Autor Thema: Abstellung der Type U2  (Gelesen 10466 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Abstellung der Type U2
« Antwort #60 am: 10. Dezember 2018, 14:24:17 »
Mir war nicht klar, dass vom Ursprungszustand der Prototypen die Rede war. Im Letztzustand waren sie natürlich voll kompatibel mit den Serienwagen und (theoretisch) war ein Betrieb sogar mit der Nachfolgetype U1 möglich.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1365
Re: Abstellung der Type U2
« Antwort #61 am: 10. Dezember 2018, 15:33:16 »
Eine Prototyp-Einheit mit Versuchsdrehgestellen.

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3564
  • Halbstarker
Re: Abstellung der Type U2
« Antwort #62 am: 10. Dezember 2018, 18:02:15 »
Mir war nicht klar, dass vom Ursprungszustand der Prototypen die Rede war.

Eigentlich hab ich mir über das gar keine Gedanken gemacht.
Das Ganze war ja nur ironisch gemeint und eine Anspielung auf den Heidelberger A 11;)

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4781
Re: Abstellung der Type U2
« Antwort #63 am: 14. April 2019, 18:25:37 »
Per 18.03.2019 wurden auch die U2 2/3066, 2/3080 und 2/3111 ausgemustert. Somit haben die WL noch 68 DW Type U2 im Stand.

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 785
Re: Abstellung der Type U2
« Antwort #64 am: 20. November 2019, 19:44:48 »
Per 7.11 wurden die U2 2076+3076 und 2110+3110 ausgemustert.