Autor Thema: Linie 11 (1923-1974)  (Gelesen 169584 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10823
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #570 am: 01. Mai 2019, 22:41:33 »
B 99 in der Engerthstraße am Beginn eines zweigeleisigen Streckenabschnitts (Foto: Henk Graalman, 1970).

LG nord2

Hawk

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1602
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #571 am: 02. Mai 2019, 20:54:48 »
Das war bei der Remise, Vorgartenstraße!
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1909
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #572 am: 02. Mai 2019, 20:56:49 »
Richtig - nach der HVZ wurde hier der Zug mit Beiwagen eingezogen, man musste in den davor stehenden Solo-TW umsteigen. Unvorstellbar, bei zwei Buslinien heute mit XXL-Bussen!

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5556
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #573 am: 03. Mai 2019, 10:05:57 »
Richtig - nach der HVZ wurde hier der Zug mit Beiwagen eingezogen, man musste in den davor stehenden Solo-TW umsteigen. Unvorstellbar, bei zwei Buslinien heute mit XXL-Bussen!

Da die Heiligenstädter Brücke saniert werden soll träum ich grad von einer Ertüchtigung für eine Schienentrasse. Um eben den 11A Upgraden zu können. Aber es wird wohl ein Traum bleiben ohne Spuren in der Realität zu hinterlassen.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

31/5

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 778
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #574 am: 03. Mai 2019, 12:08:05 »
Der letzte Satz ist etwas kryptisch.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5556
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #575 am: 03. Mai 2019, 19:08:53 »
Der letzte Satz ist etwas kryptisch.
Sorry. Habs ausgebessert.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10823
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #576 am: 20. Juli 2019, 10:56:38 »
H1 2151 am Friedrich-Engels-Platz (Foto: DI J. Michlmayr, 15.02.1962). Das Gebäude im Hintergrund steht bis heute noch und hat als Emmentalerbau eine Grafik "Brigitta Kirtag" zur Behübschung. Zahlreiche Umbauten hatten das Erscheinungsbild von H1 2151 gegenüber dem Auslieferungszustand verändert: eckige Plattformbrustwände, Klapptüren, Dachwiderstände und eine durchgehend verblechte halbrunde Seitenwand statt der Scheuerleiste.

LG nord22   

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10823
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #577 am: 16. August 2019, 13:17:54 »
P3 4155 am Friedrich-Engels-Platz (Foto: H. H. Heider). Der Einsatz von P3 4155 am 11er währte nur kurz von 1969 bis 1971.

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10823
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #578 am: 02. September 2019, 11:38:53 »
G1 4789 der Linie 11gestrichen in der Wehlistraße (Foto: Peter Bader, 1960-61).

LG nord22

GS6857

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 666
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #579 am: 02. September 2019, 11:44:01 »
So muss 11  :up:

Danke für das schöne Foto!

Hawk

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1602
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #580 am: 02. September 2019, 20:07:01 »
Wunderschön dein Foto!  :up:

Danke!  :)
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 817
  • The Streetcar strikes back!
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #581 am: 16. Januar 2020, 17:16:47 »
Hier eine weitere Jugendsünde: Ein Film von der Linie 11 in den letzten Zügen.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Piefke

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #582 am: 16. Januar 2020, 17:25:42 »
Hier eine weitere Jugendsünde: Ein Film von der Linie 11 in den letzten Zügen.
Eine Sünde wäre gewesen, den Film nicht zu drehen. :up:
Sehr schön und wehmütig zugleich.

Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1307
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #583 am: 16. Januar 2020, 18:14:58 »
Sehr schöne Erinnerung. Der Doppeldeckerbus war wohl ein 35A, der damals von der Floridsdorfer Brücke nach Salmannsdorf gefahren ist. Ich erinnre mich noch, daß ich mit dem Doppeldecker einige Male nach Glanzing gefahren bin.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4946
Re: Linie 11 (1923-1974)
« Antwort #584 am: 16. Januar 2020, 18:39:50 »
Hier eine weitere Jugendsünde: Ein Film von der Linie 11 in den letzten Zügen.
Eine schöne Jugendsünde, danke für den Link!