Autor Thema: [PM] Straßenbahnen: Wr. Linien schreiben Auftrag aus  (Gelesen 295258 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10063
Re: [PM] Straßenbahnen: Wr. Linien schreiben Auftrag aus
« Antwort #1110 am: 06. Juli 2016, 15:15:01 »



Aber ich bleibe dabei. Ohne zu wissen, wie sich die anderen Klimaanlagen verteilen, jetzt schon zu schreien finde ich typisch für Wien.

So wie ein schlechter Witz.

Zwei Wiener treffen sich vor einer Baustellenabsperrung. Sag der eine zum anderen:" Du organisierst eine Bürgerinitiative gegen den Bau und ich schau, dass ich herausfinde, was hier gebaut wird.
Wann würdest du denn beginnen zu schreien? Bei der Abnahmefahrt, beim ersten Fahrgasteinsatz im Hochsommer? Meiner Meinung beides zu spät.

Wenn ich konkrete Angaben habe. Aber nur die Tatsache, dass statt 5 Aggregate nur 3 verbaut werden, ist mir etwas zu wenig.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7072
Re: [PM] Straßenbahnen: Wr. Linien schreiben Auftrag aus
« Antwort #1111 am: 06. Juli 2016, 15:29:23 »
Am naheliegendsten wäre, dass 4000 Euro pro Wagen vom Kaufpreis eingespart werden sollen. Nur so rein logisch betrachtet. Ob das in Folge dann Stromeinsparungen ergibt, steht auf einem anderen Blatt. Aber ohne Angabe von Zeiträumen scheint mir nur die Kaufpreisreduktion irgendwie logisch.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5022
  • romani ite domum!
Re: [PM] Straßenbahnen: Wr. Linien schreiben Auftrag aus
« Antwort #1112 am: 06. Juli 2016, 15:40:59 »
Am naheliegendsten wäre, dass 4000 Euro pro Wagen vom Kaufpreis eingespart werden sollen. Nur so rein logisch betrachtet. Ob das in Folge dann Stromeinsparungen ergibt, steht auf einem anderen Blatt. Aber ohne Angabe von Zeiträumen scheint mir nur die Kaufpreisreduktion irgendwie logisch.

4000€ Einsparung bei einem Fahrzeug das einen siebenstelligen Betrag kostet. Grundsätzlich sag ich schon, dass Kleinvieh auch Mist macht aber das, naja.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

jww

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 9
Re: [PM] Straßenbahnen: Wr. Linien schreiben Auftrag aus
« Antwort #1113 am: 06. Juli 2016, 18:10:21 »
Hab gestern gerüchteweise gehört, dass das Downgrading schon losgeht. Angeblich sollen nur 3 der 5 Elemente des Wagens gekühlt werden, der Rest "ergibt sich". Angeblich wegen einer Ersparnis von € 4000,-.

Macht ja auch Sinn, in die anderen beiden kommen die Heizungen.  :ugvm:

Rodauner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1309
Re: [PM] Straßenbahnen: Wr. Linien schreiben Auftrag aus
« Antwort #1114 am: 10. Juli 2016, 22:20:24 »
Hab gestern gerüchteweise gehört, dass das Downgrading schon losgeht. Angeblich sollen nur 3 der 5 Elemente des Wagens gekühlt werden, der Rest "ergibt sich". Angeblich wegen einer Ersparnis von € 4000,-.

Oiso, I find des supa - Ersparnis UND Dienst am Kunden, schließlich haben nicht alle das gleiche Temperaturempfinden :)).

...so kann sich jeder dort aufhalten, wo's ihm am besten passt - und das Fahrpersonal wird weniger mit einschlägigen Beschwerden konfrontiert :up:.
Du sollst hinter der gelben Linie bleiben, Wappler!