückführung von Triebfahrzeugen für weitere volle Rübenzüge zur Zuckerfabrik in Leopoldsdorf dient.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Luzius am 18. Oktober 2013, 19:16:32
Ich bin sowieso der Meinung man hätte - zumindest bis zur weiteren Verbauung- dort einige Haltestellennamen erheblich vereinfachen können. In Bozen werden Haltestellen entlang einer breiten Straße ja auch nicht nach Querstraßen benannt, sondern nach dem befahrenen Straßenzug und aufsteigend nummeriert. Analog dazu hätte ich dem 26er die Haltestellen Auf der Gstätt'n 1, Gewerbepark Stadlau, Auf der Gstätt'n 2 und Auf der Gstätt'n 3 spendiert (Fahrtrichtung Hausfeldstraße).
Nein, also das fände ich ehrlichgesagt keine gute Idee, da man im allgemeinenn mit Gassennnammen (und wennn es auch zur Unterscheidung nur die Quergassen sind) wesentlich mehr anfangen kann als mit irgendwelchen Nummern.

Wenn man schon mehrere Haltestellen in der selben Straße nur mit Nummern unterscheiden will, dann bitte zumindest mit Hausnummern entsprechend der jeweils nächstgelegenen Adresse. Das fände ich zwar auch nicht sehr gut, weil ja auf vielen Stadtplänen alle Gassen, nicht aber die Hausnummern eingetragegn sind. Aber immer noch besser als irgendwelchen willkürlich vergebenen Haltestellen-Nummern.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: W_E_St am 18. Oktober 2013, 22:12:07
Ich bin sowieso der Meinung man hätte - zumindest bis zur weiteren Verbauung- dort einige Haltestellennamen erheblich vereinfachen können. In Bozen werden Haltestellen entlang einer breiten Straße ja auch nicht nach Querstraßen benannt, sondern nach dem befahrenen Straßenzug und aufsteigend nummeriert. Analog dazu hätte ich dem 26er die Haltestellen Auf der Gstätt'n 1, Gewerbepark Stadlau, Auf der Gstätt'n 2 und Auf der Gstätt'n 3 spendiert (Fahrtrichtung Hausfeldstraße).
Nein, also das fände ich ehrlichgesagt keine gute Idee, da man im allgemeinenn mit Gassennnammen (und wennn es auch zur Unterscheidung nur die Quergassen sind) wesentlich mehr anfangen kann als mit irgendwelchen Nummern.

Wenn man schon mehrere Haltestellen in der selben Straße nur mit Nummern unterscheiden will, dann bitte zumindest mit Hausnummern entsprechend der jeweils nächstgelegenen Adresse. Das fände ich zwar auch nicht sehr gut, weil ja auf vielen Stadtplänen alle Gassen, nicht aber die Hausnummern eingetragegn sind. Aber immer noch besser als irgendwelchen willkürlich vergebenen Haltestellen-Nummern.
Du solltest deinen Ironiedetektor neu einstellen, er scheint zu unempfindlich zu sein :D
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 12. Dezember 2015, 08:56:28
Kleiner Schnappschuss gestern Abend im Nebel, Linie 26 Hausfeldstraße!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 26. Dezember 2015, 00:28:11
Nach der Reparatur ist E1 4732 wieder unterwegs: Hier wird er vom Bhf. FLOR aus im Bereich Nordbrücke eingeschoben: E1 4732 + c4 1320 am 23.12.2015, ca 13.30
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 26. Dezember 2015, 08:04:50
Schön, wo ist der Wagen nicht schon gefahren? :up:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 26. Dezember 2015, 09:48:12
Schön, wo ist der Wagen nicht schon gefahren? :up:

Möglichkeiten gibt es schon einige: Vermutlich war er noch nie in der Adlerschleife oder am Otto-Probst-Platz.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Wiener Schwelle am 26. Dezember 2015, 10:41:03
Schön, wo ist der Wagen nicht schon gefahren? :up:

Möglichkeiten gibt es schon einige: Vermutlich war er noch nie in der Adlerschleife oder am Otto-Probst-Platz.
Vielleicht im Linienbetrieb nicht, aber als Fahrschulzug war er schon Überall.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 26. Dezember 2015, 10:49:25
Schön, wo ist der Wagen nicht schon gefahren? :up:

Möglichkeiten gibt es schon einige: Vermutlich war er noch nie in der Adlerschleife oder am Otto-Probst-Platz.
Vielleicht im Linienbetrieb nicht, aber als Fahrschulzug war er schon Überall.

Wie oft im Jahr fährt ein zufällig ausgewählter Triebwagen als Fahrschule? Wer weiß, vielleicht war der 4732 in den letzten Jahren oder Jahrzehnten gar nur ein oder zwei Mal im Fahrschuleinsatz?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 60er am 26. Dezember 2015, 10:59:26
Bei einem über 40 Jahre alten Wagen ist davon auszugehen, dass es nur wenige Stellen im Netz gibt, wo er noch nie war.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 26. Dezember 2015, 11:13:17
Bei einem über 40 Jahre alten Wagen ist davon auszugehen, dass es nur wenige Stellen im Netz gibt, wo er noch nie war.

Manche Stellen gibt es weit weniger lang als 40 Jahre ...
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 60er am 26. Dezember 2015, 12:28:54
Manche Stellen gibt es weit weniger lang als 40 Jahre ...
Die kann man an einer Hand abzählen. Andere Stellen gibt es dafür heute nicht mehr. So wird er z.B. mit hoher Wahrscheinlichkeit am 8er gefahren sein und auch auf den Linien von VRG und KAG war er.

4732 ist jedenfalls schon ziemlich weit herumgekommen seit 1971.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Wiener Schwelle am 26. Dezember 2015, 13:00:06
Und es war der erste Triebwagen mit Vorlöschung bei der Türsteuerung.
Obwohl der Wagen in Vorgarten stationiert war, wurde er in Rudolfsheim au der Linie 52 und 58 eingesetzt. Als Beiwagen, des Testzuges,  glaube ich mich an den c2 1032 errinenzu können.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hawk am 26. Dezember 2015, 14:10:47
Diese Züge bzw. TWG hatten innen bei den Türtastern die neue Kunststoffdeckplatten, die wie heute gestaltet waren( zweiteilig, bei Haltewunsch während der Fahrt zeigte der rote teil an, Zug hält Tür öffnet selbsttätig).

Der Bhf. VRG hatte damals sehr viele E1 davon!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 26. Dezember 2015, 16:39:09
Und es war der erste Triebwagen mit Vorlöschung bei der Türsteuerung.

Bei Einführung von Vorlöschen und Haltewunsch gab es eine eigene Einschulung aller Bediensten (die sog. "Knöpferlschule"), ich glaube, es waren 3 Stunden.  :fp:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 25er am 26. Dezember 2015, 17:06:38
Heute habe ich einmal das Mitschwenken ausprobiert, dabei gibt es natürlich noch viel Luft nach oben. Testobjekt war E1 4768 mit c4 1325.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 26. Dezember 2015, 18:51:05
Bei Einführung von Vorlöschen und Haltewunsch gab es eine eigene Einschulung aller Bediensten (die sog. "Knöpferlschule"), ich glaube, es waren 3 Stunden.  :fp:

Knöpferldrücken wird auch heute noch vom Schulbüro als sehr schwierige Sache betrachtet, für die man eigens unterwiesen werden muss.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 26. Dezember 2015, 23:05:42
Nach der Reparatur ist E1 4732 wieder unterwegs: Hier wird er vom Bhf. FLOR aus im Bereich Nordbrücke eingeschoben: E1 4732 + c4 1320 am 23.12.2015, ca 13.30

Bist du dir beim 1320 sicher? Der ist doch noch in FAV aushelfen?

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 60er am 27. Dezember 2015, 10:52:42
Diese Züge bzw. TWG hatten innen bei den Türtastern die neue Kunststoffdeckplatten, die wie heute gestaltet waren( zweiteilig, bei Haltewunsch während der Fahrt zeigte der rote teil an, Zug hält Tür öffnet selbsttätig).
Allerdings ursprünglich in einer anderen Schriftart und in Blockbuchstaben.

Bei Einführung von Vorlöschen und Haltewunsch gab es eine eigene Einschulung aller Bediensten (die sog. "Knöpferlschule"), ich glaube, es waren 3 Stunden.  :fp:
Manchen Wagenbewegern von heute würde eine Einschulung in die richtige Verwendung der Vorlöschfunktion gar nicht schaden.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 27. Dezember 2015, 15:57:33
Damals wurde aber gesagt, dass man das Vorlöschen nur sparsam und eher spät verwenden solle!  ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Ferry am 27. Dezember 2015, 17:26:32
Damals wurde aber gesagt, dass man das Vorlöschen nur sparsam und eher spät verwenden solle!  ;)

Warum? Als die Vorlöschung eingeführt wurde, gab es das "A"-Signal ja noch nicht; wenn man einen Phasenumlauf nicht gekannt hat, war es also naheliegend; dort möglichst rasch vorzulöschen. Ich habe selbst Fahrer erlebt, die unmittelbar nach der Freigabe schon vorgelöscht haben; und das nicht bei einer Station, sondern bei jeder.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 27. Dezember 2015, 18:23:41
Nach der Reparatur ist E1 4732 wieder unterwegs: Hier wird er vom Bhf. FLOR aus im Bereich Nordbrücke eingeschoben: E1 4732 + c4 1320 am 23.12.2015, ca 13.30

Bist du dir beim 1320 sicher? Der ist doch noch in FAV aushelfen?

LG t12700

Hier ist der Beweis: Beim Einbiegen des Zuges in die Prager Straße kann man die Beiwagen-Nummer erkennen :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 27. Dezember 2015, 18:37:07
Nach der Reparatur ist E1 4732 wieder unterwegs: Hier wird er vom Bhf. FLOR aus im Bereich Nordbrücke eingeschoben: E1 4732 + c4 1320 am 23.12.2015, ca 13.30

Bist du dir beim 1320 sicher? Der ist doch noch in FAV aushelfen?

LG t12700

Hier ist der Beweis: Beim Einbiegen des Zuges in die Prager Straße kann man die Beiwagen-Nummer erkennen :)

Ok Dankeschön, und nebenbei schönes Foto :)

Das wirft natürlich die Frage auf, ob der 1320 der einzige Leihwagen von FAV ist, der über die Weihnachtferien den Weg zurück in seine Heimat findet?

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Achter am 27. Dezember 2015, 18:39:54
Diese Züge bzw. TWG hatten innen bei den Türtastern die neue Kunststoffdeckplatten, die wie heute gestaltet waren( zweiteilig, bei Haltewunsch während der Fahrt zeigte der rote teil an, Zug hält Tür öffnet selbsttätig).

Der Bhf. VRG hatte damals sehr viele E1 davon!

Die geteilten Kunststoffplatten (Lohner ab 4534 im Jahr 1974) hatten aber nichts mit der Vorlöschung zu tun - diese gab es erst später.

Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 27. Dezember 2015, 18:54:45
Der Umbau auf Haltewunsch und Vorlöschung erfolgt gleichzeitig. Bis dahin mussten schaffnerlose Züge und Züge mit schaffnerlosen Beiwagen im Fahrgastverkehr ausnahmslos bei jeder Haltestelle anhalten.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Achter am 27. Dezember 2015, 19:14:25
Ab 4534 war es kein Umbau - diese Tw (und die c4, mit denen sie ab 1974 beim Bahnhof Koppreiter eingesetzt wurden) hatten den Haltewunsch ab Werk.

Die Vorlöschung kam ganz sicher später - wann genau, kann ich nicht sagen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 27. Dezember 2015, 19:44:22
Die Vorlöschung wurde 1980/81 bei den bis dahin auf schaffnerlosen Betrieb umgerüsteten Wägen nachgerüstet, ab 1981 auf schaffnerlosen Betrieb umgebaute Wägen bekamen sie gleich mit eingebaut.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: luki32 am 27. Dezember 2015, 21:14:19
Der Umbau auf Haltewunsch und Vorlöschung erfolgt gleichzeitig. Bis dahin mussten schaffnerlose Züge und Züge mit schaffnerlosen Beiwagen im Fahrgastverkehr ausnahmslos bei jeder Haltestelle anhalten.

Es wurden auch bei Linien, wo schaffnerlose Beiwagen verkehrten, alle blauen Haltetellen rot umgefärbt.

mfG
Luki
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 27. Dezember 2015, 22:24:52
Umgefärbt wurden sie nicht (vielleicht manche, aber dann aus anderen Gründen!), es mussten nur alle Züge stehen bleiben, die ganz oder in Teilen schaffnerlos fuhren.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Wiener Schwelle am 28. Dezember 2015, 07:26:22
Umgefärbt wurden sie nicht (vielleicht manche, aber dann aus anderen Gründen!), es mussten nur alle Züge stehen bleiben, die ganz oder in Teilen schaffnerlos fuhren.
Nein, bei blauen Haltestellen mußten nur die mit schaffnelosen Beiwagen bzw im Einmannbetrieb geführt wurden immer anhalten. Schaffner besetzte Triebwagen konnten ohne anzuhalten, mt 25km/h, diese durchfahren.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 28. Dezember 2015, 09:36:13
Umgefärbt wurden sie nicht (vielleicht manche, aber dann aus anderen Gründen!), es mussten nur alle Züge stehen bleiben, die ganz oder in Teilen schaffnerlos fuhren.
Nein, bei blauen Haltestellen mußten nur die mit schaffnelosen Beiwagen bzw im Einmannbetrieb geführt wurden immer anhalten. Schaffner besetzte Triebwagen konnten ohne anzuhalten, mt 25km/h, diese durchfahren.

hema schreibt ohnehin nichts anderes. ???
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Wiener Schwelle am 28. Dezember 2015, 10:27:17
Umgefärbt wurden sie nicht (vielleicht manche, aber dann aus anderen Gründen!), es mussten nur alle Züge stehen bleiben, die ganz oder in Teilen schaffnerlos fuhren.
Nein, bei blauen Haltestellen mußten nur die mit schaffnelosen Beiwagen bzw im Einmannbetrieb geführt wurden immer anhalten. Schaffner besetzte Triebwagen konnten ohne anzuhalten, mt 25km/h, diese durchfahren.

hema schreibt ohnehin nichts anderes. ???
Sorry, oberflächlich gelesen und über "nur alle Züge" gestolpert.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hawk am 28. Dezember 2015, 14:47:38
Rote Haltestelle war damals Sicherheitshaltestelle, und somit zwingend zum Anhalten, Blaue Haltestelle ist Bedarfshaltestelle und kann durchfahren werden.

So war es in den Lehrbehelfen, und wurde auch in der Fahrer bzw Lenkerschule gelehrt!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 28. Dezember 2015, 21:31:56
Damit erzählst du niemandem hier etwas Neues ...
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: luki32 am 29. Dezember 2015, 13:15:38
Umgefärbt wurden sie nicht (vielleicht manche, aber dann aus anderen Gründen!), es mussten nur alle Züge stehen bleiben, die ganz oder in Teilen schaffnerlos fuhren.

Aso? Der User Revisor hat mir da anderes erzählt und ich zitiere aus dem Jahresbericht 1966 folgendes:
Zitat
Alle Bedarfshaltestellen auf den Strecken 2, 37, 41A, 48, 78, 79 und ihrer ESF wurden wegen Betriebs mit schaffnerlosen Bw. in feste Haltestellen umgewandelt.

Das geschah wegen der Umstellung der Linien 48, E2, G2 und H2 auf einen schaffnerlosen Beiwagen in den Jahren 1966 und 1967. Am 43er fuhr ja schon seit Ende 1964 ein Zug mit schaffnerlosen Beiwagen.

mfG
Luki
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: h 3004 am 29. Dezember 2015, 15:40:51
"Umwandeln" heißt ja nicht unbedingt von blau auf rot umzustreichen. Damals genügte vermutlich ein Dienstauftrag auch.  1966 ! hat man das sicher formalistisch noch nicht so tierisch ernst genommen wie heute.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 29. Dezember 2015, 21:40:09
"Umwandeln" heißt ja nicht unbedingt von blau auf rot umzustreichen.

Doch.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 30. Dezember 2015, 05:00:13
Vielleicht haben sie das irgendwo für eine zeitlang gemacht, aber sicher nicht in ganz Wien!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: luki32 am 30. Dezember 2015, 09:35:14
Vielleicht haben sie das irgendwo für eine zeitlang gemacht, aber sicher nicht in ganz Wien!

Sie habens anfangs auf den Linien gemacht, wo diese Wagen erstmals auftauchten. Wie lange das durchgezogen wurde, weiß ich nicht, ich wollte aber nur Dein Posting revidieren, wei so war es sicher auch nicht.

Umgefärbt wurden sie nicht (vielleicht manche, aber dann aus anderen Gründen!), es mussten nur alle Züge stehen bleiben, die ganz oder in Teilen schaffnerlos fuhren.

mfG
Luki
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 01. Januar 2016, 12:24:38
Ich habe selbst Fahrer erlebt, die unmittelbar nach der Freigabe schon vorgelöscht haben; und das nicht bei einer Station, sondern bei jeder.
Das ist auch im Allgemeinen die schlauere Vorgehensweise, weil man dadurch eben nicht durch zueilende Fahrgäste einen Ampelumlauf versäumt. Natürlich nur unter der Bedingung, dass der Zug nicht verfrüht unterwegs ist.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 08. Januar 2016, 17:18:42
Heute Früh durchfährt E1 4808 mit c4x bei sich allmählich verziehendem Nebel das kleine Wäldchen durch das die Strebersdorfer Schleife führt
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 58er am 08. Januar 2016, 18:19:22
Ein schönes Bild und ungewöhnlicher Aufnahmeort
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 09. Januar 2016, 18:28:08
Ein schönes Bild und ungewöhnlicher Aufnahmeort

Danke für das Lob :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 12. März 2016, 13:44:18
Wochenendblech am 26er heute am 12.März 2016 am KagranerPlatz!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4836er am 12. März 2016, 17:02:00
E1 4814 + c4 1304 in Strebersdorf (E.-H.-Platz)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 12. März 2016, 17:48:48
Wochenendblech am 26er heute am 12.März 2016 am KagranerPlatz!
Dass man Oberleitung dermaßen filigran ausführen kann, dass sie das Landschaftsbild kaum stört, erstaunt mich immer wieder. Muss schon ein großer Forschungsaufwand gewesen sein.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 12. März 2016, 18:15:17
Dass man Oberleitung dermaßen filigran ausführen kann, dass sie das Landschaftsbild kaum stört, erstaunt mich immer wieder. Muss schon ein großer Forschungsaufwand gewesen sein.

Ja, F59 hat bei der Entwicklung der Oberleitung der Zukunft ganze Arbeit geleistet, zum Wohl und Fortschritt des Sozialismus!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: dalski am 16. März 2016, 23:33:06
Sonnenschein und wenig bis kaum Autoverkehr - perfekte Bedingungen für dieses Foto von E1 4742 + c4 1308 in der Prager Straße am 14.03.2016:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: nord22 am 17. März 2016, 07:36:30
Die Aufnahme hätte besser unter "Entsetzlicher Zustand des Rollmaterials" gepasst ....

nord22
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 17. März 2016, 07:46:45
Die Aufnahme hätte besser unter "Entsetzlicher Zustand des Rollmaterials" gepasst ....

nord22
Da müsstest du bald alle Züge in diese Rubrik geben! ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Tatra83 am 17. März 2016, 08:03:35
Dass man Oberleitung dermaßen filigran ausführen kann, dass sie das Landschaftsbild kaum stört, erstaunt mich immer wieder. Muss schon ein großer Forschungsaufwand gewesen sein.

Ja, F59 hat bei der Entwicklung der Oberleitung der Zukunft ganze Arbeit geleistet, zum Wohl und Fortschritt des Sozialismus!
Na, aber das müsst ihr schon in der richtigen Relation sehen. Stand der Technik der Oberleitung war eben das Jahr 1910 und man schaute rund 50 Jahre in die Zukunft und landete im Brutalismus (https://de.wikipedia.org/wiki/Brutalismus). F59 hat diesen Architekturstil sodann in gekonnter Manier auf den Fahrleitungsbau umgelegt - und das ist nun definitiv gelungen. :up:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Ferry am 17. März 2016, 08:22:07
Dass man Oberleitung dermaßen filigran ausführen kann, dass sie das Landschaftsbild kaum stört, erstaunt mich immer wieder. Muss schon ein großer Forschungsaufwand gewesen sein.

Unter'm Kaiser hätt's des net geb'n!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 17. März 2016, 12:39:44
F59 hat diesen Architekturstil sodann in gekonnter Manier auf den Fahrleitungsbau umgelegt - und das ist nun definitiv gelungen. :up:
Dort ist aber eine Abspannstelle der Fahrleitung, deshalb wirkt alles gar so "dicht", das Tele tut ein zusätzliches.  ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 18. März 2016, 22:39:36
Die Floridsdorfer haben für diese Nordwestbahn-Überfahrt eine eigenen Bezeichnung, die mir leider nicht einfällt. Jedenfalls weist sie eine schöne Krümmung auf: E1 4791 + (vermutl.) c4 1305 überqueren die Brücke heute Vormittags in Richtung Floridsdorf
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: mitleser am 18. März 2016, 22:40:12
Eisenbahnerberg ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 18. März 2016, 22:48:17
Eisenbahnerberg ;)

Danke für die Info :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Santos L. Helper am 30. März 2016, 12:36:31
Ein geschwindes Handyfoto aus der Haltestelle Fultonstrasse heute Früh:

Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 30. März 2016, 12:45:39
Das ist aber ein sehr stimmungsvolles Foto!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Wattman am 30. März 2016, 14:07:02
Ja - für die E1 geht die Sonne unter ... ::)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 30. März 2016, 14:17:51
Ja - für die E1 geht die Sonne unter ... ::)

Das ist ein Sonnenaufgang. ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 30. März 2016, 18:16:53

Das ist ein Sonnenaufgang. ;)
. . . . für die E1 geht sie aber trotzdem unter!  :'(
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 29. April 2016, 23:17:34
Schöne Morgensonne heute in der Früh, Endstelle Hausfeldstraße: E1 4772 + c4 1343 machen sich auf den Weg nach Strebersdorf
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 30. April 2016, 07:41:05
Ein schönes Foto.
Für mich ist die Endstelle Hausfeldstraße, trotz Verlängerung der Fahrzeit, ein beliebter Umsteigepunkt in den 26er. Habe ich doch bei der Heimfahrt zur Autokaderstraße fast den gesamten Auslauf im Blickpunkt. Außerdem ist mir ein Sitzplatz immer gesichert.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 30. April 2016, 08:59:25
danke, Helga06! Auch ich nehme gerne den 26er in Richtung Kagran. Die Aussicht von der Haltestelle "Gewerbepark Stadlau" ist bei schönem Wetter ja wirklich phänomenal :) Im Bild E1 4799 + c4 gestern in der Früh in Anfahrt zur Haltestelle
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 13. Mai 2016, 10:04:23
Zwei besonders "hübsche" Exemplare, die den Verfall der Infrastruktur samt Wagen verdeutlichen! Da bedarf es nicht mehr Worte!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 25er am 29. Mai 2016, 17:28:27
Ein paar Impressionen von heute.

[attach=1]

680 macht sich wieder auf den Weg nach Strebersdorf. Wäre nicht der 85A zeitgleich abgefahren, hätte ich mehr vom Hügel draufgenommen.

[attach=2]

685 in der Haltestelle Am Heidjöchl.

[attach=3]

Nachschuss.

[attach=4]

730 beim Einbiegen in die Hausfeldstraße.

[attach=5]

730 in der Hausfeldstraße

[attach=6]

676 kurz vorm Erreichen der Endstation.



Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 05. Juli 2016, 20:06:14
Am 26er fuhr heute Früh nur 1 E1/c4-Zug, nämlich 4794 + 1302, welcher sich durch die Heidjöchl-Siedlung schlängelt
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 05. Juli 2016, 22:32:39
Die Büsche sind dort ja schon echt hoch geworden - langsam verbergen sie das elendige Geländer!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hauptbahnhof am 05. Juli 2016, 22:34:14
Na, der wird ja dicht von einem ULF verfolgt :o
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 05. Juli 2016, 23:19:16
Na, der wird ja dicht von einem ULF verfolgt :o

Es gab da irgendeine Betriebsstörung (die Lautsprecherdurchsage war unverständlich), weshalb es trotz der großen Intervalle zu dieser "Verfolgung" kam
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 67er am 13. Juli 2016, 16:42:39
Ab und an bekommt der 30er in Floridsdorf auch Besuch von einem kurzgeführten 26er! Umso schöner, wenn es 2 E1 sind.

Hier treffen sich E1 4747 und E1 4756 im März 2015 in Floridsdorf... Etwas mehr nach einem Jahr, gibt es schon beide E1 nicht mehr! :(
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Santos L. Helper am 21. Juli 2016, 11:10:23
Treffen gestern 20.07.2016 am Kagraner Platz 
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: coolharry am 21. Juli 2016, 11:17:59
Am 26er fuhr heute Früh nur 1 E1/c4-Zug, nämlich 4794 + 1302, welcher sich durch die Heidjöchl-Siedlung schlängelt

Auf dem Foto sieht man schön, dass selbst die Natur den Wiener Stangerl und Geländerwahn nicht mehr aushält und es mal kurz fast überwuchert.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 02. September 2016, 23:01:10
Vor herannahender Regenfront fahren 4744 + 1336 heute Früh in die Haltestelle "Am Spitz" ein
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 26. September 2016, 16:55:08
Endstelle Hausfeldstraße U2, recht idyllisch!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: HLS am 27. September 2016, 11:06:26
Du hast den Stinker fast gut verstecken können. :up:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: dalski am 28. Oktober 2016, 11:48:11
E1+c4 soweit das Auge reicht - die Linie 26 stellt auch im Oktober 2016 noch ein wahres Paradies für Altwagenfetischisten dar.  ;D
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 26er am 28. Oktober 2016, 12:07:07
Da freuen sich aber nur die E1-Fetischisten, die Fahrgäste leider weniger. Aber wir haben ja gewusst, dass das alte Klumpert in Floridsdorf zusammen gezogen wird. Ich würde die alten Trümmer alle in die Brigittenau schicken und den dortigen Auslauf damit füllen. Großer Vorteil, die Fotografen müssen nicht mehr über die Donau fahren, denn dann würden auch am 2er wieder E1 fahren. >:D >: :P
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Bus am 28. Oktober 2016, 12:41:12
Vermittelt der dortigen Jugend wenigstens den modernen Stadtverkehrsbetrieb mit all seinen Facetten, wie Rost und Langsamkeit  >:D
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 25er am 29. Oktober 2016, 18:45:09
E1 4779 mit c4 1315 heute Abend in der Schleife Hausfeldstraße.

[attach=1]
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 29. Oktober 2016, 19:37:00
Da freuen sich aber nur die E1-Fetischisten, die Fahrgäste leider weniger.
Geh bitte, 99,9 Prozent der Fahrgäste ist es ziemlich bis ganz wurscht welche Fahrzeugtype grad kommt. Viel wichtiger ist ihnen, dass sie nicht zu lange warten müssen, dass der Zug nicht überfüllt ist und, nach Möglichkeit, nicht zu sehr verdreckt oder mit Sandhasen besetzt ist!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Ferry am 31. Oktober 2016, 10:07:12
Geh bitte, 99,9 Prozent der Fahrgäste ist es ziemlich bis ganz wurscht welche Fahrzeugtype grad kommt

Nicht, wenn es dabei um Niederflur- oder Hochflurwagen geht!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 26er am 31. Oktober 2016, 12:52:43
Da freuen sich aber nur die E1-Fetischisten, die Fahrgäste leider weniger.
Geh bitte, 99,9 Prozent der Fahrgäste ist es ziemlich bis ganz wurscht welche Fahrzeugtype grad kommt. Viel wichtiger ist ihnen, dass sie nicht zu lange warten müssen, dass der Zug nicht überfüllt ist und, nach Möglichkeit, nicht zu sehr verdreckt oder mit Sandhasen besetzt ist!
Im Prinzip magst du ja recht haben, aber 99.9% ist sicherlich zu hoch angesetzt. Wenn man von Müttern mit Kinderwagen absieht gibt es doch sehr viele ältere Menschen die sich sehr freuen wenn ein Ulf kommt
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 03. November 2016, 23:48:25
Ein verregneter Novembermorgen in Floridsdorf: E1 4821 + c4 heute Früh am Weg zur Hausfeldstraße
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Wattman am 04. November 2016, 07:57:40
Kein schlechtes Stimmungsbild, fast eine Allegorie - hinter der Tramway der Müllwagen! >:D
Nur der Wappler rechts im Bild stört.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 04. November 2016, 08:33:36
Kein schlechtes Stimmungsbild, fast eine Allegorie - hinter der Tramway der Müllwagen! >:D
Nur der Wappler rechts im Bild stört.

Der Wappler ist der Totengräber :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: nord22 am 10. Dezember 2016, 11:43:56
E1 4783 + c4 neben CH 6160 in der Endstation Hausfeldstraße U (Foto: B. Selchgruber, 03.10.2015).

nord22
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: h 3004 am 10. Dezember 2016, 13:26:14
Das war die Schulfahrt des VEF. Da sind wir durch halb Wien gefahren. 
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Linie 360 am 10. Dezember 2016, 14:52:47
Das war die Schulfahrt des VEF. Da sind wir durch halb Wien gefahren.
Was ja in dieser Form leider nicht mehr möglich ist :-[...
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 10. Dezember 2016, 16:38:08
Das war die Schulfahrt des VEF. Da sind wir durch halb Wien gefahren.
Was ja in dieser Form leider nicht mehr möglich ist :-[...
Warum nicht?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: nord22 am 03. Januar 2017, 16:27:57
Irgendwo am Ende der zivilisierten Welt ... (Foto: E. Schönfelder, 02.01.2017).

LG nord22
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 03. Januar 2017, 16:35:09
Sehr hügelig dort!  :o
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 03. Januar 2017, 16:36:47
Sehr hügelig dort!  :o

Das sind halt die speziellen Eigenheiten der Wiener Steppe, die man sonst nirgends auf der Welt findet!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Wiener Schwelle am 03. Januar 2017, 17:24:15
Sehr hügelig dort!  :o
Wird sogar mit Verkehrszeichen kundgetan👹
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 03. Januar 2017, 17:45:00
Sehr hügelig dort!  :o
Da war sicher der Bezirk dagegen, das zu begradigen!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 03. Januar 2017, 18:47:43
Als sie die danebenliegende Straßenfahrbahn geebnet haben mussten sie das übergebliebene Material wo unterbringen!   ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Linie 360 am 03. Januar 2017, 19:00:27
Seid's froh, daß der 26er überhaupt bis zur Hausfeldstraße fährt, denn die Verlängerung wäre um ein Haar erfolgreich verhindert worden!
Also beschwerts Euch bitte nicht über solche Kleinigkeiten >:D
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 04. Januar 2017, 00:30:34
Also beschwerts Euch bitte nicht über solche Kleinigkeiten >:D
Oder über den Platzmangel für die E2-Trittstufe der 1er-Tür 8)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Bus am 04. Januar 2017, 08:26:19
Genau, ein Cableliner wäre dort viel besser gewesen  >:D
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 04. Januar 2017, 09:50:26
Also beschwerts Euch bitte nicht über solche Kleinigkeiten >:D
Oder über den Platzmangel für die E2-Trittstufe der 1er-Tür 8)

Was glaubst du, wie froh ich darüber bin? 8)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: öffi-dude am 04. Januar 2017, 10:48:11
Seid's froh, daß der 26er überhaupt bis zur Hausfeldstraße fährt, denn die Verlängerung wäre um ein Haar erfolgreich verhindert worden!

Hast du da Hintergrundinformationen dazu, wer verhindern wollte, wer die Verhinderung verhindert hat, mit welchen (absurden) Argumenten man verhindern wollte? ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 04. Januar 2017, 11:36:40
Seid's froh, daß der 26er überhaupt bis zur Hausfeldstraße fährt, denn die Verlängerung wäre um ein Haar erfolgreich verhindert worden!

Hast du da Hintergrundinformationen dazu, wer verhindern wollte, wer die Verhinderung verhindert hat, mit welchen (absurden) Argumenten man verhindern wollte? ;)

Es ging an oberster Stelle ums liebe Geld. Bei den paar Millionen für die Tramway muss schließlich jeder Cent zwei Mal umgedreht werden, während die U-Bahn-Milliarden mit beiden Händen durch sämtliche Fensteröffnungen auf die Straße fliegen.

http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=1079.msg22098#msg22098
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 04. Januar 2017, 12:47:03
Seid's froh, daß der 26er überhaupt bis zur Hausfeldstraße fährt, denn die Verlängerung wäre um ein Haar erfolgreich verhindert worden!
Hast du da Hintergrundinformationen dazu, wer verhindern wollte
Der Direktor selbst wollte den 26er nicht. Er musste dann (von ganz oben erzwungen) zustimmen, weil man politisch den Grünen einen Erfolg geben wollte/musste.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 04. Januar 2017, 13:48:11
Seid's froh, daß der 26er überhaupt bis zur Hausfeldstraße fährt, denn die Verlängerung wäre um ein Haar erfolgreich verhindert worden!
Hast du da Hintergrundinformationen dazu, wer verhindern wollte
Der Direktor selbst wollte den 26er nicht.

Der Direktor hat nicht zu wollen bzw. nicht zu wollen. Er ist in seiner Position lediglich ausführendes Organ seiner Auftraggeber. Jedes andere Verhalten ist dem jahrzehntelangen roten Sumpf geschuldet, in dem sich das Verkehrskombinat befindet, und eigentlich bei neutraler Sicht auf die Dinge nicht zu tolerieren.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hauptbahnhof am 04. Januar 2017, 14:09:18
Und warum musste man damals den Grünen einen Erfolg zukommen lassen und seither nicht mehr? :'(
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: T1 am 04. Januar 2017, 14:32:59
Seid's froh, daß der 26er überhaupt bis zur Hausfeldstraße fährt, denn die Verlängerung wäre um ein Haar erfolgreich verhindert worden!
Hast du da Hintergrundinformationen dazu, wer verhindern wollte
Der Direktor selbst wollte den 26er nicht.
Und genau so hässlich schaut die Strecke auch aus.

Da muss man richtig froh sein, dass nur Trandanubien verunstaltet wurde (dort ist es eh schon wurscht), und die Innenstadtstrecken (13er/14er, 48er und andere) bis auf weiteres auf Eis liegen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Bus am 04. Januar 2017, 14:35:49
Zumindest wurde was gebaut. Das Management hofft ja auf die nächste Generation Elektrobusse. Wie der Aufwand mit der neuen Rathausdoktrin zusammenpassen soll, ist mehr als fraglich. Wirtschaftlichkeitsberechnungen dürften nicht wirklich bekannt sein.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: coolharry am 04. Januar 2017, 14:39:16
Seid's froh, daß der 26er überhaupt bis zur Hausfeldstraße fährt, denn die Verlängerung wäre um ein Haar erfolgreich verhindert worden!
Hast du da Hintergrundinformationen dazu, wer verhindern wollte
Der Direktor selbst wollte den 26er nicht.
Und genau so hässlich schaut die Strecke auch aus.

Die Strecke ist so schön, wie es sich die WL vorstellen.
Auch wenn der Direktor wollen würde würden sie so bauen, da es ihre Auslegung diverser Vorschriften und richtlinien ist.
Einiges liegt auch nicht an WL.

Was mich aber am meisten stört, ist das man bei der Brücke über Ostbahn und Autobahn nicht imstande war einen Fuss/Radweg dazu zu bauen. Ja das liegt nicht an den WL sondern an der Stadt aber trotzdem ist das, meiner Meinung nach, die größte aller Bausünden beim neuen 26er.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 04. Januar 2017, 14:43:51
Was mich aber am meisten stört, ist das man bei der Brücke über Ostbahn und Autobahn nocht imstande war einen Fuss/Radweg dazu zu bauen. Ja das liegt nicht an den WL sondern an der Stadt aber trotzdem ist das, meiner Meinung nach, die größte aller Bausünden beim neuen 26er.
Völlig richtig! Das wäre unbedingt von Seiten der Stadt einzufordern gewesen! Der Umweg ist riesig. Ich bin das schon einmal (zum Spaß) zu Fuß gegangen!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 04. Januar 2017, 15:01:48
Was mich aber am meisten stört, ist das man bei der Brücke über Ostbahn und Autobahn nocht imstande war einen Fuss/Radweg dazu zu bauen. Ja das liegt nicht an den WL sondern an der Stadt aber trotzdem ist das, meiner Meinung nach, die größte aller Bausünden beim neuen 26er.
Völlig richtig! Das wäre unbedingt von Seiten der Stadt einzufordern gewesen! Der Umweg ist riesig. Ich bin das schon einmal (zum Spaß) zu Fuß gegangen!

Wenn der 26er eine Störung hat, vergeht einem der Spaß allerdings ...
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 04. Januar 2017, 15:05:28
Der Umweg ist riesig. Ich bin das schon einmal (zum Spaß) zu Fuß gegangen!
Wer geht dort zum Spaß spazieren?  :o
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 04. Januar 2017, 15:07:27
Der Umweg ist riesig. Ich bin das schon einmal (zum Spaß) zu Fuß gegangen!
Wer geht dort zum Spaß spazieren?  :o
Während der Bauzeit wollte ich nicht immer über die Brücke gehen und einmal eben außen herum... hab nie behauptet, normal zu sein 8)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 04. Januar 2017, 15:07:59
Es stünde der Stadt oder dem Bezirk sicher frei, dort seitlich einen Fußgängersteg anzuhängen!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 26er am 04. Januar 2017, 16:22:04
Seid's froh, daß der 26er überhaupt bis zur Hausfeldstraße fährt, denn die Verlängerung wäre um ein Haar erfolgreich verhindert worden!
Hast du da Hintergrundinformationen dazu, wer verhindern wollte
Der Direktor selbst wollte den 26er nicht.
Und genau so hässlich schaut die Strecke auch aus.

Da muss man richtig froh sein, dass nur Transdanubien verunstaltet wurde (dort ist es eh schon wurscht), und die Innenstadtstrecken (13er/14er, 48er und andere) bis auf weiteres auf Eis liegen.

Du erweckst den Eindruck als ob du von Transdanubien, genannt auch Floridsdorf, keine Ahnung hast. Es ist bei Gott nicht wichtig ob eine Strecke schön ist, funktionell soll sie sein und dem Bedarf der Anwohner entsprechen, und das tut sie. Mit dem 26er erreichst du die U1, U2, U6 den 25er und, auch sehr wichtig, die S-Bahn in fast alle Richtungen. Wie viele Linien hast du in Wien die so viele Anschlüsse bieten? Und da habe ich die vielen Autobuslinien nicht mit gezählt.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: tramway.at am 04. Januar 2017, 16:27:05
Es ist bei Gott nicht wichtig ob eine Strecke schön ist, funktionell soll sie sein und dem Bedarf der Anwohner entsprechen, und das tut sie.

Oh doch, Kollege, und ob das wichtig ist! Damit schafft man nämlich positive Stimmung der Bevölkerung und hält die Querulanten wesentlich kleiner. Sollte das immer noch unbekannt sein, hier Grundlageninfo dazu:
http://www.tramway.at/frankreich/bestof.html

Aber in Wien herrscht diese furchtbare "wos brauch'ma des, des hamma allarweil so gmacht, des fang'ma uns garned an" - Mentalität, und so schaut's leider sowohl in den Straßen als auch in den Köpfen der Menschen aus.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Paulchen am 04. Januar 2017, 16:38:45
Seid's froh, daß der 26er überhaupt bis zur Hausfeldstraße fährt, denn die Verlängerung wäre um ein Haar erfolgreich verhindert worden!
Hast du da Hintergrundinformationen dazu, wer verhindern wollte
Der Direktor selbst wollte den 26er nicht.
Und genau so hässlich schaut die Strecke auch aus.

Da muss man richtig froh sein, dass nur Transdanubien verunstaltet wurde (dort ist es eh schon wurscht), und die Innenstadtstrecken (13er/14er, 48er und andere) bis auf weiteres auf Eis liegen.

Du erweckst den Eindruck als ob du von Transdanubien, genannt auch Floridsdorf, keine Ahnung hast. Es ist bei Gott nicht wichtig ob eine Strecke schön ist, funktionell soll sie sein und dem Bedarf der Anwohner entsprechen, und das tut sie. Mit dem 26er erreichst du die U1, U2, U6 den 25er und, auch sehr wichtig, die S-Bahn in fast alle Richtungen. Wie viele Linien hast du in Wien die so viele Anschlüsse bieten? Und da habe ich die vielen Autobuslinien nicht mit gezählt.

Du schreibst ja so als könnte eine Strecke, die dem Bedarf der Bevölkerung gerecht wird, nicht ansehnlich gestaltet werden.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: T1 am 04. Januar 2017, 16:42:08
Du erweckst den Eindruck als ob du von Transdanubien, genannt auch Floridsdorf, keine Ahnung hast. Es ist bei Gott nicht wichtig ob eine Strecke schön ist, funktionell soll sie sein und dem Bedarf der Anwohner entsprechen, und das tut sie. Mit dem 26er erreichst du die U1, U2, U6 den 25er und, auch sehr wichtig, die S-Bahn in fast alle Richtungen. Wie viele Linien hast du in Wien die so viele Anschlüsse bieten? Und da habe ich die vielen Autobuslinien nicht mit gezählt.
Transdanubien umfasst zwar weit mehr als Floridsdorf, aber bitte.

Funktionalität und Ästhetik schließen sich im Übrigen nicht aus, ich stelle ja auch nicht die Sinnhaftigkeit der Streckenführung in Frage, sondern nur die technokratisch-hässliche Ausführung! Würde man ein klein wenig weiter denken als man es sonst tut, hätte man ja eben solche Sachen wie den Fußgängersteg berücksichtigt (wäre aber wohl wieder nicht gegangen, weil ja niveaugleiche Übergänge Teufelswerk sind…) oder nicht ständig Masten mitten auf den Gehsteig gesetzt.

Die Ausgestaltung von Verkehrsinfrastrukturen ist übrigens auch ein Weg, Wohnviertel zu verschönern als auch (u.a. dadurch) die Akzeptanz des Verkehrsmittels zu steigern. Eine Stadt darf bzw. muss sogar schön sein! Also wenn man schon etwas neu baut, wieso nicht gleich auch schön? Anderswo, wie in Frankreich hat man das erkannt, und gestaltet alle Strecken, egal ob historisches Stadtzentrum oder Problemvorstadt, hochwertig aus. Natürlich, nur weil aus Teilen der Banlieues die Tristesse verschwindet, sind nicht automatisch alle sozialen Probleme gelöst, aber es ist halt ein kleiner Baustein in dem Aufwertungsprozesses (bzw. teils sogar Normalisierungsprozesses). Im Osten und in Deutschland bemüht man sich zumindest im Stadtzentrum um ein gutes Einfügen der Straßenbahn ins Stadtbild, am Stadtrand verwendet man aber leider hässlichste Betonstandardbauteile. In Wien aber, und das ist die Tragik, sind alle Gebiete gleich, egal ob reiche Innenstadt oder benachteiligte Vorstadt: Hässlichkeit für alle. Immerhin Gleichheit, ganz im sozialistischen Sinne.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 26er am 04. Januar 2017, 16:44:32
Das ist natürlich Ansichtssache, aber sage mir bitte, was ist nicht schön an der Strecke? Ab Kagraner Platz bis zur Hausfeldstraße gibt es sicher viele Windungen, aber wie hätte man es besser gemacht? Ich fahre oft aus Strebersdorf kommend, trotz längerer Fahrzeit, bis zur U2. Nicht nur weil ich nur einmal umsteigen muss, sondern auch weil mir die Strecke gefällt und ich bin nicht der Einzige der in der BIM sitzt. Ich nehme nicht an, dass die Anrainer unglücklich über den 26er sind.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Paulchen am 04. Januar 2017, 16:47:43
Das ist natürlich Ansichtssache, aber sage mir bitte, was ist nicht schön an der Strecke? Ab Kagraner Platz bis zur Hausfeldstraße gibt es sicher viele Windungen, aber wie hätte man es besser gemacht? Ich fahre oft aus Strebersdorf kommend, trotz längerer Fahrzeit, bis zur U2. Nicht nur weil ich nur einmal umsteigen muss, sondern auch weil mir die Strecke gefällt und ich bin nicht der Einzige der in der BIM sitzt. Ich nehme nicht an, dass die Anrainer unglücklich über den 26er sind.

Das wurde doch schon erörtert:

Oh doch, Kollege, und ob das wichtig ist! Damit schafft man nämlich positive Stimmung der Bevölkerung und hält die Querulanten wesentlich kleiner. Sollte das immer noch unbekannt sein, hier Grundlageninfo dazu:
http://www.tramway.at/frankreich/bestof.html

Würde man ein klein wenig weiter denken als man es sonst tut, hätte man ja eben solche Sachen wie den Fußgängersteg berücksichtigt (wäre aber wohl wieder nicht gegangen, weil ja niveaugleiche Übergänge Teufelswerk sind…) oder nicht ständig Masten mitten auf den Gehsteig gesetzt.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: coolharry am 04. Januar 2017, 16:53:37
Es stünde der Stadt oder dem Bezirk sicher frei, dort seitlich einen Fußgängersteg anzuhängen!

Das kommt drauf an, ob die Brücke das statisch hergibt. Vorallem schaut das dann aber wahrscheinlich wieder wie hin gespieben aus. Da wird dann irgendein Metallleichtkunstrukt mit Windschutz an eine Seite der zwar häßlichen aber homogenen Brücke gepickt. Garniert mit ein paar Stiegenaufgängen die bei jedem Windstoß wackeln und heulen. Vorallem muss das ganze ja mindestens 3,5t (+Schneelast) aushalten und mindestens 3m breit sein (Schneeräumung und gemischter Geh/Radweg). Das zerrt schon ganz schön an einer Seite der Brücke. Meiner Meinung nach wäre es wünschenswert wenn sich der Bezirk dem Problem/Wunsch annehmen täte und eine Lösung erdacht wird. Von mit aus auch mit oben genannten Nachteilen. Etwas ist besser als nichts.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: T1 am 04. Januar 2017, 16:56:48
Das ist natürlich Ansichtssache, aber sage mir bitte, was ist nicht schön an der Strecke? Ab Kagraner Platz bis zur Hausfeldstraße gibt es sicher viele Windungen, aber wie hätte man es besser gemacht? Ich fahre oft aus Strebersdorf kommend, trotz längerer Fahrzeit, bis zur U2. Nicht nur weil ich nur einmal umsteigen muss, sondern auch weil mir die Strecke gefällt und ich bin nicht der Einzige der in der BIM sitzt. Ich nehme nicht an, dass die Anrainer unglücklich über den 26er sind.

- abgrundtiefhässliche Betonplatten und Oberflächengestaltung
- übermäßiger Einsatz von Geländer und Zäunen
- riesige Masten, die teilweise mitten am Gehsteig stehen
- Hochkettenfahrleitung im Stadtgebiet (natürlich in einer nicht-dezenten Form)
- die grundsätzliche Ignoranz, die Straßenbahn als Teil des restlichen öffentlichen Raums zu begreifen und nicht als Fremdkörper
- usw.

Schau dir einfach einmal an, wie man Straßenbahnen heutzutage in anderen Städten baut und wie diese sich in das Stadtgefüge einfügen. Frankreich treibt es natürlich an die Spitze, aber auch München hat da gute Ansätze: http://www.projekt-augsburg-city.de/fileadmin/Daten/Downloadbereich/Go-WEST/Abschlus-Impulsvortrag-Heipp.pdf

Weitere Bilder von dem Streckenteil nach St. Emmeram: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=1791.msg51960#msg51960
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 26er am 04. Januar 2017, 17:26:41
Du weißt aber schon dass wir in Wien leben, und du weißt auch sicherlich, dass Wien anders ist, das ist ja nicht nicht neu. Womit ich sicherlich nicht meine, dass man vieles nicht besser oder schöner machen könnte. Du wirst doch sicherlich nicht annehmen, dass man für künftige Straßenbahn-neubauten (wenn überhaupt) einen Schönheitswettbewerb ausschreiben wird. Persönlich bin ich froh, dass überhaupt etwas geschieht. Aber ich bin halt eine ältere Generation und leichter zufrieden zu stellen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: T1 am 04. Januar 2017, 17:27:46
Du wirst doch sicherlich nicht annehmen, dass man für künftige Straßenbahn-neubauten (wenn überhaupt) einen Schönheitswettbewerb ausschreiben wird.
Genau das ist ja die Tragik! :'(
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Metrotram am 07. Januar 2017, 16:25:40
- übermäßiger Einsatz von Geländer und Zäunen

Da war ich bei meiner ersten fotografischen Tour am neuen 26er auch entsetzt, wie sehr man solche Strecken in Wien verschandelt.
Schlimmstes Beispiel war für mich der Zaun zwischen Grün (Rasengleis) und Grün (Wiese) kurz vor der Spargelfeldstraße.
Wäre ansonsten auch ein wirklich schickes Motiv:

[attach=1]
E1/c4-Zug 4734/1323 kurz vor der Haltestelle Spargelfeldstraße (21. April 2016)

Grüße
Frederik
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 07. Januar 2017, 16:29:11
- übermäßiger Einsatz von Geländer und Zäunen
Schlimmstes Beispiel war für mich der Zaun zwischen Grün (Rasengleis) und Grün (Wiese) kurz vor der Spargelfeldstraße.
Dient dieser Zaun nicht der Abgrenzung zu einem Privatgrundstück? ???
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: T1 am 07. Januar 2017, 16:36:39
- übermäßiger Einsatz von Geländer und Zäunen
Schlimmstes Beispiel war für mich der Zaun zwischen Grün (Rasengleis) und Grün (Wiese) kurz vor der Spargelfeldstraße.
Dient dieser Zaun nicht der Abgrenzung zu einem Privatgrundstück? ???
Ja, nämlich gerade dieses Beispiel kann man den Wiener Linien nicht zum Vorwurf machen, es war schon vorher ein Zaun zur Straße, der wurde halt während der Bauarbeiten entfernt und nur ersetzt.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 07. Januar 2017, 17:27:48
Der Zaun ist gar nicht so schlimm. Die monströsen Stangln (natürlich eigene für Beleuchtung und Fahrdraht, weu sunst miassat ma jo mitanaund redn und des hamma no nia...) stören viel mehr.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Metrotram am 07. Januar 2017, 17:28:20
Gut, solche Zäune machen eben auch weniger her, als eine Hecke oder ein Holzzaun. Warum den Zaun nicht mit Efeu verdecken?
Hier könnte ein Dialog zwischen den Planern und dem Grundstücksbesitzer vielleicht zu einem schöneren Ergebnis führen. Vielleicht wurde das ja sogar versucht und führte eben nicht zum Erfolg, bloß daran glaube ich eher nicht. ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: TARS631 am 07. Januar 2017, 18:44:48
Ein paar Bilder von dem Streckenabschnitt im Bereich Oberfeldgasse Linie 26
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: h 3004 am 07. Januar 2017, 18:54:49
Das ist modern. Fahr z.B.  auf der Westbahnstrecke oder der Stockerauer Autobahn, überall gleich.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 07. Januar 2017, 19:17:30
Das ist modern. Fahr z.B.  auf der Westbahnstrecke oder der Stockerauer Autobahn, überall gleich.
Die Westbahnstrecke ist aber auf bis zu 250 km/h ausgelegt, nicht auf 50 km/h. ::)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 07. Januar 2017, 19:20:58
Nur eine Frage: Warum hat man eigentlich von der Hst. Kraygasse bis zum Ende des Rasengleises Doppelfahrdraht verwendet?? Hat das mit der Hochstrecke zu tun oder wollte man nur was ausprobieren?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 07. Januar 2017, 19:27:36
Nur eine Frage: Warum hat man eigentlich von der Hst. Kraygasse bis zum Ende des Rasengleises Doppelfahrdraht verwendet?? Hat das mit der Hochstrecke zu tun oder wollte man nur was ausprobieren?
Doppelfahrdraht?
Meinst du die Hochkettenfahrleitung?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 07. Januar 2017, 20:02:38
Nur eine Frage: Warum hat man eigentlich von der Hst. Kraygasse bis zum Ende des Rasengleises Doppelfahrdraht verwendet?? Hat das mit der Hochstrecke zu tun oder wollte man nur was ausprobieren?
Doppelfahrdraht?
Meinst du die Hochkettenfahrleitung?
Ja, genau die; sonst gibt es bei der Wiener Straßenbahn ja immer nur einen Fahrdraht
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: HLS am 09. Januar 2017, 17:09:47
Nur eine Frage: Warum hat man eigentlich von der Hst. Kraygasse bis zum Ende des Rasengleises Doppelfahrdraht verwendet?? Hat das mit der Hochstrecke zu tun oder wollte man nur was ausprobieren?
Doppelfahrdraht?
Meinst du die Hochkettenfahrleitung?
Ja, genau die; sonst gibt es bei der Wiener Straßenbahn ja immer nur einen Fahrdraht
Ist das nicht der geringeren Anzahl an Unterwerken geschuldet?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: T1 am 09. Januar 2017, 21:13:59
Nur eine Frage: Warum hat man eigentlich von der Hst. Kraygasse bis zum Ende des Rasengleises Doppelfahrdraht verwendet?? Hat das mit der Hochstrecke zu tun oder wollte man nur was ausprobieren?
Doppelfahrdraht?
Meinst du die Hochkettenfahrleitung?
Ja, genau die; sonst gibt es bei der Wiener Straßenbahn ja immer nur einen Fahrdraht
Ist das nicht der geringeren Anzahl an Unterwerken geschuldet?
Man kann auch unterirdische Verstärkungsleitungen legen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: luki32 am 09. Januar 2017, 21:31:59
Nur eine Frage: Warum hat man eigentlich von der Hst. Kraygasse bis zum Ende des Rasengleises Doppelfahrdraht verwendet?? Hat das mit der Hochstrecke zu tun oder wollte man nur was ausprobieren?
Doppelfahrdraht?
Meinst du die Hochkettenfahrleitung?
Ja, genau die; sonst gibt es bei der Wiener Straßenbahn ja immer nur einen Fahrdraht
Ist das nicht der geringeren Anzahl an Unterwerken geschuldet?
Man kann auch unterirdische Verstärkungsleitungen legen.

Und warum sollte man dieses teurere Version anwenden?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 09. Januar 2017, 21:45:54

Ist das nicht der geringeren Anzahl an Unterwerken geschuldet?
Das weniger, aber so wird die Stromversorgung besser (mehr Ampère) und man braucht weniger Maste (größerer Mastabstand) . Eine Kettenfahrleitung gewährleistet auch eine gleichmäßigere Fahrdrahthöhe (kein Durchhängen), was Draht und Schleifstücke schont und lässt sich wesentlich besser spannen als ein Einfachdraht! Solange der Tragdraht intakt bleibt, wird bei einem Fahrdrahtriss auch vermieden, dass die Leitung den Boden berührt,
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: HLS am 10. Januar 2017, 20:03:07

Ist das nicht der geringeren Anzahl an Unterwerken geschuldet?
Das weniger, aber so wird die Stromversorgung besser (mehr Ampère) und man braucht weniger Maste (größerer Mastabstand) . Eine Kettenfahrleitung gewährleistet auch eine gleichmäßigere Fahrdrahthöhe (kein Durchhängen), was Draht und Schleifstücke schont und lässt sich wesentlich besser spannen als ein Einfachdraht! Solange der Tragdraht intakt bleibt, wird bei einem Fahrdrahtriss auch vermieden, dass die Leitung den Boden berührt,
Naja, weniger Masten ist aber in dem Falle relativ.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 10. Januar 2017, 22:50:56
Noch liegt etwas Schnee im "Schleifenwäldchen", Endstelle Strebersdorf. E1 4824 + c4 1339 durchfahren heute Mittags diesen reizvollen Streckenabschnitt
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Wattman am 11. Januar 2017, 08:17:53
Jöh, noch ein aktuelles Schneefoto!  :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4836er am 31. Januar 2017, 09:43:36
E1 4821 (Baujahr 1974, SGP Fabriksnummer 82091) + c4 1331 auf der Prager Straße bei der Abzweigung Einzingergasse:

Foto vom 7. Juni 2016
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 02. Februar 2017, 23:11:13
Durch den Kagraner Stangenwald bahnt ein schöner Blechzug sich den Weg....(aufgenommen heute Nachmittags)

Edit: Ortsangabe richtig gestellt
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 03. Februar 2017, 07:07:40
Durch den Stadlauer Stangenwald bahnt ein schöner Blechzug sich den Weg....(aufgenommen heute Nachmittags)
Eigentlich ist das dort Kagran, wenn auch die folgende Station Gewerbepark Stadlau heißt, dort ist aber schon fast Hirschstetten! ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 03. Februar 2017, 09:30:40
Durch den Stadlauer Stangenwald bahnt ein schöner Blechzug sich den Weg....(aufgenommen heute Nachmittags)
Eigentlich ist das dort Kagran, wenn auch die folgende Station Gewerbepark Stadlau heißt, dort ist aber schon fast Hirschstetten! ;)

Ja, der Gewerbepark Stadlau liegt in Kagran an der Grenze zu Hirschstetten. Klingt komisch, ist aber so. Die Katastralgemeinde Stadlau ist vom Gewerbepark im günstigsten Fall 1,3 km entfernt.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 03. Februar 2017, 15:42:10
Kagran wurde ja erst von den U-Bahn-Bauern zum Donauzentrum "verlegt"! Selbst die Uno-City steht ja angeblich in Kagran.  ::)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 25er am 03. Februar 2017, 16:15:21
Selbst die Uno-City steht ja angeblich in Kagran.  ::)

Nein, in Kaisermühlen.  ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 60er am 03. Februar 2017, 18:13:32
Stand die Uno-City nicht immer schon bei der U1-Station "Kaisermühlen, Wijenna Internäschonel Senta"? 8)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 03. Februar 2017, 18:38:41
Durch den Stadlauer Stangenwald bahnt ein schöner Blechzug sich den Weg....(aufgenommen heute Nachmittags)
Eigentlich ist das dort Kagran, wenn auch die folgende Station Gewerbepark Stadlau heißt, dort ist aber schon fast Hirschstetten! ;)

Danke für die Richtigstellung!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 03. Februar 2017, 22:17:05
Stand die Uno-City nicht immer schon bei der U1-Station "Kaisermühlen, Wijenna Internäschonel Senta"? 8)
Ja eh, aber in diversen Hinweisen und Angaben wurde meist alles, was irgendwie nahe der Wagramer Straße war, als "in Kagran" bezeichnet!

Donauzentrum und Bahnhof Kagran waren ja wenigstens noch am Rande Kagrans, dieses Gebiet und die Gegend östlich davon wurde irgendwann zu "Neu-Kagran".
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 04. Februar 2017, 08:21:40
Stand die Uno-City nicht immer schon bei der U1-Station "Kaisermühlen, Wijenna Internäschonel Senta"? 8)
Ja eh, aber in diversen Hinweisen und Angaben wurde meist alles, was irgendwie nahe der Wagramer Straße war, als "in Kagran" bezeichnet!

Donauzentrum und Bahnhof Kagran waren ja wenigstens noch am Rande Kagrans, dieses Gebiet und die Gegend östlich davon wurde irgendwann zu "Neu-Kagran".
Gewerbepark Kagran hätte zu odinär geklungen!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: coolharry am 04. Februar 2017, 09:00:27
Stand die Uno-City nicht immer schon bei der U1-Station "Kaisermühlen, Wijenna Internäschonel Senta"? 8)
Ja eh, aber in diversen Hinweisen und Angaben wurde meist alles, was irgendwie nahe der Wagramer Straße war, als "in Kagran" bezeichnet!

Donauzentrum und Bahnhof Kagran waren ja wenigstens noch am Rande Kagrans, dieses Gebiet und die Gegend östlich davon wurde irgendwann zu "Neu-Kagran".
Gewerbepark Kagran hätte zu odinär geklungen!
Den gibts eh auch. Das ist der mit dem OBI und dem IKEA 500m weiter stadtauswärts.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Alex am 04. Februar 2017, 10:59:22
Selbst die Uno-City steht ja angeblich in Kagran.  ::)

Nein, in Kaisermühlen.  ;)

Von den offiziellen Bezirksteilen ja, inoffiziell wird oft alles westlich der Wagramer Straße mittlerweile auch als DonauCity bezeichnet. Hab auch schon den Begriff "Kaisermühlen und DonauCity" gehört. Als richtige Kaisermühlner fühlen sich eigentlich die östlich der Wagramer Straße, entlang Schüttaustraße und Co.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 04. Februar 2017, 14:59:59
Kaisermühlen gehört zu Stadlau!  ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Alex am 04. Februar 2017, 15:30:14
Kaisermühlen gehört zu Stadlau!  ;)

Stimmt nicht, das waren immer schon zwei unterschiedliche Bezirksteile:
https://de.wikipedia.org/wiki/Donaustadt#Bezirksteile
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 04. Februar 2017, 15:36:09
Ich meinte die alten Gemeinden aus denen der Bezirk Donaustadt durch Eingemeindung entstand!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: diogenes am 04. Februar 2017, 16:12:51
Ich meinte die alten Gemeinden aus denen der Bezirk Donaustadt durch Eingemeindung entstand!
Also eigenltich Floridsdorf. Erst 1938 wirde umorganisiert mit den genannten Katastralgemeinden als Teilen des neuen 22. Bezirkes (Gänserndorf, glaube ich).
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Alex am 04. Februar 2017, 23:58:52
Ich meinte die alten Gemeinden aus denen der Bezirk Donaustadt durch Eingemeindung entstand!
Also eigenltich Floridsdorf. Erst 1938 wirde umorganisiert mit den genannten katastralgemeinden als Teilen des neuen 22 Bezirkes (Gänderndorf, glaube ich).

Groß-Enzersdorf, nicht Gänserndorf, hab das dann heute auch alles nachgelesen, interessantes Thema :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: diogenes am 05. Februar 2017, 07:09:32
Ja, richtg. Ich wusste, dass da 'was mit G war ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 05. Februar 2017, 07:32:12
Leute, da geht es um die Linie 26, wir kommen schon vom Thema ab!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: diogenes am 05. Februar 2017, 07:38:26
Leute, da geht es um die Linie 26, wir kommen schon vom Thema ab!
Richtig. Da hab' ich eine Überleitung :) Wie sieht's mit einer Verlängerung nach Gäns... Großenzersdorf aus? Warmer Eislutscher?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 08. März 2017, 22:29:31
Nachdem sie den "Eisenbahnerberg" hinter sich gelassen haben, treffen E1 4824 + c4 1326 heute Vormittags als nächstes in der Haltestelle Autokaderstraße ein.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 8273 am 17. Mai 2017, 19:34:06
Ein paar Bilder vom Montag, 14.05.2017 bei der Hausfeldstraße, weit und breit kein ULF in Sicht!

[attach=1]

[attach=2]

[attach=3]

[attach=4]

[attach=5]
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 17. Mai 2017, 22:12:57
Das letzte Bild hat eine sehr schöne Wolkenstimmung! :up:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 19. Mai 2017, 20:11:28
E1 4795 + c4 1323 verlassen heute Vormittags die Endstelle Hausfeldstraße
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: dalski am 25. Mai 2017, 12:33:37
E1 4733 + c4 1312 verlässt soeben die Schleife Hausfeldstraße um in Richtung Strebersdorf zu fahren.
Der Fahrer wirkt besonders gut aufgelegt, vielleicht stand er kurz vor Dienstschluss.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 25. Mai 2017, 12:39:56
Der Fahrer wirkt besonders gut aufgelegt, vielleicht stand er kurz vor Dienstschluss.
Das ist wahrscheinlich der selbe wie der da (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=892.msg265371#msg265371).
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: haidi am 25. Mai 2017, 12:49:47
Der Fahrer wirkt besonders gut aufgelegt, vielleicht stand er kurz vor Dienstschluss.
Das ist wahrscheinlich der selbe wie der da (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=892.300).
Klicke mit der rechten Maustaste direkt auf den Titel des Beitrages den du meinst und in dem Menue dann auf "Linkadresse kopieren". Das verwendest du dann und das geht dann direkt zu dem von dir gemeinten Beitrag:
http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=892.msg265371#msg265371 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=892.msg265371#msg265371)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 25. Mai 2017, 16:35:31
Der Fahrer wirkt besonders gut aufgelegt, vielleicht stand er kurz vor Dienstschluss.
Das ist wahrscheinlich der selbe wie der da (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=892.300).
Klicke mit der rechten Maustaste direkt auf den Titel des Beitrages den du meinst und in dem Menue dann auf "Linkadresse kopieren". Das verwendest du dann und das geht dann direkt zu dem von dir gemeinten Beitrag:
http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=892.msg265371#msg265371 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=892.msg265371#msg265371)
Ah :lamp:
Dankeschön - habs ausgebessert.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Ferry am 25. Mai 2017, 18:41:46
E1 4733 + c4 1312 verlässt soeben die Schleife Hausfeldstraße um in Richtung Strebersdorf zu fahren.
Der Fahrer wirkt besonders gut aufgelegt, vielleicht stand er kurz vor Dienstschluss.

Wozu die 26er-Tafel in der Frontscheibe? Der Wagen ist doch ordnungsgemäß besteckt.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 29. Mai 2017, 15:14:44
4515-1315  heute Montag den 29.Mai 2017, Hausfeldstraße U2.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 14. Juni 2017, 22:38:30
Ähnlich wie 4505 (ex 4482) von Lohner, sieht auch der älteste SGP-E1, 4730, bereits ziemlich gezeichnet aus. Aufgenommen heute Früh in der Schloßhofer Straße
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 15. Juni 2017, 17:42:32
Ähnlich wie 4505 (ex 4482) von Lohner, sieht auch der älteste SGP-E1, 4730, bereits ziemlich gezeichnet aus. Aufgenommen heute Früh in der Schloßhofer Straße
Die Großflächenplatten sehen aber noch deutlich gezeichneter aus. :ugvm:
Erinnert mich stark daran, wie es 1994 in Dresden aussah.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: h 3004 am 16. Juni 2017, 17:24:01
Mein Beitrag paßt nicht in die Galerie, doch habe ich für 26 neu nichts anderes gefunden. Es geht um die Anschlüsse 26-U2 (Ri Karlsplatz) Hst. Hausfeldstr. Sowohl 26 als auch U2 haben dort 10-min. Intervalle. Kommt man mit dem 26er zur Hausfeldstr, sieht man oben regelmäßig die U2 einfahren . Bestenfalls ein Sprinter schafft das Umsteigen. Wartezeit 9 min. Wenn man die nach Seestadt fahrenden U2-Züge im Fahrplan mit den in Aspern wendenden lZügen tauschen könnte, wären für die FG zumindest 5 min. gewonnen. (Sollte allerdings mit der versprochenen Führung aller U2- Züge zur Seestadt ab Herbst dann so sein)..Aber bis dahin?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 16. Juni 2017, 17:34:19
Mein Beitrag paßt nicht in die Galerie, doch habe ich für 26 neu nichts anderes gefunden. Es geht um die Anschlüsse 26-U2 (Ri Karlsplatz) Hst. Hausfeldstr. Sowohl 26 als auch U2 haben dort 10-min. Intervalle. Kommt man mit dem 26er zur Hausfeldstr, sieht man oben regelmäßig die U2 einfahren . Bestenfalls ein Sprinter schafft das Umsteigen. Wartezeit 9 min. Wenn man die nach Seestadt fahrenden U2-Züge im Fahrplan mit den in Aspern wendenden lZügen tauschen könnte, wären für die FG zumindest 5 min. gewonnen. (Sollte allerdings mit der versprochenen Führung aller U2- Züge zur Seestadt ab Herbst dann so sein)..Aber bis dahin?

Bis dahin werden die p. t. Fahrgäste ersucht, die gute Donaustädter Luft zu genießen und die verbleibende Wartezeit mit Wertschätzung für die Verkehrsbauwerke zu verbringen, deren Errichtung die Partei der Werktätigen gönnerhaft ermöglicht hat.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: HLS am 16. Juni 2017, 20:57:43
Mein Beitrag paßt nicht in die Galerie, doch habe ich für 26 neu nichts anderes gefunden. Es geht um die Anschlüsse 26-U2 (Ri Karlsplatz) Hst. Hausfeldstr. Sowohl 26 als auch U2 haben dort 10-min. Intervalle. Kommt man mit dem 26er zur Hausfeldstr, sieht man oben regelmäßig die U2 einfahren . Bestenfalls ein Sprinter schafft das Umsteigen. Wartezeit 9 min. Wenn man die nach Seestadt fahrenden U2-Züge im Fahrplan mit den in Aspern wendenden lZügen tauschen könnte, wären für die FG zumindest 5 min. gewonnen. (Sollte allerdings mit der versprochenen Führung aller U2- Züge zur Seestadt ab Herbst dann so sein)..Aber bis dahin?
Auf welche Uhrzeit und Wochentage beziehst du dich bei dem 10min-Intervall?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: h 3004 am 17. Juni 2017, 08:19:02
Es war mind. 3x an einem Werktag zur Mittagszeit. (das letzte mal 16.6. kurz nach 12 Uhr vom Gewerbepark Stadlau kommend).
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Klingelfee am 17. Juni 2017, 08:35:00
Es wäre wirklich interessant, wann genau du dort warst. Denn lt. Fahrplan im 10 min Intervall kommt die Linie 26 mit 8 (8/18/28...) an und die Linie U2 fährt mit 5 (5/15/25/..) in Richtung Stadt und mit 2 (2/12/22/...) in Richtung Seestadt. Bedeutet, du hast in Richtung Stadt 7 min und in Richtung Seestadt 4 min zum Umsteigen.

Würde ich jetzt die Züge austauschen, dann hätte ich in Richtung Stadt 2 min und in Richtung Seestadt 9 min zum Umsteigen. Ich weis nicht, ob das im Sinne des Kunden ist. Ebenso müsstest du dann, was ich mir jetzt nicht angeschaut habe, die Buslinien bei Aspern Nord und Seestadt dann auf die neuen Durchfahrzeiten anpassen

Und noch etwas. In der Schulzeit gibt es tagsüber keinen 10 min Intervall auf der Linie 26. Sondern da fährt die Linie 26 alle 7 1/2 min. Und da ist es klar, dass du bei manchen Ankünften die U2, die nur alle 10 min fährt, nicht erwischt. Das geht sich schon mathematisch nicht aus.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: h 3004 am 17. Juni 2017, 08:47:38
Es war einmal vom Gewerbepark Stadlau kommend 16.6.(die Anzeige des 26ers zeigte zuerst 9 min, dann beim Herunterzählen 5, 4, 5 min...). War jedenfalls mit dem ULF um 11.55 Hausfeldstr, oben fuhr die U2 ein.... Dasselbe am 7.6.  ca um dieselbe Uhrzeit.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 17. Juni 2017, 10:07:08
Es ist dir doch hoffentlich klar, dass es auf langen Linien wie den 26er zu Störungen oder Verzögerungen kommen kann. Im Prinzip ist der 26er, der meine Hauslinie ist, meist pünktlich, außer siehe oben.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: HLS am 17. Juni 2017, 11:26:24
Es war einmal vom Gewerbepark Stadlau kommend 16.6.(die Anzeige des 26ers zeigte zuerst 9 min, dann beim Herunterzählen 5, 4, 5 min...). War jedenfalls mit dem ULF um 11.55 Hausfeldstr, oben fuhr die U2 ein.... Dasselbe am 7.6.  ca um dieselbe Uhrzeit.
Ich war jetzt selber mehrmals am 26er und allemale, hat man schon echte Probleme eine mögliche Verfrühung(so scheint es mir in deinem Falle eher zu sein), abzubauen.
Denn selbst auf Schleichfahrt(E1 auf der Serie), habe ich es zwischen Kagranerplatz und Hausfeldstraße grad um grad geschafft nicht die Verfrühung aufzubauen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 18. Juni 2017, 16:46:20
Denn selbst auf Schleichfahrt(E1 auf der Serie), habe ich es zwischen Kagranerplatz und Hausfeldstraße grad um grad geschafft nicht die Verfrühung aufzubauen.
Unglaublich, wie zukunftsorientiert eine derartige Fahrplangestaltung ist. ::) Fahrgastverar***e pur! :ugvm:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Klingelfee am 18. Juni 2017, 18:44:29
Denn selbst auf Schleichfahrt(E1 auf der Serie), habe ich es zwischen Kagranerplatz und Hausfeldstraße grad um grad geschafft nicht die Verfrühung aufzubauen.
Unglaublich, wie zukunftsorientiert eine derartige Fahrplangestaltung ist. ::) Fahrgastverar***e pur! :ugvm:

Also wenn viel Glaube, aber wenn mir jemand einreden will, dass er trotz Fahrt im Schleichgang, oder eben auf Serie aufpassen muss, dass er keine Verfrühung aufbaut, dann lügt er oder er hatte eben das Glück, dass er zwischen Kagraner Platz und Hausfeldstraße keine Haltestellen einhalten musste.

Ich bin nämlich auch schon mehrmals auf der Linie 26 gefahren und kann wiederum sagen, dass man zwar nicht rasen muss, jedoch schon zügig fahren, um die Fahrzeit einhalten zu können.

Nachtrag: Bei 11 Haltestellen und ca 4,5 km sind 14 min Fahrzeit sehr sportlich und sicher nicht langsam. Bei den vielen Kurven sind die 18 km/h Durchschnitt sicher kein Schleichfahrt
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: HLS am 19. Juni 2017, 12:17:29


Nachtrag: Bei 11 Haltestellen und ca 4,5 km sind 14 min Fahrzeit sehr sportlich und sicher nicht langsam. Bei den vielen Kurven sind die 18 km/h Durchschnitt sicher kein Schleichfahrt
Mehr als 25km/h brauchst jedenfalls nicht und das schafft die Serie locker, die meisten E1 gehen auf der Serie 30km/h und teilweise mehr. Es ist also Schleichfahrt, wenn ich die Parallelfahrstufe gar nicht benötige. Weiteres ist der Fahrgastandrag dort draußen nicht all zu hoch, ich würde den etwa im Bereich 10, 52, teilweise sogar 37 einordnen. Sprich ein E1+c4 ist dort eigentlich vom Fassungsvermögen etwas groß. Somit sind die Haltestellenaufhalte auch dementsprechend kurz.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: coolharry am 19. Juni 2017, 14:20:49


Nachtrag: Bei 11 Haltestellen und ca 4,5 km sind 14 min Fahrzeit sehr sportlich und sicher nicht langsam. Bei den vielen Kurven sind die 18 km/h Durchschnitt sicher kein Schleichfahrt
Mehr als 25km/h brauchst jedenfalls nicht und das schafft die Serie locker, die meisten E1 gehen auf der Serie 30km/h und teilweise mehr. Es ist also Schleichfahrt, wenn ich die Parallelfahrstufe gar nicht benötige. Weiteres ist der Fahrgastandrag dort draußen nicht all zu hoch, ich würde den etwa im Bereich 10, 52, teilweise sogar 37 einordnen. Sprich ein E1+c4 ist dort eigentlich vom Fassungsvermögen etwas groß. Somit sind die Haltestellenaufhalte auch dementsprechend kurz.

Na bei 20km/h Fahrplangeschwindigkeit zwischen Kagraner Platz und Ziegelhofstraße, wundert es mich nicht, dass sich die Fahrer eher langweilen. Das Stückerl hat nur 2 Ampeln und der Rest ist eher als Bahnübergang einzustufen. Enge Kurve gibts auch nur eine und die Eigenkreuzung ist jetzt auch kein so großer Bremser. Egal was die Klingefee sagt, meiner Meinung nach ist da mehr drin als derzeit raus geholt wird.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: hema am 19. Juni 2017, 14:26:53
. . . . da sei die Gewerkschaft vor!   :o
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: h 3004 am 19. Juni 2017, 16:27:03
Meinung gegen Meinung: Verfrühung gegen Verspätung (Fahrplan 26 Ank. 11.52 Hausfeldstr. tats. Ank. 26er 11.55. Abfahrt U2 11.55).
M.M. Verspätung, da mittags der 26er mit Schülern - und auch Kinderwagen (daher hauptsächlich beim ULF) -  ab Gewerbepark ziemlich voll ist (Fahrgastwechsel) und allfällige Staus ( z.B.Hausbau  ca Donaufelderstr. bei Wagramerstr) einfach mitgenommen werden. Nun gut, ich wollte es nur aufzeigen, aber realistisch bleibt bis Sept. ohnedies alles gleich.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 25er am 26. Juni 2017, 14:38:25
Heute hat es 795 auf den 26er verschlagen.

[attach=1]

B1 795 in der Schleife Hausfeldstraße.

[attach=2]

E1 4783 mit c4 1309 kurz vorm Erreichen der Endhaltestelle.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: nord22 am 27. Juni 2017, 17:32:26
E1 4782 + c4 1338 auf der Schloßhofer Straße/ Hoßplatz (Foto: kube414, 27.06.2017).

LG nord22
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 27. Juni 2017, 17:36:43
E1 4782 + c4 1338 auf der Schloßhofer Straße/ Hoßplatz (Foto: kube414, 27.06.2017).

LG nord22
Zieht der 26er wirklich planmäßig über die Prager Straße ein?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Linie 360 am 27. Juni 2017, 17:42:53
@ E1-c3->Planmäßig nicht!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 25er am 28. Juni 2017, 22:31:05
Ein paar Nachreichungen von Dienstag.

[attach=1]

B1 795 in der Anfangshaltestelle.

[attach=2]

[attach=3]

E1 4783 und c4 1309 von hinten in der Endhaltestelle.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 29. Juni 2017, 14:09:59
4794+1329 heute mal aus einer anderen Perspektive:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: diogenes am 29. Juni 2017, 14:16:50
4794+1329 heute mal aus einer anderen Perspektive:
Tramwayporno ;)
Ernster gesagt:  :up: :up: :up:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 29. Juni 2017, 17:46:20
4794+1329 heute mal aus einer anderen Perspektive:
Gute Idee, dieses Motiv.  :up:
Schade nur, dass die Umsetzung von einem c4 verschandelt wurde. :-[
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 29. Juni 2017, 17:48:59
Schade nur, dass die Umsetzung von einem c4 verschandelt wurde. :-[
Wie meinst du?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 29. Juni 2017, 17:52:35
Schade nur, dass die Umsetzung von einem c4 verschandelt wurde. :-[
Wie meinst du?
Ein c4-Schaden. >:D
Die Mannheimer kommen dort im Linienbetrieb ja leider nicht vorbei. :-\
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 29. Juni 2017, 22:29:58
Schade nur, dass die Umsetzung von einem c4 verschandelt wurde. :-[
Wie meinst du?
Ein c4-Schaden. >:D
Die Mannheimer kommen dort im Linienbetrieb ja leider nicht vorbei. :-\
Das ist mir neu, dass du ein c4-Ablehner bist ;D
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 8273 am 02. Juli 2017, 20:17:53
4774+1310 am 26.06.2017 in der Oberfeldgasse:

[attach=1]
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 03. Juli 2017, 01:27:00
Ist das ein Steher?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 03. Juli 2017, 09:59:17
Ist das ein Steher?

Der Fahrersitz ist höhenverstellbar. ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: nord22 am 25. Juli 2017, 08:10:16
E1 4763 + c4 1309 in der Haltestelle Kagraner Platz (Foto: Kurt Rasmussen, 14.02.2017). E1 4763 wurde wegen eines technischen Schadens per 16.05.2017 skartiert.

LG nord22
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 10. August 2017, 20:51:52
Einige Wochen musste man im heurigen Sommer auf einen E1/c4-Einsatz am 26er warten, ehe es heute so weit war: 4733 + 1327 drehten einige Stunden lang ihre Runden, und sind auf dem Foto in der Früh im Bereich der Haltestelle Fultonstraße zu sehen
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 25er am 21. August 2017, 20:43:50
Ein paar Eindrücke von heute.

[attach=1]

A1 106 in der Tokiostraße.

[attach=2]

Eine kleine Spielerei mit dem Teleobjektiv mit dem selben A1 wie vorhin, nur dieses Mal am Kagraner Platz.

[attach=3]

B 659 in der Donaufelder Straße.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 23. August 2017, 18:52:48
Nachdem in den letzten Tagen der 26er ein reines Gummiparadies war, brachten 4775+1339 heute wieder etwas Abwechslung auf die Linie.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: T1 am 25. August 2017, 16:44:15
reines Gummiparadies
???
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 25. August 2017, 20:40:36
reines Gummiparadies
???
Reiner ULF-Betrieb
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Santos L. Helper am 05. September 2017, 20:13:20
Nach den langen heissen Sommermonaten der kurzen Ulf eine Wohltat für die Seele so ein guter alter E1  ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 05. September 2017, 23:12:32
Gestohlen habt ihr uns den, gestohlen!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Alex am 06. September 2017, 01:50:15
Gestohlen habt ihr uns den, gestohlen!
Auch 4863+1354 war heute (erstmals im Sektor NORD?) am 26er unterwegs.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Santos L. Helper am 06. September 2017, 06:33:26
Gestohlen habt ihr uns den, gestohlen!

Ich seh schon die Schlagzeilen:
"Wieder Bim in Wien entführt, Täter behauptet "sie wurde MIR gestohlen!"   ;D
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1 4833 am 06. September 2017, 07:18:47
Gestohlen habt ihr uns den, gestohlen!
Auch 4863+1354 war heute (erstmals im Sektor NORD?) am 26er unterwegs.

Nein er war Montag in der früh am 25er unterwegs
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 06. September 2017, 07:42:30
Gestohlen habt ihr uns den, gestohlen!
Du kannst DEN und etliche Andere gerne zurück haben, wir brauchen das uralte Zeug nicht in Floridsdorf. Gestern bin ich so um 15 Uhr eine halbe Stunde beim Interspar im Restaurant gesessen mit Blick auf den F.J.PLatz., es hat nur so gewimmelt von E1+c4. So schlimm war es vor den Ferien nicht. Wo sind die E2 und Ulfe, laut Liste hat sich den Wagenverteilung in Floridsdorf bei den E2, B u. B1 nichts verändert und der Auslauf ist auch gleich geblieben.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 06. September 2017, 08:19:25
Gestohlen habt ihr uns den, gestohlen!
Du kannst DEN und etliche Andere gerne zurück haben, wir brauchen das uralte Zeug nicht in Floridsdorf. Gestern bin ich so um 15 Uhr eine halbe Stunde beim Interspar im Restaurant gesessen mit Blick auf den F.J.PLatz., es hat nur so gewimmelt von E1+c4. So schlimm war es vor den Ferien nicht. Wo sind die E2 und Ulfe, laut Liste hat sich den Wagenverteilung in Floridsdorf bei den E2, B u. B1 nichts verändert und der Auslauf ist auch gleich geblieben.
Sie brauchen jetzt halt ein paar für den 5er. Aber mich hat es trotzdem auch überrascht, dass am 31er alte Zeiten wiederkehren.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 06. September 2017, 08:20:11
Die ULFe müssen halt jetzt wieder Kilometer sparen, nachdem sie den ganzen Sommer über im Einsatz waren.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Alex am 06. September 2017, 09:00:27
Die ULFe müssen halt jetzt wieder Kilometer sparen, nachdem sie den ganzen Sommer über im Einsatz waren.

Wobei sie die ULFe anscheinend nicht systematisch abstellen, sondern bestenfalls jeden Tag andere.
Es fallen mir, bis auf wenige, eigentlich kaum welche ein, die ich in den letzten Tagen bzw. maximal 2 Wochen nicht gesehen habe.
Die einzigen, die mir schon ein bissl länger "abgehen" sind 673 (bekommt vielleicht auch endlich neue Anzeigen) und 729, wobei das auch nichts heißen muss, da ich selten beim 2er und 5er vorbeikomme und die vielleicht dort aktuell Stammwagen sind.

Das wird eher subjektiv so sein, weil am 30er wieder vermehrt E1 unterwegs sind und wir vor allem im August mit ULFen überversorgt waren. Dazu kommt, dass die E2 am 5er gebraucht werden und möglicherweise hat sich auch am 2er mit der Umlegung der Floridsdorfer Anteil erhöht.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 60er am 06. September 2017, 09:26:16
Wo sind die E2 und Ulfe, laut Liste hat sich den Wagenverteilung in Floridsdorf bei den E2, B u. B1 nichts verändert und der Auslauf ist auch gleich geblieben.
Die E2 vom 30er fahren halt jetzt größtenteils am 5er.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 06. September 2017, 14:23:02
Nach den langen heissen Sommermonaten der kurzen Ulf eine Wohltat für die Seele so ein guter alter E1  ;)
Was ist das für eine seltsame Konstruktion bei der Aufhängung der Fahrleitung? ???
War das früher einmal ein Trenner?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: HLS am 06. September 2017, 22:51:49
...und 729, wobei das auch nichts heißen muss, da ich selten beim 2er...
Dort fuhr er zumindestens Dienstag. Das weiß ich deshalb, weil in dem Zug Lehrfahrer und Schülerin aus Hls unterwegs waren.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Alex am 06. September 2017, 23:10:45
...und 729, wobei das auch nichts heißen muss, da ich selten beim 2er...
Dort fuhr er zumindestens Dienstag. Das weiß ich deshalb, weil in dem Zug Lehrfahrer und Schülerin aus Hls unterwegs waren.

Gut, und nachdem ich 673 heute auch gesehen hab wäre mir jetzt kein Lang-ULF in NORD bewusst, der wirklich langfristig abgestellt sein könnten.
Wenn, dann macht man das wohl täglich mit anderen Fahrzeugen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Aviara am 06. September 2017, 23:45:17
...und 729, wobei das auch nichts heißen muss, da ich selten beim 2er...
Dort fuhr er zumindestens Dienstag. Das weiß ich deshalb, weil in dem Zug Lehrfahrer und Schülerin aus Hls unterwegs waren.

Gut, und nachdem ich 673 heute auch gesehen hab wäre mir jetzt kein Lang-ULF in NORD bewusst, der wirklich langfristig abgestellt sein könnten.
Wenn, dann macht man das wohl täglich mit anderen Fahrzeugen.

Eins muss man aber auch sagen. Jeder Bahnhof, außer NORD, hat von der letzten B1-Lieferung (772 - 801) profitiert. Es müsste sogar 740 nach Nord wandern, damit die B/B1-Bilanz bei 0 ist. (16 B wurden abgegeben aber bis jetzt nur 15 B1 erhalten).
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Linie 360 am 08. September 2017, 10:00:32
4863+1354 genießen heute Früh die frische Luft von Transdanubien->
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Alex am 08. September 2017, 10:54:44
4863+1354 genießen heute Früh die frische Luft von Transdanubien->
Und mit der Dachwerbung möchte man ein paar Asperner Feldhasen zu den Hernalser Kaufleuten locken :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 10. September 2017, 16:07:26
E1 4775 + c4 1339 am 8.9.2017 vor der alten Lokalbahn-Station am Kagraner Platz
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Santos L. Helper am 11. September 2017, 18:36:58
25er fährt derzeit zur Hausfeldstraße.
Und in der Donaufelder Strasse stauts Richtung Kagraner Platz
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 25er am 18. September 2017, 12:00:34
Ein paar Fotos von heute morgen.

[attach=1]

E1 4771 mit c4 1313 in der Haltestelle Kraygasse.

[attach=2]

B1 739 dito.

[attach=3]

E1 4775 mit c4 1339 in der Oberfeldgasse.

[attach=4]

E1 4784 mit c4 1337 ebenso.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 05. Oktober 2017, 22:07:49
Ein seltenes Vergnügen: beide Schleifengleise in Strebersdorf befahren, und dann auch noch von Blechzügen! Herz, was willst du mehr?! :) Aufgenommen heute in der Mittagszeit
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 06. Oktober 2017, 12:35:02
Ein seltenes Vergnügen: beide Schleifengleise in Strebersdorf befahren,
Wieso passiert das so selten? ???
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: HLS am 06. Oktober 2017, 14:52:59
Ein seltenes Vergnügen: beide Schleifengleise in Strebersdorf befahren,
Wieso passiert das so selten? ???
Weil dort die Schleifengleise tageszeitabhängig befahren werden.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 25er am 13. November 2017, 11:01:55
Das bestens über der Donau aufgehobene Gespann (>:D) E1 4855 + c4 1351 heute beim Einziehen in der Attemsgasse.

[attach=1]
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4836er am 13. November 2017, 11:33:03
Das bestens über der Donau aufgehobene Gespann (>:D) E1 4855 + c4 1351 heute beim Einziehen in der Attemsgasse.

(Dateianhang Link)

Bin leider ortsunkundig, deshalb die Frage: Wie kommt man dort zu einem so erhöhten Fotostandort?

Ich bange ja immer wieder um 4855...in der Hoffnung, dass er nie in einen Unfall verwickelt sein wird. Bin froh, wenn der Fristablauf hat und "ins Museum" kommt.  :P Hauptsache nicht mehr Alltagseinsatz.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: luki32 am 13. November 2017, 12:02:51
Bin leider ortsunkundig, deshalb die Frage: Wie kommt man dort zu einem so erhöhten Fotostandort?

Seitlicher Aufgang zur Eishalle.

Ich bange ja immer wieder um 4855...in der Hoffnung, dass er nie in einen Unfall verwickelt sein wird. Bin froh, wenn der Fristablauf hat und "ins Museum" kommt.  :P Hauptsache nicht mehr Alltagseinsatz.

Wenn ihn nicht einer der Vereine nimmt schauts schlecht aus, ist ja kein Bus, und nur das interessiert den Leiter des Verkehrsmuseums.

mfG
Luki
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4836er am 13. November 2017, 12:09:26
Bin leider ortsunkundig, deshalb die Frage: Wie kommt man dort zu einem so erhöhten Fotostandort?

Seitlicher Aufgang zur Eishalle.

 :up: Danke  :)

Ich bange ja immer wieder um 4855...in der Hoffnung, dass er nie in einen Unfall verwickelt sein wird. Bin froh, wenn der Fristablauf hat und "ins Museum" kommt.  :P Hauptsache nicht mehr Alltagseinsatz.

Wenn ihn nicht einer der Vereine nimmt schauts schlecht aus, ist ja kein Bus, und nur das interessiert den Leiter des Verkehrsmuseums.

mfG
Luki


Hmm...
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 13. November 2017, 12:49:04
Das bestens über der Donau aufgehobene Gespann (>:D) E1 4855 + c4 1351 heute beim Einziehen in der Attemsgasse.

(Dateianhang Link)
Der Fahrer brauchte auch schon Frischluft, da die 1er Türe schon geöffnet ist! ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Alex am 13. November 2017, 15:12:38

Ich bange ja immer wieder um 4855...in der Hoffnung, dass er nie in einen Unfall verwickelt sein wird.


Das ist in Transdanubien leider fast ein Ding der Unmöglichkeit, wie es scheint.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Florian am 13. November 2017, 17:52:08
Darf ich fragen was den 4855 so besonders macht?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: h 3004 am 13. November 2017, 18:20:09
Das ist hier im Forum so: es muß ein SGP-E1 sein (Lohner gibt es schon im Museum mit 4401), möglichst letzte Lieferung und Standort HLS (jetzt blöderweise Nord)  ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: luki32 am 13. November 2017, 19:56:11
Das ist hier im Forum so: es muß ein SGP-E1 sein (Lohner gibt es schon im Museum mit 4401), möglichst letzte Lieferung und Standort HLS (jetzt blöderweise Nord)  ;)

Blödsinn, der 4855 ist extra hergerichtet worden, weil er damals museal vorgesehen war, das hat sich aber inzwischen geändert.

mfG
Luki
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: nord22 am 13. November 2017, 21:02:39
Es gibt noch immer E1 Fahrschulen, hier E1 4743 + c4 1325 in der Donaufelder Straße (Foto: Don Gatehouse, 30.10.2017). Der Schüler hat mit dem Oldtimerzug offensichtlich keine Freude ...

nord22
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hubi am 13. November 2017, 21:11:22
Zitat
Es gibt noch immer E1 Fahrschulen

Und es wird sie auch weiterhin geben, wenn auch bald nicht mehr in der Grundschule, sondern danach als Extraschule für die, die ihn brauchen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4463 am 14. November 2017, 00:28:28
Und es wird sie auch weiterhin geben, wenn auch bald nicht mehr in der Grundschule, sondern danach als Extraschule für die, die ihn brauchen.
Heißt das bei uns nicht Volksschule und Sonderschule? >:D
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: coolharry am 14. November 2017, 08:13:37
Und es wird sie auch weiterhin geben, wenn auch bald nicht mehr in der Grundschule, sondern danach als Extraschule für die, die ihn brauchen.
Heißt das bei uns nicht Volksschule und Sonderschule? >:D

Sonderschule gibts nimmer. Die heißt jetzt integrative [Schulstufe der Wahl einsetzen].
Also z.B. integrative Volksschule.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: HLS am 14. November 2017, 17:47:40
Zitat
Es gibt noch immer E1 Fahrschulen
...sondern danach als Extraschule für die, die ihn brauchen.
Die aber immer noch Typenschule heißt. ;) :P
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: nord22 am 08. Dezember 2017, 15:38:16
Winterstimmung mit E1 4775 + c4 1339 bei der U Bahnstation Hausfeldstraße (Foto: Bertram Selchgruber, 30.11.2017).

LG nord22
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 20. Dezember 2017, 15:03:29
Es muss nicht immer schieflaufen: Während bei den beiden vorigen ULF massenhaft Gummiradler im Bild waren, hatte ich dafür freie Sicht auf 4742+1338 ^-^
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 20. Dezember 2017, 19:05:44
Interessanter Standort! :up: Sollte in der Früh sogar sonnig gehen!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Alex am 20. Dezember 2017, 23:51:37
Auf dem Bild sieht man schön das Übersetzfenster, das der 1338 seit einiger Zeit direkt hinter der Tür 1 türseitig verbaut hat.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: nord22 am 02. Januar 2018, 18:44:06
E1 4775 + c4 1339 und ein weiterer E1 + c4 bei der U Bahnstation Hausfeldstraße (Foto: Philip Jurke, 02.10.2017).

LG nord22
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 02. Januar 2018, 18:55:59
Das Bild würde auch sehr gut in die Rubrik "Mitdenken beim Wageneinsatz" passen. Zweimal Alteisen hintereinander dürfte nicht vorkommen, aber es sch.... sich ja niemand darum bzw. um die Fahrgäste
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 02. Januar 2018, 19:12:50
E1 4775 + c4 1339 und ein weiterer E1 + c4 bei der U Bahnstation Hausfeldstraße (Foto: Philip Jurke, 02.10.2017).

LG nord22
Der hintere E1 ist 4855.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: dalski am 16. Januar 2018, 11:07:59
Von Jahr zu Jahr werden die E1+c4 weniger und auch die Linien, auf denen sie eingesetzt werden.
Ein Garant für Oldtimergenuss sind allerdings die transdanubischen Linien, welche die Donau nicht queren, wie hier 4855+1351 kurz vor dem Erreichen der Haltestelle Hausfeldstraße:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Schienenbremse am 16. Januar 2018, 15:53:45
Die ständig wiederkehrenden Diskussionen über die Beförderungsqualität von Hochflurfahrzeugen

Zitat von: Helga06
sind Diskussionen ohne Ende.

Genau deshalb sind sie in der Galerie auch unangebracht und wurden entfernt.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: h 3004 am 16. Januar 2018, 18:52:42
Ich schau mir keine Fotos vom Galeriebord an, die sind mir zu gekünstelt (pers. Meinung). Mir sind die alten ins Forum hereingestellten Bilder von nord22 100x lieber!!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 16. Januar 2018, 19:05:02
Ich schau mir keine Fotos vom Galeriebord an, die sind mir zu gekünstelt (pers. Meinung). Mir sind die alten ins Forum hereingestellten Bilder von nord22 100x lieber!!
Die alten sind genauso "gekünstelt" - u.a. Alfred Luft hat immer großes Augenmerk auf Komposition und Licht gelegt. Aber auch die anderen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: h 3004 am 16. Januar 2018, 19:22:31
Das kann schon sein, aber könnten dann auch die alten SW-Fotos in  der Galerie akzeptiert werden??
PS: (das ist schon OT) : aber braucht das TWF diesen Galerie- Thread wirklich (und nicht die jeweiligen Bilder beim zugehörigen Thread anzufügen?)- Aber geht mich als User nichts an.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 13er am 16. Januar 2018, 19:48:43
Das kann schon sein, aber könnten dann auch die alten SW-Fotos in  der Galerie akzeptiert werden??
Für alte Bilder gibts ja eben das historische Forum.
Zitat
PS: (das ist schon OT) : aber braucht das TWF diesen Galerie- Thread wirklich (und nicht die jeweiligen Bilder beim zugehörigen Thread anzufügen?)- Aber geht mich als User nichts an.
Die jeweiligen Bilder einer Störung, sonstigen Ereignisse usw. sollen natürlich dort eingefügt werden. Die Galerie würde ich halt für die nicht einem Ereignis zuordenbaren Bilder sehen, die man trotzdem zeigen möchte.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 13. März 2018, 22:49:25
Als kämen sie direkt vom Himmel herabgefahren: E1 4788 + c4 1313 heute Nachmittags auf der Hochstrecke beim Gewerbepark Stadlau
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 13. März 2018, 23:02:54
Als kämen sie direkt vom Himmel herabgefahren: E1 4788 + c4 1313 heute Nachmittags auf der Hochstrecke beim Gewerbepark Stadlau

Exzellentes Bild! :up:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 13. März 2018, 23:29:41
Als kämen sie direkt vom Himmel herabgefahren: E1 4788 + c4 1313 heute Nachmittags auf der Hochstrecke beim Gewerbepark Stadlau

Exzellentes Bild! :up:

danke schön!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1aufdem60er am 14. März 2018, 18:48:01
Als kämen sie direkt vom Himmel herabgefahren: E1 4788 + c4 1313 heute Nachmittags auf der Hochstrecke beim Gewerbepark Stadlau

Schönes Foto :up:
PS: Ich hoffe ich darf diese Fotostelle auch nutzen ;D ::)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: alteremil6 am 14. März 2018, 22:55:01
Als kämen sie direkt vom Himmel herabgefahren: E1 4788 + c4 1313 heute Nachmittags auf der Hochstrecke beim Gewerbepark Stadlau

Schönes Foto :up:
PS: Ich hoffe ich darf diese Fotostelle auch nutzen ;D ::)

Du musst nur die Böschung raufkrabbeln ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Santos L. Helper am 24. März 2018, 18:37:44
Heute ist Zeitumstellung und damit die Morgenstimmung in der Donaufelder Strasse wieder vorbei um kurz nach 6 ;)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 24. März 2018, 19:26:03
Heute ist Zeitumstellung und damit die Morgenstimmung in der Donaufelder Strasse wieder vorbei um kurz nach 6 ;)
Wunderschönes Bild! So eine Stimmung muss man erst einmal ausnützen können! :)

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: dalski am 01. Juni 2018, 10:03:47
Ein schöner letzter Maitag, die Straßenbahn quasi vor der Haustüre und noch dazu wenig Autoverkehr.
Hier macht sich B 657 gerade auf den Weg über den ''Eisenbahnerberg'' in Richtung Donaustadt:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 01. Juni 2018, 16:08:49
Ein schönes Bild, da lacht mein Herz. Die Prager Straße ist eine der wenigen Straßen (so glaube ich) wo die BIM fast überall bevorrangt ist. Bei vielen Haltestellen fährt der Zug, falls schon abgefertigt, immer vor den Autos weg. Es wird Grün wenn die Bim kommt, mindestens auf der Strecke bis zum Spitz. In der Donaufelder Straße kommt es dann leider zu Staus und zu Verspätungen. Der einzige Nachteil am 26er sind die Blechzüge und die gibt es leider zuhauf. 3 Stück in Folge sind keine Seltenheit.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Z-TW am 01. Juni 2018, 18:15:11
Die Prager Straße ist eine der wenigen Straßen (so glaube ich) wo die BIM fast überall bevorrangt ist.

Warum erlebe ich das nicht, wenn ich mit dem 26er durch die Prager Straße fahre?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 01. Juni 2018, 21:36:39
Wahrscheinlich fährst du zu wenig durch diese Straße. Der tägliche Genuss fehlt dir daher.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 67er am 02. Juni 2018, 06:29:02
Wahrscheinlich fährst du zu wenig durch diese Straße. Der tägliche Genuss fehlt dir daher.

Ich glaube du hast da ein paar Halluzinationen...  ;)

Die Straßenbahn kommt mit den Autos entlang der Prager Straße immer gleich dank den Verkehrslichtsignalen. Es gibt auf gewisse Streckenabschnitte eigene Gleiskörper und da kenne ich gerade nur 2 Stellen wo man "bevorrangt" wird, wiederum eine Stelle wo man zu gunsten des Autoverkehrs leider warten muss...
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 02. Juni 2018, 08:21:55
Ich glaube du kennst die Strecke zu wenig. FR1 Koloniestr. Grün für Bim vor Autos. Hopfengasse detto. Winkeläckerstraße Grün für die Einfahrt in die Haltestelle. Autokaderstr. nichts. Eisenbahnerberg zur Autobahn, Grün wenn die Bim kommt, detto bei der nächsten Ampel. Rußbergstr. Zwischenphase Grün. FR2. Rußbergstr Ampelphase. Kreuzung vor Eisenbahnerberg und Kreuzung Autobahnzubringer Grün wenn Bim kommt. Ampel vor Autokaderstr. detto. Winkeläckerstraße normal. Hopfengasse Grün f. d. Einfahrt in die Haltestelle. Koloniestraße und Nordbrücke normal, wobei die Ampel unter der Nordbrücke ein Hindernis ist. Spitz wenn die Bim kommt wird sie Grün, das ist dort eine Art grüne Welle. Es kann jedoch vorkommen wenn der Zug ein wenig zu spät in der Ampelumlaufphase ist, dass er Rot bekommt, z.B. Eisenbahnerberg. Dann ist jedoch die Grünphase des Querverkehrs verkürzt. Viel trägt aber auch dazu bei, wie ich in einem anderen Artikel geschrieben habe, der manchmal durch die vielen Kinderwägen verlängerte Haltestellenaufenthalt. Der haut dann das ganze System zusammen.
Soweit zu meinen Halluzinationen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 02. Juni 2018, 08:25:51
Dazu der im vorherigen Schreiben erwähnte Artikel.
Mehr KOmfort ist auch schon, wenn wie du richtig anführst, mehr Kinderwagen einsteigen können und vor allem dann nicht mehr so im Weg stehen. Steig einmal jetzt bei einem ULF ein, wenn links und rechts ein Kinderwagen steht.

Links und rechts, dass ich nicht lache. Im 26er erlebe ich es immer wieder das 3 bis 4 Kinderwägen bei einem Einstieg stehen und damit das Ein- und Aussteigen behindert wird. Unlängst auch am 46er erlebt. Den jungen Müttern, die meisten mit Kopftuch, ist es vollkommen egal ob ein Platz für den KW frei ist oder nicht, ohne Rücksicht wird in den Wagen gedrängt obwohl weiter hinten Platz frei wäre.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: dalski am 02. Juni 2018, 11:35:13
@Helga06: Warum man es in Wien nicht schafft die E1+cx auf mehrere Linien aufzuteilen kann ich bis heute nicht verstehen. Oft sind dafür ja offensichtlich gelangweilte Bezirksvorsteher verantwortlich, die in ihrem "Revier" nur modernstes Wagenmaterial sehen möchten.

Die Anzahl der Mütter mit Kinderwagen nimmt in meinen Augen auch zu, vor allem die Linie 46 hat in meinen Augen dafür einfach zu geringe Kapazitäten (sprich zu kurze Fahrzeuge).
Das Benehmen der Fahrgäste hingegen ist vor allem in den ehemaligen Arbeiterbezirken teilweise echt schrecklich. Ignoranz und gegenseitiger Hass sind kein guter Wegbegleiter, allerdings Usus auf vielen Linien.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Klingelfee am 02. Juni 2018, 11:46:26
@Helga06: Warum man es in Wien nicht schafft die E1+cx auf mehrere Linien aufzuteilen kann ich bis heute nicht verstehen. Oft sind dafür ja offensichtlich gelangweilte Bezirksvorsteher verantwortlich, die in ihrem "Revier" nur modernstes Wagenmaterial sehen möchten.


Das liegt daran, dass es nicht mehr so viele E1 gibt und alleine von der Ersatzteillagerwirtschaft wäre es ein Irrsinn, den Wagen auf Ganz Wien zu verteilen. Weiters finde ich es nicht gut, wenn man das Fahrzeug auf Ganz Wien verteilt, weil dann dem Fahrpersonal die Routine fehlt, wenn einmal etwas auf dem Fahrzeug auftritt. (Fehleranalyse).

Ausserdem würdest du ja den Niederfluranteil auf den jetzigen E1-Mischlinien erhöhen, da ja dann die E1 nur gegen E2 ausgetauscht werden.

Also, was hätte es dann für einen Vorteil, wenn man die E1 auf mehrere Linien aufgeteilt werden?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Alex am 02. Juni 2018, 14:18:42
@Helga06: Warum man es in Wien nicht schafft die E1+cx auf mehrere Linien aufzuteilen kann ich bis heute nicht verstehen. Oft sind dafür ja offensichtlich gelangweilte Bezirksvorsteher verantwortlich, die in ihrem "Revier" nur modernstes Wagenmaterial sehen möchten.

Die Anzahl der Mütter mit Kinderwagen nimmt in meinen Augen auch zu, vor allem die Linie 46 hat in meinen Augen dafür einfach zu geringe Kapazitäten (sprich zu kurze Fahrzeuge).
Das Benehmen der Fahrgäste hingegen ist vor allem in den ehemaligen Arbeiterbezirken teilweise echt schrecklich. Ignoranz und gegenseitiger Hass sind kein guter Wegbegleiter, allerdings Usus auf vielen Linien.

Dass wegen der Kinderwagenplätze im ULF gejammert wird verstehe ich nicht so wirklich, im E1 bzw. E2 gibt es genau 2 Plätze dafür, beim ULF bei jeder Tür außer der Tür 1 und der letzten (Tür 5 bzw. Tür 7) je einen legalen und einen mit Augen zudrücken, damit 3/6 im kurzen bzw. 5/10 im langen ULF.

Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 02. Juni 2018, 15:29:46
Du lebst fernab von jeder Realität. Wenn man sich an die Beförderungsbedingungen hält JA, aber wer hält sich schon daran, siehe KW im Beiwagen oder sonst wo und nicht wie vorgesehen im TW vorne. Auch im Ulf wird nicht dort eingestiegen wo Platz ist sondern dort wo eben irgend ein Türl vor der jeweiligen Person ist und dort geht es rein, auch wenn schon zwei KW dort stehen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: haidi am 02. Juni 2018, 18:20:31
Wenn der- oder diejenige zum nächsten Türl geht, dann steht sie mit Pech schon vor einer geschlossenen Türe und die Freigabe ist auch schon weg, sei es, weil es grade grün wird oder weil der Fahrer meint, des Kopftuchweiberl soll draußen bleiben.
Das ist so wie mit den vollen Zügen, wo der nächste schon in Sichtweite ist und wenn man auf den wartet, wird er kurz geführt. Zwei Mal so ein Erlebnis und man hat gelernt.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hubi am 02. Juni 2018, 19:20:11
Das hat jetzt mit "Linie 26 neu" genau was zu tun? ???
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Z-TW am 28. Juni 2018, 14:09:39
Noch fahren Blechzüge durch die Weiten des Marchfeldes....
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Hawk am 01. Juli 2018, 13:06:40
Sieht echt klasse aus ohne Häuser und doch in Wien!

Danke für das Foto!  :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 67er am 01. Juli 2018, 13:26:34
Sieht echt klasse aus ohne Häuser und doch in Wien!

Danke für das Foto!  :)

Da gibt es entlang der Strecke noch ein paar schöne Motive mit viel Grün und wenig Haus :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 08. August 2018, 16:38:29
Der heutige Frühverstärker 4730+1310 heute Vormittag beim Einziehen kurz vor Kagran.

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-4774 am 08. August 2018, 18:10:11
1310 ist ein schöner c4 und wirkt noch sehr gut erhalten. :up:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4777 am 21. August 2018, 19:39:40
4792+1319 verlassen heute am frühen Nachmittag als HVZ-Verstärker (und als einziger Blechzug auf dieser Linie) die Abstellhalle Kagran und begeben sich nach einer Ehrenrunde um die U-Bahn-Station auf den Weg nach Strebersdorf.
[attach=1]

[attach=2]
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: dalski am 07. November 2018, 13:11:52
Am sonnigen Nachmittag des 06.11.2018 wartet E1 4548 + c4 1310 gerade seine Stehzeit in der Endstelle ab, während ihm 4863+1354 bereits dicht auf den Fersen ist:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 17. Januar 2019, 14:50:07
Zwei E1-Züge der Linie 26 begegnen sich bei der Autokaderstraße.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 17. Januar 2019, 18:37:40
Zwei E1-Züge der Linie 26 begegnen sich bei der Autokaderstraße.
Eine wunderbare Darstellung des Zustands der meisten noch im Betrieb stehenden E1!

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 17. Januar 2019, 19:13:22
Zwei E1-Züge der Linie 26 begegnen sich bei der Autokaderstraße.
Eine wunderbare Darstellung des Zustands der meisten noch im Betrieb stehenden E1!

LG t12700
Ja leider, traurig!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 17. Januar 2019, 19:35:11
Zwei E1-Züge der Linie 26 begegnen sich bei der Autokaderstraße.
Eine wunderbare Darstellung des Zustands der meisten noch im Betrieb stehenden E1!

LG t12700
Wie lange hat denn der 4844 schon diese riesige Schramme hinten links? Mir ist sie noch nie aufgefallen bei ihm.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 18. Januar 2019, 06:54:53
Zwei E1-Züge der Linie 26 begegnen sich bei der Autokaderstraße.
Eine wunderbare Darstellung des Zustands der meisten noch im Betrieb stehenden E1!

LG t12700
Wie lange hat denn der 4844 schon diese riesige Schramme hinten links? Mir ist sie noch nie aufgefallen bei ihm.
Die hatte er schon, als er von Hernals kam.....
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 60er am 18. Januar 2019, 08:54:15
Die hatte er schon, als er von Hernals kam.....
Im Mai 2017 hatte er die Schramme noch nicht.

https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=6078.msg268687#msg268687
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 18. Januar 2019, 09:24:26
Die hatte er schon, als er von Hernals kam.....
Im Mai 2017 hatte er die Schramme noch nicht.

https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=6078.msg268687#msg268687
Da hat mir wohl meine Erinnerung einen Streich gespielt, sorry!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 18. Januar 2019, 09:36:51
Allerdings zeigt mir mein letztes Bild am 43 von Mai 2017 auch schon einige Dellen!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 60er am 18. Januar 2019, 11:40:56
Allerdings zeigt mir mein letztes Bild am 43 von Mai 2017 auch schon einige Dellen!
Ja, die Delle vorne rechts stammt von einem Unfall, den er am 43er hatte.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: nord22 am 06. Februar 2019, 22:15:09
.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: WVB am 16. Februar 2019, 18:44:08
4833+1325 am Donnerstag am Hoßplatz.

(https://www.dropbox.com/s/iv1eg9vmw19t0kv/4833Ho.jpg)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: WVB am 01. März 2019, 19:46:36
Am Marchfeldkanal war es trotz der vielen Wolken durchaus sonnig. Nur das Warten auf einen E1 bei dem kalten Wind und dem dürftigen Auslauf war etwas mühsam:

(https://www.dropbox.com/s/iv1eg9vmw19t0kv/26_Kanal.jpg)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: diogenes am 02. März 2019, 07:45:55
Wenn die Betonbrücke nicht so hässlich wäre ... wenigstens anmalen hätte man sie können.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 02. März 2019, 09:45:30
Wenn die Betonbrücke nicht so hässlich wäre ... wenigstens anmalen hätte man sie können.
Häßliche Brücke  Hin oder Her, es ist trotzdem ein stimmungsvolles Bild. Wenn auf dem Foto allerdings ein ULF wäre statt der alten Kraxn, wäre es noch schöner ^-^
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: diogenes am 02. März 2019, 11:04:36
Die Stimmung bestreite ich ja nicht :) Und welchen Treibwagentyp man schöner findet, ist Geschmacksfrage, darüber lohnt es sich nicht zu streiten :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 02. März 2019, 12:26:09
Noch fahren die E1+c4 regelmäßig und zahlreich am 26er - hier zu sehen sind 4548+1354 gestern Vormittag bei der Endstation Hausfeldstrasse!

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 02. März 2019, 12:58:45
Die Stimmung bestreite ich ja nicht :) Und welchen Treibwagentyp man schöner findet, ist Geschmacksfrage, darüber lohnt es sich nicht zu streiten :)
Bekannterweise bin ich ja kein E1-Fan, aber eines ist sicher, bei der letzten Fahrt eines E1 in Floridsdorf, egal ob 25 oder 26er, werde ich dabei sein. Mit dem E1 geht ja doch eine Ära zu Ende die jahrzehnte lang das Wiener Stadtbild geprägt hat. Wenn es sie nicht mehr gibt, werden sie mir wahrscheinlich abgehen und wenn diese Situation eintreten sollte, dann fahre ich täglich einmal Ring-Rund. 8)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: WVB am 02. März 2019, 13:48:34
Häßliche Brücke  Hin oder Her, es ist trotzdem ein stimmungsvolles Bild. Wenn auf dem Foto allerdings ein ULF wäre statt der alten Kraxn, wäre es noch schöner ^-^
B1 725 hätte dort sicher herrlich ausgeschaut aber ein normaler ULF sticht dort leider nicht so hervor wie ein E1.

(https://www.dropbox.com/s/iv1eg9vmw19t0kv/725_B.jpg)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Helga06 am 02. März 2019, 14:23:52
Na geht doch. Danke :up:
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 25er am 15. März 2019, 22:10:08
Einige Impressionen des heutigen E2-Einsatzes.

[attach=1]

Am Kagraner Platz.

[attach=2]

In der Oberfeldgasse.

[attach=3]

In der Schleife Hausfeldstraße.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Bus am 16. März 2019, 08:03:56
Schöne Bilder, und faszinierend wie am letzten Bild alles zubetoniert ist. Beton überall.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Klingelfee am 16. März 2019, 08:15:15
Schöne Bilder, und faszinierend wie am letzten Bild alles zubetoniert ist. Beton überall.

Und wo hättest du da bei der Schleife den Beton reduziert  ??? ??? ??? ???
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4498 am 16. März 2019, 09:34:05
Einige Impressionen des heutigen E2-Einsatzes.
Wurde der Bahnsteig im Gewerbepark umgebaut? Oder warum geht das jetzt plötzlich doch?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Klingelfee am 16. März 2019, 10:01:33
Einige Impressionen des heutigen E2-Einsatzes.
Wurde der Bahnsteig im Gewerbepark umgebaut? Oder warum geht das jetzt plötzlich doch?

Ich würde eher sagen, dass bei der "Verschwörungsfahrt" die Schwenkstufe zu weit ausgefahren ist. Denn wenn ich mir die Foto anschaue, dann muss ich verstellen, dass nicht viel Platz ist.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 19. März 2019, 22:36:15
Noch fahren die E1 zahlreich am 26er - hier zu sehen ist 4861+1319 heute Mittag in der Haltestelle Am Spitz!

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: WVB am 21. März 2019, 20:45:51
Der Kagraner Platz könnte so schön sein wenn diese unfassbar grindigen Masten nicht wären. 4781 + 1323 fühlt sich hier in der Galerie sehr wohl nachdem er schon im 25er-Thread mehrmals zu sehen war. :P

(https://www.dropbox.com/s/iv1eg9vmw19t0kv/26_4781_KP.jpg)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Linie 25/26 am 21. März 2019, 21:14:13
Der Kagraner Platz könnte so schön sein wenn diese unfassbar grindigen Masten nicht wären. 4781 + 1323 fühlt sich hier in der Galerie sehr wohl nachdem er schon im 25er-Thread mehrmals zu sehen war. :P

Wieso wurden überhaupt solche Masten gebaut?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 21. März 2019, 21:15:46
Der Kagraner Platz könnte so schön sein wenn diese unfassbar grindigen Masten nicht wären. 4781 + 1323 fühlt sich hier in der Galerie sehr wohl nachdem er schon im 25er-Thread mehrmals zu sehen war. :P

Wieso wurden überhaupt solche Masten gebaut?
Um uns Fotografen zu ärgern! >:D >:D

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: MarcoSB am 26. März 2019, 19:30:06
Da hier jetzt auch E2+c5 am 26er zu sehen sind, bin ich mal so frei und zeige ein Bild von E1+c4 am 26er...  ;)
In dem Fall 4744+1306 am Morgen des 17.05.2017 an der Hausfeldstraße...
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Ferry am 27. März 2019, 10:48:48
Da hier jetzt auch E2+c5 am 26er zu sehen sind, bin ich mal so frei und zeige ein Bild von E1+c4 am 26er...  ;)
In dem Fall 4744+1306 am Morgen des 17.05.2017 an der Hausfeldstraße...

Ich verstehe den Sinn des Betonstreifens dort nicht. Es hätte doch vollkommen genügt, für die Schleife ein Vignolgleis zu legen und ansonsten die Grasfläche zu belassen. Warum wurde da eine riesige Fläche zubetoniert?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 60er am 27. März 2019, 11:05:24
Ich verstehe den Sinn des Betonstreifens dort nicht. Es hätte doch vollkommen genügt, für die Schleife ein Vignolgleis zu legen und ansonsten die Grasfläche zu belassen. Warum wurde da eine riesige Fläche zubetoniert?
Weil die Schleife auch von Bussen benützt wird.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: coolharry am 27. März 2019, 13:52:21
Ich verstehe den Sinn des Betonstreifens dort nicht. Es hätte doch vollkommen genügt, für die Schleife ein Vignolgleis zu legen und ansonsten die Grasfläche zu belassen. Warum wurde da eine riesige Fläche zubetoniert?
Weil die Schleife auch von Bussen benützt wird.

A bissl übertrieben hat mans schon. Trotz dort verkehrender Busse hätte man etwas weniger asphaltieren können. Schließlich war die alte 23A Schleife um Hausecken kleiner.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Klingelfee am 27. März 2019, 14:09:55
Ich verstehe den Sinn des Betonstreifens dort nicht. Es hätte doch vollkommen genügt, für die Schleife ein Vignolgleis zu legen und ansonsten die Grasfläche zu belassen. Warum wurde da eine riesige Fläche zubetoniert?
Weil die Schleife auch von Bussen benützt wird.

A bissl übertrieben hat mans schon. Trotz dort verkehrender Busse hätte man etwas weniger asphaltieren können. Schließlich war die alte 23A Schleife um Hausecken kleiner.

Sagt dir der Begriff Schleppkurve etwas. Ich kann die dort aus eigener Erfahrung sagen, dass du dort nicht wirklich Asphalt einsparen kannst. Ansonsten müsstest du nämlich irgendwo in der Nähe eine andere Fläche asphaltieren, denn in diesem Bereich lassen die Buslenker dort nicht nur die Fahrgäste ein und aussteigen, sondern halten auch ihre gesetzlichen pausen und brauchen somit auch einen Platz, dass sie ihre Busse abstellen können, ohne dass sie dann die anderen Busse und Straßenbahnen behindern.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: coolharry am 27. März 2019, 14:58:11
Ich verstehe den Sinn des Betonstreifens dort nicht. Es hätte doch vollkommen genügt, für die Schleife ein Vignolgleis zu legen und ansonsten die Grasfläche zu belassen. Warum wurde da eine riesige Fläche zubetoniert?
Weil die Schleife auch von Bussen benützt wird.

A bissl übertrieben hat mans schon. Trotz dort verkehrender Busse hätte man etwas weniger asphaltieren können. Schließlich war die alte 23A Schleife um Hausecken kleiner.

Sagt dir der Begriff Schleppkurve etwas. Ich kann die dort aus eigener Erfahrung sagen, dass du dort nicht wirklich Asphalt einsparen kannst. Ansonsten müsstest du nämlich irgendwo in der Nähe eine andere Fläche asphaltieren, denn in diesem Bereich lassen die Buslenker dort nicht nur die Fahrgäste ein und aussteigen, sondern halten auch ihre gesetzlichen pausen und brauchen somit auch einen Platz, dass sie ihre Busse abstellen können, ohne dass sie dann die anderen Busse und Straßenbahnen behindern.

Ja Schleppkurve. Trotzdem sehr großzügig da die Busse alle dort ausreichend Platz haben. Weiters hat man zwischen Straßenbahn Abstellplatz und Busabstellplatz eine ganze Fahrspur vorgesehen. Ist in 99% der Zeit auch unnötig. Ja wenn mal ein Bus und zwei Straßenbahnen da stehen aber das kommt so gut wie nie vor. Vorallem könnte da ein Bus immer noch anders umdrehen, weil ja auf der anderen Seite der Schleife auch noch eine Fahrspur gebaut worden ist.
Wie gesagt die Schleife ist extrem großzügig angelegt. Als ob Boden in Wien nichts kostet. Ausserdem sieht man auf Google Earth schön wieviel Platz in der Umdrehschelife unnötig ist. Überall dort wo kein Reifenabrieb den Beton grau färbt.

Wobei die Umdrehschliefe noch die harmloseste aller Bausünden dort ist, die im Zuge des U-Bahn Baus enstanden sind.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Klingelfee am 27. März 2019, 16:53:54
Ja Schleppkurve. Trotzdem sehr großzügig da die Busse alle dort ausreichend Platz haben. Weiters hat man zwischen Straßenbahn Abstellplatz und Busabstellplatz eine ganze Fahrspur vorgesehen. Ist in 99% der Zeit auch unnötig. Ja wenn mal ein Bus und zwei Straßenbahnen da stehen aber das kommt so gut wie nie vor. Vorallem könnte da ein Bus immer noch anders umdrehen, weil ja auf der anderen Seite der Schleife auch noch eine Fahrspur gebaut worden ist.
Wie gesagt die Schleife ist extrem großzügig angelegt. Als ob Boden in Wien nichts kostet. Ausserdem sieht man auf Google Earth schön wieviel Platz in der Umdrehschelife unnötig ist. Überall dort wo kein Reifenabrieb den Beton grau färbt.

Wobei die Umdrehschliefe noch die harmloseste aller Bausünden dort ist, die im Zuge des U-Bahn Baus enstanden sind.
Und weil man dort nur eine Fahrspur zwischen den Schienen und dem Abstellplatz hat, konnte man das Ausweichgleis nur ohne Bahnsteig bauen. Also komm mir bitte nicht mit, da hat man wesentlich mehr zubetoniert, als notwendig.

Und nur weil du keine Reifenspuren siehst, heißt es noch lange nicht, dass dort keine Fahrzeuge fahren.

Das einzzige, was mMn eventuell was man noch als Grünfläche gestalten hätte können, ist das Dreieck nach der Ausgleichhaltestelle.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: T1 am 27. März 2019, 17:31:48
Der Kagraner Platz könnte so schön sein wenn diese unfassbar grindigen Masten nicht wären. 4781 + 1323 fühlt sich hier in der Galerie sehr wohl nachdem er schon im 25er-Thread mehrmals zu sehen war. :P
Trotzdem schön eingefangen!

Da hier jetzt auch E2+c5 am 26er zu sehen sind, bin ich mal so frei und zeige ein Bild von E1+c4 am 26er...  ;)
???
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: WVB am 27. März 2019, 18:40:23
Der Kagraner Platz könnte so schön sein wenn diese unfassbar grindigen Masten nicht wären. 4781 + 1323 fühlt sich hier in der Galerie sehr wohl nachdem er schon im 25er-Thread mehrmals zu sehen war. :P
Trotzdem schön eingefangen!
Danke! Wobei mir das Frühmotiv mit der Efeuwand eigentlich besser gefiele aber da ist das Warten auf einen autofreien Zeitpunkt schon recht mühsam besonders wenn dann kein E1 daherkommt.  :-[
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 12. April 2019, 19:07:14
Johannes von Nepomuk und seine Bims ...
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: T1 am 12. April 2019, 19:09:23
Sehr fesch!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 25er am 12. April 2019, 19:31:40
Lustig, da haben wir wohl beide ähnliche Ideen gehabt.

[attach=1]

E2 4038 mit c5 1438 vor der Süßenbrunner Straße.

[attach=2]

E2 4059 mit c5 1459 am Kagraner Platz.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 4498 am 12. April 2019, 19:35:04
Einige Impressionen des heutigen E2-Einsatzes.
Wurde der Bahnsteig im Gewerbepark umgebaut? Oder warum geht das jetzt plötzlich doch?

Ich würde eher sagen, dass bei der "Verschwörungsfahrt" die Schwenkstufe zu weit ausgefahren ist. Denn wenn ich mir die Foto anschaue, dann muss ich verstellen, dass nicht viel Platz ist.
Tut mir leid, aber diesen Satz verstehe ich überhaupt nicht. Gab es einen Fehler bei der Schwenkstufe, als die noch nicht eröffnete Strecke zur Probe abgefahren wurde?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 17. Mai 2019, 22:29:32
E1 4855 + c4 1301 in der Prinzgasse und 4858+1331 bei der Hausfeldstrasse, Bilder von heute Vormittag!

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 17. Mai 2019, 22:32:15
Schöne Perspektive am ersten Bild! :D
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 17. Mai 2019, 22:52:34
Schöne Perspektive am ersten Bild! :D
Dankeschön! :)

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: tramway.at am 17. Mai 2019, 23:27:52
Schöne Perspektive am ersten Bild! :D

Das Bild ist schön, aber ein ungültiger Zebrastreifen über den Gleiskörper, direkt vor der Schule - die Magistratler gehören abgewatscht bis sie nicht mehr "Zebra" sagen können.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: pronay am 18. Mai 2019, 11:03:30
Schöne Perspektive am ersten Bild! :D

Das Bild ist schön, aber ein ungültiger Zebrastreifen über den Gleiskörper, direkt vor der Schule - die Magistratler gehören abgewatscht bis sie nicht mehr "Zebra" sagen können.

Was ist daran "ungültig"? Und, wenn ich's richtig sehe, ist der Übergang ja ampelgesichert – also wohl keine schlechte Lösung, oder?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 95B am 18. Mai 2019, 11:37:44
Was ist daran "ungültig"? Und, wenn ich's richtig sehe, ist der Übergang ja ampelgesichert – also wohl keine schlechte Lösung, oder?

Der Zebrastreifen per se ist nicht ungültig. Es kommt aber dort kein Fahrzeug vorbei, das ihn zu beachten hätte.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-c3 am 18. Mai 2019, 12:12:49
Weil es mir gerade auffällt: Wozu muss man das Blumenbeet so einzäunen?
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: WVB am 18. Mai 2019, 12:19:46
Weil es mir gerade auffällt: Wozu muss man das Blumenbeet so einzäunen?
Damit die Schüler der dortigen Schule brav über den Schutzweg gehen.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: T1 am 18. Mai 2019, 12:48:51
Dafür würde richtige Bepflanzung schon reichen...
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 25. Juli 2019, 16:49:01
E2 4068 und c5 1452 in der Morgensonne bei der Haltestelle Am Spitz! Bild ist von Anfang Juli!

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Operator am 30. Juli 2019, 08:11:33
2 Hochflurer heute morgen den 30.7.19; E1 4780-c4 und 4067-c5.
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-4774 am 30. Juli 2019, 08:24:36
2 Hochflurer heute morgen den 30.7.19; E1 4780-c4 und 4067-c5.
Und natürlich, wie könnte es anders sein, hintereinander! Einer fährt ganztags!
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 30. Juli 2019, 08:51:03
2 Hochflurer heute morgen den 30.7.19; E1 4780-c4 und 4067-c5.
4780+1336 ist der Verstärker 26-55 und 4067+1467 ist am Tageskurs 26-3!

Edit: sie fahren jetzt sogar im Dreierpack, vor 4067 fährt ein weiterer Hochflurer!!

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: 67er am 30. Juli 2019, 13:08:31
2 Hochflurer heute morgen den 30.7.19; E1 4780-c4 und 4067-c5.
4780+1336 ist der Verstärker 26-55 und 4067+1467 ist am Tageskurs 26-3!

Edit: sie fahren jetzt sogar im Dreierpack, vor 4067 fährt ein weiterer Hochflurer!!

LG t12700

Das waren oder sind 4066+1460
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: t12700 am 06. September 2019, 11:55:01
E1 4862 + c4 1342 sowie B1 739 gestern in der Früh in der Oberfeldgasse!

LG t12700
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: E1-4774 am 06. September 2019, 12:03:40
Das Foto von 4862 gefällt mir sehr gut, schön mit der Morgensonne!  :)
Titel: Re: Linie 26 neu
Beitrag von: Santos L. Helper am 13. September 2019, 15:31:21
Nettes Stelldichein am Spitz