Autor Thema: Linie 18  (Gelesen 102655 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pumuckl

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Linie 18
« Antwort #30 am: 30. Juli 2012, 17:05:51 »
Wunderbar die Liste nur zeigt die Liste nicht die Umleitung vor 1965 ! Es muß schon eine Umleitung ab ca. 1962 gegeben haben. Also sind solche Listen auch nicht das Wahre.  :)
Inzwischen etwas schlauer gemacht. Wie wurde der 18er beim Bau der Station Südtirolerplatz ab 1958 umgeleitet ? Eben in beiden FR über 66 - 6. Ein 75jähriger muß nicht an Alzi leiden,  :D

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 18
« Antwort #31 am: 30. Juli 2012, 19:44:18 »
Muß er natürlich nicht, dennoch ist die mit allergrößter Genauigkeit unter Beachtung aller alten Dienstaufträge erstellte Liste deiner Erinnerung bei weitem vorzuziehen. Der 118er wurde während der Bauzeit der Unterführung Südtiroler Platz über ein zwischen Argentinierstraße und Schönburgstraße am nördlichen Rand des Gürtels verlaufendes Gleisprovisorium geführt. Für die Linien 66, 67 und 167 wurde ebenfalls ein Provisorium am westlichen Rand des Südtiroler Platzes eingerichtet. Zwischen diesen beiden Provisorien gab es natürlich auch den für die Linie O nötigen Doppelgleisbogen. Zweimal während der Bauzeit mußten alle den Südtiroler Platz querenden Linien jeweils für einige Stunden gekürzt oder geteilt geführt werden. So z. B. die Linie 118 mit B+b von ERB zwischen Südbahnhof und Stadionbrücke und mit M+k5 von FAV zwischen Lerchenfelder Gürtel und Bahnhof Favoriten. Lediglich in der Früh bzw. am Vormittag des Eröffnungstages der Unterführung Südtiroler Platz (7. Mai 1959) wurde der 118er über Favoriten abgelenkt und zwar über folgende Route (aufpassen!): In Fahrtrichtung I vom Matzleinsdorfer Platz über Gudrunstraße - Laxenburger Straße - Columbusplatz - Favoritenstraße zum Südtiroler Platz und in Fahrtrichtung II vom Südtiroler Platz über Laxenburger Straße - Columbusplatz - Favoritenstraße - Keplerplatz - Gudrunstraße zum Matzleinsdorfer Platz. So und nicht anders war es. Eine Umleitung zwischen der Eröffnung der Unterführung Südtiroler Platz und dem Baubeginn für die Ustrab im Februar 1965 hat es nicht gegeben, weshalb auch. Und selbst wenn temporär für kurze Zeit eine derartige Umleitung angeordnet worden sein sollte, hätte die Linienführung nur über die oben beschriebene Strecke erfolgen können.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 18
« Antwort #32 am: 04. August 2012, 16:08:01 »
Einer der beiden im Vorposting genannten Tage mit Verkehrseinschränkungen am Südtiroler Platz war der 27. April 1958. Abgebildet ist der Aufhänger an den Haltestellen des Südtiroler Platzes mit den detaillierten Verkehrsmaßnahmen von Betriebsbeginn bis etwa 7 Uhr.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27274
Re: Linie 18
« Antwort #33 am: 14. Oktober 2012, 17:54:31 »
B+b+b am 18er beim Westbahnhof am 1. September 1969, Kurt Rasmussen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27274
Re: Linie 18
« Antwort #34 am: 28. Dezember 2012, 23:24:35 »
4710+Bw auf Schleifenfahrt am 27. Jänner 1974. Heute nicht wiederzuerkennen...

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Foto: Kurt Rasmussen
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11338
    • In vollen Zügen
Re: Linie 18
« Antwort #35 am: 28. Dezember 2012, 23:42:11 »
4710+Bw auf Schleifenfahrt am 27. Jänner 1974. Heute nicht wiederzuerkennen...
Die häßliche Hauptbibliothek ist ja auch ein mehr als unnötiges Bauwerk.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 914
Re: Linie 18
« Antwort #36 am: 29. Dezember 2012, 00:11:34 »
Eine Garnitur L1+k8+k8...

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5334
    • www.tramway.at
Re: Linie 18
« Antwort #37 am: 29. Dezember 2012, 00:18:44 »
4710+Bw auf Schleifenfahrt am 27. Jänner 1974. Heute nicht wiederzuerkennen...
Die häßliche Hauptbibliothek ist ja auch ein mehr als unnötiges Bauwerk.

Au Contraire! Das ist ein sehr gelungenes Bauwerk, geh mal rein! Aussen vielleicht etwas spröde, innen ein Schrein!
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10287
Re: Linie 18
« Antwort #38 am: 29. Dezember 2012, 01:57:51 »
Das Einzige, was mich daran stört ist die Tatsache, dass man das Ding dort hin gesetzt hat um dem Lugner die Wolkenspange zu verunmöglichen. An sich gefällt mir das Gebäude trotz seiner Spröde sehr, die "endlose" Stiege außen hat was, auch wenn sei für Besoffene verdammt gefährlich sein wird :)

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7754
Re: Linie 18
« Antwort #39 am: 29. Dezember 2012, 06:43:22 »
4710+Bw auf Schleifenfahrt am 27. Jänner 1974. Heute nicht wiederzuerkennen...
Die häßliche Hauptbibliothek ist ja auch ein mehr als unnötiges Bauwerk.
Stimmt... wozu braucht man heutzutage noch Bücher?
  :-X

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14354
Re: Linie 18
« Antwort #40 am: 29. Dezember 2012, 09:46:45 »
Die Bibliothek ist ja nur dorthin übersiedelt (Skodagasse), dafür wurden auch einige kleinere geschlossen. Z.B. Stumpergasse.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3414
  • Halbstarker
Re: Linie 18
« Antwort #41 am: 29. Dezember 2012, 11:59:26 »
Die häßliche Hauptbibliothek ist ja auch ein mehr als unnötiges Bauwerk.
Au Contraire! Das ist ein sehr gelungenes Bauwerk, geh mal rein! Aussen vielleicht etwas spröde, innen ein Schrein!

Dem kann ich mich nur anschließen!  :up:
Die Hauptbibliothek ist eines jener Gebäude in Wien, wo man echt gerne hineingeht.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3687
Re: Linie 18
« Antwort #42 am: 29. Dezember 2012, 12:51:47 »
Winter 1987 war recht schneereich, viele Aufnahmen entstanden, trotz Kälte und Schnee. War ja damals noch recht viel los in Wien. Foto 1 Ausfahrt aus der Ustrab Eichenstraße, Foto 2 Urban Loritz Platz.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10287
Re: Linie 18
« Antwort #43 am: 29. Dezember 2012, 14:21:47 »
Der Achter am Achter ist auch irgendwie unpassend :)

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3687
Re: Linie 18
« Antwort #44 am: 29. Dezember 2012, 15:46:49 »
Der Achter am Achter ist auch irgendwie unpassend :)

Hannes

Ja  der steht Kopf, ist irgendwie symbolisch,oder?