Autor Thema: Gleisbauarbeiten 2018  (Gelesen 24561 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sheldor

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 583
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #30 am: 15. Mai 2018, 23:33:24 »
Zwischen 2.7. und 16.9. wirden im Bereich am Spitz die Gleise getauscht. Konkret am 26er im Stationsbereich ab dem Bogen in die Prager Straße, am 31er ab dem Bogen in die Brünenrstraße bis zum Pius Parsch-Platz inkl. der Vereinigungsweiche exkl. der Verzweigung 26/31.

Das wird aber auch Zeit. Könnens gleich den Gleisbruch am Hoßplatz auch reparieren  >:D. Liegt ja quasi um der Ecke.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3743
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #31 am: 16. Mai 2018, 08:53:27 »
Zwischen 2.7. und 16.9. wirden im Bereich am Spitz die Gleise getauscht. Konkret am 26er im Stationsbereich ab dem Bogen in die Prager Straße, am 31er ab dem Bogen in die Brünenrstraße bis zum Pius Parsch-Platz inkl. der Vereinigungsweiche exkl. der Verzweigung 26/31.

Das wird aber auch Zeit. Könnens gleich den Gleisbruch am Hoßplatz auch reparieren  >:D. Liegt ja quasi um der Ecke.
"Dofür gibts leida ka Göd."  8)

vodi

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 122
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #32 am: 16. Mai 2018, 09:49:25 »
Bei der Gleisbaustelle Brünner Straße # Peitlgasse wurden jetzt auch die ersten Gleise in der Peitlgasse entfernt.
Weiter unten scheinen sich auch Schienen zu befinden. Handelt es sich dabei um alte, früher benutzte Schienen oder ist das ein Teil des Unterbau?

Wagenbeweger

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 446
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #33 am: 16. Mai 2018, 10:10:53 »
Gleisbaustelle Teichgasse wurde gerade eröffnet.

Z-TW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1407
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #34 am: 16. Mai 2018, 10:45:56 »
Kühne Annahme: Nachdem man nicht erkennen kann, ob das Rillenschienen sind, stammen sie vielleicht noch von der Dampftramway?

Wagenbeweger

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 446
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #35 am: 16. Mai 2018, 11:26:33 »
Die letzten überbleibsel des alten 2er am JNBPl werden gerade entfernt.

captainmidnight

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 172
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #36 am: 16. Mai 2018, 19:46:23 »
Bei der Gleisbaustelle Brünner Straße # Peitlgasse wurden jetzt auch die ersten Gleise in der Peitlgasse entfernt.
Weiter unten scheinen sich auch Schienen zu befinden. Handelt es sich dabei um alte, früher benutzte Schienen oder ist das ein Teil des Unterbau?

Da die Gleisbaustelle Brünner Straße # Peitlgasse bei mir quasi "um die Ecke" liegt, hab ich heute nach der Arbeit noch ein paar Fotos gemacht:

Vorallem am letzten Bild kann man sehr genau erkennen, dass es sich hier um ehemalige Rillenschienen handelt.


Linie106

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 136
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #37 am: 17. Mai 2018, 08:12:29 »
War dort die alte Fahrbahn um soviel tiefer?

und vor allem - warum hat man da einfach die neuen Schienen über die alten gelegt, werden die nicht normal rausgerissen? Oder war das "damals" wurscht?

sheldor

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 583
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #38 am: 17. Mai 2018, 11:00:42 »
Es geschehen doch noch wunder  :up:. Nach 6 Monaten wurde der Gleisbruch auf Höhe Donaufelder Straße 2 repariert.

captainmidnight

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 172
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #39 am: 17. Mai 2018, 12:06:55 »
War dort die alte Fahrbahn um soviel tiefer?

und vor allem - warum hat man da einfach die neuen Schienen über die alten gelegt, werden die nicht normal rausgerissen? Oder war das "damals" wurscht?

Das hat man beim Umbau des Liechtenwerder Platz im Sommer 1983 ebenso gemacht. Da wurde die neue Gleislage einfach über die alte gelegt.
Ich weiss leider nicht - bzw. habe auf die schnelle nichts gefunden - ob da irgendwelche Fotos in den unendlichen Weiten des Cyberspace herumfliegen...

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10441
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #40 am: 17. Mai 2018, 19:51:39 »
Lainzer Straße, Kurve bei der Münichreiterstraße seit kurzem Bauarbeiten.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Wagenbeweger

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 446
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #41 am: 22. Mai 2018, 13:24:03 »
Wegen verspäteter fertigstellung der Haltestelle Volkstheater, ist die Station zur Bedarfshaltestelle beim Parlament richtung Oper rückverlegt.
Ausserdem: Wegen Instandsetzungsarbeiten an der Flankenschutzweiche Alser Straße/Lange gasse, ist diese für 2 Wochen abgeschaltet. Es gilt die Konfliktweichenregelung.

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 830
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #42 am: 25. Mai 2018, 23:26:54 »
Schienenenden verschweißen? Viel zu Main stream!
Im Haltestellenbereich Rosensteingasse zeigt man, dass man ja auch einfach verlaschen kann.

Linie106

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 136
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #43 am: 30. Mai 2018, 07:34:21 »
Heute beim Vorbeifahren gesehen, dass offenbar bei der Baustelle Peitlgasse/Brünner Straße die neuen Gleise teilweise fix einbetoniert werden.

Ist das nicht extrem unpraktisch? Wenn dann irgendwas mit den Gleisen ist, muss man ja dann mit Preßlufthammer alles aufreißen .... die Betonplatten braucht man ja nur anheben....?

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5102
  • Bösuser
Re: Gleisbauarbeiten 2018
« Antwort #44 am: 30. Mai 2018, 08:50:34 »
Heute beim Vorbeifahren gesehen, dass offenbar bei der Baustelle Peitlgasse/Brünner Straße die neuen Gleise teilweise fix einbetoniert werden.

Ist das nicht extrem unpraktisch? Wenn dann irgendwas mit den Gleisen ist, muss man ja dann mit Preßlufthammer alles aufreißen .... die Betonplatten braucht man ja nur anheben....?

Aber dafür verschieben sie sich und stellen sich auf bei Belastung und wenn Wasser in den Untergrund eindringt, und man braucht immer einen Kranwagen dafür.
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!