Autor Thema: [PL] Impressionen aus Krakau  (Gelesen 483455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5579
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1590 am: 24. Oktober 2017, 17:23:21 »
Fahren eigentlich auch heuer zu Allerheiligen wieder die Konstal 105Na Dreifachtraktionen?

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1591 am: 25. Oktober 2017, 13:16:12 »
Fahren eigentlich auch heuer zu Allerheiligen wieder die Konstal 105Na Dreifachtraktionen?

Das ist momentan nicht bekannt, aber möglich wäre es.

Es gibt Neuigkeiten bezüglich Allerheiligen. Die Strecke Stary Kleparz - Nowy Kleparz wird von 31.10-02.11. für die Straßenbahn befahrbar sein. Es wird extra eine Friedhofslinie dafür eingerichtet.

Linie 80: Salwator - Filharmonia - Teatr Bagatela - Stary Kleparz - Nowy Kleparz - Dworzec Towarowy - Krowodrza Górka, verkehrt am 31.10. von 12-19 Uhr im 10-Minutentakt, danach alle 20 Minuten

Am 1.11. gelten folgende Verkehrsmaßnahmen:

Linien 5, 9, 11, 19, 21: eingestellt.

Linien 1, 2: Von 8-19 Uhr 10-Minutentakt, sonst 20-Minutentakt

Linie 80: Salwator - Filharmonia - Teatr Bagatela - Stary Kleparz - Nowy Kleparz - Dworzec Towarowy - Krowodrza Górka, von 9-17 Uhr im 10-Minutentakt, außerhalb im 20-Minutentakt, verkehrt ganztägig

Linie 81: Borek Fałęcki - Plac Bohaterów Getta - Starowiślna - Rondo Grzegórzeckie - Rondo Mogilskie - Cmentarz Rakowicki, von 9-17 Uhr im 10-Minutentakt, außerhalb im 20-Minutentakt, verkehrt ganztägig

Linie 82: Bronowice Małe - Teatr Bagatela - Plac Wszystkich Świętych - Poczta Główna - Dworzec Główny - Cmentarz Rakowicki, von 9-17 Uhr im 10-Minutentakt, außerhalb im 20-Minutentakt, verkehrt von 8-20 Uhr

Linie 83: Nowy Bieżanów - Dworzec Płaszów Estakada - Rondo Grzegórzeckie - Rondo Mogilskie - Cmentarz Rakowicki, von 9-17 Uhr im 10-Minutentakt, außerhalb im 20-Minutentakt, verkehrt von 8-20 Uhr

Linie 84: Kurdwanów - Korona - Stradom - Wawel - Poczta Główna - Dworzec Główny - Cmentarz Rakowicki, von 9-17 Uhr im 10-Minutentakt, außerhalb im 20-Minutentakt, verkehrt von 8-20 Uhr

Linie 85: Wzgórza Krzesławickie - Rondo Kocmyrzowskie - Rondo Czyżyńskie - Rondo Mogilskie - Cmentarz Rakowicki, von 9-17 Uhr im 10-Minutentakt, außerhalb im 20-Minutentakt, verkehrt ganztägig

Linie 86: Wzgórza Krzesławickie - Rondo Kocmyrzowskie - Mistrzejowice, von 9-17 Uhr im 10-Minutentakt, außerhalb im 20-Minutentakt, verkehrt von 8-19 Uhr

Linie 87: Wzgórza Krzesławickie - Kombinat - Plac Centralny - Rondo Kocmyrzowskie - Os. Piastów, von 9-17 Uhr im 10-Minutentakt, außerhalb im 20-Minutentakt, verkehrt ganztägig

Linie 88:  Mały Płaszów - Dworzec Płaszów Estakada - Plac Bohaterów Getta - Poczta Główna - Dworzec Główny - Cmentarz Rakowicki, von 8-20 Uhr im 20-Minutentakt, verkehrt von 7-20 Uhr

Linie 89: Nowy Bieżanów - Plac Bohaterów Getta - Starowiślna - Rondo Grzegórzeckie - Rondo Mogilskie - Rondo Czyżyńskie - Mistrzejowice, ab 8 Uhr im 20-Minutentakt, verkehrt ganztägig

Hier noch ein Netzplan: http://kmkrakow.pl/images/mapy/tramwaj%20standard_20171101-80.png


Am 30.10. und 31.10. sowie am 2.11. gelten folgende Maßnahmen:

Linie 19: am 30.10. und 31.10. Intervalldehnung auf 20 Minuten außerhalb der Spitzenzeiten, am 2.11. ganztägig 20-Minutentakt.

Linie 80: verkehrt am 2.11. ganztägig, von 6-19 Uhr im 10-Minutentakt, außerhalb im 20-Minutentakt.

Linie 81: verkehrt am 30.10. und 31.10. verkehrt von 9-13:30/14 Uhr im 20-Minutentakt, am 2.11. 6-19 Uhr im 20-Minutentakt

Linien 82, 83, 84, 86: verkehren von 9-13:30/14 Uhr im 20-Minutentakt
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1592 am: 29. Oktober 2017, 19:07:55 »
Ein kleiner Vorgeschmack auf den Allerheiligenverkehr. Ich bin heute gegen 14:20 aus Warschau zurückgekommen. Dort war ich aber nicht wegen der Straßenbahn, sondern bei Freunden eingeladen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 89er waren 2x105Na im Einsatz. Es wurde also das Wagenmaterial vom 9er übernommen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 81er verkehrten NGT6.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Noch ein 89er, leider spielten die Displays nicht mit. Anhand der Tafel mit der Zugnummer erkennt man aber, dass die Wagen von den normalen Linien auf die Friedhofslinien übergingen. Der 9er ist wenn der 89er verkehrt, eingestellt. In der Früh und am Abend verkehrt dafür der 89er nicht, da wechseln die Wagen dann wieder auf den 9er. Ähnlich verhält es sich mit 19er und 81er bzw. 5er und 85er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Rakowicka posiert ein NGT6 als 83er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wenig später kommt ein 84er. Auch hier ein NGT6.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Nochmal der NGT6, den ich vorher beim Eisenbahnviadukt aufgenommen habe. Heute reichen noch kleinere Wagen aus. Der Andrang auf den Friedhöfen ist noch überschaubar. Das liegt sicher auch am Wetter. Noch dazu könnte der Sturm die Arbeit am Grab zunichte machen und so ganz ungefährlich ist es bei dem Wetter auf einem Friedhof auch nicht. Im Hintergrund Kościół Niepokalanego Poczęcia NMP (Kirche der Unbefleckten Empfängnis).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 82er verkehrten NGT8.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wieder ein 83er in Richtung Cmentarz Rakowicki.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Da der 85er in diesen Tagen sich den Auslauf mit dem 5er teilt, kommen N8C auf einer Friedhofslinie zum Einsatz. Das ist eine Neuheit.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wieder ein 84er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 2er kommen EU8N zum Einsatz. Diese Linie ist aber bereits am Wochenende verstärkt (im 10- anstatt im 20-Minutentakt) unterwegs. Die EU8N und einige Busse zeigten heute wieder ein Grablicht an.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zwischendurch wieder ein NGT8 als 82er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Trotz des schlechten Wetters sind viele Leute in der Altstadt unterwegs. Dieses Wochenende waren am 1er E1+c3 im Einsatz anstatt EU8N und NGT6. Der Grund ist einfach: In Wzgórza Krzesławickie gibt es einen großen Friedhof.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Den 82er sieht man normalerweise nicht am Plac Wszystkich Świętych. Dieses Jahr muss er allerdings umgeleitet fahren, da die Kreuzung beim Hauptbahnhof immer noch für die Relation Basztowa - Lubicz gesperrt ist.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der engen Dominikańska sieht man sonst auch keine Friedhofslinien.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1593 am: 30. Oktober 2017, 16:14:39 »
Noch ein paar Impressionen vom Allerheiligenvorspiel.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 2er verkehren heute NGT8.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 82er waren heute E1+c3 im Einsatz.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Auch am 83er konnte man ex-Wiener bestauenen. Im Hintergrund wieder die Kościół Niepokalanego Poczęcia (Kirche der Unbefleckten Empfängnis).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zwischendurch kam auch dieser LKW vorbei. Hi und da trifft man immer noch Steyr-LKW auf Polens Straßen. Großteils kamen sie gebraucht aus Österreich nach Polen, zum Teil wurden aber auch bei Jelcz LKWs in Steyr-Lizenz gefertigt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zurück zur Straßenbahn. Die ex-Wiener fahren zurück nach Nowy Bieżanów.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 82er unterwegs nach Bronowice Małe.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zwischendurch wieder ein NGT8 als 2er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 81er waren heute NGT6 und EU8N im Einsatz.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 84er wurde wie gestern auch, rein mit NGT6 betrieben.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 83er kamen neben E1+c3 auch 2x105Na zum Einsatz. Die E1+c3 kamen von den den Linien 24 und 72, die 105er von der Linie 9.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich habe natürlich auf einen 105Na am 83er mit Tafeln gewartet.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Das war heute die einzige Straßenbahn, die ich gesehen habe, die die Grablaterne anzeigte. Hier in der Lubicz.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 86er wurde heute rein mit E1+c3 betrieben. Hier befährt der Zug die charakteristische Gleisverschlingung bei der Haltestelle Wiadukty.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Bei der ehemaligen Molkerei in der Kocmyrzowska lauerte ich dem nächsten 86er auf.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es nähert sich ein 86er in Richtung Wzgórza Krzesławickie.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Kurz darauf folgt der Zug in die Gegenrichtung nach Mistrzejowice.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Werktags nichts Außergewöhnliches, aber dennoch habe ich ein Foto gemacht. 105Na am 1er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Bei der Heimfahrt ist mir dieser EU8N aufgefallen, den ich in dieser Werbung noch gar nicht gesehen habe. Er steht als Reservezug in der Schleife Wieczysta und wirbt für MPK als Arbeitgeber. Die Wagen, die für Fahrpersonal werben, habe ich schon gezeigt. Dieser Wagen hier wirbt für Personal in den Werkstätten. Das Wetter war heute teils sehr wechselhaft. Am Nachmittag hat es auch kurz geschneit (sieht man am Bild leicht).
po sygnale odjazdu nie wsiadac

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1594 am: 30. Oktober 2017, 16:18:57 »
Und am 85er keine E1+c3 wie in Wien früher??
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1595 am: 30. Oktober 2017, 16:40:31 »
Und am 85er keine E1+c3 wie in Wien früher??

Dieses Jahr eher nicht.  ;) :-\
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1596 am: 30. Oktober 2017, 17:50:16 »
Gerüchten zufolge sollen am 83er und 86er 3x105Na eingesetzt werden.

Die Linien 81, 82, 84, 85 und 88 werden rein niederflurig betrieben werden. Am 86er wird jeder zweite Kurs ein Niederflurfahrzeug sein. Der 87er wird  großteils mit Hochflurern betrieben und ein Niederflurkurs soll unterwegs sein.

Ich tippe auf folgendes Szenario

Linie 1: E1+c3
Linie 2: EU8N, NGT6

Linie 80: EU8N/NGT6, GT8S
Linie 81: NGT8
Linie 82: 2014N, eventuell NGT8
Linie 83: NGT8, 3x105Na
Linie 84: 2014N
Linie 85: 2014N
Linie 86: 2014N, 3x105Na
Linie 87: E1+c3, 2014N
Linie 88: EU8N
Linie 89: 2x105Na

po sygnale odjazdu nie wsiadac

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11202
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1597 am: 30. Oktober 2017, 23:27:17 »
Zwischendurch kam auch dieser LKW vorbei. Hi und da trifft man immer noch Steyr-LKW auf Polens Straßen. Großteils kamen sie gebraucht aus Österreich nach Polen, zum Teil wurden aber auch bei Jelcz LKWs in Steyr-Lizenz gefertigt.

Das waren, wenn ich mich richtig erinnere, die ersten Direkteinspritzer mit einem Sound wie zehn Presslufthämmer, aber unzerstörbar.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1598 am: 02. November 2017, 17:39:24 »
Nun ein paar Aufnahmen von Allerheiligen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Krakowiak mit dem der Papst zur Eröffnungsmesse während des WJT fuhr, war am 84er unterwegs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 85er, die zwei große Friedhöfe mit einander verbindet (Cmentarz Rakowicki und Cmentarz Grębałów in Wzgórza Krzesławickie) wurde dieses Jahr zu Allerheiligen rein mit Krakowiaki betrieben. Im Hintergrund Kościół Niepokalanego Poczęcia (Kirche der Unbefleckten Empfängnis).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich überprüfte über die entsprechende App, was so auf den Linien unterwegs war. Der 105Na am 83er weckte Hoffnungen auf einen Dreiwgenzug. Ich hätte aber wissen können, dass es sich hier um einen Zweiwagenzug handelte, wenn ich die Wagennummern besser im Kopf hätte. Hier ein Reservezug.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Papstkrakowiak fährt zurück nach Kurdwanów. Im Hintergrund wieder Kościół Niepokalanego Poczęcia (Kirche der Unbefleckten Empfängnis).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Rakowicka beim Cmentarz Rakowicki kann ich diesen EU8N als 81er unterwegs nach Borek Fałęcki ablichten. Am 81er waren auch NGT6 im Einsatz.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Eine Prämiere waren die N8C, die aus den N8S hervorgingen, die dieses Jahr zu Allerheiligen am 2er verkehrten. Normalerweise sind die Wagen am 2er und 5er unterwegs, allerdings waren am 1.11. am 2er in den letzten Jahren EU8N und NGT6 unterwegs. Vor Allerheiligen sind am 2er NGT8 unterwegs, das war auch dieses Jahr so.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der nächste Krakowiak am 85er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 83er waren NGT8 unterwegs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Flott düst der 82er an der aufgelassenen Haltestelle Rakowicka vorbei. Diese Haltestelle ist zu Allerheiligen aufgelassen, um einen schnelleren Abtransport zu ermöglichen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Dafür sind nach der Schleife Cmentarz Rakowicki drei separate Bahnsteige angelegt. So verteilen sich die Fahrgastströme besser. Jedem Bahnsteig sind diverse Linien zugeordnet.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 88er waren, wie letztes Jahr auch, EU8N unterwegs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der nächste 82er nach Bronowice Małe.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 88er in der Haltestelle Cmentarz Rakowicki.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Großteil des Auslaufs des 81ers bestand aus NGT6.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich schaute immer wieder auf die App. Diesmal war ich mir sicher, dass ein Dreiwagenzug kommen wird, da letztes Jahr aus diesen Wagen ebenfalls ein Dreiwagenzug gebildet wurde.  :)  :up:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Garnitur fährt zurück nach Nowy Bieżanów. Insgesamt waren am 83er zwei Dreiwagenzüge unterwegs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wir fuhren zur Os. Piastów (Piastensiedlung). An einigen Schleifen gibt es vor der Schleifeneinfahrt diese Tafeln. Sie zeigen den Fahrern welche Linien an welchen Tagen auf der Innen- und welche Linien auf der Außenschleife ihre Ausgleichszeit einhalten. Darunter in der Tabelle sind die Außnahmen eingetragen (Zugnummer, Ankunfts- und Abfahrtszeit).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 86er waren dieses Jahr zum ersten Mal Krakowiaki im Einsatz. Hier bei den charakteristischen Gleisverschlingungen bei der Haltestelle Wiadukty.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Blick in die Gegenrichtung.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 85er macht sich auf seinen langen Weg zum Cmentarz Rakowicki.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1599 am: 02. November 2017, 18:06:42 »
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 87er wurde fast rein mit E1+c3 betrieben. Ein Kurs wurde von einem Krakowiak bedient. Somit gab es zum ersten Mal ein Niederflurfahrzeug regulär am 87er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Gerüchte haben sich bestätigt, am 86er verkehrten auch 3x105Na. Schön wieder einmal Dreiwagenzüge zu sehen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Dieses Motiv konnte man jahrelang mit dem 4er machen. Seit November 2015 verkehren hier im Planverkehr keine Dreiwagenzüge mehr. Dieser Dreiwagenzug wurde aus den Wagen HZ262+HZ261+HZ263 gebildet. Offensichtlich konnte man den HZ261 nicht als führenden Triebwagen einsetzen. Dies hatte zur Folge, dass der Zug nicht im Fahrgastinfosystem war, da der HZ262 über kein GPS-Modul verfügt, dier HZ261 jedoch schon.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In den letzten Jahren waren am 1er zu Allerheiligen nur E1+c3 unterwegs (ausgenommen 2014, wo überraschenderweise 3x105Na am 1er eingesetzt wurden). Dieses Jahr waren E1+c3 und 2x105Na im Einsatz.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Fast wie in alten Zeiten. 105Na so weit das Auge reicht.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wir gingen zwischen die beiden Schnürstellen. Hier ein 2014N als 85er zwischen den beiden Schnürstellen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Schnürstelle von der anderen Seite aus gesehen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Das Foto ist eher zwecks Dokumentation entstanden. Der Fotograf am linken Bildrand fotografiert nicht uns, sondern den Gegenzug. Es kommt selten vor, dass sich Züge zwischen den Schnürstellen begegnen, da die Schnürstellen signalgedeckt sind. In der Regel muss ein Zug warten, bis der Gegenzug beide Schnürstellen passiert hat.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 85er auf der Schnürstelle.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Dieser Reservzug war, wie wir vorher gesehen haben, am 83er unterwegs. Nun ist er am 86er im Dienst. Vor ihm fuhr ein E1+c3 als Przejazd Techniczny, was dem wiener Sonderzug entspricht. Der E1 hatte aber bereits die Zugnummer 86-04 hinter der Windschutzscheibe. Daher konnte man davon ausgehen, dass in der Schleife Wzgórza Krzesławickie der 105er auf Przejazd Techniczny umschildert und der E1+c3 zum 86er wird. So war es dann auch. Der E1+c3 verkehrte für einen ausgefallenen Zug. Planmäßig war kein Einsatz von E1+c3 am 86er für den 1.11. vorgesehen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der einzige Krakowiak am 87er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Reservezug kommt als Przejazd Techniczny zurück.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 89er waren, wie letzter Jahr auch, wieder 2x105Na unterwegs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Beim Rondo Kocmyrzowskie passten wir auch noch einen Krakowiak ab.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Für mich interessant war natürlich auch noch ein Dreiwagenzug.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zwischen den Haltestelle Cienista und Wańkowicza wechselt die Straßenbahn von Mittel- in Seitenlage. Das leuchtende Signal links zeigt dem Fahrer, dass er frei hat. An dieser Kreuzung wird die Straßenbahn bevorrangt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Eigentlich wollte ich an der oben gezeigten Stelle auch einen Dreiwagenzug fotografieren. Das ging sich leider nicht aus, da ich einen mit mir befreundeteten Lokführer und Hobbykollegen zur Haltestelle begleitete. So musste ich mich mit dem Gegenzug begnügen, hier in der Kocmyrzowska.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Schleife Mistrzejowice ist die Anweisung, welcher Zug, welches Gleis befährt, wesentlich umfangreicher, da für den Allerheiligenverkehr eine eigene Tafel angefertigt wurde.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Krakowiaki sieht man in Mistrzejowice nicht so oft.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1600 am: 02. November 2017, 18:09:25 »
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am Cmentarz Rakowicki wollte ich noch 2-3 Nachtfotos machen. Hier sehen wir wieder einen Dreiwagenzug (genannt Trójskład).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zum Abschluss noch ein EU8N als 81er.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1601 am: 04. November 2017, 12:52:23 »
MPK hat nun Pesa die Chance gegeben die Bankgarantie bis 08.11. einzureichen. Bisher ist nichts eingegangen.

http://krakow.wyborcza.pl/krakow/7,44425,22602860,mpk-daje-kolejna-szanse-pesie-kto-dostarczy-nowe-tramwaje-dla.html#BoxLokKrakImg
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1602 am: 08. November 2017, 20:42:28 »
Ab 11.11. ist der Abschnitt Stary Kleparz - Nowy Kleparz wieder für die Straßenbahn befahrbar. Es gelten folgende Verkehrsmaßnahmen:

Linie 18: verkehrt wieder auf Stammstrecke

Linie 72: eingestellt

Linien 4, 14: Von Bronowice Małe/Bronowice normal bis Teatr Bagatela, weiter Stary Kleparz - Nowy Kleparz - Dworzec Towarowy - Dworzec Główny Tunel - Rondo Mogilskie, weiter über Stammstrecke.

Linie 52: Intervallverdichtung auf 5 Minuten zur Hauptverkehrszeit.

po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1603 am: 11. November 2017, 12:44:39 »
MPK hat nun endlich die Ausschreibung abgeschlossen und bekanntgegeben, mit wem der Rahmenvertrag über 50 Straßenbahnen unterzeichnet werden wird. Die Wahl fiel auf den Tramino, den das Konsortium Stadler und Solaris angeboten hat. Der Vertrag ist rund 448 Millionen Złoty (ca. 106 Millionen Euro*) wert.
Pesa hat die eingeforderte Bankgarantie nicht bei MPK eingereicht. Somit hat man sich entschieden Stadler-Solaris den Zuschlag zu erteilen.

In der offiziellen Aussendung von MPK wird dezidiert darauf hingewiesen, dass Pesa weder das Vadium, noch das Angebot formal verlängert hat. Seitens Pesa gibt man sich überrascht und enttäuscht. Bei den Krakowiaki hat Pesa darauf gewartet, bis MPK die EU-Fördergelder hat. Nun hat man sich bei Pesa von MPK erwartet, dass man ebenfalls bis zum 20.12. warten wird und Pesa eine Chance gibt. Dieser Tag wurde von Pesa kommuniziert, ab dem man den Vertrag unterschreiben könnte. Man merkt jedenfalls in beiden Aussendungen, dass das Klima zwischen dem Hersteller und dem Verkehrsbetrieb schlecht ist. Der Kommentar von MPK liest sich jedoch professioneller, als der von Pesa.

http://www.mpk.krakow.pl/pl/aktualnosci/news,5542,umowa-na-dostawe-50-tramwajow-do-krakowa-nie-zostala-podpisana.html
http://www.mpk.krakow.pl/Data/Files/_public/mpk/przetargi/fz281-184-15/informacja-o-wyborze-najkorzystniejszej-oferty-10-11-2017.pdf

*) 1 EUR = 4,2299 PLN (Kurs lt. NBP per 10.11.17)
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1604 am: 12. November 2017, 17:28:42 »
Seit gestern verkehrt u.a. der 4er wieder durch den Tunnel unter dem Hauptbahnhof. Jedoch trat ein Problem auf.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Das dritte Glied der Krakowiaki streifte an der Bahnsteigkante der Haltestelle Stary Kleparz in Richtung Nowa Huta. Somit wurden im Laufe des gestrigen Tages alle Krakowiaki vom 4er abgezogen. Podgórze schickte auf den 4er NGT8, Nowa Huta EU8N.

Hier ein Video, das das gut zeigt: https://onedrive.live.com/?authkey=%21AB1gqEMIC1wVfUg&cid=A6A6153A474FEA54&id=A6A6153A474FEA54%21346515&parId=root&o=OneUp

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Heute sah die Bahnsteigkante bereits so aus. Gestern war Unabhängigkeitstag, heute wurde bereits an der Bahnsteigkante gearbeitet.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es waren neben zwei Arbeitern, die noch ein paar Messungen durchführten auch einige Verkehrsinspektoren von MPK anwesend. Eigentlich ist das Problem gelöst. Nun könnte man beginnen den Auslauf des 4ers auszutauschen und die EU8N bzw. NGT8 durch Krakowiaki ersetzen. Mal schauen, was passiert. Grundsätzlich ist der 4er auch an Wochenenden gut ausgelastet. Die langen Züge sind also durchaus gerechtfertigt. Dieses Wochenende ist es aber nicht so tragisch, wenn kürzere Züge verkehren, da viele ohnehin ein langes Wochenende hatten. Arbeitsrechtlich ist es nämlich so, dass man einen ersatzfreien Tag bekommt, wenn ein Feiertag (in dem Fall der 11.11.) auf einen Samstag fällt. Viele Firmen haben daher den 10.11. zum freien Tag erklärt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
EU8N am 4er gibt es immer in den Abendstunden, wenn die Nachtstraßenbahn fährt. Sonst ist so ein Anblick eher selten. Noch dazu verkehrt der 4er derzeit zum Kopiec Wandy.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Das Betriebsgleis, das im Normalbetrieb eigentlich nur von der Museumslinie befahren wird. Der EU8N macht sich auf den Weg zurück nach Bronowice Małe.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Bei der Einfahrt in die Schleife Kopiec Wandy hängt diese Tafel. Die Tabelle links zeigt die Abfahrtsreihenfolge an Werktagen von der Haltestelle "oben". Damit ist die Haltestelle Kopiec Wandy nach der Vereinigungsweiche Betriebsgleis-Strecke nach Pleszów gemeint. Die Tabelle rechts zeigt die Abfahrtsreihenfolge an Werktagen von der Haltestelle "im Bogen", damit ist die Anfangshaltestelle der Linie 16 gemeint. Darüber wird erläutert, welche Linien welche Schleifen verwenden. In Polen ist es üblich das äußere Schleifengleis als große Schleife und das innere als kleine Schleife zu bezeichnen. Auf gelbem Grund steht, dass man einmal eine Runde durch die Schleife fahren soll, für den Fall, dass man sich gegenseitig in die Quere kommt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein 10er beim Befahren der Schleife.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Gut möglich, dass NGT8 noch nie am 4er im Einsatz waren. Es ist auf jeden Fall jedoch etwas Außergewöhnliches einen NGT8 hier zu sehen, noch dazu im Linienverkehr.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Schleife.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Fahrer durchfahren die Schleife und halten ihre Pause in der Haltestelle "oben" ein. Dort steht auch ein Mobilklo. Früher stand auch in der Schleife eines, was für die Fahrer der Linien 10, 12 und 16 sicher ganz angenehm wäre. Eventuell wurde es aber verlegt und steht nun näher bei der Haltestelle im Bogen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich wollte dann noch einen NGT8 in der Ujastek Mogilski (zwischen Kombinat und Kopiec Wandy) fotografieren, da auch hier NGT8 was Exotisches sind. Doch was sehe ich da, es nähert sich ein Krakowiak aus Nowa Huta. Nun ist relativ klar, was passieren wird. Der Krakowiak wird in die Gegenrichtung bereits als Planzug der Linie 4 fahren. Der Auslauftausch hat begonnen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wenig später kommt ein EU8N als 4er. Der Fahrer lächelt für die Kamera.  :) :up:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wie ich es mir gedacht habe, kommt der Krakowiak als 4er aus der Schleife. Wer in die Fotos hineinzoomt wird sehen, dass der Fahrer des EU8N nun im Krakowiak sitzt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zwischendurch wieder ein Bild vom Planverkehr. Ein Solo-E1 am 21er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der EU8N kommt wie erwartet als Przejazd Techniczny (entspricht dem wiener Sonderzug) zurück und fährt in den Betriebsbahnhof Nowa Huta. Am Fahrerplatz sitzt ein Werkstattbediensteter. Dieser hat auch den Krakowiak in die Schleife manövriert.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der nächste Krakowiak macht sich auf den Weg um einen EU8N abzulösen. Rechts im Bild sieht man zwei Dieselloks (ich denke die erste ist eine SM48, die zweite eine SM42) auf der Werksbahn im Kombinat. Man hört relativ häufig hier die Motoren solcher Lokomotiven. Auch in der Schleife Kopiec Wandy kann man dieses Geräusch oft vernehmen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Auf dem Weg zum Kombinat begegnete mir noch ein Żuk. Der Fahrer winkte mir zu.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Al. Solidarności werden kleinere Gleisschäden behoben.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
E1 im Werbekleid für eine Privatuni.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Dieser Krakowiak ist nun ebenfalls als 4er unterwegs. Im Hintergrund die Administatrionsgebäude des Stahlwerks.
po sygnale odjazdu nie wsiadac