Autor Thema: Neue Railjets  (Gelesen 14531 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1292
Re: Neue Railjets
« Antwort #45 am: 20. August 2018, 18:16:03 »
Wien - Berlin ales Tages und Nachtzug Relation finde ich schon wichtig

Kommt eh beides im Dezember wieder.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5850
Re: Neue Railjets
« Antwort #46 am: 20. August 2018, 20:10:30 »
Ja, aber nicht wie zuletzt über Praha, sondern der Tagzug über die neue SFS (=Schnellfahstrecke) über Erfurt und der Nachtzug über Polen mit Halten in Ostrava<>Bohumin<>Chalupki<>Raciborz<>Kedzierzyn-Kozle<>Opole<>Wroclaw<>Glogow<>Zielona Gora<>Rzepin<>Frankfurt(Oder)<>Berlin
NJ 456 Wien Hbf 22:10->Wroclaw 05:00->Frankfurt(Oder) 08:10->Berlin Hbf 09:15
NJ 457 Berlin Hbf 18:40->Frankfurt(Oder) 19:45->Wroclaw 23:00->Wien Hbf 06:49

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3778
Re: Neue Railjets
« Antwort #47 am: 21. August 2018, 00:52:09 »
auf der zitierten Seite steht (inzwischen?) 230 km/h. Das ist schon sehr mutig von den ÖBB, so stark in den Nachtverkehr zu investieren (mich freut's). Neben dem hohen Personalaufwand sind es obendrein nur ca 1/3 der Fahrgäste der Tagesgarnituren - aber ich nehme an, die wissen, was sie tun.

Nachdem sie in DEutschland statt der DB eingesprungen sind, haben sie dort einen großenErfolg erzielt und waren schon im ersten Jahr in den schwarzen Zahlen. Da scheint mir ein Ausbau nicht unsinnvoll zu sein.
Wäre nett, wenn sie auch eigene Strecken nach Osten anbieten würden. Ich bin vor einigen Tagen mit dem Nachtzug nach Bukarest gefahren (d.h. eigentlich Nacht- und dann Tagzug, Abfahrt 19:40, Ankunft 16:30+1), der Schlafwagen war von den CFR und der Komfort, die Sauberkeit und auch das Service war ein Disaster. Nicht einmal einen Kaffee hat man käuflich erwerben können, geschweige denn was zum Essen. Trotz Sparschiene war das Ganze obendrein auch preislich keine Okkassion. So kann man sich das Zugfahren echt abgewöhnen  :down:
Ganz ehrlich: Wer auf den Balkan fährt, muss sich auch Balkan erwarten  :)

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5114
  • romani ite domum!
Re: Neue Railjets
« Antwort #48 am: 21. August 2018, 10:03:59 »
Ja, aber nicht wie zuletzt über Praha, sondern der Tagzug über die neue SFS (=Schnellfahstrecke) über Erfurt und der Nachtzug über Polen mit Halten in Ostrava<>Bohumin<>Chalupki<>Raciborz<>Kedzierzyn-Kozle<>Opole<>Wroclaw<>Glogow<>Zielona Gora<>Rzepin<>Frankfurt(Oder)<>Berlin
NJ 456 Wien Hbf 22:10->Wroclaw 05:00->Frankfurt(Oder) 08:10->Berlin Hbf 09:15
NJ 457 Berlin Hbf 18:40->Frankfurt(Oder) 19:45->Wroclaw 23:00->Wien Hbf 06:49

Spielt da der Nachtzug polnischer Regionalzug, oder warum so viele Halte oder ist das nur der Laufweg ohne Halt?
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1292
Re: Neue Railjets
« Antwort #49 am: 21. August 2018, 10:23:11 »
Ja, aber nicht wie zuletzt über Praha, sondern der Tagzug über die neue SFS (=Schnellfahstrecke) über Erfurt und der Nachtzug über Polen mit Halten in Ostrava<>Bohumin<>Chalupki<>Raciborz<>Kedzierzyn-Kozle<>Opole<>Wroclaw<>Glogow<>Zielona Gora<>Rzepin<>Frankfurt(Oder)<>Berlin
NJ 456 Wien Hbf 22:10->Wroclaw 05:00->Frankfurt(Oder) 08:10->Berlin Hbf 09:15
NJ 457 Berlin Hbf 18:40->Frankfurt(Oder) 19:45->Wroclaw 23:00->Wien Hbf 06:49

Spielt da der Nachtzug polnischer Regionalzug, oder warum so viele Halte oder ist das nur der Laufweg ohne Halt?

Der Zug dient wohl auch als Tagesrandverbindung aus dem westlichen Polen nach Berlin.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Neue Railjets
« Antwort #50 am: 21. August 2018, 11:19:03 »
Spielt da der Nachtzug polnischer Regionalzug, oder warum so viele Halte oder ist das nur der Laufweg ohne Halt?
Dass Nachtzüge mehr Halte haben, ist doch völlig normal. Zum einen dient das der Tagesrandversorgung kleinerer Städte, zum anderen wäre der Zug sonst zu schnell und würde noch in der Nacht sein Endziel erreichen.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5114
  • romani ite domum!
Re: Neue Railjets
« Antwort #51 am: 21. August 2018, 11:47:31 »
Spielt da der Nachtzug polnischer Regionalzug, oder warum so viele Halte oder ist das nur der Laufweg ohne Halt?
Dass Nachtzüge mehr Halte haben, ist doch völlig normal. Zum einen dient das der Tagesrandversorgung kleinerer Städte, zum anderen wäre der Zug sonst zu schnell und würde noch in der Nacht sein Endziel erreichen.

Dann hab ich einen Denkfehler. Gerade Nachtzüge sind doch eigentlich klasische Durchfahrer, da sie eben nicht zwischen 0 Uhr und 5 Uhr wo ankommen sollten.
Nur bei den heutigen Strecken und Geschwindigkeiten, legt man in 5 Stunden mal fast die Distanz zwischen München und Paris zurück.
Deswegen meine Verwunderung der vielen Halte, welche mitten in der Nacht sind.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31675
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Neue Railjets
« Antwort #52 am: 21. August 2018, 11:56:56 »
Die NJ 456/457 sollen laut http://traintracks.eu/nachtzug-berlin-wien/ nur in Břeclav, Ostrava hl. n., Opole Główne, Wrocław Główny und Zielona Góra halten. Die lange Fahrzeit wird bei Nachtzügen normalerweise durch Herumstehen erreicht und nicht durch Simulieren eines Regionalzugs. (Letzteres machen die Tages-ECs zwischen Wien und Polen in Tschechien...)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2699
Re: Neue Railjets
« Antwort #53 am: 21. August 2018, 11:57:05 »
Dann hab ich einen Denkfehler. Gerade Nachtzüge sind doch eigentlich klasische Durchfahrer, da sie eben nicht zwischen 0 Uhr und 5 Uhr wo ankommen sollten.

Nachtzüge sind oft auch Tagesrandverbindungen mit Sitzwagen, da sie nur so wirtschaftlich zu betreiben sind.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Neue Railjets
« Antwort #54 am: 21. August 2018, 12:09:52 »
Dann hab ich einen Denkfehler. Gerade Nachtzüge sind doch eigentlich klasische Durchfahrer, da sie eben nicht zwischen 0 Uhr und 5 Uhr wo ankommen sollten.
Nur bei den heutigen Strecken und Geschwindigkeiten, legt man in 5 Stunden mal fast die Distanz zwischen München und Paris zurück.
Deswegen meine Verwunderung der vielen Halte, welche mitten in der Nacht sind.
Die Fahrpläne sind in der Regel so gestaltet, dass die Halte entweder am späten Abend oder zeitig in der Früh sind. Der Nightjet 246 um 22:55 ab Wien Hbf. nach Bregenz hält z.B. auch in Wien Meidling, Tullnerfeld, St. Pölten, Amstetten, St. Valentin, Linz, Wels, Attnang-Buchheim, Vöcklabruck und Salzburg Hbf., fährt dann bis Innsbruck durch, und hält ab Innsbruck Hbf. in Ötztal, Imst-Pitztal, Landeck-Zams, St. Anton am Arlberg, Langen am Arlberg, Bludenz, Feldkirch, Rankweil, Götzis, Hohenems, Dornbirn und Bregenz.

TW 292

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1075
    • Styria Mobile
Re: Neue Railjets
« Antwort #55 am: 21. August 2018, 13:28:36 »
Dann hab ich einen Denkfehler. Gerade Nachtzüge sind doch eigentlich klasische Durchfahrer, da sie eben nicht zwischen 0 Uhr und 5 Uhr wo ankommen sollten.
Nur bei den heutigen Strecken und Geschwindigkeiten, legt man in 5 Stunden mal fast die Distanz zwischen München und Paris zurück.
Deswegen meine Verwunderung der vielen Halte, welche mitten in der Nacht sind.
Die Fahrpläne sind in der Regel so gestaltet, dass die Halte entweder am späten Abend oder zeitig in der Früh sind. Der Nightjet 246 um 22:55 ab Wien Hbf. nach Bregenz hält z.B. auch in Wien Meidling, Tullnerfeld, St. Pölten, Amstetten, St. Valentin, Linz, Wels, Attnang-Buchheim, Vöcklabruck und Salzburg Hbf., fährt dann bis Innsbruck durch, und hält ab Innsbruck Hbf. in Ötztal, Imst-Pitztal, Landeck-Zams, St. Anton am Arlberg, Langen am Arlberg, Bludenz, Feldkirch, Rankweil, Götzis, Hohenems, Dornbirn und Bregenz.
246 und 247 stehen aber auch einige Zeit in Salzburg Hbf.

Der NJ Wien - Berlin wird sicher auch in Berlin Ostbahnhof, Frankfurt (Oder) halten.

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1096
Re: Neue Railjets
« Antwort #56 am: 21. August 2018, 13:36:18 »
Ich finde die frühe Abfahrt in Berlin eher nicht so ideal.
Es ist auch irgendwie komisch, der Fernbus ist um einiges schneller auf der Ralation Wien- Berlin und umgekehrt.
Bin vor einiger Zeit mal mit dem Bus die Strecke gefahren, Abfahrt Berlin 20.45, Ankunft Wien 6:00
Schade dass man mit dem Nachtzug keine Konkurrenz ist.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5114
  • romani ite domum!
Re: Neue Railjets
« Antwort #57 am: 21. August 2018, 13:51:23 »
Ich finde die frühe Abfahrt in Berlin eher nicht so ideal.
Es ist auch irgendwie komisch, der Fernbus ist um einiges schneller auf der Ralation Wien- Berlin und umgekehrt.
Bin vor einiger Zeit mal mit dem Bus die Strecke gefahren, Abfahrt Berlin 20.45, Ankunft Wien 6:00
Schade dass man mit dem Nachtzug keine Konkurrenz ist.

Wenns um schnelligkeit geht gibts alternativen ohne Ende (Auto, Flugzeug, Tagesverbindungen, Busse) . Nachtzug fahren ist wohl ein eigenes Flair. Man will halt ausgeruht ankommen. Das wirst in einem Bus/Auto wohl nicht schaffen. Mit dem eigenen PKW schaffst die Strecke auch in knapp über 7h. Dann bist aber fix und fertig.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2757
  • Polenkorrespondent
Re: Neue Railjets
« Antwort #58 am: 21. August 2018, 18:42:50 »
Es ist auch irgendwie komisch, der Fernbus ist um einiges schneller auf der Ralation Wien- Berlin und umgekehrt.
Bin vor einiger Zeit mal mit dem Bus die Strecke gefahren, Abfahrt Berlin 20.45, Ankunft Wien 6:00
Schade dass man mit dem Nachtzug keine Konkurrenz ist.

Gerade die Zeit ist beim Nachtzug aber nicht so wichtig. Wenn ich mir aussuchen kann, ob ich um 6 oder um 7 Uhr ankomme, dann wähle ich 7 Uhr.

Die NJ 456/457 sollen laut http://traintracks.eu/nachtzug-berlin-wien/ nur in Břeclav, Ostrava hl. n., Opole Główne, Wrocław Główny und Zielona Góra halten.

Der Zug wird ziemlich sicher auch in Chałupki und wie von TW 292 erwähnt in Frankfurt/Oder, sowie in einigen anderen Städten, stehen bleiben. Die Grafik zeigt sicher nur den Streckenverlauf.
Die Nacht-TLKs in Polen erschließen in der Regel auch kleinere Orte mitten in der Nacht.

Kleines Detail am Rande: Der Nachtzug Wien - Breslau - Berlin wird Kurswagen, die die Relation Przemyśl - Krakau - Katowice - Opole bedienen, führen. So hat man dann eine Direktverbindung Krakau - Berlin.  8)
po sygnale odjazdu nie wsiadac

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1096
Re: Neue Railjets
« Antwort #59 am: 21. August 2018, 19:03:26 »
Ich finde die frühe Abfahrt in Berlin eher nicht so ideal.
Es ist auch irgendwie komisch, der Fernbus ist um einiges schneller auf der Ralation Wien- Berlin und umgekehrt.
Bin vor einiger Zeit mal mit dem Bus die Strecke gefahren, Abfahrt Berlin 20.45, Ankunft Wien 6:00
Schade dass man mit dem Nachtzug keine Konkurrenz ist.

Wenns um schnelligkeit geht gibts alternativen ohne Ende (Auto, Flugzeug, Tagesverbindungen, Busse) . Nachtzug fahren ist wohl ein eigenes Flair. Man will halt ausgeruht ankommen. Das wirst in einem Bus/Auto wohl nicht schaffen. Mit dem eigenen PKW schaffst die Strecke auch in knapp über 7h. Dann bist aber fix und fertig.

Ich sehe solche Dinge ein wenig anders.
Wenn ich mir z.B. Berlin ansehe, dann kann ich den ganzen Tag die Stadt besichtigen und steige Abends in den Zug und fahre nach Wien. Am nächsten Tag in der früh kann ich dann gleich in die Arbeit gehen weil ich ja so wie es Gott will halbwegs ausgeschlafen bin.
Wenn die Verbindung aber schon um 18:40 weg fährt dann ist es für mich nicht so ideal, da wäre 20-21 Uhr deutlich attraktiver. So kann man noch gemütlich zu Abend essen und eben erst dann in den Zug steigen.
Aber wie gesagt, ich plane meine Reisen bestimmt etwas anders als so manch anderer.
Ich versuche die Tage einfach komplett auszunützen.