Autor Thema: U1-Sperre Sommer 2012  (Gelesen 127827 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9236
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #525 am: 18. September 2012, 10:37:23 »
Und wo ist jetzt genau die Verbesserung?
Nur weil keine Verbesserungen offensichtlich sind, heißt das ja nicht, dass nicht trotzdem welche, die primär der Betriebssicherheit dienen, gemacht wurden. Eine Erneuerung des Oberbaues und der Gleisanlagen ist nunmal im Tunnel schwer erkennbar. Auch dass Umkehrmöglichkeiten geschaffen wurden, ist nicht auf den ersten Blick als Goodie zu erkennen, ermöglicht aber im Störungsfall flexiblere Kurzführungen.
Ich fürchte, du bist die Strecke mit falschen Erwartungen abgefahren.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

IbisMaster

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 343
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #526 am: 18. September 2012, 11:22:12 »
Auch dass Umkehrmöglichkeiten abgeschaffen wurden
Das Wendegleis Taugstummengasse wurde ausgebaut, statt dessen kann man jetzt (auch LZB-unterstützt) am falschen Gleis weiterfahren.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31446
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #527 am: 18. September 2012, 11:27:09 »
Das Wendegleis Taugstummengasse wurde ausgebaut, statt dessen kann man jetzt (auch LZB-unterstützt) am falschen Gleis weiterfahren.
Das ist dann keine Fahrt am falschen Gleis, sondern eine normale Fahrt im Gleiswechselbetrieb.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

IbisMaster

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 343
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #528 am: 18. September 2012, 11:34:04 »
Das Wendegleis Taugstummengasse wurde ausgebaut, statt dessen kann man jetzt (auch LZB-unterstützt) am falschen Gleis weiterfahren.
Das ist dann keine Fahrt am falschen Gleis, sondern eine normale Fahrt im Gleiswechselbetrieb.
Eh klar, nur, wenn wir schon über die dem Fahrgast sichtbaren Veränderungen reden, kann man das aus der Sicht eines Fahrgastes auch so sagen, denn er sieht ja nur, dass der Zug am anderen Gleis fahrt (und dort gottseidank nicht über die Stiegen rauf und wieder runter rennen muss.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31446
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #529 am: 18. September 2012, 11:36:42 »
Eh klar, nur, wenn wir schon über die dem Fahrgast sichtbaren Veränderungen reden, kann man das aus der Sicht eines Fahrgastes auch so sagen, denn er sieht ja nur, dass der Zug am anderen Gleis fahrt (und dort gottseidank nicht über die Stiegen rauf und wieder runter rennen muss.
Ein normaler Fahrgast kennt den Fachbegriff "Fahrt am falschen Gleis" gar nicht... 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2436
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #530 am: 18. September 2012, 11:37:58 »
Das Wendegleis Taugstummengasse wurde ausgebaut, statt dessen kann man jetzt (auch LZB-unterstützt) am falschen Gleis weiterfahren.

Stimmt, Richtung Süden gibt es jetzt keine separate Wendemöglichkeit mehr.

ULF

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 972
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #531 am: 18. September 2012, 13:18:01 »
Das Wendegleis Taugstummengasse wurde ausgebaut, statt dessen kann man jetzt (auch LZB-unterstützt) am falschen Gleis weiterfahren.

Stimmt, Richtung Süden gibt es jetzt keine separate Wendemöglichkeit mehr.
Dafür kann man von Süden kommend über den neuen Gleiswechsel bei der Taubstummengasse per Bahnsteig wenden - zuvor war das überhaupt erst am Praterstern möglich, sofern man das Gleis 0 am Stephansplatz nicht dafür zweckentfremden kann. Gleichzeitig kann man Richtung Süden Züge sogar am Südtirolerplatz per Bahnsteigwende kurzführen.
Summa summarum: Man kann nun von Norden und Süden wenden. Gleichzeitig ist die Strecke nun für Gleiswechselbetrieb ausgerüstet. In dieser Hinsicht kann man hier wirklich von einer Verbesserung sprechen (bei gleichbleibenden unterirdischen Räumlichkeiten).  :up:

IbisMaster

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 343
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #532 am: 18. September 2012, 16:49:22 »
sofern man das Gleis 0 am Stephansplatz nicht dafür zweckentfremden kann.
Kann man, wurde 1978-1979 regelmäßig gemacht.

Wenden kann man ja, aber wo stellt man einen defekten Zug hin?

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11502
    • In vollen Zügen
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #533 am: 18. September 2012, 17:21:15 »
Wenden kann man ja, aber wo stellt man einen defekten Zug hin?
Gar nicht, abschleppen und fertig.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7985
Re: U1-Sperre Sommer 2012
« Antwort #534 am: 18. September 2012, 18:40:37 »
Wenden kann man ja, aber wo stellt man einen defekten Zug hin?
Gar nicht, abschleppen und fertig.
Dafür musst du erst auf Facebook anfragen  ;)