Autor Thema: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021  (Gelesen 1327864 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 879
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5850 am: 21. November 2020, 19:46:59 »
Habe vorhin bei Youtube ein Video aus der HW gefunden (vermutlich aus Ende Oktober 2020). Spätestens jetzt ist eindeutig klar, dass es auch für 4855 nur mehr zum Schrottplatz gehen wird! :'(

LG t12700

Der EH schaut ja auch nicht mehr sehr gut aus. Beim 4855 war ja klar, dass der kein Museumswagen mehr wird.

GS6857

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 658
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5851 am: 21. November 2020, 19:56:12 »
Was hat der EH für einen interessanten Fahrschalterhebel?


95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32980
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5852 am: 21. November 2020, 20:22:35 »
Hmmm – Gewicht, damit der Totmannknopf gedrückt bleibt? 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5577
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5853 am: 21. November 2020, 20:30:09 »
Habe vorhin bei Youtube ein Video aus der HW gefunden (vermutlich aus Ende Oktober 2020). Spätestens jetzt ist eindeutig klar, dass es auch für 4855 nur mehr zum Schrottplatz gehen wird! :'(

LG t12700
Beim 4855 war ja klar, dass der kein Museumswagen mehr wird.
Mal schauen, ob man dennoch einen E1 fürs Museum aufhebt. Fix ist das bislang - zumindest offiziell - ja noch nicht, auch wenns ja verschiedenste Gerüchte gibt.

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32980
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5854 am: 21. November 2020, 21:59:29 »
Wäre der E1 ein Autobus, gäbe es wohl schon ein Museumsexemplar.  :-\
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1510
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5855 am: 21. November 2020, 23:02:10 »
Wäre der E1 ein Autobus, gäbe es wohl schon ein Museumsexemplar.  :-\

Oder man kauft aus dem Ausland ein Exemplar zurück. >:D

67er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1001
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5856 am: Gestern um 06:06:40 »
Wäre der E1 ein Autobus, gäbe es wohl schon ein Museumsexemplar.  :-\

Und steht dann im freien herum sowie etliche Museumsbusse im Video.

4863+1328 (30) sowie 4844+1336 stehen abgestellt und abgebügelt in Floridsdorf.

Beide dürften dem Anschein nach eine technische Störung haben, sie wurden beide mittels Hilfsschalthebel gefahren.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5577
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5857 am: Gestern um 08:23:42 »
4863+1328 (30) sowie 4844+1336 stehen abgestellt und abgebügelt in Floridsdorf.

Beide dürften dem Anschein nach eine technische Störung haben, sie wurden beide mittels Hilfsschalthebel gefahren.
Womöglich sind die beiden die nächsten, die am Schrottplatz landen werden ...

Wäre der E1 ein Autobus, gäbe es wohl schon ein Museumsexemplar.  :-\
Und steht dann im freien herum sowie etliche Museumsbusse im Video.
Das wäre wohl zu befürchten...

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

E1-4774

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 553
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5858 am: Gestern um 08:52:35 »
Für 4863 war’s das ziemlich sicher, der wird nicht mehr repariert! Und 4844 ist ja auch nicht großartig beinander da wärs jetzt auch kein Wunder!

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5577
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5859 am: Gestern um 09:08:23 »
Für 4863 war’s das ziemlich sicher, der wird nicht mehr repariert! Und 4844 ist ja auch nicht großartig beinander da wärs jetzt auch kein Wunder!
Interessant, dann wären es nur mehr 10 E1! Beim 4863 würde es mich aber nicht wirklich wundern, der war ja die letzten Wochen (fast) nicht mehr im Einsatz...

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1282
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5860 am: Gestern um 09:57:00 »
Wäre der E1 ein Autobus, gäbe es wohl schon ein Museumsexemplar.  :-\
Und steht dann im freien herum sowie etliche Museumsbusse im Video.
Das wäre wohl zu befürchten...

LG t12700

Bislang ist noch kein einziges schienengebundenes Museumsfahrzeug langfristig im Freien gestanden, das würde demnach sicher auch nicht dem E1 + c4 passieren. In irgendeiner Remise würde sich dafür ein Platz finden (Speising oder FAV z.B.)

Bei den Bussen hab ich mal vernommen, dass die aufgrund ihres Erdgasantriebs nicht im Verkehrsmuseum in der Ausstellung untergebracht werden dürfen. Vermutlich aus Brandschutzgründen (Explosionsgefahr oder was auch immer). Ob das wirklich der wahre Grund dafür ist, kann ich allerdings nicht sagen. Würde aber erklären, warum ausgerechnet die Erdgasbusse Flüssiggasbusse in der HW stehen und nicht in Erdberg.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11587
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5861 am: Gestern um 10:14:36 »
Wäre der E1 ein Autobus, gäbe es wohl schon ein Museumsexemplar.  :-\
Und steht dann im freien herum sowie etliche Museumsbusse im Video.
Das wäre wohl zu befürchten...

LG t12700

Bislang ist noch kein einziges schienengebundenes Museumsfahrzeug langfristig im Freien gestanden, das würde demnach sicher auch nicht dem E1 + c4 passieren. In irgendeiner Remise würde sich dafür ein Platz finden (Speising oder FAV z.B.)

Bei den Bussen hab ich mal vernommen, dass die aufgrund ihres Erdgasantriebs nicht im Verkehrsmuseum in der Ausstellung untergebracht werden dürfen. Vermutlich aus Brandschutzgründen (Explosionsgefahr oder was auch immer). Ob das wirklich der wahre Grund dafür ist, kann ich allerdings nicht sagen. Würde aber erklären, warum ausgerechnet die Erdgasbusse in der HW stehen und nicht in Erdberg.

Kann aber auch sein, dass die Busse infolge des §57a (Pickerltest)  in der HW waren. Die Explosions-/Brandgefahr ist mMn ein Schwachsinn, da man ja bei den Bussen vor dem Abstellen in der Halle ggf. die Tankanlagen komplett entleeren kann. Ausserdem waren das ja wesentlich mehr Museumsbusse, als in Erdberg beheimatet und es waren keine Busse mit Edgas-, sondern mit Flüssiggasantrieb.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5577
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5862 am: Gestern um 11:14:16 »
Interessanterweise wurden die Skartierungsdaten der im Oktober 2020 ausgemusterten E1 sowie c4 im Straßenbahnwiki noch nicht eingetragen. Wird wohl bislang niemand dazu gekommen sein.

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

67er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1001
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5863 am: Gestern um 13:30:52 »
Wäre der E1 ein Autobus, gäbe es wohl schon ein Museumsexemplar.  :-\
Und steht dann im freien herum sowie etliche Museumsbusse im Video.
Das wäre wohl zu befürchten...

LG t12700

Bislang ist noch kein einziges schienengebundenes Museumsfahrzeug langfristig im Freien gestanden, das würde demnach sicher auch nicht dem E1 + c4 passieren. In irgendeiner Remise würde sich dafür ein Platz finden (Speising oder FAV z.B.)

Bei den Bussen hab ich mal vernommen, dass die aufgrund ihres Erdgasantriebs nicht im Verkehrsmuseum in der Ausstellung untergebracht werden dürfen. Vermutlich aus Brandschutzgründen (Explosionsgefahr oder was auch immer). Ob das wirklich der wahre Grund dafür ist, kann ich allerdings nicht sagen. Würde aber erklären, warum ausgerechnet die Erdgasbusse in der HW stehen und nicht in Erdberg.

Ahja, aber als sie noch im Regelbetrieb waren und in diversen Garagen beheimatet waren, hatte man sich darum nie Sorgen gemacht  ;D


95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32980
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2021
« Antwort #5864 am: Gestern um 14:03:37 »
Die Betriebsgaragen sind im Gegensatz zum alten Bahnhof Erdberg aber auch für Flüssiggasfahrzeuge ausgelegt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!