Autor Thema: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn  (Gelesen 25654 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8755
Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« am: 31. Dezember 2016, 21:25:47 »
Die Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn waren über 80 Jahre ein bedeutender Betriebsbereich mit einem sehr umfangreichen Fuhrpark. Der Höhepunkt war während des ersten und zweiten Weltkriegs, als wegen Mangels an Pferden sowie Treibstoff und LKW u. a. Verwundetentransporte, Post- und Lebensmitteltransporte mit der Straßenbahn abgewickelt wurden. Recht lange hielt sich der Schienentransport zu Gleisbaustellen, z.B. bei der Sanierung der Hadikgasse 1984. Wenig bekannt ist, dass beim Umbau des UStrab Tunnels unter der Lastenstraße zur U2 Baumaterialtransporte mit der Straßenbahn durchgeführt wurden. Im Bahnhof BRG war das sogenannte Lastenbüro untergebracht und die Halle II wurde in den 60er Jahren noch von Arbeitsfahrzeugen dominiert.

* SP 6032 auf der Vorgartenstraße (Foto: Harald Herrmann). Das Personal war auf den offenen Plattformen bei Kälte, Regen und Winterwetter
   schlecht dran. Der Umbau der SP auf Plattformkabinen wurde erst 1971 abgeschlossen!
* SH 6223 + kl 7539 (ex kl 11022) in der Kreuzgasse/ Leitermayergasse (Foto: Robert Hergett, 25.11.1976). SH 6223 entstand aus L1 2589 und
  wurde per 26.05.1978 ausgemustert.


Wattman

  • Gast
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #1 am: 31. Dezember 2016, 22:06:22 »
Dann darf ich mich auch gleich mit einigen Bildern anschließen:

In den 70ern war bei der Materialrutsche Stromstraße noch reger Betrieb, vor allem für die Umladung von Oberbauschotter für die diversen U-Bahn-Baustellen.
Am 10.02.1976 erledigt MH 6306 ex M 4111 mit den beiden Ochsner-Kippern ko2 7512 und 7514 das Geschäft.
Ich erwischte die Garnitur bei der Ein- und Ausfahrt aus der Materialrutsche und im Bogen Wallensteinstraße/Klosterneuburgerstraße:






–––––––––––––––-
Einen hab' ich noch - 4138 im Einsatz als ArbeitsTW mit gm1 7305 und einem zweiten gm1 am 20.05.1975 in der Spitalgasse:


–––––––––––
Ein interessantes und zum Threadthema passendes Bild gibt es z.B. auch hier.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3816
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #2 am: 01. Januar 2017, 08:20:14 »
Tolle Bilder, sehr schön, danke; bei Bild eins bist du aber schon auf Wiener Linien Grund gestanden, oder? ???

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1311
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #3 am: 01. Januar 2017, 10:18:57 »
Sehr schöne Bilder danke!  :)

Heute wird der Transport von Fremdfirmen mit LKW, oder vom eigenen LKW Fuhrpark erledigt, da sich die moderneren Typen sich eher weniger eignen würden als die alten!

Somit gibt es neben den LH nicht mehr viele Typen die aktiv unterwegs sind.
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Wattman

  • Gast
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #4 am: 01. Januar 2017, 11:59:19 »
Tolle Bilder, sehr schön, danke; bei Bild eins bist du aber schon auf Wiener Linien Grund gestanden, oder? ???
Pssssst!  ^-^

scrat

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 237
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #5 am: 01. Januar 2017, 18:13:44 »
Ein paar Fotos zum Thema Lastentransporte (Archiv der WL). Das erste zeigt die Materialrutsche, bei allen anderen bin ich mir bezüglich der Örtlichkeiten nicht sicher. Aber es gibt ja hier sicher Spezialisten, die für Aufklärung sorgen können.  ;)

Wattman

  • Gast
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #6 am: 01. Januar 2017, 18:21:41 »
Die Fotos sind ein echter Knüller - zumindest ich kannte diese noch nicht.  :o  :up:
Mit diesen Bildern kann ich natürlich nicht mithalten. ::)

Z-TW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1442
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #7 am: 01. Januar 2017, 21:04:59 »
Die Materialrutsche war an Wochenenden unser Kinderspielplatz und am sichtbaren Stellwerk 2 durfte ich als Kind dem Stellwerker zusehen...

Soundy

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 134
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #8 am: 01. Januar 2017, 21:23:59 »
Die Fotos 28_55, 28_61, 28_64 und 28_71_03 stammen vermutlich aus der Zeit nach den 2. Weltkrieg (Besatzungszeit). 28_71_03 zeigt die Verladung von Schutt von einer Trümmerbahn auf Straßenbahn-Güterwagen.

Soundy

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5334
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #9 am: 01. Januar 2017, 21:53:49 »
Ein phänomenaler Thread! Danke an alle dafür!

Zur Materialrutsche: Ist diese nach wie vor in Verwendung? Die Gleisverbindung wurde ja bereits vor Jahren gekappt. Mit der Auflassung des Nordwestbahnhofes wird sich das sowieso erübrigen und der Grund von den WL wohl gewinnbringend an einen Wohnbauträger verkauft? ???
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

17er

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #10 am: 02. Januar 2017, 11:32:21 »
Prosit Freunde
Gab es nicht vor einigen Jahren eine Güter Bim? Die hatte ein grünen Anhänger, habe sie einmal gesehen aber dann nicht mehr.
MFG 17er

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14753
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #11 am: 02. Januar 2017, 18:43:34 »
Das war alles nur Spiegelfechterei um die Fördergelder zu lukrieren, die für dieses Projekt bzw. für diese Projektstudie zur Verfügung standen (EU und BMVIT)!  :-[
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Wattman

  • Gast
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #12 am: 02. Januar 2017, 19:25:24 »
Gab es nicht vor einigen Jahren eine Güter Bim? Die hatte ein grünen Anhänger, habe sie einmal gesehen aber dann nicht mehr.
MFG 17er
Siehe hier und hier.  ;)

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1311
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #13 am: 02. Januar 2017, 19:26:00 »
Das war alles nur Spiegelfechterei um die Fördergelder zu lukrieren, die für dieses Projekt bzw. für diese Projektstudie zur Verfügung standen (EU und BMVIT)!  :-[
So ist es, da es in heutigen Tagen sicher nicht mehr rentabel ist mit der Bim Güter zu Transportieren, weil es zu viele Gleis Anschlüsse und Verbindungen nicht mehr gibt, somit wäre der Transport mit Umwegen oder Umladen verbunden!

Es gab auch eine Schlepp-Straßenbahn, die im Krieg und danach, LKW-Züge aufgrund von Kraftstoffmangel, geschleppt hat.

Ferner sind auch sehr viele Betriebe an den Stadtrand oder ganz aus Wien gezogen sind!
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8755
Re: Lastentransporte bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #14 am: 03. Januar 2017, 23:39:33 »
* SP 6011 am Währinger Gürtel (Foto: Robert Hergett, 04.10.1977)
* MH 6307 ex M 4139 + ko1 7504 + ko1 7505 am Friedrich-Engels-Platz (Foto: Robert Hergett, 09.06.1976)

LG nord22