Autor Thema: Linie 5  (Gelesen 207552 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Linie 5
« am: 11. November 2010, 01:33:50 »
In den 30er Jahren wartet dieser 5er (G+k) vor dem Allgemeinen Krankenhaus an einer der ersten Ampeln von Wien auf die Weiterfahrt in die Lange Gasse.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14282
Re: Linie 5
« Antwort #1 am: 11. November 2010, 03:44:44 »
Bilder von (c) www.alservorstadt.at



1. Skodagasse (rechts die Laudongasse) - die Gleise liegen noch in der Skodagasse.

2. Selbe Stelle, die Tramway fährt aber bereits durch die Laudongasse.

3. Florianigasse (links die Skodagasse Richtung Josefstädter Straße)

4. Laudongasse/Lederergasse
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7740
Re: Linie 5
« Antwort #2 am: 11. November 2010, 07:10:23 »
In den 30er Jahren wartet dieser 5er (G+k) vor dem Allgemeinen Krankenhaus an einer der ersten Ampeln von Wien auf die Weiterfahrt in die Lange Gasse.
Schon damals hat die Straßenbahn die Autos blockiert  :(
Nein ernsthaft, vier PKW und ein LKW in der Alser Straße... das muss ja für die damalige Zeit eine unglaubliche Menge gewesen sein.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29987
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 5
« Antwort #3 am: 11. November 2010, 08:29:15 »
In den 30er Jahren wartet dieser 5er (G+k) vor dem Allgemeinen Krankenhaus an einer der ersten Ampeln von Wien auf die Weiterfahrt in die Lange Gasse.
Zwei interessante Dinge: (1) Offenbar musste man auch damals schon einen wahren Schilderwald anbringen, um die Baustelle von unerwünschtem Verkehr freizuhalten. (2) Der Haltepunkt in der Alser Straße stadteinwärts scheint aufgrund der Baustelle vorverlegt worden zu sein, wie die Sandmarkierung am Gleis zeigt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7032
Re: Linie 5
« Antwort #4 am: 11. November 2010, 11:22:39 »
Und das Haus links im Bild war damals auch noch erheblich schöner... bei dem war die Nachkriegsmodernisierung gründlicher als in jedem anderen Haus das ich jemals gesehen habe, sogar das Stiegenhaus schaut aus wie aus den 50ern.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Linie 5
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2010, 15:29:13 »
Juli 1979:
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 5
« Antwort #6 am: 11. Dezember 2010, 16:48:30 »
Etliche Jahre war der erste Zug der Linie 5 aus Rudolfsheim ein Dreiwagenzug, der aber nur eine Tour absolvierte und deshalb nicht geschmückt war. Das Bild zeigt einen derartigen Dreiwagenzug beim Einbiegen aus der Schleife Praterstern in die Nordbahnstraße.

Wattman

  • Gast
Re: Linie 5
« Antwort #7 am: 15. April 2011, 12:38:24 »
Dafür ist dieser Zug geschmückt:

4011 mit 5420 im Bogen Lange Gasse-Laudongasse am 01.Mai 1973.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29987
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 5
« Antwort #8 am: 15. April 2011, 20:28:38 »
Da schau her, da war früher ein Konsum am Eck? :o
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Wattman

  • Gast
Re: Linie 5
« Antwort #9 am: 16. April 2011, 07:56:12 »
Offensichtlich.
Ihr dürft auch etwas zu dem Bild sagen - äh, schreiben. ;)

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14282
Linie 5
« Antwort #10 am: 27. Mai 2011, 21:14:29 »
Bitte Beitrag löschen!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Linie 5
« Antwort #11 am: 27. Mai 2011, 22:12:04 »
Ein erklärender Gleisplan zur Wallgasse von 1915:
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1537
Re: Linie 5
« Antwort #12 am: 27. Mai 2011, 22:35:50 »
Direkt an der Kreuzung hat sich ja nicht allzuviel verändert, ist nicht sogar die Bedürfnisanstalt noch dieselbe?

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Linie 5
« Antwort #13 am: 27. Mai 2011, 23:21:39 »
Direkt an der Kreuzung hat sich ja nicht allzuviel verändert
... außer an der Gleiskonfiguration ;)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7032
Re: Linie 5
« Antwort #14 am: 28. Mai 2011, 10:41:26 »
Direkt an der Kreuzung hat sich ja nicht allzuviel verändert, ist nicht sogar die Bedürfnisanstalt noch dieselbe?
Freilich, ist ein klassisches Eisenmodell, nur (wie schon damals) an einer Seite von einem Zubau verdeckt.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")