Autor Thema: Fahrgastinformationsanzeigen  (Gelesen 345159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schienenchaos

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1072
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #315 am: 29. November 2012, 20:52:55 »

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #316 am: 29. November 2012, 21:18:38 »
Habe soeben meinen Augen nicht getraut! 4024 ist seines Linienwürfels verlustig gegangen
4002 auch, berichtet mir HLS gerade.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15197
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #317 am: 29. November 2012, 21:20:58 »
Soll man nicht mehr wissen, welche Linie grad kiommt?  ???
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31678
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #318 am: 29. November 2012, 21:35:18 »
Soll man nicht mehr wissen, welche Linie grad kiommt?  ???
De Leit wissn eh, wöche Linie des is.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3064
  • Kompliziertdenker
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #319 am: 29. November 2012, 21:38:09 »
Soll man nicht mehr wissen, welche Linie grad kiommt?  ???
De Leit wissn eh, wöche Linie des is.
Wieso schrieb ich genau gleichzeitig wie du "de Leit wissn eh, wos duat hinfoat" - nur dass du schneller warst? ??? :D

Aber ja, Linienbezeichnungen sind doch eh überbewertet.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31678
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #320 am: 29. November 2012, 21:58:27 »
Aber ja, Linienbezeichnungen sind doch eh überbewertet.
Ja, sicher...
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #321 am: 29. November 2012, 22:27:08 »
Habe soeben meinen Augen nicht getraut! 4024 ist seines Linienwürfels verlustig gegangen
4002 auch, berichtet mir HLS gerade.
Korrigiere, da hat sich jemand verlesen ;) Es war eh 4024.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7090
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #322 am: 29. November 2012, 22:38:44 »
Ich frag mich nur, was da passiert ist... dass die Tramway zu knapp unter einer niedrigen Brücke durchgefahren ist, ist ja eher unwahrscheinlich!  ;D
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

21er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 122
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #323 am: 29. November 2012, 23:35:26 »
Wenn wir grad bei dem Thema "Linienwürfel" sind, der 1er ist bis nach Kaiserebersdorf verlängert worden....  ;D

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31678
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #324 am: 30. November 2012, 09:10:55 »
Langsam kommt mir vor, als würden die digitalen Anzeigen der WL alle nur erdenklichen Fehler katalogmäßig durchgehen. ::)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #325 am: 30. November 2012, 09:24:05 »
Langsam kommt mir vor, als würden die digitalen Anzeigen der WL alle nur erdenklichen Fehler katalogmäßig durchgehen. ::)
Lustigerweise beschränkt sich das nicht auf eine einzelne Serie von Anzeigen. Nein, es sind wirklich alle Displays betroffen....
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31678
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #326 am: 30. November 2012, 09:36:57 »
Lustigerweise beschränkt sich das nicht auf eine einzelne Serie von Anzeigen. Nein, es sind wirklich alle Displays betroffen....
Das stimmt wiederum nicht: Die Flip-Dot-Anzeigen und LCDs der A und B, alle Anzeigen der A1 und B1 sowie sämtliche U-Bahn-Anzeigen laufen fehlerfrei. Es betrifft tatsächlich nur die umgerüsteten B (ob die Anzeigen bei dem bislang einzigen umgerüsteten A auch spinnen, habe ich noch nicht gesehen) und die Displays der E2+c5, die allerdings schon von Anfang an nie komplett funktioniert haben.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #327 am: 30. November 2012, 09:57:22 »
Ja, jetzt im Moment! Aber die A, B1, ... warteten auch über Monate mit verschiedensten Fehlern auf... einmal fehlte das Liniensignal, dann wieder das Ziel usw. Hab ich am 43/44 live erlebt: Von drei Zügen, die daherkamen, waren zwei fehlerhaft.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31678
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #328 am: 30. November 2012, 10:30:37 »
Ja, jetzt im Moment! Aber die A, B1, ... warteten auch über Monate mit verschiedensten Fehlern auf... einmal fehlte das Liniensignal, dann wieder das Ziel usw.
Das seh ich gar nicht mehr als Fehler, das ist für mich mittlerweile Normalzustand. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9491
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #329 am: 30. November 2012, 11:45:30 »
Es betrifft aber nicht nur V48 sondern eben auch V49.  :lamp:
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr