Autor Thema: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021  (Gelesen 1450093 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

67er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1106
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6000 am: 23. März 2021, 20:16:36 »
In Sektor Nord dürfen nun alle Fahrer die keine E1 Berechtigung haben wieder die Schulbank drücken... Der E1 wird nun allen gelehrt. Ich gehe nun nicht davon aus dass die E1 mit Ende Juni verschwinden, für 3 Monate zahlt sich der Aufwand nicht aus um rund 70 Mitarbeiter zu schulen.

Linie 25/26

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 513
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6001 am: 23. März 2021, 20:25:06 »
In Sektor Nord dürfen nun alle Fahrer die keine E1 Berechtigung haben wieder die Schulbank drücken... Der E1 wird nun allen gelehrt. Ich gehe nun nicht davon aus dass die E1 mit Ende Juni verschwinden, für 3 Monate zahlt sich der Aufwand nicht aus um rund 70 Mitarbeiter zu schulen.
Oh!  :o  :o  :o
Darf man sich einen Zusammenhang zur Flexity-Lieferung denken?
Alles Gute für die Type E1!

Geamatic

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1143
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6002 am: 23. März 2021, 20:31:24 »
In Sektor Nord dürfen nun alle Fahrer die keine E1 Berechtigung haben wieder die Schulbank drücken... Der E1 wird nun allen gelehrt. Ich gehe nun nicht davon aus dass die E1 mit Ende Juni verschwinden, für 3 Monate zahlt sich der Aufwand nicht aus um rund 70 Mitarbeiter zu schulen.

Darf man fragen, woher du das weißt bzw. woher deine Quelle stammt?

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12298
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6003 am: 23. März 2021, 20:37:26 »
In Sektor Nord dürfen nun alle Fahrer die keine E1 Berechtigung haben wieder die Schulbank drücken... Der E1 wird nun allen gelehrt. Ich gehe nun nicht davon aus dass die E1 mit Ende Juni verschwinden, für 3 Monate zahlt sich der Aufwand nicht aus um rund 70 Mitarbeiter zu schulen.

Darf man fragen, woher du das weißt bzw. woher deine Quelle stammt?

Bedingt, dass es jetzt eigentlich schon 10 Flexity mehr geben sollte ist das durchaus plausible.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1814
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6004 am: 23. März 2021, 21:15:21 »
Wurde früher, als der Betrieb noch für seinen mehr als üppigen Reservefahrzeugbestand bekannt war, auch so ein Tamtam um zehn Wagen gemacht? ???
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6317
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6005 am: 23. März 2021, 21:17:46 »
Angesichts der nur mehr 11 betriebsfähigen E1+c4 überrascht mich der Aufwand doch etwas. Es macht den Eindruck dass man da doch noch etwas längerfristiger mit den E1+c4 plant bzw planen muss. Wodurch sich mir die Frage stellt, weshalb sich die Auslieferung der Flexity weiterhin verzögert ...
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

67er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1106
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6006 am: 23. März 2021, 21:43:46 »
In Sektor Nord dürfen nun alle Fahrer die keine E1 Berechtigung haben wieder die Schulbank drücken... Der E1 wird nun allen gelehrt. Ich gehe nun nicht davon aus dass die E1 mit Ende Juni verschwinden, für 3 Monate zahlt sich der Aufwand nicht aus um rund 70 Mitarbeiter zu schulen.

Darf man fragen, woher du das weißt bzw. woher deine Quelle stammt?

Obrigkeiten Sektor Nord.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10306
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6007 am: 24. März 2021, 10:12:15 »
Wurde früher, als der Betrieb noch für seinen mehr als üppigen Reservefahrzeugbestand bekannt war, auch so ein Tamtam um zehn Wagen gemacht? ???

Ich glaube, früher wurde generell weniger "Tamtam" gemacht. Bei den Wagen mit Schleifringfahrschaltern z.B. war die Type weitgehend egal - als die K und L1 ausgemustert wurden, wurden die Fahrer mit dieser Schule eben auf M eingesetzt. Nach und nach erfolgte dann eine Schulung auf Nockenfahrschalter (NFBGw7) und elektrischer Abfertigung - solche Fahrer konnten sowohl mit T2, L3,4 als auch mit F fahren. Als die T2 ab 1982 ausgemustert wurden, wurden die Fahrer eben auf den anderen Typen mit NFBGw7 eingesetzt, während die ersten Schulungen für E2 begannen. Der Übergang war durch die Typenvielfalt viel fließender.

Dass es jetzt E1-Schulungen gibt, überrascht mich auch. Da würde ich dann aber auch erwarten, dass sämtliche, noch vorhandene, aber bereits abgestellte Wagen (z.B. 4863) soweit aufgearbeitet werden, dass ein Linieneinsatz wieder möglich ist.

Auch wenn man mir jetzt vorwirft, ich sei von gestern - ich freue mich dennoch, diese Straßenbahnwagen, mit denen ich groß geworden, noch länger an meinem Bürofenster (am 25er) vorbeifahren zu sehen!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6317
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6008 am: 24. März 2021, 10:20:40 »
Dass es jetzt E1-Schulungen gibt, überrascht mich auch. Da würde ich dann aber auch erwarten, dass sämtliche, noch vorhandene, aber bereits abgestellte Wagen (z.B. 4863) soweit aufgearbeitet werden, dass ein Linieneinsatz wieder möglich ist.
Wieso erwartest du das? ???

Nur weil die E1-Schulen wieder aufgenommen werden und die Einsatzzeit der E1 offenbar verlängert werden soll, heißt das nicht, dass man nach dem Sommer alle noch vorhandenen E1 auch noch braucht.

Seriöse Prognosen dazu kann man wohl eh erst im Sommer machen, wenn man sieht wie viele Flexity bis dahin wirklich da sind, wie der U2Z läuft, usw.
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10306
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6009 am: 24. März 2021, 10:28:18 »
Dass es jetzt E1-Schulungen gibt, überrascht mich auch. Da würde ich dann aber auch erwarten, dass sämtliche, noch vorhandene, aber bereits abgestellte Wagen (z.B. 4863) soweit aufgearbeitet werden, dass ein Linieneinsatz wieder möglich ist.
Wieso erwartest du das? ???

Nur weil die E1-Schulen wieder aufgenommen werden und die Einsatzzeit der E1 offenbar verlängert werden soll, heißt das nicht, dass man nach dem Sommer alle noch vorhandenen E1 auch braucht.

Da hast du recht. Warten wir ab, was sich bis dahin zum Thema Flexity tut.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2553
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6010 am: 24. März 2021, 15:53:40 »
Ich glaube, früher wurde generell weniger "Tamtam" gemacht. Bei den Wagen mit Schleifringfahrschaltern z.B. war die Type weitgehend egal - als die K und L1 ausgemustert wurden, wurden die Fahrer mit dieser Schule eben auf M eingesetzt.
Logisch, da waren ja sowohl die Bedienung als auch mögliche Störungen und deren Behebung unter den Wagentypen mehr oder weniger identisch. Die Detailunterschiede hat man halt mit einer Schule gleichzeitig geschult. Bei den heutigen Fahrzeugen ist das allerdings nicht mehr so.

Fahzeug Technik

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 107
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6011 am: 24. März 2021, 17:52:44 »
In Sektor Nord dürfen nun alle Fahrer die keine E1 Berechtigung haben wieder die Schulbank drücken... Der E1 wird nun allen gelehrt. Ich gehe nun nicht davon aus dass die E1 mit Ende Juni verschwinden, für 3 Monate zahlt sich der Aufwand nicht aus um rund 70 Mitarbeiter zu schulen.
Oh!  :o  :o  :o
Darf man sich einen Zusammenhang zur Flexity-Lieferung denken?
Ich würde meinen, es hängt damit zusammen, dass bei zahlreichen E2 die Frist abläuft.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6317
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6012 am: 24. März 2021, 18:05:37 »
Ich würde meinen, es hängt damit zusammen, dass bei zahlreichen E2 die Frist abläuft.
Im Zeitraum Mai bis Dezember 2021 läuft bei 12 E2 und 7 c5 die Frist ab. Das sind jetzt nicht übertrieben viele, die einen längeren E1-Einsatz zwingend erfordern würden. Dabei sind die meisten (7 E2 +5 c5) in Süd fällig, in Nord dafür keiner. ???
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34216
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6013 am: 24. März 2021, 18:21:33 »
Dass man beginnt, die E2 auszumisten, so lang es noch E1 gibt, ist maximal ein unerfüllter Wunschtraum des Anti-Klumpert-Beauftragten.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1771
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #6014 am: 24. März 2021, 18:27:33 »
Dem Stadtrechnungshof haben die Wiener Linien eingeredet, dass die ersten E2 schon 2021 ausgeschieden werden: https://www.stadtrechnungshof.wien.at/ausschuss/02/02-94-StRH-V-13-18.pdf (Seiten 7 und 8)