Autor Thema: Fahrgastinformationsanzeigen  (Gelesen 346319 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31711
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #600 am: 06. April 2013, 21:40:17 »
Vor allem, wie erhält qando die Daten? Wenn qando nach Daten in Richtung Oberdorfstraße gefragt hat, und der Server gibt "Oberdorfstraße: 6 NF, Oberdorfstraße: 14 NF, Oberdorfstraße: 24 NF, Floridsdorf S U: 4 NF" zurück, dann kann qando doch eine Plausibilitätsprüfung durchführen, ob das letzte überhaupt irgendwie dazupassen kann - und widrigenfalls entweder eine neue Anfrage schicken, oder nur die plausiblen Teile darstellen. Offenbar kann qando ja verschiedene Richtungen unterscheiden, denn sonst hätte es das auf meinem Screenshot ja "4, 6, 14, 24" sortiert.
Die Plausibilitätsprüfung sollte zudem das unsinnige "Oberdorfstraße" durch das korrekte "Aspern" ersetzen. :-*
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 38

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 671
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #601 am: 07. April 2013, 00:05:41 »
Die "WLB" "Echtzeit"-Abfahrten sind die neu-eingepflegten für die Displays (für qando ist das übrigens eine Buslinie)...
In v.3.1.7 unter iOS 6 dem dargestellten Icon zufolge jedenfalls nicht ...

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6090
    • www.tramway.at
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #602 am: 07. April 2013, 22:51:07 »
Weil wir uns hier so freuen, wenn unsere Tüftler es wieder mal schaffen, den Steinzeitdisplays neue Zeichen annähernd fehlerfrei zu entlocken - sowas hängt anderswo an den Haltestellen (hab ich grad gefunden, weil ich meinen Vortrag über zeitgenössischen Stadtverkehr vorbereite...)

Ich nehm ja auch an, dass die Standardbildschirme wesentlich billiger sind als unsere speziellen Segmentanzeigen, die ja nicht wirklich Massenware sind...
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11372
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #603 am: 07. April 2013, 23:52:25 »
Tüftler oder Fachkraft hin oder her - für das Einpflegen der Daten gehört in einem vernünftigen Betrieb eine genaue SOP oder SVA (Standard Operation Procedure oder Standard Verfahrens Anweisung), auf die die ausführenden geschult werden müssen und nach der sie die Pflege durchzuführen haben. Fehler dürfen passieren (sowohl durch den Anwender, aber auch das SVAs fehlerhaft sind), dürfen zu keinen dienstlichen Nachteilen führen, sondern sind zu analysieren und durch entsprechende Änderungen sind diese Fehler zukünftig zu verhindern.

So läuft das in ISO 6... (oder 9... ?)-zertifizierten Firmen.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15201
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #604 am: 08. April 2013, 00:31:07 »
. . . . sowas hängt anderswo an den Haltestellen . . . .
Hängt ja auch bei uns, allerdings geht das komischerweise nur als Vorwegweiser in U-Bahn-Passagen.  :-\


Bei der Bundesbahn klappt es mit den Monitoren auch als Zuganzeige, die sind aber auch nicht weltbest!  8)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #605 am: 08. April 2013, 01:14:23 »
Hängt ja auch bei uns, allerdings geht das komischerweise nur als Vorwegweiser in U-Bahn-Passagen.  :-\
Die können übrigens sogar korrekt anzeigen, dass der nächste Zug ein Einzieher ist, mit richtigem Ziel, und gelb schräg drunter steht dann wieder das eigentliche Endziel und die Wartezeit auf diesen (zweiten) Zug.

Blöd nur, dass gestern der GTL-Einzieher am 1er, der am Schwedenplatz unten am Vorwegweiser angezeigt wurde, überhaupt nicht gekommen ist, sondern nur ein normaler 1er zum Fadingerplatz. Also mit der Realität müsste die Information noch übereinstimmen, das wär ganz klass.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11535
    • In vollen Zügen
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #606 am: 08. April 2013, 01:14:53 »
Bei der Bundesbahn klappt es mit den Monitoren auch als Zuganzeige, die sind aber auch nicht weltbest!  8)
Die haben aber auch lange gebraucht. Die neuen Monitore sind allerdings wirklich ein Meilenstein.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2409
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #607 am: 08. April 2013, 02:29:16 »
Weil wir uns hier so freuen, wenn unsere Tüftler es wieder mal schaffen, den Steinzeitdisplays neue Zeichen annähernd fehlerfrei zu entlocken - sowas hängt anderswo an den Haltestellen (hab ich grad gefunden, weil ich meinen Vortrag über zeitgenössischen Stadtverkehr vorbereite...)
"La Lianes 2"?! Was für Lianen? :D

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11535
    • In vollen Zügen
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #608 am: 08. April 2013, 02:47:21 »
"La Lianes 2"?! Was für Lianen? :D

LIgne A Niveau Elevé de Service
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8031
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #609 am: 08. April 2013, 10:21:39 »
Weil wir uns hier so freuen, wenn unsere Tüftler es wieder mal schaffen, den Steinzeitdisplays neue Zeichen annähernd fehlerfrei zu entlocken - sowas hängt anderswo an den Haltestellen (hab ich grad gefunden, weil ich meinen Vortrag über zeitgenössischen Stadtverkehr vorbereite...)

Und so würden das Les Lignes de Vienne lösen:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

"La Lianes 2"?! Was für Lianen? :D

LIgne A Niveau Elevé de Service
Ich hätte instinktiv auch auf einen Schreibfehler getippt - als gelernter Wiener würde mich das nicht wundern: La Ligne.  :-X

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6090
    • www.tramway.at
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #610 am: 08. April 2013, 10:23:15 »
 ;D ;D ;D  "Liane" - sowas mögen die Franzosen, die packen etliches in solche kunstvolle, wohlklingende Abkürzungen.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9452
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #611 am: 08. April 2013, 13:05:55 »
Also mit der Realität müsste die Information noch übereinstimmen, das wär ganz klass.
Was du alles willst! Bist wohl mit nix zufrieden, was?  ;)
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

5er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 357
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #612 am: 09. April 2013, 21:09:30 »
Die DFI bei der Haltestelle Blindengasse (stadtauswärts) zeigt seit einger Zeit (mindestens 1 Woche) den Lauftext "wegen Polizeieinsatz***" an. Hat wohl jemand vergessen den Störungstext zur Gänze rauszulöschen.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3558
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #613 am: 09. April 2013, 21:19:18 »
Die DFI bei der Haltestelle Blindengasse (stadtauswärts) zeigt seit einger Zeit (mindestens 1 Woche) den Lauftext "wegen Polizeieinsatz***" an. Hat wohl jemand vergessen den Störungstext zur Gänze rauszulöschen.
Da hilft es im Allgemeinen, den Haltestellenrechner einmal durchzustarten, dadurch löscht die Anzeigersteuerung den gesamten Displayinhalt.
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9501
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #614 am: 09. April 2013, 21:28:05 »
Das ist seit mehr als einer Woche. Und davor war es mehr als einen Monat Feuerwehreinsatz und davor wegen einen Falschparkers. Das hat also System.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr