Autor Thema: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)  (Gelesen 3502162 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

denond

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1602
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15405 am: 15. November 2020, 11:49:12 »
Nicht vermutlich, sondern sicher, es ist der 4303 und das Hallentor ist total im  Eimer.

Danke für deine Info...

LG

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6757
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15406 am: 15. November 2020, 12:04:44 »
Freitag oder Samstag wurde - vermutlich in Floridsdorf - wieder einmal ein Hallentor durch einen E2 stark in Mitleidenschaft gezogen. Wie es dem E2 dabei ergangen ist, kann ich noch nicht schreiben.
Tatsache ist, daß nach einer Revision vergessen wurde, die Serviceklappe fensterseitig, wo das Schaltwerk eingebaut ist, zu schließen. Der Triebwagen sollte auf ein anderes Gleis überstellt werden, dabei ist dieses Malheur passiert.
Der Vorfall war gestern

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33587
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15407 am: 15. November 2020, 12:08:45 »
Der Vorfall war gestern

Nein, war er nicht.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1419
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15408 am: 15. November 2020, 12:59:03 »
Es war Freitag der 13., ca. 10 Uhr. Fotos davon habe ich gesehen.

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1594
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15409 am: 15. November 2020, 13:25:38 »
Nicht vermutlich, sondern sicher, es ist der 4303 und das Hallentor ist total im  Eimer.
Und wie schaut der E2 aus? Ist "nur" die Klappe abgerissen oder hat es den dabei wilder aufgerissen?

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6757
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15410 am: 15. November 2020, 14:18:34 »
Die Klappe ist verbogen und bestenfalls noch 1 Fenster beschädigt (letzteres ist auf den Fotos die ich habe nicht erkennbar)
Wenn man von der Gebauergasse aus auf das Tor schaut, so sieht der linke Doppelflügel intakt aus und der rechte Doppelflügel ist komplett ausgerissen

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 674
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15411 am: 21. November 2020, 06:14:31 »
Und wieder einmal ein KFZ im Rasengleis Am Tabor.

Linie106

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 251
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15412 am: 23. November 2020, 15:33:20 »
Ich bin für einfahrbare Poller. Denke das tut KFZ Lenkern schön weh wenn man die Schäden am KFZ + die kaputten Poller ersetzen darf.

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 674
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15413 am: 24. November 2020, 06:04:58 »
Und bei technischen Gebrechen wird die Tram beschädigt?

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 674
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15414 am: 24. November 2020, 06:13:26 »
In den Semesterferien2021 (30.1. - 7.2.) wird der Schienenverkehr in der Wiedner Hauptstraße eingestellt und durch die Buslinie 1E ersetzt..

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5958
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15415 am: 24. November 2020, 06:39:40 »
In den Semesterferien2021 (30.1. - 7.2.) wird der Schienenverkehr in der Wiedner Hauptstraße eingestellt und durch die Buslinie 1E ersetzt..
Und die Maßnahmen?

Was ich mir vorstellen könnte:
1er kurz Bösendorferschleife
62er verlängert/umgeleitet zum Stefan-Fadinger-Platz
WLB kurz Aßmayergasse

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11970
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15416 am: 24. November 2020, 06:51:56 »
In den Semesterferien2021 (30.1. - 7.2.) wird der Schienenverkehr in der Wiedner Hauptstraße eingestellt und durch die Buslinie 1E ersetzt..
Und die Maßnahmen?

Was ich mir vorstellen könnte:
1er kurz Bösendorferschleife
62er verlängert/umgeleitet zum Stefan-Fadinger-Platz
WLB kurz Aßmayergasse

LG t12700

Da der Grund der Sperre der Weichentausch am Matzleinsdorferplatz und somit eine Komplettsperre der USTRAB der eigentlichen Grund ist, liegst du komplett falsch. Da die Verkehrsmaßnahmen noch nicht offiziell sind, werde ich die Lösung nicht verraten.

Nachtrag: Hier ist dieses Thema komplett falsch. Ich habe den Thread Weichentausch Matzleinsdorfer Platz 30.1. - 7.2.2021 eröffnet. Finde ich dort besser aufgehoben
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5958
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15417 am: 24. November 2020, 08:37:30 »
In den Semesterferien2021 (30.1. - 7.2.) wird der Schienenverkehr in der Wiedner Hauptstraße eingestellt und durch die Buslinie 1E ersetzt..
Und die Maßnahmen?

Was ich mir vorstellen könnte:
1er kurz Bösendorferschleife
62er verlängert/umgeleitet zum Stefan-Fadinger-Platz
WLB kurz Aßmayergasse

LG t12700

Da der Grund der Sperre der Weichentausch am Matzleinsdorferplatz und somit eine Komplettsperre der USTRAB der eigentlichen Grund ist, liegst du komplett falsch. Da die Verkehrsmaßnahmen noch nicht offiziell sind, werde ich die Lösung nicht verraten.

Nachtrag: Hier ist dieses Thema komplett falsch. Ich habe den Thread Weichentausch Matzleinsdorfer Platz 30.1. - 7.2.2021 eröffnet. Finde ich dort besser aufgehoben
Kein Problem. Aber gut, es macht natürlich schon einen Unterschied, ob die Wiedner Hauptstraße gesperrt ist oder der Matzleinsdorfer Platz! Ich hab mich nur auf das Zitat „Schienenverkehr in der Wiedner Hauptstraße eingestellt“ beziehen können.

In den Semesterferien2021 (30.1. - 7.2.) wird der Schienenverkehr in der Wiedner Hauptstraße eingestellt und durch die Buslinie 1E ersetzt..
Bitte gib in Zukunft den konkreten und tatsächlichen gesperrten Bereich an, und nicht solche irritierenden Halb-Informationen!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10121
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15418 am: 24. November 2020, 11:31:51 »
In den Semesterferien2021 (30.1. - 7.2.) wird der Schienenverkehr in der Wiedner Hauptstraße eingestellt und durch die Buslinie 1E ersetzt..
Und die Maßnahmen?

Was ich mir vorstellen könnte:
1er kurz Bösendorferschleife
62er verlängert/umgeleitet zum Stefan-Fadinger-Platz
WLB kurz Aßmayergasse

Auch wenn es kein jetzt doch kein Thema ist, da es nicht um die Wiedner Hauptstraße, sondern um die USTRAB geht: im Falle einer Sperre der Wiedner Hauptstraße würde ich den 62er nicht zum Stefan-Fadinger-Platz, sondern bis Quartier Belvedere (Schweizergartenschleife) führen. Auf dieser Strecke gibt es ein wesentlich höheres Fahrgastpotential.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11970
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15419 am: 24. November 2020, 11:40:32 »
In den Semesterferien2021 (30.1. - 7.2.) wird der Schienenverkehr in der Wiedner Hauptstraße eingestellt und durch die Buslinie 1E ersetzt..
Und die Maßnahmen?

Was ich mir vorstellen könnte:
1er kurz Bösendorferschleife
62er verlängert/umgeleitet zum Stefan-Fadinger-Platz
WLB kurz Aßmayergasse

Auch wenn es kein jetzt doch kein Thema ist, da es nicht um die Wiedner Hauptstraße, sondern um die USTRAB geht: im Falle einer Sperre der Wiedner Hauptstraße würde ich den 62er nicht zum Stefan-Fadinger-Platz, sondern bis Quartier Belvedere (Schweizergartenschleife) führen. Auf dieser Strecke gibt es ein wesentlich höheres Fahrgastpotential.

Auch wenn Richtung Quartier Belvedere ein höheres Aufkommen gibt. Hat eine Führung zum Stefan Fadinger Platz einen anderen und mMn wesentlich besseren Grund. Nämlich Ersatz für die dann nicht fahrenden Linie 1.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen