Autor Thema: 150 Jahre Wiener Straßenbahn  (Gelesen 25685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11129
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #30 am: 29. September 2015, 08:58:19 »
Und davon 95% sehr diszipliniert.
Dafür auch von mir ein Hut ab.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32558
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #31 am: 29. September 2015, 09:14:39 »
Ein paar meiner Fotos vom Schwarzenbergplatz.

Des kost' dreitausend Schülling! C:-)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11604
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #32 am: 29. September 2015, 09:21:04 »
Und nun zu meinen Fotos (ohne hohen Anspruch)
Das erste Bild (mit der Pferdetramway) erinnert mich an das Video von der Fahrt mit dem M(?) in Frankreich.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9718
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #33 am: 29. September 2015, 10:27:35 »
Und nun zu meinen Fotos (ohne hohen Anspruch)
Das erste Bild (mit der Pferdetramway) erinnert mich an das Video von der Fahrt mit dem M(?) in Frankreich.

Meinst du den 4098 auf der Linie T2 in Paris? Inwiefern besteht da eine Ähnlichkeit?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11604
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #34 am: 29. September 2015, 11:55:57 »
Der Beimann an der Bremse
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9718
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #35 am: 29. September 2015, 14:43:07 »
Der Beimann an der Bremse

Ach so, ja. Muss eine interessante Art sein, so zu fahren. Ich frage mich, wer ihnen das so gezeigt hat. Aber mittlerweile ist der Wagen ja in Grenoble und dort fahren sie wie bei uns.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

8273

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 509
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #36 am: 29. September 2015, 15:45:56 »
Auch von mir gibt's noch einige Bilder vom 27.9.:

Wattman

  • Gast
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #37 am: 29. September 2015, 21:27:16 »
Na, hoffentlich kann ich das Niveau halten. Hier der erste Teil von meiner Ausbeute, chronologisch geordnet. Auf Begleittexte verzichte ich, Fahrzeuge und Locations sind eh bekannt.

Natürlich habe ich später auch an anderen Standorten photographiert - von diesen Bildern sollt ihr auch nicht verschont bleiben.  >:D

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #38 am: 29. September 2015, 22:39:22 »
Einen ULF mit orangen LED-Anzeigen gab es am 65er aber auch nie, oder täusche ich mich da? ???
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7115
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #39 am: 29. September 2015, 23:37:22 »
Einen ULF mit orangen LED-Anzeigen gab es am 65er aber auch nie, oder täusche ich mich da? ???

Natürlich nicht, der Umbau war erst deutlich nach Einführung der neuen Ringlinien. Ich denke auch am 1er ist nie ein A mit orangen Anzeigen gefahren, nur B.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4214
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #40 am: 29. September 2015, 23:44:36 »
Der Beimann an der Bremse

Ach so, ja. Muss eine interessante Art sein, so zu fahren. Ich frage mich, wer ihnen das so gezeigt hat. Aber mittlerweile ist der Wagen ja in Grenoble und dort fahren sie wie bei uns.
Wann war der Wagen in Grenoble im Einsatz?

Monorail

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 402
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #41 am: 30. September 2015, 01:29:12 »
Ein kurze Interessensfrage zum "Auslauf" am Jubiläumstag: Wurde das E6+c6 Gespann aus dem Museum eigentlich auch eingesetzt? Frage deshalb, weil die Garnitur auf keinem Bild zu sehen ist und das Museum gefühlt alle anderen Exponate zur Schau gestellt hat.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2450
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #42 am: 30. September 2015, 01:35:47 »
Ein kurze Interessensfrage zum "Auslauf" am Jubiläumstag: Wurde das E6+c6 Gespann aus dem Museum eigentlich auch eingesetzt? Frage deshalb, weil die Garnitur auf keinem Bild zu sehen ist und das Museum gefühlt alle anderen Exponate zur Schau gestellt hat.
Nein, der Zug war leider nicht dabei. Warum eigentlich?

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4530
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #43 am: 30. September 2015, 08:02:37 »
Na, hoffentlich kann ich das Niveau halten. Hier der erste Teil von meiner Ausbeute, chronologisch geordnet. Auf Begleittexte verzichte ich, Fahrzeuge und Locations sind eh bekannt.

Natürlich habe ich später auch an anderen Standorten photographiert - von diesen Bildern sollt ihr auch nicht verschont bleiben.  >:D
Bitte verschone uns nicht.....
Keine Autos, wie macht das der Wattmann? ;D

Wattman

  • Gast
Re: 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #44 am: 30. September 2015, 10:46:20 »
Tja, gewusst wie ... aber hinter der Bim sind manchmal eh Autos.