Autor Thema: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele  (Gelesen 5982 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mike60

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 135
21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« am: 15. September 2018, 23:10:26 »
Am 21.9.2018 findet von ca 10h bis 22h wieder das Währinger Straßenfest statt. Zum 1.Mal mit einer Besonderheit... Alle Angaben sind ohne Gewähr und sind von V45 Fahrplanbüro vorgesehen. Lassen wir uns dann in einer Woche überraschen in wieweit der Verschub es umsetzt. Auf alle Fälle Kamera raus und knipsen gehen...

Linie   9: Solo E2 + ULF A
Linie 37: Solo E2 + ULF B
Linie 38: unverändert
Linie 40 & 41: E2c5 + ULF A
Linie 42: E2 + ULF A

Hier im Detail die E2 Kurse.....

Linie 9: Solo E2
Kurs 1 -> 4.53 Hls - 22.28 Hls
Kurs 2 -> 5.07 Hls - 9.11 Hls // 15.42 Hls - 20.51 Hls
Kurs 4 -> 5.14 Hls - 19.35 Hls
Kurs 5 -> 5.17 Hls - 22.58 Hls

Linie 37: Solo E2
Kurs 3 -> 5.22 Gtl - 22.20 Gtl
Kurs 6 -> 5.44 Gtl - 19.28 Gtl
Kurs 7 -> 6.22 Gtl - 19.18 Gtl

Linie 40: E2c5
Kurs 53 -> 5.59 Gtl - 10.05 Gtl
Kurs 54 -> 6.19 Gtl - 10.33 Gtl

Linie 41: E2c5
Kurs   3 -> 5.29 Hls - 9.47 Gtl
Kurs 51 -> 4.58 Gtl - 10.02 Hls
Kurs 52 -> 5.18 Gtl - 10.28 Hls

Linie 42: Solo E2
Kurs 2 -> 4.57 Gtl - 22.29 Gtl
Kurs 5 -> 7.03 Gtl - 22.45 Gtl

38ger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1430
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #1 am: 15. September 2018, 23:17:17 »
Ausgerechnet am 37er lange ULF, während selbst am 41er kurze unterwegs sind?
Welchen Sinn sollte das bitte haben?
Kann ich mir nicht so recht vorstellen ...

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2430
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #2 am: 15. September 2018, 23:42:01 »
Und wozu das ganze Kasperltheater mit Solo-E2? Warum macht man es nicht so wie immer?

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1038
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #3 am: 16. September 2018, 07:12:26 »
Und wozu das ganze Kasperltheater mit Solo-E2? Warum macht man es nicht so wie immer?
Der Kasperl darf nicht sterben habe ich erst unlängst gelesen, deswegen das ganze Theater. Spaß ohne, das macht man doch nur für die Fotografen und jetzt ist es auch nicht recht. Das ist das Herbszuckerl für euch- ::)

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9562
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #4 am: 16. September 2018, 07:31:19 »
Ausgerechnet am 37er lange ULF, während selbst am 41er kurze unterwegs sind?
Welchen Sinn sollte das bitte haben?
Kann ich mir nicht so recht vorstellen ...

Die kurzen ULF und E2-Solo sind vielleicht der Haltestelle Währinger Straße, Volksoper geschuldet. Das würde ich gerade noch verstehen. Aber für was eigene Pläne dafür auf den Linie 9, 37 und 42 nötig ist, das ist mir nicht ganz klar.

Aber vielleicht liegt das Ganze auch daran (E2 auf der Linie 9 und lange ULF auf der Linie 37), dass man genügend kurze ULF für die Linie 40 und 41 hat.

Aber bitte, dass ist nur eine Vermutung.

Was ich aber auf alle Fälle weis, ist die Tatsache, dass die Bezeichnung der verantwortlichen Abteilung nicht mehr V45 sondern Bgd lautet.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Mike60

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 135
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #5 am: 16. September 2018, 08:54:06 »
Das ist auch meine Vermutung, dass wegen der Hlst Volksoper nur kurze Ulfs eingesetzt werden dürfen. Die muss man woanders abziehen, also muss man auch am 9er, 37er und 42er E2 einsetzen bzw auch B am 37er. Ab Vormittag ist aber auf den Linie 40 und 41 ein 10min Takt nur mehr... und dann mit A Ulfs... das wird kuschelig werden...
Aber fotomäßig glaub ich ein Highlight für 2018

Bahnpetzi

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 476
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #6 am: 16. September 2018, 10:11:46 »
Das ist auch meine Vermutung, dass wegen der Hlst Volksoper nur kurze Ulfs eingesetzt werden dürfen. Die muss man woanders abziehen, also muss man auch am 9er, 37er und 42er E2 einsetzen bzw auch B am 37er. Ab Vormittag ist aber auf den Linie 40 und 41 ein 10min Takt nur mehr... und dann mit A Ulfs... das wird kuschelig werden...
Aber fotomäßig glaub ich ein Highlight für 2018

Wenn das so wäre mit der Haltestelle Volksoper (Linie 42 Richtung Antonigasse), so sind die E2-c5 für den 40er und 41er auch zu lang. Der c5 steht am ersten Fahrstreifen der Gürtelfahrbahn. Dieses Theater hat man in den Sommermonaten gesehen wobei von den Autofahrern ein ständiges Hupkonzert zu hören waren. Sogar stadteinwärts steht der E2-c5 Zug so schlecht die ganze Fahrbahn samt Kreuzung blockiert ist. Ich frage mich nur wenn man schon auf den Linien 40 und 41 kurze Züge einsetzen will, dann nicht nur die Ulf A sondern auch die E2 solo. Die langen Ulf von 40er und 41 kann man alle am 9er und 37er schicken. Dort stören die niemanden.

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9562
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #7 am: 16. September 2018, 10:20:20 »
Das ist auch meine Vermutung, dass wegen der Hlst Volksoper nur kurze Ulfs eingesetzt werden dürfen. Die muss man woanders abziehen, also muss man auch am 9er, 37er und 42er E2 einsetzen bzw auch B am 37er. Ab Vormittag ist aber auf den Linie 40 und 41 ein 10min Takt nur mehr... und dann mit A Ulfs... das wird kuschelig werden...
Aber fotomäßig glaub ich ein Highlight für 2018

Wenn das so wäre mit der Haltestelle Volksoper (Linie 42 Richtung Antonigasse), so sind die E2-c5 für den 40er und 41er auch zu lang. Der c5 steht am ersten Fahrstreifen der Gürtelfahrbahn. Dieses Theater hat man in den Sommermonaten gesehen wobei von den Autofahrern ein ständiges Hupkonzert zu hören waren. Sogar stadteinwärts steht der E2-c5 Zug so schlecht die ganze Fahrbahn samt Kreuzung blockiert ist. Ich frage mich nur wenn man schon auf den Linien 40 und 41 kurze Züge einsetzen will, dann nicht nur die Ulf A sondern auch die E2 solo. Die langen Ulf von 40er und 41 kann man alle am 9er und 37er schicken. Dort stören die niemanden.

Bei der Linie 9 ist halt nur das Problem, dass dort auch noch nicht alle Haltestellen für Langzüge ausgelegt sind. Deshalb dürfen die Einschübe der Linie 40/41 von Hernals auch keine Fahrgäste mitnehmen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3620
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #8 am: 16. September 2018, 10:25:27 »
Bei der Linie 9 ist halt nur das Problem, dass dort auch noch nicht alle Haltestellen für Langzüge ausgelegt sind. Deshalb dürfen die Einschübe der Linie 40/41 von Hernals auch keine Fahrgäste mitnehmen.
Wieso lässt man bei den Einschüben die Fahrgäste nicht einfach nur in den E2 und ULF vorne ein/aussteigen, und sperrt eben für diese Stationen die Türen des c5 bzw. bei den ULFen die Türen 6 und 7? Dann darf das doch eigentlich kein Problem sein?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

Geamatic

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1013
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #9 am: 16. September 2018, 10:35:50 »
Wieso lässt man bei den Einschüben die Fahrgäste nicht einfach nur in den E2 und ULF vorne ein/aussteigen, und sperrt eben für diese Stationen die Türen des c5 bzw. bei den ULFen die Türen 6 und 7? Dann darf das doch eigentlich kein Problem sein?

Zwei nebeneinander versperrte Türen bedeutet automatisch Sonderzug! Und den Beiwagen zu sperren ist ein doch ziemlich großer Aufwand (Klappen aufschrauben, Automat aus, Klappe zuschrauben und jeden Türe mit Vierkant verschließen, Türstörungspickerl rauf auf jede Tür außen). Nicht zu vergessen die immer wieder verdutzten Fahrgäste warum die Türen nicht aufgehen.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3275
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #10 am: 16. September 2018, 10:50:33 »
Man müsste zwar eine Softwareänderung durchführen, aber ein Modus, in dem die letzten beiden Türen nicht geöffnet werden, ohne mechanisch abgesperrt zu sein, ist leicht machbar. Dann müsste man auch nicht als Sonderzug fahren… Mit einer Durchsage im Wageninneren gekoppelt sollte das kein Problem sein.

Mike60

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 135
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #11 am: 16. September 2018, 11:00:56 »
Warum so kompliziert? Einfach die notwendigen Haltestellen endlich verlängern. Die Linie 9 würde sehr gut Langzüge vertragen. Im Sommer wurden in der Kreuzgasse und Simonygasse die Haltestellen prov. verlängert. Warum man das nicht gleich profesionell gemacht...
Einzig bei der Volksoper gibt's keine Möglichkeit. ZB Elterleinplatz könnte man ein Kap machen Richtung Westbhf.
Deswegen ziehen die E2c5 am Freitag gegen 10h alle ein am 40er/41er, ab da beginnt die Umleitung.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11466
    • In vollen Zügen
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #12 am: 16. September 2018, 11:12:54 »
Es wurden doch bisher bei Umleitungen über die Kreuzgasse auch nie Kurzzüge eingesetzt, wozu also der Schwachsinn.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3620
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #13 am: 16. September 2018, 11:43:03 »
Was bringen eigentlich die Solo-E2 am 37er, wenn man dort auch Bx einsetzt? Damit den Verschublern in GTL nicht fad wird?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

Bahnpetzi

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 476
Re: 21.9.2018 Währinger Straßenfest - E2 Solo Festspiele
« Antwort #14 am: 16. September 2018, 12:08:18 »
Was bringen eigentlich die Solo-E2 am 37er, wenn man dort auch Bx einsetzt? Damit den Verschublern in GTL nicht fad wird?

LG t12700

So ist es! Das Ganze ist eigentlich ein Affentheater a la Volksoper!

Eigentlich hätte genügt:

Linie 9    E2-c5, Ulf B, B1
Linie 37  E2-c5, Ulf B, B1
Linie 38  E2-c5, Ulf B, B1
Linie 40  Ulf A, A1
Linie 41  Ulf A, A1
Linie 42  Ulf A, A1

Somit wären die vom 40er und 41er die E2-c5 sowie Ulf B,B1 auf den Linien 9 und 37 unterwegs.

Die vom 9er und 37er die Ulf A, A1 für den umgeleiteten 40er und 41er.

Da wäre sogar die ganze Kupplerei erspart gewesen.