Autor Thema: Oldtimer in Graz  (Gelesen 14770 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1311
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #30 am: 03. Dezember 2017, 18:48:40 »
Ist die am Abend auch noch unterwegs gewesen?
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 573
  • Polygonenschlichter
    • Zeitlinie
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #31 am: 03. Dezember 2017, 18:52:18 »
Nein, leider nur bis 15 Uhr.  :(

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8889
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #32 am: 04. Dezember 2017, 09:52:23 »
(Dateianhang Link)

Altes trifft auf modernes.

TW 234 + Salzkesselwagen S2 während einer Fotosonderfaht kurz nach der Haltestelle Stadthalle, 18.10.2015

Am 234 ist ein - ich nehme an - Druckluftschlauch erkennbar, der beim 206 fehlt. Warum wurde der dort entfernt?

Waren - ähnlich wie beim Wiener B - bei der Reihe 200 die Türen pneumatisch angetrieben? Gebremst wurde ja m.W. generatorisch.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

KSW

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 269
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #33 am: 04. Dezember 2017, 13:53:54 »
Die Reihe 200/300b/400b hatte Türen mit Druckluftantrieb, auch die KSW-Beiwagen 125b-128b wurden dahingehend angeglichen.
Der Grund, warum 206 keine Druckluftschläuche hat ist jener, dass 206 so wie zahlreiche andere Triebwagen in den späteren Einsatzjahren zu einem Einrichtungswagen umgebaut wurde und im Zuge dessen die Schläuche wie auch die Bremsleuchten am vorderen bzw. der Scheinwerfer am rückwärtigen Führerstand entfernt wurden.
Der 2. Führerstand von 206 weist somit sehr wohl Schläuche auf, aber eben keinen Scheinwerfer mehr...

Straßenbahn Graz

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #34 am: 14. Dezember 2017, 19:27:02 »
Derzeit findet ein Konzert im 267er statt. Die Kleine hat eine einen Livestream.

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/5338574/Jetzt-live_Live-aus-der-Adventbim_Konzert-mit-Miriam-Bichler-und

Straßenbahn Graz

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #35 am: 31. Dezember 2017, 12:05:02 »
TW 234 war gestern als Silvesterbim zwischen 10 und 18 Uhr im Netz unterwegs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

TW 234 in der Schleife Wetzelsdorf.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

TW 234 trifft am Jakominiplatz auf TW 234.

Straßenbahn Graz

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #36 am: 09. Juli 2018, 20:57:27 »
Heute zufällig in der Herrengasse gesehen.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8889
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #37 am: 09. Juli 2018, 21:32:10 »
Heute zufällig in der Herrengasse gesehen.

Wird wohl eine gemietete Sonderfahrt gewesen sein. Soviel ich weiß, gibt's das in Graz auch, dass man Oldtimer für private Fahrten mieten kann.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Straßenbahn Graz

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #38 am: 16. Juli 2018, 22:55:19 »
TW 93 ist heute Mittag wieder in Graz angekommen. Die letzten Monate war er in Ferlach wo er umfassend renoviert wurde. Weiters verkehrt  den ganzen Sommer lang  an Freitagen, Samstagen und Sonntagen die Linie 140 zwischen Laudongasse und Murpark. Zum Einsatz kommt eine Garnitur aus dem Jahr 1949. Die Mitfahrt ist kostenlos.

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1373
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #39 am: 17. Juli 2018, 03:35:22 »
Diese Vierachser sind Klassiker, so ähnlich wie die Wiener K und M (obwohl ihnen zeitmäßig eher B und alte T1 entsprechen, oder?) :up:

Aber wie ist man auf die Idee mit Linie 140 gekommen? Ein Jubiläum?
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

KSW

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 269
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #40 am: 17. Juli 2018, 06:19:42 »
Diese Vierachser sind Klassiker, so ähnlich wie die Wiener K und M (obwohl ihnen zeitmäßig eher B und alte T1 entsprechen, oder?) :up:

Aber wie ist man auf die Idee mit Linie 140 gekommen? Ein Jubiläum?
Das Gespann hat zwar 4 Achsen, es sind aber dennoch 2x TW und 2x BW  ;)

Ja, Jubiläum - nun liegt es an dir herauszufinden, das wie vielte es ist  :-X

p12578

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #41 am: 10. August 2018, 08:00:01 »
Das Tramway Museum Graz hat "Zuwachs" bekommen:

251
252
293
530

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8889
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #42 am: 10. August 2018, 09:12:44 »
Das Tramway Museum Graz hat "Zuwachs" bekommen:

251
252
293
530

Sind 251 und 252 die "modernen" Zweiachser, die im Anschluss an die Reihe 201-250 gebaut wurden?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30717
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #43 am: 10. August 2018, 10:04:30 »
Sind 251 und 252 die "modernen" Zweiachser, die im Anschluss an die Reihe 201-250 gebaut wurden?

Genau, quasi die M1 der Grazer Straßenbahn.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8889
Re: Oldtimer in Graz
« Antwort #44 am: 10. August 2018, 10:34:19 »
Sind 251 und 252 die "modernen" Zweiachser, die im Anschluss an die Reihe 201-250 gebaut wurden?

Genau, quasi die M1 der Grazer Straßenbahn.

Bemerkenswert, dass beide Wagen erhalten geblieben sind - wie auch unsere M1!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")