Autor Thema: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)  (Gelesen 22086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 549
  • Polygonenschlichter
    • Zeitlinie
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #165 am: 26. Mai 2018, 23:44:22 »
Mit ein bisserl Geduld klappt alles.  ;)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8900
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #166 am: 27. Mai 2018, 07:45:45 »
Möglich wären am Vormittag wohl Fotos von der Seite gewesen - wie auch bei der Dampflok waren ob der Massen allerdings kaum brauchbare Fotos machbar.

Deshalb sind auch viel Fotografen zum Bahnübergang ausgewichen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1111
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #167 am: 27. Mai 2018, 08:15:22 »
Den Flexity kann man auch heute noch in aller Ruhe fotografieren. Er steht nach wie vor im Museum.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7837
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #168 am: 27. Mai 2018, 09:15:45 »
Ich war mit den Kindern am U-Bahn-Tag, in die Remise haben wir es dann nicht mehr geschafft. Mir hat es gefallen, wieder in der alten Stadtbahn zu sitzen, an die ich mich aus meiner Kindheit noch in Fragmenten erinnern konnte. Die Kinder hat mehr die Luftburg in Busform interessiert. Luftballons hat es gegen 14 Uhr leider keine mehr gegeben, was fast zu einer veritablen Familienkrise führte  :(

Erschreckend habe ich aber das Musikprogramm gefunden. Auf der Bühne haben irgendwelche U-Bahn-Stars gespielt. Die waren zwar musikalisch durchaus talentiert und die Sängerin hatte eine tolle Stimme. Aber sie haben ausschließlich stinklangweilige Balladen gespielt. Ich kann mir schon vorstellen, dass die Jury, die die U-Bahn-Stars ausgewählt hat, eine Gruppe unglaublich biederer alter Männer war, die der Meinung sind, dass fetzige Musik keinesfalls kultiviert sein kann. Auf die Art sehe ich das Projekt U-Bahn-Stars als hochgradige Verschwendung von Talent  :down:

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14568
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #169 am: 27. Mai 2018, 10:58:30 »
Auf die Art sehe ich das Projekt U-Bahn-Stars als hochgradige Verschwendung von Talent  :down:
Passen sich halt der U-Bahn an, nur dort wird Geld direkt verschwendet, Talent hat sie ja keines!  :-[
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

WVB

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 76
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #170 am: 27. Mai 2018, 11:09:27 »
Erschreckend habe ich aber das Musikprogramm gefunden.
Wirklich erschreckend war die fast schon sadistische Dauerbeschallung mit "Happy Birthday" bei beiden Veranstaltungsorten.

4498

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 266
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #171 am: 27. Mai 2018, 12:39:33 »
Auf die Art sehe ich das Projekt U-Bahn-Stars als hochgradige Verschwendung von Talent  :down:
Passen sich halt der U-Bahn an, nur dort wird Geld direkt verschwendet, Talent hat sie ja keines!  :-[
Richtig, denn Talent braucht 15kV Wechselspannung und ist daher nicht U-Bahn-tauglich.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14568
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #172 am: 27. Mai 2018, 14:48:51 »
Das Talent, nicht der Talent!   ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

4498

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 266
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #173 am: 27. Mai 2018, 17:10:17 »
Das Talent, nicht der Talent!   ;)
Ich dachte, mein Wortspiel ist auch ohne Smilie zu erkennen. :)

Aber im Ernst: Ich glaube gelesen zu haben, dass der Talent auch mit Blinker, also als Straßenbahn bestellbar ist. Das würde Gleichspannungsbetrieb nahe legen.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14568
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #174 am: 27. Mai 2018, 17:23:16 »

Ich dachte, mein Wortspiel ist auch ohne Smilie zu erkennen. :)
Ja die Talente. Bei Matthäus führen sie sogar zu Heulen und Zähneknirschen!   :-X
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

4498

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 266
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #175 am: 27. Mai 2018, 18:27:56 »
Ja die Talente. Bei Matthäus führen sie sogar zu Heulen und Zähneknirschen!   :-X
Als ich "Matthäus" und "Talente" gelesen habe, dachte ich zuerst an einen 4024 in der Matthäusschleife.  ;) ;) ;)

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8759
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #176 am: 27. Mai 2018, 19:55:38 »
Das ist n1 5814...kein n60. Mit Ausnahme der Züricher Lichtkupplung ist der Wagen optisch eh nicht von einem richtigen Stadtbahnbeiwagen zu unterscheiden.

Es war ein n60 (5737). Da von den "Floridsdorfer" n1 5816-5820 keiner übriggeblieben ist, wurde der Wagen wieder in einen n1 zurückgebaut und dabei, analog zu den Floridsdorfer n1, mit Solenoidbremse und Bremssteckdose versehen, damit er auch hinter Straßenbahntriebwagen mitgeführt werden kann (häufig z.B. mit dem "Gustl" 777), um diese Betriebsform herzeigen zu können.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7837
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #177 am: 28. Mai 2018, 00:14:29 »

Ich dachte, mein Wortspiel ist auch ohne Smilie zu erkennen. :)
Ja die Talente. Bei Matthäus führen sie sogar zu Heulen und Zähneknirschen!   :-X
Asterix und der Legionär:
Mein Bruder hat viele Talente.
Ist er begabt?
Nein, der ist reich!

sheldor

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 583
Re: Tramwaytag 2018 (war: Hier kommt der Flexity)
« Antwort #178 am: 28. Mai 2018, 00:20:16 »
Das Talent, nicht der Talent!   ;)
Ich dachte, mein Wortspiel ist auch ohne Smilie zu erkennen. :)

Aber im Ernst: Ich glaube gelesen zu haben, dass der Talent auch mit Blinker, also als Straßenbahn bestellbar ist. Das würde Gleichspannungsbetrieb nahe legen.

Es gab die Dieselvariante mit BOStrab-Ausrüstung  ;)
Foto: Kuenstlerstadt