Autor Thema: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner  (Gelesen 3940 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3825
Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« am: 27. Mai 2018, 11:02:11 »
Soetwas kommt dank überbrückbarer Trenner eh nicht mehr vor.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31724
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #1 am: 27. Mai 2018, 11:19:01 »
Soetwas kommt dank überbrückbarer Trenner eh nicht mehr vor.

Es sind nicht alle Trenner überbrückbar. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3825
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #2 am: 27. Mai 2018, 11:22:20 »
Ja. Aber zumindest alle draußen auf der Strecke, oder?

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2622
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #3 am: 27. Mai 2018, 11:31:29 »
Ja. Aber zumindest alle draußen auf der Strecke, oder?
Nein, auf der Strecke gibt es auch noch einige Trenner, die nicht überbrückt sind.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10505
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #4 am: 27. Mai 2018, 11:36:10 »
Ja. Aber zumindest alle draußen auf der Strecke, oder?
Nein, auf der Strecke gibt es auch noch einige Trenner, die nicht überbrückt sind.

Einer dieser Trenner ist zum Beispiel in der Simonygasse, zumindest ist dort ein Zug unter dem Trenner gestanden und konnte nicht mehr weiter fahren.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31724
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #5 am: 27. Mai 2018, 12:33:07 »
Ja. Aber zumindest alle draußen auf der Strecke, oder?

Nein.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15205
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #6 am: 27. Mai 2018, 14:47:20 »

Einer dieser Trenner ist zum Beispiel in der Simonygasse, zumindest ist dort ein Zug unter dem Trenner gestanden und konnte nicht mehr weiter fahren.
Dort geht es ja eh bergab!  ;)  :lamp:
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

denond

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1234
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #7 am: 27. Mai 2018, 18:35:22 »
Ja. Aber zumindest alle draußen auf der Strecke, oder?

Nein. Auch auf der Strecke heraußen sind nicht alle Trenner überbrückt. Es gibt auch sogenannte Luft-Trenner, die durch nichts überbrückt werden können.

Ich bin aber schon auf etwas ganz anderes gespannt:
Wieviele werden bei den Einstiegen im Wageninneren über die kleine Stufe - hervorgerufen durch die minimale Anrampung des Wagenfußbodens vom Türblatt weg bis fast vis-a-vis zum Fensterseitensitzplatz reichend - in das Wageninnere stolpern?

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9505
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #8 am: 27. Mai 2018, 20:37:24 »
Ja. Aber zumindest alle draußen auf der Strecke, oder?

...Es gibt auch sogenannte Luft-Trenner, die durch nichts überbrückt werden können.

Wo soll davon einer im Wiener Straßenbahnetz sein? ???
Edit:
Und natürlich können und wird mit jedem Zug diese Luftrennung, sollte es sie überhaupt im Wiener Netz geben, überbrückt und zwar mit dem Stromabnehmer selbst.
Daher ist es bei der großen Eisenbahn ja so schweine gefährlich, wenn der einer Teil unter Spannung steht und der andere nicht, dass man damit sogar die Oberleitung abreißen könnte.


Es gibt im Straßenbahnnetz aber durchaus viele nicht überbrückte Streckentrenner und sogar noch ganz ganz alte, sprich die in Holzausführung, einer davon ist am Schwarzenbergplatz genau nach der Haltestelle D/71 FR Oper.
Ich habe diesen sogar schon "Rauchzeichen" geben sehen, nachdem im Hochsommer ein Ulf, beim drüberfahren, voll Aufgeschalten hatte.

Ein weiterer "scharfer" Trenner, der sogar richtig knallt und beim E1 sogar meist den Überstromschalter auslöste, ist der Streckentrenner in der Steigung nach der Haltestelle Feßtgasse und der Haltestelle Panikengasse.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5224
  • Bösuser
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #9 am: 27. Mai 2018, 21:00:19 »
Ja. Aber zumindest alle draußen auf der Strecke, oder?

...Es gibt auch sogenannte Luft-Trenner, die durch nichts überbrückt werden können.

Wo soll davon einer im Wiener Straßenbahnetz sein? ???

Rampe Südtiroler Platz der USTRAB!

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

denond

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1234
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #10 am: 27. Mai 2018, 21:33:47 »
...Es gibt auch sogenannte Luft-Trenner, die durch nichts überbrückt werden können.

Wo soll davon einer im Wiener Straßenbahnetz sein? ???
[/quote]

Rampe Südtiroler Platz der USTRAB!

mfG
Luki
[/quote]

...nicht nur Rampe Südtiroler Platz, eigentlich vor jeder Einfahrt in die USTRAB, Grillgasse, an mehreren Stellen im Bereich Ring, Sannetystraße, Josefstädter Straße und vor allem Schedifkaplatz.
Und zur Überbrückung: Die Distanzen bei den Trenner selbst sind so bemessen, daß sie durch Beschleifen der Bügelpalette nicht überbrückt werden können.



E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2622
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #11 am: 27. Mai 2018, 22:35:41 »
Ja. Aber zumindest alle draußen auf der Strecke, oder?

...Es gibt auch sogenannte Luft-Trenner, die durch nichts überbrückt werden können.

Wo soll davon einer im Wiener Straßenbahnetz sein? ???

Rampe Südtiroler Platz der USTRAB!

mfG
Luki
Wie sieht so ein Trenner aus?

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9505
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #12 am: 28. Mai 2018, 19:28:26 »
https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=7167.msg311140#msg311140

Da es hier sicher besser aufgehoben ist, als im Thema Flexity.

Hier wäre so ein Anfang Trennstelle.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und hier Ende Trennstelle.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Sowas ist für mich eine Lufttrennung.
Wie soll es praktisch möglich sein, dass die Stromabnehmerpalette nicht beide Drähte berührt? Wenn er das nicht machen würde, würde der Stromabnehmer ja ins Leere ausfahren.

Sowas(https://w1.siemens.ch/home/ch/de/energy/produkte/railelectrification/Fahrleitungen/Fernverkehr/PublishingImages/sicat-8wl5545-4d-4f-large.jpg) kann eine Schutzstrecke sein, da diese Strecke wirklich nur etwa 5m beträgt.
Und das Bild(http://tramway.at/witziges/witziges-trenner.jpg) von Tramway.at ist sowieso allseitig bekannt und ist ein gewöhnlicher Streckentrenner.


...nicht nur Rampe Südtiroler Platz, eigentlich vor jeder Einfahrt in die USTRAB, Grillgasse, an mehreren Stellen im Bereich Ring, Sannetystraße, Josefstädter Straße und vor allem Schedifkaplatz.
Und zur Überbrückung: Die Distanzen bei den Trenner selbst sind so bemessen, daß sie durch Beschleifen der Bügelpalette nicht überbrückt werden können.
Jetzt stellt sich die Frage was du genau meintest. Die richtige Lufttrennung wo zwei "Strippen" wie im Bild sich nicht berühren, aber von der Stromabnehmerpalette überbrückt werden können/müssen oder einen Streckentrenner, der nur die "Strippe" unterbricht und ggf. nicht von der Palette überbrückt werden kann.
Für ersters braucht es kein Bauteil um eine Trennung zu bewirken für zweiteres aber sehr wohl.

Ich sprach von Lufttrennung und somit vom ersten.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

scrat

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 265
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #13 am: 30. Juni 2018, 11:01:04 »
Prinzipiell sind alle Streckentrenner (außer auf Bahnhöfen) Trenner, die beim Überfahren mittels Stromabnehmer überbrückt werden, da der ULF nie spannungslos sein sollte. Unter "Lufttrenner" versteht man eigentlich Trenner, welche nicht schaltbar sind. Überbrückbar ist im Prinzip jeder Trenner, indem man Überbrückungskabel montiert. Bei den alten Trennern wurde auch zu diesem Zweck ein Stück Fahrdraht parallel zu den Schleifhölzern durchgespannt.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31724
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Lufttrennung/Streckentrennung/Streckentrenner
« Antwort #14 am: 30. Juni 2018, 12:09:51 »
Prinzipiell sind alle Streckentrenner (außer auf Bahnhöfen) Trenner, die beim Überfahren mittels Stromabnehmer überbrückt werden, da der ULF nie spannungslos sein sollte. Unter "Lufttrenner" versteht man eigentlich Trenner, welche nicht schaltbar sind. Überbrückbar ist im Prinzip jeder Trenner, indem man Überbrückungskabel montiert. Bei den alten Trennern wurde auch zu diesem Zweck ein Stück Fahrdraht parallel zu den Schleifhölzern durchgespannt.

Das stimmt nicht. Es gibt nach wie vor unüberbrückte Trenner im Netz, auch außerhalb von Bahnhöfen.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!