Autor Thema: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße  (Gelesen 991 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

vole

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 1
15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« am: 15. Januar 2019, 08:01:21 »
Heute früh in der Quellenstraße zwischen Favoritenstraße und Quellenplatz.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Elin Lohner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 916
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #1 am: 15. Januar 2019, 08:07:11 »
Heute früh in der Quellenstraße zwischen Favoritenstraße und Quellenplatz.
Wie kommt so etwas zu Stande?
Hat sich der Streckentrenner vom Fahrdraht gelöst, weshalb sich der Stromabnehmer darin verfangen hat?
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

denond

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 952
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #2 am: 15. Januar 2019, 08:39:29 »
Heute früh in der Quellenstraße zwischen Favoritenstraße und Quellenplatz.
Wie kommt so etwas zu Stande?

Sowas kann aus mehreren Ursachen passieren:

Das Schleifstück des Stromabnehmers zeigt sehr starke Abnützungsspuren (eingeschliffene Rillen im Kohleschleifstück)
Der Streckentrenner kann auch schon von einem ULF-Schleifstück, die ja besonders starke Abgenützungserscheinungen aufweisen, zum einfädeln so vorbereitet worden sein und den E2 hat's halt erwischt.
Durch Wagenkasten-/ Stromabnehmerschwankung hat der Stromabnehmer in das am Anfang befindliche Streckentrennerhorn (Anlaufstück für die Schleifleisten) eingefädelt
Die Bügelpalette selbst wäre während des Betriebes gebrochen
Durch starken Wind könnte der Streckentrenner während der Vorbeifahrt aus dem Gleichgewicht gebracht worden sein
Durch einen Ladekran, der offensichtlich am Querdraht - nicht am Streckentrenner selbst - nur angestupst hat, aus der Ideallage gebracht
Wartungsmangel am Streckentrenner (Oberleitung) selbst oder auch an den Bügel-Paletten

auf alle Fälle hat in diesem Fall für das Einfädeln des Stromabnehmers alles zusammengepaßt. Ein eher seltener Vorfall, aber mit großer Wirkung...

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7062
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #3 am: 15. Januar 2019, 08:51:31 »
Wind würde als Ursache ganz gut passen, so wie es momentan stürmt. Bei mir im 23. Bezirk hat vor kurzem der Sturm sogar eine Abspannung der Straßenbeleuchtung heruntergerissen.

U4

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1695
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #4 am: 15. Januar 2019, 08:58:07 »
Na ja die Störung dürfte  - so wie die Bilder zeigen - größer sein …

Störungsende erst ca 10 Uhr! :down:

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7062
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #5 am: 15. Januar 2019, 09:05:03 »
Na ja die Störung dürfte  - so wie die Bilder zeigen - größer sein …
Natürlich dauert das ein bisschen, bis man die beschädigte Oberleitung wiederhergestellt hat.

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3523
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #6 am: 15. Januar 2019, 09:21:06 »
Na ja die Störung dürfte  - so wie die Bilder zeigen - größer sein …

Störungsende erst ca 10 Uhr! :down:
Mir ist lieber, dass sie das vernünftig reparieren und nicht nur notdürftig, deshalb kann ich deinen :down: auch nicht nachvollziehen! Das braucht eben seine Zeit!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31089
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #7 am: 15. Januar 2019, 09:28:31 »
Mir ist lieber, dass sie das vernünftig reparieren und nicht nur notdürftig, deshalb kann ich deinen :down: auch nicht nachvollziehen! Das braucht eben seine Zeit!

Im Gegensatz zu den Gleisen ist bei der Oberleitung eine notdürftige Reparatur kaum möglich, daher bleibt ihnen nichts anderes übrig, als es ordentlich zu machen (und daher zerbröselt die Oberleitung auch nicht so wie das Schienennetz).
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

U4

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1695
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #8 am: 15. Januar 2019, 09:52:36 »
Na ja die Störung dürfte  - so wie die Bilder zeigen - größer sein …

Störungsende erst ca 10 Uhr! :down:
Mir ist lieber, dass sie das vernünftig reparieren und nicht nur notdürftig, deshalb kann ich deinen :down: auch nicht nachvollziehen! Das braucht eben seine Zeit!

LG t12700
Das  :down: war für die Störung im allgemeinen gedacht und nicht eine Kritik an der Arbeit der B68-Leute !! Leider gibt es kein Händeklatschen als Logo daher  :up: dass es doch so schnell fertig wurde und bereits die ersten Züge wieder fahren

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3523
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #9 am: 15. Januar 2019, 10:13:15 »
Na ja die Störung dürfte  - so wie die Bilder zeigen - größer sein …

Störungsende erst ca 10 Uhr! :down:
Mir ist lieber, dass sie das vernünftig reparieren und nicht nur notdürftig, deshalb kann ich deinen :down: auch nicht nachvollziehen! Das braucht eben seine Zeit!

LG t12700
Das  :down: war für die Störung im allgemeinen gedacht und nicht eine Kritik an der Arbeit der B68-Leute !! Leider gibt es kein Händeklatschen als Logo daher  :up: dass es doch so schnell fertig wurde und bereits die ersten Züge wieder fahren
Ok, das war aus deinem obigen Posting nicht wirklich so zu verstehen.

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

U4

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1695
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #10 am: 15. Januar 2019, 10:16:56 »
Wind würde als Ursache ganz gut passen, so wie es momentan stürmt. Bei mir im 23. Bezirk hat vor kurzem der Sturm sogar eine Abspannung der Straßenbeleuchtung heruntergerissen.
Im 13 -Sillerplatzgegend war es eher ruhig

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14931
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #11 am: 15. Januar 2019, 12:26:04 »
Heute früh in der Quellenstraße zwischen Favoritenstraße und Quellenplatz.
Wie kommt so etwas zu Stande?
Hat sich der Streckentrenner vom Fahrdraht gelöst, weshalb sich der Stromabnehmer darin verfangen hat?
Das war halt ein wortwörtlicher "Trenner" (Bügel vom Wagendach getrennt)!   ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Kanitzgasse

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 920
Re: 15.1.2019: Oberleitungsschaden Quellenstraße
« Antwort #12 am: 15. Januar 2019, 19:21:54 »
Der WL-Unimog schleppt 771/67 aus dem stromlosen Abschnitt: