Autor Thema: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße  (Gelesen 32316 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4520
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #60 am: 23. August 2018, 18:45:46 »
@m-Wagen: schau Dir doch bitte das Bild zuerst an, bevor Du losschreibst!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

Alex

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1176
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #61 am: 23. August 2018, 20:24:54 »
Das ist schon einmal eine Vorwarnung, falls man ein Wasserrohr anbohrt und die Fontäne aus der Straße spritzt. Dann herrscht auch Schleudergefahr.  >:D

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 420
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #62 am: 14. Februar 2019, 14:54:12 »
Heute wurden die Gleisjoche zusammen geschraubt. Sie lagern unter der Eisenbahnbrücke.

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 420
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #63 am: 21. Februar 2019, 15:39:13 »
Die Gleies liegen bereits von der Absberggasse bis zur Ostbahnbrücke.

Stadler Tango

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Strabapromi STRAßenBAhn-PROMoter
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #64 am: 05. März 2019, 22:07:15 »
Mittlerweile wurden die Gleise Fahrtrichtung KE einbetoniert und auch die meißten Großflächenplatten sind verlegt.
Straßenbahnen, ein faszinierendes Verkehrsmittel, das man gut (Genf) oder nicht so gut (Wien) beherrscht...
Der Tango von Stadler, originelles Design ohne Quietschen...

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 420
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #65 am: 18. März 2019, 12:04:05 »
Da die neue Haltestelle der Linie 6 bei der neuen Schleife der Linie D laut Aufschrift in der City Light Hall Absberggasse heißen soll - meine Frage, wie wird der neue Haltestellenname der jetzigen Haltestelle Absberggasse lauten?

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2602
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #66 am: 18. März 2019, 13:07:40 »
Meines Wissens soll die Endstation vom D-Wagen „Absberggasse“ heißen.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #67 am: 18. März 2019, 13:23:17 »
Meines Wissens soll die Endstation vom D-Wagen „Absberggasse“ heißen.
Ja, und damit hat der 6er zwei Haltestellen mit der Bezeichnung "Absberggasse". Die neu errichtete beim D-Wagen und die alte bei der Kreuzung Absberggasse/Quellenstraße. Ich würde die bestehende Haltestelle Richtung Burggasse von der Absberggasse ums Eck in die Quellenstraße verlegen und diese "Schrankenberggasse" nennen.

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2602
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #68 am: 18. März 2019, 13:26:15 »
und die alte bei der Kreuzung Absberggasse/Quellenstraße.

Bleibt die überhaupt erhalten? Die Kreta-Bewohner wollen ja eh keine Straßenbahn. >:D

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #69 am: 18. März 2019, 13:38:55 »
Bleibt die überhaupt erhalten? Die Kreta-Bewohner wollen ja eh keine Straßenbahn. >:D
Ich denke schon, der Haltestellenabstand von der neuen Haltestelle Absberggasse zum Gellertplatz würde sonst rund 800 m betragen.

Monorail

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 337
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #70 am: 18. März 2019, 15:28:43 »
Bleibt die überhaupt erhalten? Die Kreta-Bewohner wollen ja eh keine Straßenbahn. >:D
Ich denke schon, der Haltestellenabstand von der neuen Haltestelle Absberggasse zum Gellertplatz würde sonst rund 800 m betragen.
Der Haltestellenabstand Absberggasse <> Geiereckstraße beträgt jetzt auch rund 900 Meter, das kann also nicht das Hauptargument sein.
In Wahrheit sind natürlich beide Haltestellen bei der Absberggasse wichtig, auch wenn deren Abstand mit rund 250 Metern lächerlich gering sein wird.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #71 am: 22. März 2019, 09:00:29 »
Der Haltestellenabstand Absberggasse <> Geiereckstraße beträgt jetzt auch rund 900 Meter, das kann also nicht das Hauptargument sein.
In Wahrheit sind natürlich beide Haltestellen bei der Absberggasse wichtig, auch wenn deren Abstand mit rund 250 Metern lächerlich gering sein wird.
Das kann man doch überhaupt nicht vergleichen. Zwischen Absberggasse und Geiereckstraße ist zuerst die einige hundert Meter lange Unterführung und auch danach nicht sehr viel Bebauung. Absberggasse <> Gellertplatz ist dagegen dicht besiedeltes Wohngebiet.

Wenn man die bisherige Haltestelle ums Eck in die Quellenstraße verlegt, ergibt sich ein durchaus akzeptabler Haltestellenabstand.

Monorail

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 337
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #72 am: 22. März 2019, 13:24:29 »
Der Haltestellenabstand Absberggasse <> Geiereckstraße beträgt jetzt auch rund 900 Meter, das kann also nicht das Hauptargument sein.
In Wahrheit sind natürlich beide Haltestellen bei der Absberggasse wichtig, auch wenn deren Abstand mit rund 250 Metern lächerlich gering sein wird.
Das kann man doch überhaupt nicht vergleichen. Zwischen Absberggasse und Geiereckstraße ist zuerst die einige hundert Meter lange Unterführung und auch danach nicht sehr viel Bebauung. Absberggasse <> Gellertplatz ist dagegen dicht besiedeltes Wohngebiet.

Wenn man die bisherige Haltestelle ums Eck in die Quellenstraße verlegt, ergibt sich ein durchaus akzeptabler Haltestellenabstand.
Wenn man sie verlegt, dann bitte aber gleich als Doppelhaltestelle neu errichten! Ein Umbau zu Doppelhaltestellen sollte selbstverständlich bei allen Stationen, die sich der 6er und 11er teilen werden, passieren, da die Linien so wie überall sonst auch im Konvoi fahren werden.

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2602
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #73 am: 22. März 2019, 14:11:54 »
Ein Umbau zu Doppelhaltestellen sollte selbstverständlich bei allen Stationen, die sich der 6er und 11er teilen werden, passieren, da die Linien so wie überall sonst auch im Konvoi fahren werden.

Einfachhaltestellen würden diesen Konvoi aber wieder etwas auflösen.

Geamatic

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1065
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #74 am: 22. März 2019, 16:37:53 »
In der Zwischenzeit wurden die Gleis bis zur Unterführung gelegt und warten auf das Einbetonieren. Es fehlen nur noch ca. 100 Meter bis zum Lückenschluss.