Autor Thema: [GELÖST] VU mit K 2292 am Keplerplatz  (Gelesen 2036 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31478
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [GELÖST] VU mit K 2292 am Keplerplatz
« Antwort #15 am: 08. Februar 2019, 09:58:47 »
Aber überhaupt waren die Artikel seinerzeit wesentlich reichhaltiger, die Information deutlich besser aufbereitet, die Journalisten mit der Materie vertraut, auch wenn es für jeden Artikel aktuell erarbeitet wurde.
Heute werden vorwiegend vom Büro aus PR-Texte, Agentur- und Twittermeldungen verwurschtet.

Die werden heute oft nicht einmal mehr verwurschtet, sondern schlicht ungesehen übernommen (hoch lebe der Erfinder der Zwischenablage!) – inklusive aller inhaltlichen und orthographischen Unzulänglichkeiten.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11174
Re: [GELÖST] VU mit K 2292 am Keplerplatz
« Antwort #16 am: 08. Februar 2019, 11:20:01 »
Aber überhaupt waren die Artikel seinerzeit wesentlich reichhaltiger, die Information deutlich besser aufbereitet, die Journalisten mit der Materie vertraut, auch wenn es für jeden Artikel aktuell erarbeitet wurde.
Heute werden vorwiegend vom Büro aus PR-Texte, Agentur- und Twittermeldungen verwurschtet. Früher musste der Journalist für eine gute Geschichte raus in die Welt gehen und selber was suchen, was er berichten kann. Also musste der Journalist permanent mit offenen Augen durch die Welt gehen und einen Blick dafür haben, was berichtenswert ist und was die Leser interessieren könnte.
Die offenen Augen allein haben nicht genügt. Ein UKW-Radio, bei den die Senderabstimmung so verstellt war, dass man den Polizeifunk rein bekam, war auch erforderlich.
WEnn dann ein Funkspruch kam: "Ludwig - kommen Sie per Telefon" wurde der Bezirk durchstreift und mit Glück fand man den Grund.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7989
Re: [GELÖST] VU mit K 2292 am Keplerplatz
« Antwort #17 am: 08. Februar 2019, 12:43:25 »
Die offenen Augen allein haben nicht genügt. Ein UKW-Radio, bei den die Senderabstimmung so verstellt war, dass man den Polizeifunk rein bekam, war auch erforderlich.
WEnn dann ein Funkspruch kam: "Ludwig - kommen Sie per Telefon" wurde der Bezirk durchstreift und mit Glück fand man den Grund.

Da gehören natürlich auch gute Kontakte zu allen möglichen relevanten Personen dazu, die man nach Geschichten befragen kann: Polizei, Unterwelt, Geschäftsleute, Wirten, Kulturschaffende, Kaffeehausliteraten, Lokalpolitiker, Postler, Vereinsmeier, verhaltensauffällige Extrovertierte, Prostituierte und Zuhälter,... also alle Leute, die sich in ihrem Grätzel gut auskennen und wissen, wo wann was passiert, damit man halt Tipps kriegt, wo man sich wann mit Stift, Notizblock und Kamera blicken lassen sollte. Netzwerken war damals noch echte Arbeit und nicht mit ein paar Likes auf Facebook erledigt  :)

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15119
Re: [GELÖST] VU mit K 2292 am Keplerplatz
« Antwort #18 am: 08. Februar 2019, 14:02:11 »
. . . .  damit man halt Tipps kriegt . . . .
An Zund!   :D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!