Autor Thema: WL suchen Teilzeitkräfte  (Gelesen 25889 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13313
Re: WL suchen Teilzeitkräfte
« Antwort #75 am: 22. Februar 2019, 21:55:46 »
Ich will auch nicht wissen, wie viele ihre Bewerbungen dann wieder zurück gezogen haben, nachdem die Rahmenbedingungen der Arbeitszeit, die ich auch nicht kenne, bekannt gegeben wurden.

Es gibt nämlich auch viele, die sich einfach bewerben, ohne sich über die gravierenden Parameter wie Gehalt und Arbeitsbedingungen nicht im Vorfeld erkundigen. Und wenn sie diese dann erfahren, dann ihre Bewerbung wieder zurück ziehen, bzw zu weiteren Auswahlstufen gar nicht mehr erscheinen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

camelbak

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 40
Re: WL suchen Teilzeitkräfte
« Antwort #76 am: 22. Februar 2019, 23:12:25 »
Ich will auch nicht wissen, wie viele ihre Bewerbungen dann wieder zurück gezogen haben, nachdem die Rahmenbedingungen der Arbeitszeit, die ich auch nicht kenne, bekannt gegeben wurden.

Es gibt nämlich auch viele, die sich einfach bewerben, ohne sich über die gravierenden Parameter wie Gehalt und Arbeitsbedingungen nicht im Vorfeld erkundigen. Und wenn sie diese dann erfahren, dann ihre Bewerbung wieder zurück ziehen, bzw zu weiteren Auswahlstufen gar nicht mehr erscheinen.

Schaut's bei der U-Bahn leicht auch so traurig aus? 😂

Rodauner

  • Gast
Re: WL suchen Teilzeitkräfte
« Antwort #77 am: 27. Mai 2019, 11:48:03 »
Wiener Linien GmbH & Co KG Erfahrungsbericht
Undursichtiger chaotischer Bewerbungsprozess

https://www.kununu.com/at/wiener-linien-co1/b/S0RoWFp3?ref=mail

Am Auswahltag selbst wurde mir gesagt, dass ich längst eine Absage bekommen hätte müssen, da dies nicht mehr angeboten wird. Trotz Werbung. [...] Es wird auch mit einem höheren Gehalt geworben als es im Endeffekt ist.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2631
Re: WL suchen Teilzeitkräfte
« Antwort #78 am: 27. Mai 2019, 13:21:04 »
Wiener Linien GmbH & Co KG Erfahrungsbericht
Undursichtiger chaotischer Bewerbungsprozess

https://www.kununu.com/at/wiener-linien-co1/b/S0RoWFp3?ref=mail

Am Auswahltag selbst wurde mir gesagt, dass ich längst eine Absage bekommen hätte müssen, da dies nicht mehr angeboten wird. Trotz Werbung. [...] Es wird auch mit einem höheren Gehalt geworben als es im Endeffekt ist.
Laut den Angaben im Link hat sich derjenige allerdings als U-Bahn-Fahrer beworben. Teilzeit-U-Bahn-Fahrer werden laut WL-Homepage tatsächlich keine gesucht. ???

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13313
Re: WL suchen Teilzeitkräfte
« Antwort #79 am: 27. Mai 2019, 13:36:45 »
Wiener Linien GmbH & Co KG Erfahrungsbericht
Undursichtiger chaotischer Bewerbungsprozess

https://www.kununu.com/at/wiener-linien-co1/b/S0RoWFp3?ref=mail

Am Auswahltag selbst wurde mir gesagt, dass ich längst eine Absage bekommen hätte müssen, da dies nicht mehr angeboten wird. Trotz Werbung. [...] Es wird auch mit einem höheren Gehalt geworben als es im Endeffekt ist.
Laut den Angaben im Link hat sich derjenige allerdings als U-Bahn-Fahrer beworben. Teilzeit-U-Bahn-Fahrer werden laut WL-Homepage tatsächlich keine gesucht. ???

Und das höhere Gehalt lasse ich auch dahin gestellt. Denn die Gehaltsangaben sind mWn auf eine 40 Stunden-Woche gerechnet. Klar hat man als Teilzeitkraft weniger. Und das mit den kein freies Wochenende finde ich auch leicht blauäugig. Was erwartet er sich bei einem Unternehmen, welches 7 Tage die Woche ein Service anbietet? Wenn mir das Unternehmen mir dies vor der Aufnahme erklärt, dann finde ich es zwar sehr familienfeindlich, aber in Ordnung. Denn wenn ich mit den vorgelegte Rahmenbedingungen nicht einverstanden bin, dann brauche ich ja auch nicht unterschreiben. Das es sicherlich andere Arbeitmodelle gibt keine Diskussion und das will ich jetzt auch nicht kommentieren. Dies wurde schon lang und breit hier diskutiert.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Rodauner

  • Gast
Re: WL suchen Teilzeitkräfte
« Antwort #80 am: 27. Mai 2019, 13:43:02 »
Wiener Linien GmbH & Co KG Erfahrungsbericht
Undursichtiger chaotischer Bewerbungsprozess

https://www.kununu.com/at/wiener-linien-co1/b/S0RoWFp3?ref=mail

Am Auswahltag selbst wurde mir gesagt, dass ich längst eine Absage bekommen hätte müssen, da dies nicht mehr angeboten wird. Trotz Werbung. [...] Es wird auch mit einem höheren Gehalt geworben als es im Endeffekt ist.
Laut den Angaben im Link hat sich derjenige allerdings als U-Bahn-Fahrer beworben. Teilzeit-U-Bahn-Fahrer werden laut WL-Homepage tatsächlich keine gesucht. ???

Scheint also so gut wie gestorben zu sein, das Projekt... ::) Schaffen es andere Verkehrsbetriebe, solche Arbeitszeitmodelle erfolgreich umzusetzen - sprich: geeignete Leute in ausreichender Anzahl zu finden?

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13313
Re: WL suchen Teilzeitkräfte
« Antwort #81 am: 27. Mai 2019, 14:00:52 »
Wiener Linien GmbH & Co KG Erfahrungsbericht
Undursichtiger chaotischer Bewerbungsprozess

https://www.kununu.com/at/wiener-linien-co1/b/S0RoWFp3?ref=mail

Am Auswahltag selbst wurde mir gesagt, dass ich längst eine Absage bekommen hätte müssen, da dies nicht mehr angeboten wird. Trotz Werbung. [...] Es wird auch mit einem höheren Gehalt geworben als es im Endeffekt ist.
Laut den Angaben im Link hat sich derjenige allerdings als U-Bahn-Fahrer beworben. Teilzeit-U-Bahn-Fahrer werden laut WL-Homepage tatsächlich keine gesucht. ???

Scheint also so gut wie gestorben zu sein, das Projekt... ::) Schaffen es andere Verkehrsbetriebe, solche Arbeitszeitmodelle erfolgreich umzusetzen - sprich: geeignete Leute in ausreichender Anzahl zu finden?

Ich wies nicht, wie es mit Teilzeitkräfte ausschaut. Ich kann nur sagen, dass die Verkehrsunternehmen in Deutschland mit genau den gleichen Personalproblemen kämpfen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1771
Re: WL suchen Teilzeitkräfte
« Antwort #82 am: 02. Juni 2021, 19:08:34 »

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35201
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: WL suchen Teilzeitkräfte
« Antwort #83 am: 24. Juni 2022, 09:22:43 »
Auch Bus- und Bimfahren bald als Nebenjob?

Die Wiener Linien bilden wieder U-Bahnfahrerinnen und -fahrer für Teilzeitdienste aus. Der nächste Kurs startet im Juli. Zusätzlich prüfen die Wiener Linien jetzt auch, das Teilzeitmodell auf Bus und Straßenbahn auszuweiten.


https://wien.orf.at/stories/3161133/
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!