Autor Thema: Fahrgastinformationsanzeigen  (Gelesen 344553 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31671
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #660 am: 20. November 2013, 22:25:59 »
Dabei sollte es eigentlich "U Hausfeldstraße" heißen!  ;)  :lamp:

Übrigens fährt laut wien.at die Schnellbahn bis Hausfeldstraße (und sogar noch darüber hinaus, nämlich bis zur Stadtgrenze) und der 26er hat eine stumpfe Endstelle. :fp:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27832
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #661 am: 24. November 2013, 11:25:51 »
Eine weitere Neuerung: In den Endstationen wird nun auf der FGI-Säule der Name dieser Endstation ohne Minutenangaben angeführt, wenn ein Zug/Bus einfährt. Gesehen gestern am 13A und 67er.

Ich erkenne darin aber keinen Nutzen - wird sich wohl um einen Fehler handeln.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7090
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #662 am: 24. November 2013, 13:54:29 »
Seit dieser Woche sind auch die Anzeigen am Aumannplatz in Betrieb - nach nur ungefähr 1 1/2 Jahren.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11535
    • In vollen Zügen
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #663 am: 24. November 2013, 15:08:40 »
Ich erkenne darin aber keinen Nutzen - wird sich wohl um einen Fehler handeln.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen. >:D >:D >:D
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15195
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #664 am: 24. November 2013, 15:18:47 »
Eine weitere Neuerung: In den Endstationen wird nun auf der FGI-Säule der Name dieser Endstation ohne Minutenangaben angeführt, wenn ein Zug/Bus einfährt.
Da steht (stand?) doch immer die Abfahrtszeit zur nächsten Runde!? Oder darf man nicht mehr wissen wann der nächste Bus/Zug fährt?  ???
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 862
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #665 am: 24. November 2013, 16:43:47 »
Eine weitere Neuerung: In den Endstationen wird nun auf der FGI-Säule der Name dieser Endstation ohne Minutenangaben angeführt, wenn ein Zug/Bus einfährt. Gesehen gestern am 13A und 67er.

Ich erkenne darin aber keinen Nutzen - wird sich wohl um einen Fehler handeln.

Wie war das doch gleich - ach ja: it´s not a bug, it´s a feature!  >:D

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31671
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #666 am: 24. November 2013, 18:04:08 »
Eine weitere Neuerung: In den Endstationen wird nun auf der FGI-Säule der Name dieser Endstation ohne Minutenangaben angeführt, wenn ein Zug/Bus einfährt.
Da steht (stand?) doch immer die Abfahrtszeit zur nächsten Runde!? Oder darf man nicht mehr wissen wann der nächste Bus/Zug fährt?  ???

Das ist sicher ein wohlmeinendes Feature. Im Vollausbau meldet sich dann noch zusätzlich die Schneiderin: "Liebe Fahrgäste, willkommen in Hietzing. Kennedybrücke. Ihre nächsten Anschlüsse sind: 58. Inrichtung: Unter Sankt Veit in drei Minuten 60. Inrichtung: Rodaun in vier Minuten. Sie sind am Ziel. Auf Wiedersehen."
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15195
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #667 am: 24. November 2013, 18:43:10 »
Mal nicht den Teufel an die Wand. Für Blödheiten sind die jederzeit empfänglich!  :o


Nur g'scheite Sachen, die dauern Jahre/Jahrzehnte/Jahrhunderte bis zur Umsetzung! Ist irgendwie wie mit der Katholischen Kirche und der Abschaffung des Zölibats.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11535
    • In vollen Zügen
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #668 am: 24. November 2013, 19:08:08 »
Ist irgendwie wie mit der Katholischen Kirche und der Abschaffung des Zölibats.
Ich erachte die Nichtvermehrungsklausel für besonders katholische Menschen durchaus als einen Beitrag für die Zukunft des Planeten. >:D
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2409
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #669 am: 24. November 2013, 19:09:10 »

Nein, die Schneidersyntax ist noch dämlicher:
"Liebe Fahrgäste, willkommen in: Hietzing. Kennedybrücke. Nächste Anschlüsse: 58. Inrichtung: Unter Sankt Veit. Drei Minuten 60. Inrichtung: Rodaun. Vier Minuten. Wir sind am Ziel. Bitte steigen Sie aus. Auf Wiedersehen."

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11535
    • In vollen Zügen
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #670 am: 24. November 2013, 19:21:30 »
Liebe Fahrgäste! Zwischen Ihrer Ankunft und dem Anschluß ist ein Spalt.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2409
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #671 am: 24. November 2013, 20:08:02 »
Meistens ein negativer... :D

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27832
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #672 am: 24. November 2013, 20:49:31 »
Der einzige Sinn, den ich da erkenne, ist, dass die FGI-Säulen bei Ausfallen der Haltestelle der Zukunft trotzdem noch den aktuellen Stationsnamen anzeigen 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2197
  • Der Bushase
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #673 am: 25. November 2013, 09:41:20 »
und wo ist bitte das "Bitte seien Sie achtsam?"  >:D

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2691
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #674 am: 25. November 2013, 10:30:59 »
Das Bordingzeichen gibt es nicht mehr. Wenn ein Zug einfährt, scheint bereits der Folgzug am Display auf. Prinzipiell nicht blöd, führt aber an den Anfangsstationen wohl zur beschriebenen Situation.