Autor Thema: Blickpunkt Museumsfahrzeuge  (Gelesen 109653 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Florian

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 131
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #450 am: 26. Oktober 2018, 16:38:42 »
K 2447+m3 5312 konnte ich heute in der Lainzer Straße festhalten:

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3515
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #451 am: 27. Oktober 2018, 00:45:37 »
Schön!

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1391
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #452 am: 28. Oktober 2018, 18:34:29 »
K 2447+m3 5312 konnte ich heute in der Lainzer Straße festhalten:
Schönes Bild danke!  :) :up:
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Florian

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 131
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #453 am: 10. November 2018, 19:18:16 »
Heute konnte M 4023 als Zeuge einer längst  vergangenen Zeit im modernen Ambiente der Haltestelle Hausfeldstraße abgelichtet werden:

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #454 am: 10. November 2018, 20:18:38 »
Ich kann mich noch an die 70er mit den in der Hausfeldstraße gestapelten Flugfeldverstärker-M-Dreiwagenzüge erinnern >:D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4976
  • romani ite domum!
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #455 am: 10. November 2018, 20:27:47 »
Ich kann mich noch an die 70er mit den in der Hausfeldstraße gestapelten Flugfeldverstärker-M-Dreiwagenzüge erinnern >:D
Wäre von dort aber a ordentlicher hatscher gewesen. Aber vielleicht die Schichtwechselverstärker vom Konsumlager.  ;D
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1207
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #456 am: 12. November 2018, 14:14:09 »
Heute konnte M 4023 als Zeuge einer längst  vergangenen Zeit im modernen Ambiente der Haltestelle Hausfeldstraße abgelichtet werden:

Wie war das eigentlich früher: Beim 4023 ist der Bahnräumer, Tastgitter, Fangkorb und die Trittbretter ja in der selben Farbe lackiert wie das Dach. Hat man das früher (zur aktiven Zeit der M) auch schon gemacht oder ist das eine Erfindung vom VEF?

Für gewöhnlich wird für diese Teile ja ein dünkleres Grau verwendet.  ???

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4005
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #457 am: 09. April 2019, 14:23:44 »
6408 für Remise Osterwerbung in Rodaun.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4005
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #458 am: 14. April 2019, 08:55:15 »
VRT und Manner-Bim gestern Samstag am Schwedenplatz.
Leider wars noch bewölkt, eine Stunde später kam dann die Sonne hervor!

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4105
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #459 am: Gestern um 13:37:25 »
M 4101 war vor einigen Tagen auf einer Sonderfahrt unterwegs, die ihn auch in die Westbahnstrasse geführt hat, hier zu sehen bei der Einfahrt in die Zieglergasse. Wenig später gabs eine Stromstörung in der Breiten Gasse, mir ist aber unbekannt, ob die dieser Zug verursacht hat!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1481
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #460 am: Gestern um 13:39:13 »
Schöner sind M(1) mit Mittelsignal und Lyrabügel. Aber besser so als gar nicht.
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4105
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #461 am: Gestern um 13:41:52 »
Schöner sind M(1) mit Mittelsignal und Lyrabügel. Aber besser so als gar nicht.
Natürlich, aber ich bin froh dass ich das Glück hatte, dass er mir dort begegnete! ;)

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2394
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #462 am: Gestern um 15:11:32 »
Wenig später gabs eine Stromstörung in der Breiten Gasse, mir ist aber unbekannt, ob die dieser Zug verursacht hat!
Nein, eine an die Strecke angrenzende Baustelle beschädigte die Fahrleitung.

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4105
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #463 am: Gestern um 15:29:29 »
Wenig später gabs eine Stromstörung in der Breiten Gasse, mir ist aber unbekannt, ob die dieser Zug verursacht hat!
Nein, eine an die Strecke angrenzende Baustelle beschädigte die Fahrleitung.
Danke für die Aufklärung der Ursache und der Korrektur des Straßennamens!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2394
Re: Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« Antwort #464 am: Heute um 01:11:08 »
Danke für die Aufklärung der Ursache und der Korrektur des Straßennamens!
Danke für das Foto!