Autor Thema: Brand im Bahnhof Simmering  (Gelesen 12511 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Brand im Bahnhof Simmering
« am: 07. Januar 2012, 14:16:41 »
Weiß jemand von euch, welches Hilfsfahrzeug gestern im Bahnhof Simmering gebrannt und einen Feuerwehreinsatz erfordert hat?
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #1 am: 07. Januar 2012, 15:17:24 »
Von einem Freund aus FAV: Es war der LH 6422, der zwischen Halle 1 und 2 stand. Der Grund des Brandes ist (mir) nicht bekannt. Eine Seitenwand hat's ganz schön erwischt (Brandloch), das Fensterglas ist wegen der Hitze auch zu Bruch gegangen.

Die planmäßig kurzen 6er wurden in der Zeit alle zum 3. Tor verlängert.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9461
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #2 am: 07. Januar 2012, 15:22:39 »
Von einem Freund aus FAV: Es war der LH 6422, der zwischen Halle 1 und 2 stand. Der Grund des Brandes ist (mir) nicht bekannt. Eine Seitenwand hat's ganz schön erwischt (Brandloch), das Fensterglas ist wegen der Hitze auch zu Bruch gegangen.

Die planmäßig kurzen 6er wurden in der Zeit alle zum 3. Tor verlängert.
Ui, des neue Jahr fängt so an wie das alte aufhörte.
Könnte es dann auch passieren das alle LH bis zur endgültigen Klärung nicht mehr fahren dürfen? Und wenn ja was tut man mit den Winterdiensttätigkeiten die ja eventuell auftreten können?
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #3 am: 07. Januar 2012, 15:32:33 »
Brennende LHs könnten den Schnee vor und neben sich auch einfach wegschmelzen statt -schieben! Dabei spart man sich sogar den Pflug. F59 müsste nur das Problem mit einer brandresistenten Fahrerkabine lösen. Nebenbei könnte man so einen Wagen vor Weihnachten auch als weithin sichtbare Christkindlbim verwenden.

</versuch_lustig_zu_sein>

Ich werde vielleicht noch über den tatsächlichen Grund etwas erfahren.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9461
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #4 am: 07. Januar 2012, 15:34:55 »
Brennende LHs könnten den Schnee vor und neben sich auch einfach wegschmelzen statt -schieben! Dabei spart man sich sogar den Pflug. F59 müsste nur das Problem mit einer brandresistenten Fahrerkabine lösen. Nebenbei könnte man so einen Wagen vor Weihnachten auch als weithin sichtbare Christkindlbim verwenden.

</versuch_lustig_zu_sein>

Ich werde vielleicht noch über den tatsächlichen Grund etwas erfahren.
Das gehört in deine Richtung, als stiller Teilhaber bei F59. ;D *duckundrenn*
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15155
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #5 am: 07. Januar 2012, 16:08:49 »

Ich werde vielleicht noch über den tatsächlichen Grund etwas erfahren.
Klingt ja fast nach eingeschalteter und vergessener Schienenbremse.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

TH

  • Gast
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #6 am: 07. Januar 2012, 17:30:18 »
Ich werde vielleicht noch über den tatsächlichen Grund etwas erfahren.

Im Bereich des Batteriekastens soll der Brand ausgebrochen sein.
Fenster zerborsten.
Und die Seitenwand durchgebrannt.

Is eh ned Schod um des Trumm.

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5222
  • Bösuser
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #7 am: 07. Januar 2012, 20:23:57 »
Im Bereich des Batteriekastens soll der Brand ausgebrochen sein.
Fenster zerborsten.
Und die Seitenwand durchgebrannt.

Is eh ned Schod um des Trumm.

*kopfschüttel*
Das ist hoffentlich nicht Dein Ernst, sonst ist Dir wirklich nicht mehr zu helfen.  :down:

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

TH

  • Gast
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #8 am: 07. Januar 2012, 23:01:37 »
Im Bereich des Batteriekastens soll der Brand ausgebrochen sein.
Fenster zerborsten.
Und die Seitenwand durchgebrannt.

Is eh ned Schod um des Trumm.

*kopfschüttel*
Das ist hoffentlich nicht Dein Ernst, sonst ist Dir wirklich nicht mehr zu helfen.  :down:

mfG
Luki
Es ist mein Ernst.
 :up:

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9461
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #9 am: 08. Januar 2012, 01:17:26 »
Wieder mal ein Fall von über Geschmack läßt sich nicht streiten.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11522
    • In vollen Zügen
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #10 am: 08. Januar 2012, 10:14:18 »
Wieder mal ein Fall von über Geschmack läßt sich nicht streiten.
Das hat eigentlich wenig mit Geschmack zu tun, denn mit der Frage, ob man die Kisten braucht oder nicht. Prinzipiell ist der Verlust öffentlichen Eigentums immer ein Schaden für den Steuerzahler.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9461
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #11 am: 08. Januar 2012, 11:16:05 »
Wieder mal ein Fall von über Geschmack läßt sich nicht streiten.
Das hat eigentlich wenig mit Geschmack zu tun, denn mit der Frage, ob man die Kisten braucht oder nicht. Prinzipiell ist der Verlust öffentlichen Eigentums immer ein Schaden für den Steuerzahler.
Nun ja was steuerlichen Schaden anbetrifft, denke ich doch das diese Fahrzeuge lange abgeschrieben sind.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11243
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #12 am: 08. Januar 2012, 11:18:37 »
Wieder mal ein Fall von über Geschmack läßt sich nicht streiten.
Das hat eigentlich wenig mit Geschmack zu tun, denn mit der Frage, ob man die Kisten braucht oder nicht. Prinzipiell ist der Verlust öffentlichen Eigentums immer ein Schaden für den Steuerzahler.
Nun ja was steuerlichen Schaden anbetrifft, denke ich doch das diese Fahrzeuge lange abgeschrieben sind.

Und auch wenn steuerlich bereits abgeschrieben bleibt sowohl für einen privaten als auch für einen öffentlichen Eigentümer ein Schaden, weil das Ding ja ersetzt werden muss.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

TH

  • Gast
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #13 am: 08. Januar 2012, 12:13:19 »
.....die Kisten ....
:up:

Viel zu leicht und Entgleisungen am laufenden Band. Fehlinvestition halt, wie so Vieles.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9461
Re: Brand im Bahnhof Simmering
« Antwort #14 am: 08. Januar 2012, 12:14:47 »
Wieder mal ein Fall von über Geschmack läßt sich nicht streiten.
Das hat eigentlich wenig mit Geschmack zu tun, denn mit der Frage, ob man die Kisten braucht oder nicht. Prinzipiell ist der Verlust öffentlichen Eigentums immer ein Schaden für den Steuerzahler.
Nun ja was steuerlichen Schaden anbetrifft, denke ich doch das diese Fahrzeuge lange abgeschrieben sind.

Und auch wenn steuerlich bereits abgeschrieben bleibt sowohl für einen privaten als auch für einen öffentlichen Eigentümer ein Schaden, weil das Ding ja ersetzt werden muss.

Hannes
Das mit Sicherheit, leider gibt es noch keine Fotos von Brandschaden somit ist es für mich schwer zu sagen ob der Schaden so hoch ist, dass der LH ausgeschieden werden muß/wird.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr