Autor Thema: Fahrgastinformationsanzeigen  (Gelesen 345157 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31678
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #630 am: 10. April 2013, 09:27:06 »
Und ein jeder Programmierer wird mir recht geben, das solche Fehler zwar aufspürbar sind, aber sich die Suche sicher nicht einfach ist
Natürlich, einfach ist so was nicht zu finden. Aber das gehört halt auch zum Job dazu... zwei Jahre erscheint mir jedenfalls stark übertrieben. Wenn man sich als Programmierer 2-3 Tage hinsetzt und das durchdenkt, hat man normalerweise den Fehler.
Der Tüftler würde das so lösen: Er protokolliert mit, wann so ein Zusatztext auf die Anzeige geschickt wird... und wenn das seit länger als n Minuten nicht passiert ist, schickt der lokale Rechner einen Zusatztext mit lauter Leerzeichen, der dann unsichtbar durchscrollt. ;D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #631 am: 10. April 2013, 09:30:02 »
Der Tüftler würde das so lösen: Er protokolliert mit
Das hat er erst beim Create Camp von den Teilnehmern gelernt, wie das geht. Er war ganz erstaunt, was man da alles sieht! :fp:
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31678
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #632 am: 10. April 2013, 09:33:05 »
Der Tüftler würde das so lösen: Er protokolliert mit
Das hat er erst beim Create Camp von den Teilnehmern gelernt, wie das geht. Er war ganz erstaunt, was man da alles sieht! :fp:
Ach, das Create Camp war in Wahrheit eine interne Weiterbildungsmaßnahme... :lamp:
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #633 am: 10. April 2013, 09:36:32 »
Der Tüftler würde das so lösen: Er protokolliert mit
Das hat er erst beim Create Camp von den Teilnehmern gelernt, wie das geht. Er war ganz erstaunt, was man da alles sieht! :fp:
Ach, das Create Camp war in Wahrheit eine interne Weiterbildungsmaßnahme... :lamp:
Geschickt gemacht, dann kann man's von der Steuer absetzen! 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #634 am: 10. April 2013, 11:53:31 »
Heute gab's im Raum Alser Straße wieder einen Komplettausfall der FGI-Säulen: FBB. Am 5er wurden dann später immerhin wieder Planzeiten angezeigt.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3557
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #635 am: 10. April 2013, 16:10:07 »
Der Tüftler würde das so lösen: Er protokolliert mit
Das hat er erst beim Create Camp von den Teilnehmern gelernt, wie das geht. Er war ganz erstaunt, was man da alles sieht! :fp:
Ist das wahr? :o
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #636 am: 10. April 2013, 16:28:16 »
Der Tüftler würde das so lösen: Er protokolliert mit
Das hat er erst beim Create Camp von den Teilnehmern gelernt, wie das geht. Er war ganz erstaunt, was man da alles sieht! :fp:
Ist das wahr? :o
Genau so wurde es mir von Teilnehmern berichtet. Da er sich selbst nicht beim Protokoll auskannte und es immer wieder Unregelmäßigkeiten und Instabilitäten bei den Daten gab (ach!), haben sie den Netzwerkverkehr mitgesnifft (wahrscheinlich mit wireshark o.ä.), um sich das genauer anzuschauen - er hat Augen wie Autobusscheinwerfer bekommen und war höchst interessiert, mehr über diesen neumodischen Voodoo zu erfahren.

Der Tüftler wird sicher im normalen Leben ein netter Typ sein (nichts gegen ihn selbst!), aber für diesen Job ist er eine völlige Fehlbesetzung. Und das kann oder will aus Gründen, über die ich mir Gedanken mache, aber die ich nicht nachvollziehen kann, niemand erkennen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31678
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #637 am: 10. April 2013, 17:02:52 »
Der Tüftler wird sicher im normalen Leben ein netter Typ sein (nichts gegen ihn selbst!), aber für diesen Job ist er eine völlige Fehlbesetzung.
Wieso? Ein Parteibüchl wird er sicher haben und dann passt schon alles. :-X
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #638 am: 01. Mai 2013, 12:34:35 »
Heute (seit?) in der Früh wieder einmal ein großflächiger Ausfall der FGI-Säulen: Zumindest im Bereich Alser Straße über Westbahnhof bis Rudolfsheim entweder komplett schwarze Anzeigen, teilweise mit "06" im Eck oder auch "Fahrplanaushang bitte beachten". Die einzigen funktionierenden Anzeigen habe ich am Ring gesehen und da zeigten sie die Maikundgebung für alle Ringlinien an, allerdings beim Schottentor dann wieder nicht, da war es wieder FBB.

Auf der U3 gab es auch in der Früh einen "Rettungseinsatz". Nachdem die U-Displays am Westbahnhof wie üblich bei Störungen überhaupt nichts mehr anzeigten, schalteten sie auf "Ottakring 1 min" um, natürlich kam nie ein Zug daher (der Einsatz war bei der Neubaugasse, wie ich auf andere Weise erfuhr), dann wieder schwarze Anzeige. Ansonsten gab's nur die Blechschneider mit ihrer peinlichen Ansprache "Liebe Fahrgäste, ...". Ich hab dann die U-Bahn-Station fluchtartig verlassen und mich auf den Weg zum 49er gemacht...
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Petersil

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 415
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #639 am: 01. Mai 2013, 17:50:17 »
Kann es eigentlich sein, dass die Vorweganzeiger ebenfalls irgendein Problem haben? Am Matzleinsdorfer Platz wurde gestern der 62er stadteinwärts mit "3" angezeigt, stand aber zu der Zeit schon in der Haltestelle. Dass ich mich verschaut habe, halte ich für wenig wahrscheinlich, aber nicht ganz ausgeschlossen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #640 am: 01. Mai 2013, 17:54:26 »
Kann es eigentlich sein, dass die Vorweganzeiger ebenfalls irgendein Problem haben?
Mehrere davon haben immer noch den Fehler mit der 2-Minuten-Differenz zu den "echten" Fahrzeiten. Der Vorwegweiser am Schwedenplatz genauso. In ein paar Monaten wird's vielleicht repariert sein, oder auch nicht.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9491
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #641 am: 01. Mai 2013, 20:47:46 »
Am Westbahnhof, wird z.B. die U3(unter Vorwegweiser) mit 1min angezeigt, wenn man dann zum Bahnsteig kommt, sind es 2min lt. der Anzeige am Bahnsteig, es scheint also, man rechnet eine gewisse Wegzeit mit hinzu.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #642 am: 07. Mai 2013, 10:24:52 »
Heute in der Früh wieder im gesamten Westen Fahrplanaushang bitte beachten. Gegen 10 Uhr hat sich das System wieder halbwegs derfangen, zeigte aber z.B. beim 5er einen blinkenden 0er an usw.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7090
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #643 am: 21. Mai 2013, 16:58:37 »
Anscheinend hat die Software schon wieder ein neues Feature... es gibt jetzt einen blinkenden Nuller bei den Planzeiten! Erst steht der Nuller fix, dann blinkt er eine Zeitlang.

Außerdem konnte ich gerade bei der Martinstraße das lustige Spielchen "wir zeigen hypothetische NF-Kurse an" beobachten - Fahrtrichtung Gersthof alles Planzeiten, kein Rollstuhlsymbol, aber die Anzeige wechselt schön regelmäßig zwischen zwei deutlich verschiedenen Zeiten (beide ohne jeden Realitätsbezug und der nächste Zug war eh ein ULF).

Kann dieses gesamte Graffelwerk bitte jemand mitsamt den zuständigen Tüftlern weghaun und was ordentliches anschaffen?
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #644 am: 21. Mai 2013, 18:26:05 »
Anscheinend hat die Software schon wieder ein neues Feature... es gibt jetzt einen blinkenden Nuller bei den Planzeiten! Erst steht der Nuller fix, dann blinkt er eine Zeitlang.
Und du wirst es nicht glauben, davor gab es noch eine Variante, wo 0 und 1 abwechselnd auf den beiden Positionen im Minutenfeld geblinkt haben. Das Endstadium war dann ca. 15 Minuten später erreicht, als wienweit alle Anzeigen ausgefallen sind bzw. auf FBB geschaltet haben :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.