Autor Thema: Hier kommt der Flexity  (Gelesen 1665117 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14479
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6585 am: 15. November 2023, 19:49:48 »
D und 43 schienen mir die naheliegendsten Optionen, da der D auch aus dem Südsektor betrieben wird und der 43er die einzige Linie ist, die am Referat Mitte nur vom "Stammbahnhof" aus betrieben wird. Aber die Zeitpunkte scheinen absurd - 2025?
Mich überrascht es, dass der 1er nicht als Option gewählt wurde (Obwohl dieser, wie der D Wagen, von den Referaten Mitte und Süd betrieben wird).

Das liegt vielleicht daran, dass die Linie derzeit nicht vom Gürtel, sondern von der Brigittenau ausfährt.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7738
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6586 am: 15. November 2023, 20:13:22 »
Ist das eine Annahme von dir oder hast du dafür auch eine Quelle?
Es ist eine Annahme. Etwa Mitte des nächsten Jahres wäre ein logischer Zeitpunkt, da man bis dahin (sollte die Auslieferung im gewohnten Tempo weitergehen) genügend Fahrzeuge haben wird und auch die Personalschulungen abgeschlossen werden können.

ich finde den Flexi für den 43er mit NUR 6 Türen ungeeignet. Aber mal sehen.
Dafür weniger Sitzplätze und größere Auffangräume. Ich denke schon, dass die Flexity auch am 43er funktionieren werden.

M4033

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 90
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6587 am: 15. November 2023, 20:48:35 »
ich finde den Flexi für den 43er mit NUR 6 Türen ungeeignet. Aber mal sehen.
Dafür weniger Sitzplätze und größere Auffangräume. Ich denke schon, dass die Flexity auch am 43er funktionieren werden.
[/quote]

Ich würde nicht die Türen als das Problem ansehen, sondern eher das der Flexity im Vergleich zum ULF langsamer beim Abfertigungsvorgang ist. Möglicherweise bilde ich mir das aber auch ein.

EinfallsreicherName

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 196
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6588 am: 15. November 2023, 21:59:08 »

Ich würde nicht die Türen als das Problem ansehen, sondern eher das der Flexity im Vergleich zum ULF langsamer beim Abfertigungsvorgang ist. Möglicherweise bilde ich mir das aber auch ein.


Wie gesagt, beim ULF ist eine Abfahrt, sofort nachdem die Türen geschlossen wurden, möglich. Beim Flexity dauerts ca. 0,5-1 Sekunde, bis der Zug fahrbereit ist. Jedoch ist die Offenhaltezeit der Türen, nachdem der Fahrer normal vorgelöscht hat, kürzer als beim ULF. Im Endeffekt kommt es meiner Meinung nach auf die gleiche Zeit bei ULF und Flexity. Nur das zentrale Schliessen geht beim ULF um einiges schneller als beim Flexity. Denn der Flexity hat beim zentralen Schliessen eine Offenhaltezeit, während der ULF (wenn zentrales Schliessen richtig angewendet wird) sofort die Türen schliesst...
EDIT: Vergesst das mit der Offenhaltezeit beim zentralen Schliessen. Ich muss in meiner nächsten Fahrt mit dem Flexity etwas ausprobieren, dann wird dieser Beitrag hier dementsprechend angepasst  ::)

38ger

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2792
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6589 am: 15. November 2023, 22:27:51 »
D und 43 schienen mir die naheliegendsten Optionen, da der D auch aus dem Südsektor betrieben wird und der 43er die einzige Linie ist, die am Referat Mitte nur vom "Stammbahnhof" aus betrieben wird. Aber die Zeitpunkte scheinen absurd - 2025?
Mich überrascht es, dass der 1er nicht als Option gewählt wurde (Obwohl dieser, wie der D Wagen, von den Referaten Mitte und Süd betrieben wird).

Das liegt vielleicht daran, dass die Linie derzeit nicht vom Gürtel, sondern von der Brigittenau ausfährt.

Richtig. Aber was ist eigentlich der Grund dafür, die Remise Gürtel wurde doch bereits 2015 - 2016 komplett saniert, oder? Ab wann soll der 1er wieder vom Gürtel aus fahren?

Schienenchaos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1896
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6590 am: 15. November 2023, 22:33:27 »
Richtig. Aber was ist eigentlich der Grund dafür, die Remise Gürtel wurde doch bereits 2015 - 2016 komplett saniert, oder? Ab wann soll der 1er wieder vom Gürtel aus fahren?
Sobald HLS fertig saniert ist.

Wile E. Coyote

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6591 am: 15. November 2023, 22:57:20 »
Wie gesagt, beim ULF ist eine Abfahrt, sofort nachdem die Türen geschlossen wurden, möglich. Beim Flexity dauerts ca. 0,5-1 Sekunde, bis der Zug fahrbereit ist. Jedoch ist die Offenhaltezeit der Türen, nachdem der Fahrer normal vorgelöscht hat, kürzer als beim ULF. Im Endeffekt kommt es meiner Meinung nach auf die gleiche Zeit bei ULF und Flexity. Nur das zentrale Schliessen geht beim ULF um einiges schneller als beim Flexity. Denn der Flexity hat beim zentralen Schliessen eine Offenhaltezeit, während der ULF (wenn zentrales Schliessen richtig angewendet wird) sofort die Türen schliesst...
EDIT: Vergesst das mit der Offenhaltezeit beim zentralen Schliessen. Ich muss in meiner nächsten Fahrt mit dem Flexity etwas ausprobieren, dann wird dieser Beitrag hier dementsprechend angepasst  ::)
Du siehst das schon richtig. Der ULF schließt beim tatsächlichen Auslösen des Zentralen Schließens die Türen augenblicklich und die Abfahrt kann mit dem Schließen der letzten Tür sofort erfolgen, während beim Flexity davor grundsätzlich auf jeden Fall zumindest die "Vorpiepszeit", in vielen Fällen (abhängig vom vorigen Verlauf der jeweiligen Türsituation) auch noch eine Offenhaltezeit abgewartet wird und dann das Erlöschen der Türkontrolle zu allem Überfluss die von dir erwähnte 0,5-1 Sekunde dauert.

Bei richtiger Anwendung lässt sich beim ULF mit Zentralem Schließen zeitlich viel herausholen, natürlich insbesondere dort, wo es so eingesetzt wird, dass man eine Freiphase erwischt, die man ohne nicht erwischen würde. Beim Flexity kann es für diesen Zweck kaum eingesetzt werden, weil der minimale Fahrgastwechsel mit Zentralem Schließen ungefähr gleich lang dauert wie der minimale Fahrgastwechsel ohne Zentrales Schließen beim ULF. Die Funktion nützt beim Flexity eigentlich nur was für die Verkürzung von längeren Fahrgastwechseln (und das dadurch geschehende Erwischen der einen oder anderen Ampelphase), dafür muss man es allerdings gemäß "Popometer" schon im Vorhinein betätigen, sodass der Schließvorgang genau dann erfolgt, wenn der Fahrgastwechsel beendet ist. Eine Korrektur kostet beim Flexity allerdings geschätzt 5-6 Sekunden, macht also den Vorteil des Zentralen Schließens in dem Fall komplett zunichte, während beim ULF jederzeit ohne Zeitverlust korrigiert werden kann.

Aus deinen Beiträgen schließe ich, dass dir die Haltestelle Winckelmannstraße stadtauswärts ein geläufiges Beispiel sein müsste: Mit dem ULF lässt sich dort seit der Nachrüstung des Zentralen Schließens bei Bedarf 1 min Verspätung aufholen, weil man bei zügiger Fahrweise (natürlich unter Einhaltung der vorschriftsgemäßen Geschwindigkeiten) und nicht überdurschnittlichem Fahrgastwechsel die "vorige" Freiphase schafft. Mit dem Flexity ist dies unmöglich, man verpasst die Freiphase immer um 1-3 Sekunden und muss den Rest des kompletten Umlaufes abwarten.

Gerry

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 117
  • bim bim
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6592 am: 16. November 2023, 05:44:26 »
365 heute am 60er

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8670
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6593 am: 16. November 2023, 08:50:52 »
365 heute am 60er
Angeblich schon wieder schadhaft eingezogen.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7414
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6594 am: 16. November 2023, 17:08:31 »
365 heute am 60er
Angeblich schon wieder schadhaft eingezogen.
Mittlerweile fährt er wieder, diesmal am Kurs der Blauen ;)

alteremil6

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1683
  • Der Opa Petz hat im Emil sei Hetz
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6595 am: 16. November 2023, 18:01:19 »
365 heute am 60er
Angeblich schon wieder schadhaft eingezogen.
Mittlerweile fährt er wieder, diesmal am Kurs der Blauen ;)

Dieser Zug am frühen Abend in der Haltestelle Preyergasse
61218591

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8670
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6596 am: 16. November 2023, 19:04:50 »
365 heute am 60er
Angeblich schon wieder schadhaft eingezogen.
Mittlerweile fährt er wieder, diesmal am Kurs der Blauen ;)

Dieser Zug am frühen Abend in der Haltestelle Preyergasse
Mit Gruß vom Fahrer ;)

alteremil6

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1683
  • Der Opa Petz hat im Emil sei Hetz
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6597 am: 16. November 2023, 22:55:15 »
365 heute am 60er
Angeblich schon wieder schadhaft eingezogen.
Mittlerweile fährt er wieder, diesmal am Kurs der Blauen ;)

Dieser Zug am frühen Abend in der Haltestelle Preyergasse
Mit Gruß vom Fahrer ;)

Ein wahrer Fotografen-Freund :up:
61218591

Alex

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2291
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6598 am: 16. November 2023, 22:59:53 »
365 heute am 60er
Angeblich schon wieder schadhaft eingezogen.
Mittlerweile fährt er wieder, diesmal am Kurs der Blauen ;)

Dieser Zug am frühen Abend in der Haltestelle Preyergasse
Nicht gerade aufgeklebte Ziffern kennt man bei den Wiener Linien ja schon, aber bei einem neu ausgelieferten Wagen sehe ich das zum ersten Mal.

Werner1981

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1067
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #6599 am: 16. November 2023, 23:13:14 »
Bei Alstom wurden die Kapazitäten erhöht:
https://wien.orf.at/stories/3232815/