Autor Thema: U1-Sperre Sommer 2012  (Gelesen 140618 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
U1-Sperre Sommer 2012
« am: 06. Februar 2011, 12:44:20 »
So, nun ist es also offiziell, was ohnehin schon seit längerem unter der Hand bekannt war . . .

Zitat
U-Bahn-Strecke muss gesperrt werden

Das U-Bahn-Teilstück zwischen Reumannplatz und Stephansplatz muss von Grund auf erneuert werden. Die ersten Arbeiten werden derzeit in der Nacht erledigt, im Sommer 2012 muss der Abschnitt aber für sechs Wochen gesperrt werden.
            
Infrastruktur bereits teilweise erneuert

Seit 33 Jahren sind zwischen Reumannplatz und Stephansplatz U-Bahn-Züge der Linie U1 unterwegs. Das Teilstück Reumannplatz - Karlsplatz, das im Februar 1978 eröffnet wurde, gilt als das erste der Wiener U-Bahn. Im Gegensatz zu den Linien der früheren Stadtbahn wurden für die Linie U1 völlig neue Tunnelröhren errichtet.

Mit dem Bau war 1969 begonnen worden. Die Schienen, Weichen und Stromleitungen sind im Bereich Reumannplatz - Stephansplatz mittlerweile stark abgenützt. Ein Teil der Infrastruktur ist in den vergangenen Monaten in den Nachtstunden bereits teilweise erneuert worden.
            
Sperre wegen Betonarbeiten unumgänglich

Für die neue Betonierung des Untergrunds, auf dem die Schienen liegen, ist aber eine Sperre der Strecke unumgänglich. Im Sommer 2012 muss die U1 zwischen Reumannplatz und Stephansplatz für sechs Wochen eingestellt werden.

Für den Schienenersatzverkehr wird gesorgt sein. Die Wiener Linien erarbeiten derzeit ein Konzept, wie mit Straßenbahnlinien und Bussen ein Ersatzbetrieb auf der Verbindung ermöglicht werden kann.

Im Herbst 2012 soll die U1 in dem Streckenabschnitt wieder auf dem neuesten Stand sein. Unterdessen laufen Vorarbeiten für die Verlängerung der U1 Richtung Süden. Zur neuen Endstation Rothneusiedl sollen die U-Bahn-Garnituren ab 2015 unterwegs sein.

Quelle: http://wien.orf.at/stories/497240/
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8112
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #1 am: 06. Februar 2011, 15:03:07 »
Soweit ich weiß, hätte das schon im Sommer 2010 passieren sollen, wurde aber wegen der anstehenden Wahlen verschoben. Kein Kommentar dazu...

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32395
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #2 am: 06. Februar 2011, 21:47:55 »
Die Straßenbahn-Ersatzlinie wird wahrscheinlich mit dem Signal "U1" fahren, da war die U3-Störung gewissermaßen schon eine Generalprobe.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11560
    • In vollen Zügen
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #3 am: 06. Februar 2011, 22:04:29 »
Die Straßenbahn-Ersatzlinie wird wahrscheinlich mit dem Signal "U1" fahren, da war die U3-Störung gewissermaßen schon eine Generalprobe.
Plus "normales" Liniensignal am Kaszettel in der Windschutzscheibe und auf den Ankündigungen. ;)
Aber war nicht einmal von zwei Ersatzlinien die Rede? Die können jedenfalls nicht beide U1 heißen.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1543
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #4 am: 06. Februar 2011, 22:51:23 »
Vielleicht heißt eine ja "21"  :D :up:

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3596
  • Halbstarker
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #5 am: 07. Februar 2011, 00:13:36 »
Vielleicht heißt eine ja "21"  :D :up:

Oder 167  ;)

Duck-und-wegrenn (ich möchte hier ja keine Liniensignaldiskussion anfangen).  ;D

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2444
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #6 am: 07. Februar 2011, 01:28:01 »
@martin8721: Stimmt, zumindest die E2 können eh dreistellige Liniensignale anzeigen! ;D

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32395
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #7 am: 07. Februar 2011, 07:59:24 »
Aber war nicht einmal von zwei Ersatzlinien die Rede? Die können jedenfalls nicht beide U1 heißen.
Doch, wenn eine mit Bussen und eine mit Straßenbahnen betrieben wird. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8112
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #8 am: 07. Februar 2011, 08:04:25 »
Straßenbahnersatzverkehr gut und schön, aber man wird kaum Gleise in der Favoritenstraße legen. Oder gar...?!?!
Jedenfalls bleibt dann nur Ersatzverkehr über bestehende Strecken (62-6) und (2-D-O).
Jedenfalls käme man dann um einen Busverkehr in der inneren Favoriten kaum herum, wie käme man sonst zur Taubstummengasse?

Duck-und-wegrenn (ich möchte hier ja keine Liniensignaldiskussion anfangen).  ;D

Vorgeschlagene Liniensignale: 62/6 sowie N18  :D 8) ;)

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4149
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #9 am: 07. Februar 2011, 08:34:58 »
Straßenbahnersatzverkehr gut und schön, aber man wird kaum Gleise in der Favoritenstraße legen. Oder gar...?!?!
Jedenfalls bleibt dann nur Ersatzverkehr über bestehende Strecken (62-6) und (2-D-O).
Jedenfalls käme man dann um einen Busverkehr in der inneren Favoriten kaum herum, wie käme man sonst zur Taubstummengasse?

Wenn man über die Wiedner Hauptstraße fährt, kann man auf die Haltestelle Mayerhofgasse verweisen, von der ist es nur ein kurzer Fußmarsch. Wenn man die Sperre in den Ferien anlegt (wovon ich ausgehe), dann fallen zumindest die Theresianum-Schüler weg, welche ja einen nicht unwesentlichen Teil der Fahrgäste der dortigen Station ausmachen.

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2293
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #10 am: 07. Februar 2011, 08:36:06 »
Toll ja wieder die Aussagen der "falschen Antwort:
"..Zusätzlich kommen zwei neue Weichengabeln, Schwellen, modernste Kabelelektronik, und frische Stromschienen"!
Tja, das sind halt Pressesprecher, die von der Materie keine Ahnung haben, un die Stromschienen frisch beim Ströck einkaufen  ;D
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellentafeln

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8112
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #11 am: 07. Februar 2011, 08:38:14 »
Wenn man über die Wiedner Hauptstraße fährt, kann man auf die Haltestelle Mayerhofgasse verweisen, von der ist es nur ein kurzer Fußmarsch.
Mit dem Argument könnte man wienweit glatt jede zweite Haltestelle einsparen.  8)

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4149
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #12 am: 07. Februar 2011, 08:41:05 »
Wenn man über die Wiedner Hauptstraße fährt, kann man auf die Haltestelle Mayerhofgasse verweisen, von der ist es nur ein kurzer Fußmarsch.
Mit dem Argument könnte man wienweit glatt jede zweite Haltestelle einsparen.  8)

Fände ich aber vernünftiger als einen Bus durch die Favoritenstraße zu schicken. Außerdem ist es ja nur für ein paar Wochen in den Ferien, mit der Haltestelle Blechturmgasse hat man es auch so gemacht.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8112
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #13 am: 07. Februar 2011, 08:43:42 »
Wenn man über die Wiedner Hauptstraße fährt, kann man auf die Haltestelle Mayerhofgasse verweisen, von der ist es nur ein kurzer Fußmarsch.
Mit dem Argument könnte man wienweit glatt jede zweite Haltestelle einsparen.  8)

Fände ich aber vernünftiger als einen Bus durch die Favoritenstraße zu schicken. Außerdem ist es ja nur für ein paar Wochen in den Ferien, mit der Haltestelle Blechturmgasse hat man es auch so gemacht.
Es ist aber politisch ganz schön heiß, eine U-Bahn-Station ersatzlos zu streichen.  :o

Und wo wäre das Problem mit einem Bus? Der Nachtbus fährt auch ohne Probleme durch die Favoritenstraße.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32395
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #14 am: 07. Februar 2011, 08:47:02 »
Toll ja wieder die Aussagen der "falschen Antwort:
"..Zusätzlich kommen zwei neue Weichengabeln, Schwellen, modernste Kabelelektronik, und frische Stromschienen"!
Tja, das sind halt Pressesprecher, die von der Materie keine Ahnung haben, un die Stromschienen frisch beim Ströck einkaufen  ;D
Frische Stromschienen mit unverbrauchten Elektronen... ;) Der Answer Wrong hat sich das wahrscheinlich so vorgestellt wie einen Batteriewechsel. Und hoffentlich kommt es durch die neuen Weichengabeln nicht zu Gabelfahrten. 8)

Straßenbahnersatzverkehr gut und schön, aber man wird kaum Gleise in der Favoritenstraße legen.
Nein, sicher nicht.

Jedenfalls käme man dann um einen Busverkehr in der inneren Favoriten kaum herum, wie käme man sonst zur Taubstummengasse?
Da gibt es keine andere Möglichkeit. Ich weiß nicht, ob man sich trauen wird, die Station Taubstummengasse ersatzlos aufzulassen und stattdessen auf die Mayerhofgasse zu verweisen. Das konnte man bei der Blechturmgasse - dort handelt es sich allerdings nicht um eine Station der St. U-Bahn.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!