Autor Thema: Fahrgastinformationsanzeigen  (Gelesen 345126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31678
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #330 am: 30. November 2012, 11:49:04 »
Es betrifft aber nicht nur V48 sondern eben auch V49.  :lamp:
Egal.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9491
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #331 am: 30. November 2012, 12:54:42 »
Es betrifft aber nicht nur V48 sondern eben auch V49.  :lamp:
Egal.
V47 kanns ja theoretisch nicht treffen, denn da gibts ja keine Anzeigen wo S- bzw U-Bahn vorkommt.
Daher mein Vorschlag umgehend alle Bimlinien durch eine moderne, kostengünstige, schnell und komfortabele U-Bahn ersetzen.  8)
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Bahnwalter

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #332 am: 05. Dezember 2012, 20:42:27 »
Gestern am frühen Nachmittag durfte ich am Praterstern einen Zug der Linie 5 bewundern mit folgendem Zieltext:

5 Westbahnhof ht

Schnellbahn- und U-Bahn - Symbol fehlten, dafür stand dort informativerweise eben "ht"!

(Hat womöglich die WESTbahn - GmbH nun auch erfolgreich dagegen geklagt, dass "diskriminierenderweise" beim Westbahnhof ein Schnellbahnzeichen und ein U-Bahn-Zeichen ist, aber kein WESTbahn - Logo?  ;D  Oje, womöglich müssen jetzt alle ULFe auf Farb-Displays umgerüstet werden, um das grün-blaue WESTbahn - Logo in richtigen Farben anzeigen zu können ;D )

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11535
    • In vollen Zügen
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #333 am: 05. Dezember 2012, 20:48:57 »
Gestern am frühen Nachmittag durfte ich am Praterstern einen Zug der Linie 5 bewundern mit folgendem Zieltext:

5 Westbahnhof ht
Ja, das ist jetzt "normal", wurde eh schon in irgendeinem Thread besprochen. ;D
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7090
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #334 am: 05. Dezember 2012, 22:01:08 »
Übrigens... war wieder einmal ein RBL-Update oder wieso spinnen die Anzeigen entlang der Währinger Linien wieder einmal so? Gestern finster, heute ein bunter Mix aus Planzeiten und Phantasiezeiten, gewürzt mit realen Abfahrten.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31678
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #335 am: 05. Dezember 2012, 22:04:23 »
Übrigens... war wieder einmal ein RBL-Update oder wieso spinnen die Anzeigen entlang der Währinger Linien wieder einmal so? Gestern finster, heute ein bunter Mix aus Planzeiten und Phantasiezeiten, gewürzt mit realen Abfahrten.
Das war wienweit so. Möglicherweise experimentieren die Tüftler ja schon mit dem neuen Fahrplan. :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9491
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #336 am: 05. Dezember 2012, 22:13:02 »
Jetzt haben aber diese komischen "h", "t" bzw "ht" auch in Fav einzug gehalten. Ich warte nur mehr drauf, dass dieser "Krebs" auch in Hls auftaucht.
So langsam darf man mal wieder die Software(?) auf seinen alten Stand bringen, denn die Verschlimmbesserung steht den Anzeigen nicht wirklich. :down:
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #337 am: 05. Dezember 2012, 22:28:50 »
Jetzt haben aber diese komischen "h", "t" bzw "ht" auch in Fav einzug gehalten. Ich warte nur mehr drauf, dass dieser "Krebs" auch in Hls auftaucht.
Glaub ich nicht, da gibt's ja keine B - weder mit dem alten noch neuen Display. Und nur die umgebauten betrifft es.

Allerdings habe ich heute einen D-Wagen gesehen (653), der zeigte auch die ü-Strichln nicht an, also "D Sudbahnhof h". Insofern wird's wohl ziemlich sicher ein Encoding-Problem sein (falscher, wahrscheinlich US-default, Zeichensatz).
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11535
    • In vollen Zügen
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #338 am: 05. Dezember 2012, 22:30:05 »
Haha... im 21. Jahrhundert immer noch am US-default-Problem zu scheitern ist aber mehr als peinlich.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Bahnwalter

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #339 am: 05. Dezember 2012, 22:30:25 »
Vielleicht soll das ja international werden: "t" für "tube" (statt U-Bahn).  :P 

Und vielleicht wird "h" einmal eine besonders moderne, neue Zuggattung, die die Schnellbahnzüge ersetzt :P


13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #340 am: 05. Dezember 2012, 22:36:39 »
Ich hatte schon die Theorie, dass das h und t einfach eine andere Sprache sind. Und zwar deswegen, weil es so einen Fehler ja schon vor einiger Zeit gab, dass statt "Wagen hält" "Stannar" angezeigt wurde. Mit derselben Sprache funktioniert's aber leider nur bei der U-Bahn (Tunelbana), dem "h" konnte ich nichts Passendes zuordnen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9491
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #341 am: 05. Dezember 2012, 22:37:58 »

Allerdings habe ich heute einen D-Wagen gesehen (653), der zeigte auch die ü-Strichln nicht an, also "D Sudbahnhof h". Insofern wird's wohl ziemlich sicher ein Encoding-Problem sein (falscher, wahrscheinlich US-default, Zeichensatz).
Genau den meinte ich, ich hab allerdings nicht auf die ü-Striche geachtet.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15197
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #342 am: 05. Dezember 2012, 23:19:52 »
Ich hatte schon die Theorie . . . .
. . . . und ich hätte die Praxis: "S" und "U" weglassen und der Fehler wäre automatisch nicht mehr da!  :P
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

E2

  • Gast
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #343 am: 05. Dezember 2012, 23:30:45 »
Jetzt haben aber diese komischen "h", "t" bzw "ht" auch in Fav einzug gehalten. Ich warte nur mehr drauf, dass dieser "Krebs" auch in Hls auftaucht.
Glaub ich nicht, da gibt's ja keine B - weder mit dem alten noch neuen Display. Und nur die umgebauten betrifft es.

Naja, ich habs auch schon auf Bussen (Sorry für das böse Wort) auch gesehen (11A Sadion t) z. B.

Bahnwalter

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #344 am: 05. Dezember 2012, 23:40:59 »
"S" und "U" weglassen und der Fehler wäre automatisch nicht mehr da!  :P

Oder, noch besser, nicht ersatzlos weglassen, sondern durch normale Großbuchstaben S und U in Klammern ersetzen, also z. B.:

5 Praterstern (S)(U)

Mit dem Umlauten wirds natürlich schwieriger.

Was machen die Zielanzeigen eigentlich mit dem scharfen ß ?

Das "ü" in "Südbahnhof" hat sich in 4 Tagen eh erledigt ;)

Statt "Pötzleinsdorf" müsste man halt irgendwas anderes irgendwie passendes schreiben, wo halt kein Umlaut kommt ;)

Sehr viele Zielanzeigen mit ä, ö und ü gibts eh nicht. Und "ß" könnte man ja zur Not durch "ss" ersetzen.

Sollte natürlich alles keine endgültige Lösung sein, aber es wäre als Provisorium, bis man es wieder schafft, das Zeichensatzproblem zu beheben, weit weniger peinlich, als wenn dann am 9. Dezember die Linie D mit "Hauptbahnhof Ost h" (wenn nicht sogar mit "Hauptbahnhof Ost ht", denn man könnte ja durch den Hauptbahnhof, den ganzen Bahnsteig entlang bis zum Südtiroler Platz gehen und auf diese Weise zur U1 "umsteigen" ...)