Autor Thema: Bauwerke der Wiener Stadtbahn  (Gelesen 39383 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

scrato

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 42
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #120 am: 27. Mai 2019, 23:47:25 »
Kennt eigentlich jemand diesen Band vom Technischen Museum?
https://www.technischesmuseum.at/produkt/schienenwege-in-die-moderne

scrato

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 42
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #121 am: 02. Juni 2019, 11:15:35 »
Weiß jemand, ob es Gleispläne der Stadtbahn von der Endstation Heiligenstadt aus der Zeit des U4-Probebetriebes 1972-76 gibt? Auch Fotos wären hilfreich.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6333
    • www.tramway.at
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #122 am: 02. Juni 2019, 17:21:14 »
Ja, dafür war halt in Heiligenstadt der Teil dahinter vorhanden, was ja in Hütteldorf nicht der Fall war. Man hätte genauso eine Kombination Wagner – AGU machen können, nur umgekehrt.
Zum Glück hat man das in Hütteldorf nicht gemacht und sich beim Neubau der U4-Station stilistisch an der bestehenden Wagner-Architektur orientiert.
Ein Wiederaufbau des historischen Bahnhofsgebäudes in Heiligenstadt wäre sicher auch nett gewesen, aber vermutlich zu aufwendig.

So jetzt bin ich wieder an meinem Archiv und kann die Bilder nachreichen - man sieht gut, dass der alte Bahnsteigtrakt nichts mehr von Wagner hat, der ganze BHF wurde ja im Krieg bombardiert. beim Neubau der AGU-Halle hat man natürlich auf die Obergeschoße verzichtet, da man für die ganzen Nebenräume ja heute keine Verwendung mehr hat.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6333
    • www.tramway.at
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #123 am: 14. April 2020, 12:49:48 »
Ich hab in den letzten Tagen mein Archiv von Stadtbahnbögen komplettiert; hier ist eine Auswahl (manche Bilder - leider zu wenige - entstanden bereits 1985):

https://www.tramway.at/h/stadtbahnbogen.html
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32603
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #124 am: 14. April 2020, 16:09:26 »
Sehr schön, o Altmeister der Fotografie! Ein Bild ist nicht sichtbar, es liegt wohl an den flashc codierten Umlauten: https://www.tramway.at/h/Stadtbahnbogen%20S45%20B%C3%83%C2%B6hmm%C3%83%C5%92hlgasse%20N%202020-04-09.html
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 536
  • The Streetcar strikes back!
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #125 am: 14. April 2020, 16:27:50 »
Cool - Stadtbahn einmal anders, nicht immer nur Fahrzeugbilder! 8)
Ceterum censeo omnibusses esse delendos!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6333
    • www.tramway.at
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #126 am: 14. April 2020, 16:47:10 »
Sehr schön, o Altmeister der Fotografie! Ein Bild ist nicht sichtbar, es liegt wohl an den flashc codierten Umlauten: https://www.tramway.at/h/Stadtbahnbogen%20S45%20B%C3%83%C2%B6hmm%C3%83%C5%92hlgasse%20N%202020-04-09.html

Oh merci, ich werds gelegentlich umbasteln.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1283
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #127 am: 14. April 2020, 21:08:39 »
Cool - Stadtbahn einmal anders, nicht immer nur Fahrzeugbilder! 8)
Es gab auch zwei Meinl-Filialen in den Stadtbahnbögen. Eine Währinger Gürtel und eine Hernalser Gürtel. In der Fil. Hernalser Gürtel musste ich einmal Dienst tun, alle Augenblicke rauschte mit Getöse die Stadtbahn oben drüber. Wasser musste man vom Haus vis a vis holen. Auch für den Toilettengang musste der Gürtel überquert werden. Heute unvorstellbar.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6333
    • www.tramway.at
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #128 am: 14. April 2020, 22:31:54 »
Cool - Stadtbahn einmal anders, nicht immer nur Fahrzeugbilder! 8)
Es gab auch zwei Meinl-Filialen in den Stadtbahnbögen. Eine Währinger Gürtel und eine Hernalser Gürtel. In der Fil. Hernalser Gürtel musste ich einmal Dienst tun, alle Augenblicke rauschte mit Getöse die Stadtbahn oben drüber. Wasser musste man vom Haus vis a vis holen. Auch für den Toilettengang musste der Gürtel überquert werden. Heute unvorstellbar.

Weißt du noch, wo das war?
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1452
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #129 am: 15. April 2020, 04:35:28 »
Der Meinl dürfte einer der Erstmieter gewesen sein.

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1283
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #130 am: 15. April 2020, 07:54:03 »
Bei der Haltestelle 8 + 42, Leider kein Foto aus der Zeit wie sie noch offen war. Hunderte Male bin ich damals als Lehrling vorbei gefahren, allerdings wusste ich damals noch nicht, dass ich einmal Bilder der Meinl-Filialen sammeln werde.
Ein Bild habe ich noch gefunden.

Hawk

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1564
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #131 am: 15. April 2020, 08:20:11 »
Super Bilder, danke!  :) :up:
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6333
    • www.tramway.at
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #132 am: 15. April 2020, 08:50:10 »
Interessant!  Das sind die beiden Bögen vom Foto mit dem E1, man kann die Fassadenstruktur noch erkennen:
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9759
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #133 am: 15. April 2020, 15:23:59 »
Bei der Haltestelle 8 + 42

Das war aber kein klassischer Supermarkt, sondern ein Geschäft mit Bedienung, richtig?. Für einen Supermarkt ist das Lokal ja viel zu klein.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1283
Re: Bauwerke der Wiener Stadtbahn
« Antwort #134 am: 15. April 2020, 15:47:15 »
Damals gab es ja noch etliche Bedienungsfilialen. Die Filiale hatte auch einen 1.Stock oder OG, dort war das Geräusch der darüber fahrenden Stadtbahn noch viel schlimmer. 1971 bin ich Instruktor geworden und ich hatte dort, wie schon erwähnt, 2 Tage lang Dienst. Aus einer großen, modernen SB-Filiale kommend und dann 2 Tage in solch einem Tschocherl, ein Horror. SORRY ich weiß keine Straßenbahn!!!